Jump to content


Kartenzeit – Verbesserungen am Level-Design für HD-Karten


  • Please log in to reply
44 replies to this topic

Community #1 Posted 05 February 2018 - 03:40 PM

    Sergeant

  • Content Team
  • 0 battles
  • 31,490
  • Member since:
    11-09-2011
Informiert euch über die überarbeiteten Karten aus dem Supertest: Fischerbucht, Ruinberg und Pilsen

Der vollständige Text des Nachrichtenartikels

BonifatiusKiesewetter #2 Posted 05 February 2018 - 03:49 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 31990 battles
  • 6,264
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-20-2012
Wie wäre es mit neuen "neuen" Karten?

FwFliege #3 Posted 05 February 2018 - 04:02 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 35512 battles
  • 634
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    08-16-2012
Sind doch de facto drei neue Karten, besonders Pilsen sieht von den neuen Möglichkeiten interessant aus.

Uoci #4 Posted 05 February 2018 - 04:36 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 32249 battles
  • 79
  • [TF_FF] TF_FF
  • Member since:
    02-20-2012

Pilsen ist ne neue Karte . Da ist nichts mehr wie vorher . Sieht ganz gut aus , mehr Möglichkeiten wie es aussieht .  Hoffe nur das man genug Deckung hat wenn hinten in der letzten Ecke Jagdpanzer stehen und man diese nicht aufbekommt. So groß ist die Karte nämlich auch nicht .

 

Was sie aus Fischerbucht gemacht haben ... Linke Seite sieht besser aus als vorher . Aber bei der Mitte weiß ich nicht . Das muss man testen . Sehr offen und kaum Deckungen besonders vor Artys ... . Wo es auch egal ist hinter kleinen Häusern zu stehen :)

 

Ruinberg , Stellung 2 ... Ich hoffe das die Posi nicht Op wird. Das soll ein Vorteil für das Untere Team sein?  Mal gucken ... Schnelle Panzer werden da nie hinkommen ( zumindest am Anfang) da ist das Obere team schneller und kann dann den einzelnen der sich vom team abgekapselt hat vernichten.

Punkt 4 ist interessant da dort echt nichts war um an der Posi zu kämpfen.

 

Tötet mich wenn ich misst geschrieben habe . Bilder bringen eh nichts nur den ersten Eindruck .

Muss aber sagen da haben sich paar Leute gedanken gemacht vorallem bei Pilsen . Zwar alles etwas Spät aber gut das ist nicht des Thema hier.

Hoffentlich funktioniert das auf den Servern dann auch .

 

gruß

bis dahin

 



Madtanker_1BHS #5 Posted 05 February 2018 - 04:36 PM

    Captain

  • Player
  • 25248 battles
  • 2,064
  • Member since:
    05-29-2014

View PostFwFliege, on 05 February 2018 - 04:02 PM, said:

Sind doch de facto drei neue Karten, besonders Pilsen sieht von den neuen Möglichkeiten interessant aus.

 

Japp. Die rechte Aussenflanke erinnert an die 0er Linie auf Feuriger Hoden.   

FleischMichel #6 Posted 05 February 2018 - 04:39 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 23344 battles
  • 442
  • [UMEAT] UMEAT
  • Member since:
    04-19-2012
Hoffentlich wird Pilsen dadurch endlich mal interessanter zu spielen ....

Oofmatic #7 Posted 05 February 2018 - 04:47 PM

    Private

  • Player
  • 18965 battles
  • 36
  • Member since:
    08-03-2012

"Ungleichgewichte auf Karten die herausgenommen wurden zu entfernen"

Also wollt ihr neue Ungleichgewichte einbringen ?

ok



Major_Riecke #8 Posted 05 February 2018 - 04:57 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 41649 battles
  • 53
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    04-13-2011
Bin positiv beeindruckt.


Besonders Pilsen wird offenbar endlich zu einer größeren Karte und nicht mehr so ein Miniformat wie Ensk es ist.
Dadurch wird sie angenehmer zu spielen im Hightierbereich und bietet deutlich mehr Möglichkeiten des Spiels.

