Jump to content


Hallo an die Runde :)


  • Please log in to reply
170 replies to this topic

cooper60 #161 Posted 15 September 2018 - 03:23 PM

    Brigadier

  • Player
  • 27781 battles
  • 4,860
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    01-14-2013

Was nutzt mir ein Alleinstellungsmerkmal auf einem mittlerweile durchschnittlichen bis unterdurchschnittlichen Heavy, wenn es nicht meinem Spilstil entspricht? 20s Reload sind für 390 Alpha schon 'ne böse Ansage.

In meinen Augen ist der KV-85 mit der 100mm das bessere Gesamtpaket, aber leider kein Keeper mehr (egal mit welcher Kanone), entgegen dem damalige KV-1s. Für die Aufgaben nimmt man heute im 6er-Bereich andere Panzer.

Der KV-85 ist doch heute leider nur noch ein Durchgrindpanzer, da bleibt eher der T-150, KV-2 oder O-I in der Garage. Auch wenn sie nicht so mobil sind.

 

Ach die guten alten 6er Kompazeiten, KV-1s und Hellcat. Das waren Keeper :trollface:


Edited by cooper60, 15 September 2018 - 03:34 PM.


forrest_dumb #162 Posted 15 September 2018 - 03:44 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 19207 battles
  • 1,845
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    02-21-2015

View Postcooper60, on 15 September 2018 - 03:23 PM, said:

Was nutzt mir ein Alleinstellungsmerkmal auf einem mittlerweile durchschnittlichen bis unterdurchschnittlichen Heavy, wenn es nicht meinem Spilstil entspricht? 20s Reload sind für 390 Alpha schon 'ne böse Ansage.

In meinen Augen ist der KV-85 mit der 100mm das bessere Gesamtpaket, aber leider kein Keeper mehr (egal mit welcher Kanone), entgegen dem damalige KV-1s. Für die Aufgaben nimmt man heute im 6er-Bereich andere Panzer.

Der KV-85 ist doch heute leider nur noch ein Durchgrindpanzer, da bleibt eher der T-150, KV-2 oder O-I in der Garage. Auch wenn sie nicht so mobil sind.

 

Ach die guten alten 6er Kompazeiten, KV-1s und Hellcat. Das waren Keeper :trollface:

 

Im Vergleich zum alten KV-1s ist der KV-85 nur noch ein schlechter Witz und ein Schatten seiner selbst.

 

Hab den KV-85 sehr lange im Wechsel mit beiden Kanonen in meiner Anfängerzeit gespielt und bin eben irgendwann zu dem Schluss gekommen, dass wenn man den überhaupt behält, dann mit 122er weil er so eben ein spezielles Gesamtpaket und ein witziges Fahrzeug ist.

Haben den damals teilweise auch im 3er Platoon gespielt und konnten durch die Mobilität auf der Heavylinie bevor der Gegner da war eine Feuerlinie bilden. Hat der erste da mal kurz geschaut, wurde er direkt aus dem Spiel entfernt. :trollface:

Bin durch das schwatzen hier gerade echt am überlegen, ob ich mir den doch nochmal zurückhole, da er zwar insgesamt etwas unterpowered, aber doch sehr speziell und irgendwie witzig ist. :child:



cooper60 #163 Posted 15 September 2018 - 04:10 PM

    Brigadier

  • Player
  • 27781 battles
  • 4,860
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    01-14-2013

View Postforrest_dumb, on 15 September 2018 - 03:44 PM, said:

Haben den damals teilweise auch im 3er Platoon gespielt und konnten durch die Mobilität auf der Heavylinie bevor der Gegner da war eine Feuerlinie bilden.

 

Naja, Kolaski (RIP) konnte auch ganz tolle Sachen mit dem M3 Lee machen, trotzdem ist der Panzer für die Majorität nicht gut spielbar ;)

Edited by cooper60, 15 September 2018 - 04:14 PM.


stereoType64 #164 Posted 15 September 2018 - 08:10 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 4078 battles
  • 356
  • Member since:
    12-31-2017

Den T-150 habe ich mir jetzt gegönnt.

Das 2. Gefecht habe ich nun gemacht, im Lowtier auf Siegfried, nach dem das erste mit der 76er etwas in die Hose ging, war ich mit dem Handling der 85er mega zufrieden.

Es fehlt noch der Top Turm, der Top Motor und die Top Gun.

