Jump to content


Hallo :)


  • Please log in to reply
833 replies to this topic

SiliconSidewinder #821 Posted Yesterday, 10:44 AM

    Major General

  • Player
  • 28070 battles
  • 5,543
  • Member since:
    09-16-2012

View PostProcolHarum, on 18 February 2019 - 10:35 AM, said:

Wenn der Sieg zur Nebensache wird macht es mir persönlich wenig Spaß,

das haben selbst Zugpartner zu hören bekommen, welche mich sonst ausschließlich als ruhigen und entspannten Zeitgenossen kennen.:(

Ich bin dann auch in Frontline so dumm und waste gerne mal 3 Tanks in Folge als Angreifer im Cap um Zeit zu schinden,

wohlwissend dass es mir persönlich keinen Titel bringt.


 

Umgemünzt aufs Random sind das die häufigen "teamdämlichen" Spiele wo ich wider besseres Wissen,

in 9 von 10 Fällen erfolglos versuche das Ding zu drehen, weil ich unbedingt gewinnen will und meine Leistung dazu mit herkömmlichen Mitteln bei weiten nicht ausreicht.

Mir ist es aber lieber in diesem einen Spiel von 10 zum Sieg beigetragen zu haben oder zumindest dazu animiert zu haben und dafür 9 mal blöd dazustehen,

als mich 10 mal WN8 freundlicher auf Arschlochpositionen (der Titel stammt nicht von mir) zurückzuziehen, weil es die Vernunft zwingend vorschreibt oder will.


 

Es ist mMn neben Talent/Skill auch sehr eine Frage wo man seine Motivation hernimmt, unabhängig wie der Erfolg/Ertrag dann hinterher "aussieht"

 

 

ok deine teammates sind blöd, aber du willst trotzdem gewinnen. soweit so gut!

Ich sterb auch 50% der Zeit weil ich in irgendeinem cap steh und die hinter mir zu blöd sind ;)

aber wenn die blöder sind als du, dann hast du doch auch die Chance der Held zu sein, oder seh ichd as falsch?



ProcolHarum #822 Posted Yesterday, 11:18 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12927 battles
  • 1,127
  • Member since:
    05-10-2017

View PostSiliconSidewinder, on 18 February 2019 - 10:44 AM, said:

 

 

ok deine teammates sind blöd, aber du willst trotzdem gewinnen. soweit so gut!

Ich sterb auch 50% der Zeit weil ich in irgendeinem cap steh und die hinter mir zu blöd sind ;)

aber wenn die blöder sind als du, dann hast du doch auch die Chance der Held zu sein, oder seh ichd as falsch?

 

Ich werde mich hüten meine Teammates als blöd zu titulieren, bin ich es ja doch selber noch viel zu oft

und im Random erlebe ich das Cap(p?)en ja eher selten, Held bin ich manchmal bestenfalls ein tragischer.:D


 

Aber wenn im Random bspw. in einer kippenden Phase meine zwei Toptiers neben mir die Minimap nicht lesen, weil sie gerade anderes zu tun haben,

ich aber ausnahmsweise mal die Gegner gezählt habe und ganz sicher weis das "wir" zu dritt oder zu viert auf maximal zwei oder drei Gegner ums Eck treffen,

fahr ich rum, wohlwissend das mir öfter keiner folgt , oder ich als -2er gar im falschen Tank den Erstschlag abbekomme.

Nicht oft, aber oft genug entsteht so der Push den das Spiel gerade braucht und gelegentlich dadurch ein Sieg.

Ich kille auch auf Proko den einzigen Ligth wohlwissend das ich dabei ums Leben kommen kann, weil ich meinem Team und meinem Ligth "vertraue"

Da haben mich schon manche für ausgelacht, ein nettes Unikum hat mir mal geraten mehr auf mich selbst zu vertrauen und weniger dem Team.

Ich finde aber genug Teamplay dass dies in wie gesagt 1/10 aus ner bereits verzweifelten Runde doch noch einen Sieg holt,

mehr kann ich, bei bereits schlechten Spielstand, selber halt noch nicht liefern.