Die Auswirkungen auf Ruinberg müsst ich mir erst auf dem Testserver ansehen, um sie zu beurteilen,
ähnliches bei Fischerbucht, die ich so als Problemkarte gar nicht auf dem Schirm hatte.
Beide Seiten hatten dort bisher ihre starken und schwachen Positionen, an denen sie, wenn das Team sie nutzte, das Spiel zu ihren Gunsten wenden konnte.

Problemmatischer sehe ich eher zum Beispiel:
Ensk (zu klein für T9 & T10,
Erlenberg (wohl die häufigste Karte in Sachen: Unentschieden derzeit)
Highway (dieses Feld/Stadt ungleichgewicht zwischen beiden Seiten. Ihr wolltet mal die Stadt in einer Testversion in die Mitte und um die dortige Brücke verlegen, DAS klang interessant!)

Und bis heute verstehe ich nicht, wieso Perlenfluss dran glauben musste :o

john_do666 #9 Posted 05 February 2018 - 05:10 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 52122 battles
  • 623
  • Member since:
    02-09-2014

View PostMajor_Riecke, on 05 February 2018 - 04:57 PM, said:

Bin positiv beeindruckt.


Besonders Pilsen wird offenbar endlich zu einer größeren Karte und nicht mehr so ein Miniformat wie Ensk es ist.
Dadurch wird sie angenehmer zu spielen im Hightierbereich und bietet deutlich mehr Möglichkeiten des Spiels.

Die Auswirkungen auf Ruinberg müsst ich mir erst auf dem Testserver ansehen, um sie zu beurteilen,
ähnliches bei Fischerbucht, die ich so als Problemkarte gar nicht auf dem Schirm hatte.
Beide Seiten hatten dort bisher ihre starken und schwachen Positionen, an denen sie, wenn das Team sie nutzte, das Spiel zu ihren Gunsten wenden konnte.

Problemmatischer sehe ich eher zum Beispiel:
Ensk (zu klein für T9 & T10,
Erlenberg (wohl die häufigste Karte in Sachen: Unentschieden derzeit)
Highway (dieses Feld/Stadt ungleichgewicht zwischen beiden Seiten. Ihr wolltet mal die Stadt in einer Testversion in die Mitte und um die dortige Brücke verlegen, DAS klang interessant!)

Und bis heute verstehe ich nicht, wieso Perlenfluss dran glauben musste :o

 

Das war meine Lieblingskarte, hoffentlich kommt sie wieder.

19Sandman89 #10 Posted 05 February 2018 - 05:11 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 58197 battles
  • 85
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    01-28-2013

ENDLICH, wird aus Pilsen mal ne spielbare Map soweit zumindest der Anschein.

 

Ruinberg muss ich auf dem Testserver sehen.

 

Fischerbucht war etwas unbalanced aber nicht vorrangig, Highway wär viel wichtiger gewesen.

Was mir an Fischerbucht gar nicht gefällt ist das Plattmachen er gesamten Mitte, das erlaubt doch den Redlinecampern nur wieder dass falls ein Gegner mal unvorsichtig gespotted wurde er sofort komplett auseinander genommen werden kann. Selbst wenn man sich hinter ein Hartcover flüchten kann, kommt man da nicht mehr weg, da der Scycancer reinsplashen kann bis man aufgeraucht ist.



JannisXTM2 #11 Posted 05 February 2018 - 05:35 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 16830 battles
  • 64
  • Member since:
    04-04-2012

View PostMajor_Riecke, on 05 February 2018 - 03:57 PM, said:

Bin positiv beeindruckt.


Besonders Pilsen wird offenbar endlich zu einer größeren Karte und nicht mehr so ein Miniformat wie Ensk es ist.
Dadurch wird sie angenehmer zu spielen im Hightierbereich und bietet deutlich mehr Möglichkeiten des Spiels.