Bislang fährt er sich wie ein mobilerer KV1, was ich sehr gut finde :)

Muss die Crew halt auf dem ihren Skill fertig machen :D

Attached Files

  • Attached File   shot_049.jpg   1.24MB


forrest_dumb #165 Posted 16 September 2018 - 11:38 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 19207 battles
  • 1,845
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    02-21-2015

View PoststereoType64, on 15 September 2018 - 08:10 PM, said:

Den T-150 habe ich mir jetzt gegönnt.

Das 2. Gefecht habe ich nun gemacht, im Lowtier auf Siegfried, nach dem das erste mit der 76er etwas in die Hose ging, war ich mit dem Handling der 85er mega zufrieden.

Es fehlt noch der Top Turm, der Top Motor und die Top Gun.

Bislang fährt er sich wie ein mobilerer KV1, was ich sehr gut finde :)

Muss die Crew halt auf dem ihren Skill fertig machen :D

 

Das sieht doch schon gut aus.

 

Versuche mal auf der Besatzung für Heavys immer zuerst auf Reparatur zu gehen, anstatt auf die Spezialskills.

Auf offenen Karten ist man ja doch gern mal Artyziel und auch im Sidescrap fliegt schnell mal die Kette weg - dann ist der Reparaturskill sehr praktisch und daher auf Heavys dieser Bauart Priorität Nr. 1. :)

 

Im Midtier fällt das noch nicht so auf, aber gute Spieler ziehen dir in einer Begegnung immer gezielt sofort die Ketten und nicht mehr in Deckung zu kommen kann dir in einer ungünstigen Situation schnell das Leben kosten.

 

Außerdem lernt dein Kommandant gerade nicht nutzbar den Weitsichtskill, welcher beim T-150 nur auf dem Funker funktioniert. ;)

 

Bei Heavys prinzipiell immer erstmal Reparatur und 6ter Sinn. Danach die die Gunhandling- und Überlebensskills. Ab dem 3ten Skill dann zurücksetzen und auf Waffenbrüder gehen.

Bei einigen Heavys mache ich das sogar schon beim ersten Skill (also Reparatur auf 100%, auf Waffenbrüder umskillen und nochmal Reparatur) da der 6te Sinn mir bei so richtigen Frontschweinen weniger wichtig ist als die Kombination aus Waffenbrüdern und Reparatur.

Gerade im Lategame ist der 6te Sinn auf einem blinden Heavy natürlich sehr wichtig um verbliebene Gegner durch "abtasten" aufzuspüren, von daher will dieser Schritt wohl überlegt sein.



stereoType64 #166 Posted 16 September 2018 - 11:46 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 4078 battles
  • 356
  • Member since:
    12-31-2017

View Postforrest_dumb, on 16 September 2018 - 11:38 AM, said:

 

Das sieht doch schon gut aus.

 

Versuche mal auf der Besatzung für Heavys immer zuerst auf Reparatur zu gehen, anstatt auf die Spezialskills.

Auf offenen Karten ist man ja doch gern mal Artyziel und auch im Sidescrap fliegt schnell mal die Kette weg - dann ist der Reparaturskill sehr praktisch und daher auf Heavys dieser Bauart Priorität Nr. 1. :)

 

Im Midtier fällt das noch nicht so auf, aber gute Spieler ziehen dir in einer Begegnung immer gezielt sofort die Ketten und nicht mehr in Deckung zu kommen kann dir in einer ungünstigen Situation schnell das Leben kosten.

 

Außerdem lernt dein Kommandant gerade nicht nutzbar den Weitsichtskill, welcher beim T-150 nur auf dem Funker funktioniert. ;)

 

Bei Heavys prinzipiell immer erstmal Reparatur und 6ter Sinn. Danach die die Gunhandling- und Überlebensskills. Ab dem 3ten Skill dann zurücksetzen und auf Waffenbrüder gehen.

Bei einigen Heavys mache ich das sogar schon beim ersten Skill (also Reparatur auf 100%, auf Waffenbrüder umskillen und nochmal Reparatur) da der 6te Sinn mir bei so richtigen Frontschweinen weniger wichtig ist als die Kombination aus Waffenbrüdern und Reparatur.

Gerade im Lategame ist der 6te Sinn auf einem blinden Heavy natürlich sehr wichtig um verbliebene Gegner durch "abtasten" aufzuspüren, von daher will dieser Schritt wohl überlegt sein.

 

Die Crewskills sind auf dem tatsächlich bisschen komisch, das liegt daran dass die vorher alle auf Mediums waren, T-34S hauptsächlich.

Bei der Kommandantin wäre Späher tatsächlich die bessere Wahl gewesen wenns um Sicht geht :sceptic: Naja muss die ja eh alle umschulen wenn sie fertig sind.