 

Und in Frontline war es als Angreifer ähnlich, ein wirklich gutes Team, hat der Verteidiger eigentlich null Chance,

stehst Du aber bereits zum dritten mal im Cap mit ein oder zwei Helfern um Zeit zu bekommen, wurde es meist ne schnelle Runde und ein Lose.



Eletael #823 Posted Yesterday, 11:19 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3058 battles
  • 518
  • Member since:
    06-07-2018

View PoststereoType64, on 18 February 2019 - 01:19 AM, said:

 

Kaum ist man irgendwo in Nähe des Caps offen, Arty... Dann Artyschlag...Dann Bomben...und wieder Arty.

Ich hatte in einem Match im Defender 20s nach Spawn noch rund 400 HP, kann man gut finden, muss man nicht.

 

 

Hab es auch ein paar Mal mit dem Defender versucht und meistens war es ein Desaster. Ich bin aber auch ein furchtbar schlechter Heavy Fahrer. Ich komme mit mangelnder Mobilität überhaupt nicht klar. :(

 

 

View PoststereoType64, on 18 February 2019 - 08:21 AM, said:

 

Wenn ich als 'Oberstes Geschütz' aus so einem Match gehe als Captain, ärgert einen das schon.

sonsten war die XP-Ausbeute da eher gering. 

 

Nur auf Damage spielen bringt in dem Modus nicht besonders viel für die Frontstufe. Du musst hier viel Cappen und DeCappen, dann läufts auch mit dem General.



stereoType64 #824 Posted Yesterday, 11:35 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 6116 battles
  • 1,496
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-31-2017

View PostEletael, on 18 February 2019 - 11:19 AM, said:

 

Hab es auch ein paar Mal mit dem Defender versucht und meistens war es ein Desaster. Ich bin aber auch ein furchtbar schlechter Heavy Fahrer. Ich komme mit mangelnder Mobilität überhaupt nicht klar. :(

 

 

 

Nur auf Damage spielen bringt in dem Modus nicht besonders viel für die Frontstufe. Du musst hier viel Cappen und DeCappen, dann läufts auch mit dem General.

 

Dann fahr mal auf C cappen, viel Erfolg.

Nach 30 Sekunden ist das halbe Team schon auf Front B, wo es easy durchrusht zu den Geschützen, während man selbst so dumm ist, und versucht, seine eigene Front zu gewinnen.

 

In den vier Stunden gestern habe ich übrigens keine 20 Mann General werden sehen. 

 



Eletael #825 Posted Yesterday, 11:58 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3058 battles
  • 518
  • Member since:
    06-07-2018

View PoststereoType64, on 18 February 2019 - 11:35 AM, said:

 

Dann fahr mal auf C cappen, viel Erfolg.

Nach 30 Sekunden ist das halbe Team schon auf Front B, wo es easy durchrusht zu den Geschützen, während man selbst so dumm ist, und versucht, seine eigene Front zu gewinnen.

 

In den vier Stunden gestern habe ich übrigens keine 20 Mann General werden sehen. 

 

 

Ich fahre in FL fast nur Lights, da kann ich mir aussuchen wo ich unterstütze. Punkt C ist eh schei5e den spiele ich anfangs gar nicht. Die eigene Front zu gewinnen ist gerade bei C unwichtig. Wenn Du auf einer anderen Front den Durchbruch geschafft hast kannst Du mit vereinten Kräften C überrennen. 10 gegen 10 ist das ein ewiges Stellungsspiel das keinem etwas bringt. Die Karte ist leider mies gebalanced und man muss sich hier den Gegebenheiten anpassen. Bei mir lief es gestern super, mehrmals Major und auch ein General war dabei.



saw_buzzkilla #826 Posted Today, 01:58 PM

    Private

  • Player
  • 10734 battles
  • 37
  • [OLD-O] OLD-O
  • Member since:
    04-22-2017

View PoststereoType64, on 18 February 2019 - 01:19 AM, said:

So. die erste Episode Frontline ist nun vorüber.

 

Leider kam ich wesentlich weniger zum Spielen, als geplant, was mich einerseits ärgert, aber andererseits wohl auch mein Nervenkostüm geschont hat.