Die Auswirkungen auf Ruinberg müsst ich mir erst auf dem Testserver ansehen, um sie zu beurteilen,
ähnliches bei Fischerbucht, die ich so als Problemkarte gar nicht auf dem Schirm hatte.
Beide Seiten hatten dort bisher ihre starken und schwachen Positionen, an denen sie, wenn das Team sie nutzte, das Spiel zu ihren Gunsten wenden konnte.

Problemmatischer sehe ich eher zum Beispiel:
Ensk (zu klein für T9 & T10,
Erlenberg (wohl die häufigste Karte in Sachen: Unentschieden derzeit)
Highway (dieses Feld/Stadt ungleichgewicht zwischen beiden Seiten. Ihr wolltet mal die Stadt in einer Testversion in die Mitte und um die dortige Brücke verlegen, DAS klang interessant!)

Und bis heute verstehe ich nicht, wieso Perlenfluss dran glauben musste :o

Ensk ist auch auf T10 eine super Map, ich würde mir gerne weitere Maps dieser Karten in T10 Wünschen, Weitpark ist einer dieser Maps dich ich gerne in T10 wieder sehen würde. 

 

Momentan sind wohl Minen im encounter, und Moor die beiden Maps die am unbalanced sind. 

 

Highway ist nicht unbalanced aber trotzdem keine nett zu spielende map. Pilsen scheint mir auf den Bildern sogar deutlich zu groß. 



The__Beatles #12 Posted 05 February 2018 - 05:39 PM

    Sergeant

  • Player
  • 52925 battles
  • 211
  • Member since:
    03-22-2011

Die Anpassungen bei Fischerbuch sind gut und überfällig. Permanent wurden die eigenen 50% Crewbots vom Norden aus überrannt, und eine Horde Meds und Lights machten für TDs und Arty alles auf, die Ecke war vom Süden aus kaum zu verteidigen.

Pilsen ist eine Stadtmap a la Ensk und wird nur über Einebnung mittels Atombombe als Parkplatz für mich spielbar, aber das liegt an meiner Heavy-Abneigung.

Den Vorteil vom Norden aus auf Ruinberg habe ich sehr genossen :trollface: Mal sehen, wie sich die Blickwinkel für den benachteiligten Süden verbessern und wie man seine Teamgfechte anpassen muss.

 

P.s. wo bleiben

  • Komarin
  • Nordwest
  • Windsturm
  • Provinz

bei den Wiederbelebungsmaßnahmen?


Edited by Roy_Orbison, 05 February 2018 - 05:50 PM.


papachris #13 Posted 05 February 2018 - 05:47 PM

    Private

  • Player
  • 54069 battles
  • 15
  • [QUIET] QUIET
  • Member since:
    12-02-2012

Servus beinand,

ich hätte da auch mal einen Vorschlag zum Thema Map verbesserungen!

Pilsen , Paris und  Charkow sind grotten schlecht, EINFACH LÖSCHEN.

Ich will Hafen, Perlenfluss und Drachenkamm wieder haben, müsstet ihr nicht mal neu programieren.

Servus



StMidgardnnc #14 Posted 05 February 2018 - 05:51 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 24567 battles
  • 84
  • Member since:
    07-27-2011

bei den Bildern bin ich noch vorsichtig, aber da ich in den letzten Jahren eher die Erfahrung gemacht hab, es wird in der Weißrussland mehr ver(schlimm) als (bessert) sehe ich die ganze Sache eher pessimistisch!

Lasst mich aber gern in der Releaseversion vom gegenteil überzeugen.... LOL wahrscheinlich wieder nicht!

Aber Fischerbucht den Hügel in der Mitte absenken? Dann wird man ja als TD und Arti noch mehr von den Gegner eingedeckt, mit der Arti hat man da sowieso nur wenig Möglichkeiten außer die linken .fr Artis, ne .de braucht man ab GW nicht mehr versucheb zu verschieben. Die ist zuuuuu lllllaaaaannnnnngggggsaaaaaaammmmmmm.

und Perlenfluß? nein danke das war eine Seite stehen und Munition hin und her werfen die andere nur was für Autolader oder lights und das Td-Feld klein.