Wollte die jetzt alle erstmal zu Waffenbrüdern umschulen, da die das und den 6. Sinn ja eh schon hat, und dann würde ich Reparatur skillen?



forrest_dumb #167 Posted 16 September 2018 - 04:00 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 19207 battles
  • 1,845
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    02-21-2015

View PoststereoType64, on 16 September 2018 - 11:46 AM, said:

Wollte die jetzt alle erstmal zu Waffenbrüdern umschulen, da die das und den 6. Sinn ja eh schon hat, und dann würde ich Reparatur skillen?

 

Korrekt.

Da dein Kommandantin schon Vorsprung hat, eignet sich diese Besatzung perfekt für die Kombo Waffenbrüder/6ter Sinn/Reparatur.

Kommandant hat dann eben 3 Skills und der Rest zwei Skills.

Im 3ten Skill machen sich dann die Gunhandlingskills auf Fahrer und Richtschütze sehr gut. Equipment sollte optimalerweise Lüftung, Ansetzer, Richtantrieb sein.

 

Mit diesem Setup setzt du alles auf deine Kanone und lebst damit, dass der eben fast blind ist. Etwas Sicht kommt im 3ten Skill dann durch den separaten Funker und natürlich durch die Kombo aus Lüftung und Waffenbrüdern.

In der Praxis sollte man sich immer darauf konzentrieren, vordergründig die vorhandenen Stärken auszubauen und nicht verzweifelt zu versuchen die Schwächen zu kaschieren.

(die Schwächen kann man sowieso nur mildern und sollte kein Equipment darauf verschwenden, sondern lieber um die Schwächen gezielt herumspielen)

 

Die Schwäche in Form der Sicht ist beim T-150 aufgrund der Spielweise des Fahrzeuges sowieso sehr selten relevant. Lieber 1x wegen fehlender Sicht verlieren als ständig vorbeizuschießen oder ständig wegen fehlendem Reparaturskill rauszugehen. ;)



stereoType64 #168 Posted 16 September 2018 - 04:22 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 4078 battles
  • 356
  • Member since:
    12-31-2017

Nice dann mache ich das so.

Equipment ist schon genau so verbaut, das passt dann also schon.

Heute läuft es nicht so sonderlich gut mit dem T-150, aber zumindest Turm und Motor sind drin, für die 107er fehlen noch ein paar XP

 

Edit:

Crew auf BiA und Rep umgeschult, schauen wir mal wie er läuft :)

Attached Files

  • Attached File   shot_052.jpg   1.55MB

Edited by stereoType64, 16 September 2018 - 06:02 PM.


stereoType64 #169 Posted 16 September 2018 - 07:39 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 4078 battles
  • 356
  • Member since:
    12-31-2017

Meine Italienerin hat gerade ihren neuen Tank bekommen (P26/40, Tier IV).

Scheinbar hat sie sich darüber gefreut, denn das ist neben dem Churchill III der Einzige, der heute läuft :trollface: 

 

Im Ernst, der ist zwar ein bisschen langsam, aber macht einen guten ersten Eindruck.

Topgun ist leider noch nicht montiert, aber das sollte ja schnell gehen.

Attached Files

  • Attached File   shot_053.jpg   1.46MB

Edited by stereoType64, 16 September 2018 - 07:40 PM.


seppc76 #170 Posted Today, 10:25 AM

    Brigadier

  • Player
  • 32400 battles
  • 4,584
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    08-10-2013

View PoststereoType64, on 16 September 2018 - 07:39 PM, said:

Meine Italienerin hat gerade ihren neuen Tank bekommen (P26/40, Tier IV).

Scheinbar hat sie sich darüber gefreut, denn das ist neben dem Churchill III der Einzige, der heute läuft :trollface: 

 

Im Ernst, der ist zwar ein bisschen langsam, aber macht einen guten ersten Eindruck.

Topgun ist leider noch nicht montiert, aber das sollte ja schnell gehen.

 

Denk dran, dass Du bei der TopGun auch genug HE mitnimmst, die ist RICHTIG gut auf dem Panzer.

stereoType64 #171 Posted Today, 11:33 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 4078 battles
  • 356
  • Member since:
    12-31-2017

Hey ja habe 20 HE drauf.

Kam gestern leider nicht dazu, allzuviel damit zu fahren, da ich die M12 grad zur Top Gun grinde, um die blöden SFL Missionen zu schaffen -.- 






5 user(s) are reading this topic

0 members, 5 guests, 0 anonymous users