So viel Spaß der Modus machen kann, so viel Frustpotential bietet er leider auch.

 

Montag und Dienstag bin ich voll motiviert in den Modus gestartet, und da war auch noch viel Licht und wenig Schatten... siehe obige Posts.

 

Donnerstag hat das Spiel bei mir (und auch bei anderen) gesponnen, so dass ich eh schon genervt war und nach einer Stunde gequitted habe.

Da ist mir schon das elende Springen des Visiers extrem negativ aufgefallen, und auch die Vielfalt an Panzern hat merklich nachgelassen.

Premiummunition wurde auch schon ähnlich wie im Random benutzt, also oft und reichlich.

 

Heute wollte ich dann zumindest noch ein paar Ränge aufholen, da ich Freitag und Samstag keine Zeit zum Spielen hatte, und das war der schlimmste Tag von allen.

Rein vom Gefühl her, von den Credits und XP etc her war das einer der Besten, aber leider völlig ohne Spielspaß.

 

Neben den Sachen, die mir Donnerstag schon als nervig aufgefallen sind, kam heute der extreme Terror aus der Luft dazu.

 

Kaum ist man irgendwo in Nähe des Caps offen, Arty... Dann Artyschlag...Dann Bomben...und wieder Arty.

Ich hatte in einem Match im Defender 20s nach Spawn noch rund 400 HP, kann man gut finden, muss man nicht.

 

Und ständig Ketten ab... Egal wer trifft, Kette ab, Ammorack gelb....  :sceptic:

 

Naja, nach durchwachsenen rund 10h Frontline diese Woche habe ich mein Ziel von Stufe 20 zwar knapp verfehlt aber auch einiges gewonnen :)

 

- Stufe 19 erreicht

- Mehrfach knapp am General gescheitert

- Gut Credits und XP gemacht

- Bisschen Erfahrung auf den VIIIern gemacht

 

Ich bin gespannt, ob die nächste Season so anfängt, wie diese endete :child:

 

 

 

 

Meine Gedanken, mein Lieber. Die Luftangriffe nerven tatsächlich tierisch - und die Spawn- und Rep-Zone-Camper. Mit gemischten Gefühlen sehe ich der Season 2 entgegen und denke ernsthaft an eine Arty (die ich noch nicht mal habe).

stereoType64 #827 Posted Today, 02:13 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 6116 battles
  • 1,496
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-31-2017

View Postsaw_buzzkilla, on 19 February 2019 - 01:58 PM, said:

 

Meine Gedanken, mein Lieber. Die Luftangriffe nerven tatsächlich tierisch - und die Spawn- und Rep-Zone-Camper. Mit gemischten Gefühlen sehe ich der Season 2 entgegen und denke ernsthaft an eine Arty (die ich noch nicht mal habe).

 

Ich überlege auch, die M12 endlich mal fertig durchzugrinden zur M40/M43, und diese dann im FL durchzuforschen.

Wenn WG nichts an der Arty-XP-Mechanik oder am Modus allgemein ändert, ist das der einfachste Weg, seine XP-Ausbeute zu maximieren.

 

Hab da zwar relativ wenig Bock drauf, aber ebenso wenig Bock drauf, der Einzige zu sein, der auf diesen Exploit der Decap-Mechanik verzichtet.

Sehe schon kommen, dass die 2. Woche ein statisches Campingfestival wird :D

 

 

 

 



HEATzk0pf #828 Posted Today, 03:40 PM

    Major General

  • Player
  • 34200 battles
  • 5,121
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    08-10-2013

View PostProcolHarum, on 18 February 2019 - 11:18 AM, said:

 

Aber wenn im Random bspw. in einer kippenden Phase meine zwei Toptiers neben mir die Minimap nicht lesen, weil sie gerade anderes zu tun haben,

ich aber ausnahmsweise mal die Gegner gezählt habe und ganz sicher weis das "wir" zu dritt oder zu viert auf maximal zwei oder drei Gegner ums Eck treffen,

fahr ich rum, wohlwissend das mir öfter keiner folgt , oder ich als -2er gar im falschen Tank den Erstschlag abbekomme.