In meinen Augen wären NEUE Karten schön, aber das Balancing ging vor, einige von der Panzern der ersten Generation sind soooo überholt durch immer neue, highpower Panzer, das ein Pz4S oder .de T-25 nicht mehr spielbar sind, oder die .de light nach dem letzten "verbessern" der Vk28 ist mit der 6sec ladezeit der 7,5er als scout nutzlos, jeder .fr oder WZ/type oder Bulldog macht den kalt bevor der einmal nachladen kann. da war die 10.5 wenigstens was mit bumms.

Gleiches gilt für den SP1C warum hat der ne 90mm singleaction, gegen .fr 90mm autolader?? man kann doch nur aufmachen und hoffen das niemand zu nah kommt, weil man nach dem 1.Schuß tot ist.

Deshalb rebalance vor "mapcrapping" !!!

 



The__Beatles #15 Posted 05 February 2018 - 05:52 PM

    Sergeant

  • Player
  • 52925 battles
  • 211
  • Member since:
    03-22-2011

View Postpapachris, on 05 February 2018 - 04:47 PM, said:

Servus beinand,

ich hätte da auch mal einen Vorschlag zum Thema Map verbesserungen!

Pilsen , Paris und  Charkow sind grotten schlecht, EINFACH LÖSCHEN.

Ich will Hafen, Perlenfluss und Drachenkamm wieder haben, müsstet ihr nicht mal neu programieren.

Servus

 

Bei den Löscharbeiten wäre ich sofort dabei. :honoring:

Drachenkamm ist Stuss, in so einem Gelände würde niemals auch nur ein Panzer fahren. Hafen, hm, Geschmackssache. Perlenfluss fehlt, da haste recht.



Du_Stirbst #16 Posted 05 February 2018 - 06:06 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 29597 battles
  • 1,252
  • Member since:
    11-25-2011

View PostBonifatiusKiesewetter, on 05 February 2018 - 02:49 PM, said:

Wie wäre es mit neuen "neuen" Karten?

 

Das wäre ja zu viel verlangt.

 

Jetzt lasst uns erst mal hoffen das die Karten Bug frei funktionieren ansonsten sieht es sehr gut aus.



zeras_k #17 Posted 05 February 2018 - 06:17 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12983 battles
  • 1,392
  • Member since:
    10-03-2017

Nunja, so schlimm sah ich Fischerbucht garnicht. Weder habe ich bisher erlebt das gegen Ende des Matches ausser vielleicht der Arty und einem Camper oder Afkler noch irgendjemand in der Base stand um von drei Seiten aufs Korn genommen zu werden. Auch nie gesehen das sich ein Team auf Position 2 obere Karte zurückgezogen hätte. Eher habe ich erlebt wie sich das nördliche Team in die obere Linke Ecke zurückzog. Der Mittelteil wirkt nun regelrecht öde offenstehend und flach. Aber das mag täuschen.

 

Mal gespannt wie sich Ruinberg spielen wird. Aber Position 4 liess sich auch vorher schon nutzen um dem nördlichen Team dort das Leben schwer zu machen, nur halt mit viel kleinerem Radius. Scheint als ob nun die ganze nördlichen Wege offen stehen zum schiessen.

 

Pilsen sieht nach einer vollkommen neuen Karte aus. Hoffentlich bleiben dort genug Hallen in denen gekämpft werden kann, ohne gleich von allen Seiten offen zu stehen. Gerade das machte die Karte ja auch ein wenig anders.



Col_Potter #18 Posted 05 February 2018 - 06:24 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 35527 battles
  • 320
  • Member since:
    12-31-2011

Guten Tag allerseits

 

Erstmal: Ihr könntet Geld sparen, indem ihr die Überstzung ganz weglasst. Google-Translator kann ich auch selber drücken . Kommen wahrscheinlich gleichwertige Ergebnisse raus.:facepalm:

 

Fischerbucht + Ruinberg: : Ich wusste bisher garnicht das da Probleme sind. Aber wenn die das sagen.... Ich Finde die Geländeverplattung "großartig":great:. Da kann man seine brandneuen Sovietspielzeuge

wirklich super nutzen. China freut sich ebenfalls.