Nicht oft, aber oft genug entsteht so der Push den das Spiel gerade braucht und gelegentlich dadurch ein Sieg.

Ich kille auch auf Proko den einzigen Ligth wohlwissend das ich dabei ums Leben kommen kann, weil ich meinem Team und meinem Ligth "vertraue"

Da haben mich schon manche für ausgelacht, ein nettes Unikum hat mir mal geraten mehr auf mich selbst zu vertrauen und weniger dem Team.

Ich finde aber genug Teamplay dass dies in wie gesagt 1/10 aus ner bereits verzweifelten Runde doch noch einen Sieg holt,

mehr kann ich, bei bereits schlechten Spielstand, selber halt noch nicht liefern.


 

Und in Frontline war es als Angreifer ähnlich, ein wirklich gutes Team, hat der Verteidiger eigentlich null Chance,

stehst Du aber bereits zum dritten mal im Cap mit ein oder zwei Helfern um Zeit zu bekommen, wurde es meist ne schnelle Runde und ein Lose.

 

Servus :)

 

Vielleicht mal kurz ein zwei Punkte hierzu, einfach als Denkansatz und Ideenspiel fürs nächste Frontline (oder auch Random Gefecht).

 

Grundsätzlich verstehe ich Deine Motivation, auch ich will lieber die Spiele gewinnen als Prestige Orientiert zu spielen (auch wenns dumm ist, aber ... who cares). Wenn Du 3 Panzer nacheinander weg schmeisst, nur um ein Cap anzufahren das von 8 TDs mit Luftaufklärung und Artyschlägen bewacht wird, dann ist das nur Suizid und nicht Team- oder Siegdienlich. Und dir verschafft es nur Frust.

 

Strategie als Verteidiger.

 

A: rechts außen an den Hügel fahren, hier spottest Du mit voller Sichtweite alles was ins Cap fährt und kannst gut decappen, wenn Du mutig bist und keine Arty, kannst Du auch direkt an die 2te Ridge im Capkreis fahren (ganz links) - hier lieferst Du Spots, kannst decappen und verzögerst im Regelfall gut das der Gegner ins Cap fährt

 

B: mit nem Heavy an das 2te Haus dran, hier bist Du Artysave und kannst die Lights die ins Cap fahren beschiessen - sobald der Gegner reindrückt stirbst Du halt. Mit nem Light nach links an den größeren Stein (leicht L förmig) - geht gut mit LT und ELC, die sind flach genug das die TDs auf dem Camperhügel knapp nicht dran kommen - hier kannst Du auch das Cap relativ gut einschiessen und definitiv spotten was rein fährt.

 

C: who cares, Cap ist offen und geht nur verloren wenn der Gegner mit mehr Leuten reindrückt und dein Team zu blöd ist die raus zu nehmen.

 

Angreifer:

 

A: erstmal links an dem kleinen Haus klären (Spots liefern, ggf schiessen) - wenn da klar ist, kann man versuchen das Cap zu holen

 

B: Cap Rush oder auf den Hügel am Cap hoch (je nach Panzer) um Decaps zu verhindern

 

C: entweder auf den Hill oder die linke Seite bekämpfen (lenkt die Gegner vom Cap ab) - rechts kann man mit nem Light bespielen und Spots liefern, aber das ist oft recht sinnlos da relativ offen und macht nur Sinn wenn genügend Guns da hin wirken können.

 

Grundsätzlich ist es so, das man mit dem ersten Panzer aggressiv spielen kann (oder wenn zumindest einer sofort wieder verfügbar ist) - wenn Du nach Deinem Ableben aber 3 Minuten mit der FreeCam über die Karte düst, hilfst Du weder Dir noch Deinem Team. Dann ist campen / supporten sinnvoller bis wieder ein nächster Panzer verfügbar ist. Natürlich macht es manchmal Sinn Initiative zu ergreifen (und man kann auch am A.... sein wenn das eigene Team diese nicht unterstützt, kenn ich zu gut) wenn man sieht das eine realistische Chance da ist einen Vorteil zu erlangen. Aber manchmal ist es einfach nur dumm seinen Panzer weg zu werfen in der Hoffnung das ein Teammate mit zieht - diese können ja praktisch auch mal anfangen sich zu bewegen und tun das auch häufiger als man denkt wenn man ihnen Zeit gibt (Ok, bei den Dreiecks Fahren (aka TDs) seltener, aber die "dürfen" das ja auch).