 

Pilsen: Fand die Map eigentlich OK, aber mehr Raum und Flexibilität nimmt man gerne mit, hoffentlich bauen die da mal keinen menschlichen Abfall.

 

Perlenfluss: war doch ne nette Karte. Aber wenn ne Menge bla bla auf Schlauköpfe trifft die etwa jedes schaltjahr einmal auf einen Kommentar hören, der durch RNG ausgelost wurde, kann ja nix sinnvolles rauskommen.

 

Drachenkamm: Zugegeben, ich habe sie nie mit der Maus gespielt, aber meine Matilda hat den langen Weg öfters fleisig genommen, und ganz gut aufgeräumt. Das gelände leicht abflachen, so etwa auf die halbe Höhe und gut isses.

 

Verstecktes Dorf: Parkt die hügel die so viel Platz verplempern einfach ganz and den Rand der Karte und füllt den Rest mit Sumpf und Grünzeugs oder mehr Hütten. Sollte gut machbar sein.

 

Port: Fast völlig vergessen aber immernoch irgendwie da. Die Gleisanlagen waren zu schwierig zu balancen, die Map ist wahrscheinlich verloren.

Aber Recycling kann hier betrieben werden. Teile davon könnte man ja eventuell and Ensk anbauen. Diese Karte ist einfach zu klein. Punkt.

 

Wie hieß nochmal die andere Karte mit den Camping-Hügeln in Ost und West und dem Lager in der Mitte. Man könnte die überarbeitete offenere Version zurückbringen, wenn man die Balancing-Probleme die es gab ausmerzt ohne das ganze zu Verschlauchen (wie in der 3ten überarbeitung). Fand die eigentlich auch nicht so schlecht. Man braucht einfach mehr möglichkeiten für Fahzeuge mit negativem Richtwinkel. Die sind von sowas meistens abhängig.

 

Es gab doch auch mal diese Griechenland-Karte, wo war da nochmal das Problem? 

 

Man könnte doch auch mal einen Kartendesign-Wettbewerb außschreiben, der Gewinner darf die fertige Karte Benennen (und bekommt einen Type 59 Gold :D). Das wär doch mal was. Da haben dann alle was davon. WG weniger Arbeit und wir bessere Karten. Oder wenigstens mehr Karten. Nach tausenden Gefechten auf Campinovka oder den 25 Versionen von Feuriger Hoden und Schimmelsdorf, wird es etwas langweilig.

Und nur so zu Info: Ich fahre trotz des ach so bösartig ruinierten MM lieber T4-T8. Ich komme deshalb so gut wie nie in Großgefechte. Die Limitierung ist sowas von schei...unschön.

 

Man sieht sich



Biofraction #19 Posted 05 February 2018 - 06:28 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 38267 battles
  • 985
  • [WE-CG] WE-CG
  • Member since:
    01-07-2012

Für Stirnrunzeln hat ruinberg oder fischerbucht weder bei mir oder sonst wen den ich kenne geführt . Stadtkarten wie Pilsen, charkow und co sind einfach hässlich und machen mir keinen Spaß weil mir in dem extrem hässlichen leveldesigns die Flexibilität für einige klassen fehlt. 

Freut mich das die Karte vielleicht gut ins hd überführt werden.

bitte bleibt bei der überwiegenden meinungsmehrheit der komm. Diese runzelt nämlich überwiegend über das mm ,maprotation und und und. Freut mich das die hd jungs bald fertig werden und das spiel endlich im jahr 2016 angekommen ist.



Lemmi70 #20 Posted 05 February 2018 - 06:37 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 34243 battles
  • 60
  • [USERF] USERF
  • Member since:
    03-22-2012
Na zum Glück gibt es in diesem Spiel keine anderen Probleme als HD Karten. Ich bin beeindruckt 




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users