Natürlich war ich auch schon länger in der FreeCam weil ich Situationen falsch interpretiert habe, mittlerweile fahre ich aber mit der Strategie von oben relativ gut und frustfreier... Zusätzlich kann ich so auch ggf. die Support Tools (Artyschlag etc.) häufiger nutzen, weil diese ja auch über einen Timer laufen der an den aktuellen Panzer gebunden ist.

Eines der schwierigsten Dinge imho in WOT ist, die Balance zu erkennen wann es sich lohnt einen Push einzuleiten und auch mal seinen Panzer zu riskieren (besonders in Randoms). Auf Proko kann ein guter Light das ganze Spiel beeinflussen - wenn Du den raus kriegst und dafür stirbst, dann kann es für das eigene Team es wert gewesen sein. Wenn Du aber bspw. siehst, das es ein Yolo Scout ist, der eh 1min später stirbt, dann macht es keinen Sinn diesen um jeden Preis zu töten. Und grundsätzlich gilt, je länger Du es schaffst Deine Gun im Spiel zu halten (und natürlich auch diese hin- und wieder singen zu lassen) um so besser ist es für Dein Team...

 

Edit: Ich habe in Frontline den Lynx komplett und die BC12t zu 70% durch geforscht, bin parallel im Regelfall LT432 oder WZ120TD gefahren. Ein paar Mal hab ich Ausnahmen gemacht um Dinge zu probieren, aber ... naja. Bin jetzt Prestige 2 und 10? Stufen Level 3. General war ich selten, meistens das 3t Beste (ein Stern ein Streifen, weiss den Namen grad nicht) und gerne auch mal das 2t Beste. Manchmal hats auch nur zum Leutnant gereicht, aber das war glücklicherweise eher selten. Auf der grossen Karte sind Lights und Meds imho immer im Vorteil, an Start und Ende können aber auch Heavies sinnvoll sein.

Grundsätzlich finde ich es auch mies, dass man als Verteidiger bei gleichwertigen Teams keine Siegchance hat (außer der Angreifer hat zu viele passive Spieler, aber selbst dann isses hart). Und ich hoffe dass die Arty XP schnell überarbeitet wird, das diese so stark promoted werden ist nicht sinnvoll.


Edited by HEATzk0pf, Today, 03:57 PM.


saw_buzzkilla #829 Posted Today, 03:58 PM

    Private

  • Player
  • 10734 battles
  • 37
  • [OLD-O] OLD-O
  • Member since:
    04-22-2017

View PoststereoType64, on 19 February 2019 - 02:13 PM, said:

 

Ich überlege auch, die M12 endlich mal fertig durchzugrinden zur M40/M43, und diese dann im FL durchzuforschen.

Wenn WG nichts an der Arty-XP-Mechanik oder am Modus allgemein ändert, ist das der einfachste Weg, seine XP-Ausbeute zu maximieren.

 

Hab da zwar relativ wenig Bock drauf, aber ebenso wenig Bock drauf, der Einzige zu sein, der auf diesen Exploit der Decap-Mechanik verzichtet.

Sehe schon kommen, dass die 2. Woche ein statisches Campingfestival wird :D

 

 

 

 

 

M12 stehe ich kurz vor der zweiten Gun. Wird wohl auch die M40/43 werden. Für die deutsche und sowjetische (via KV-2) fehlen mir zuviel XP (bin da erst bei Tier 6): Dank des Wochenendes mit verbilligtem Zubehör und Rationen und den paar Low-Tier-Gefechten gestern bin ich erst wieder bei knapp 450 k Credits.

Ich vermute ja nicht gern, halte es allerdings für möglich, dass WG die Zeit zwischen den FL-Wochen zum Testen und Anpassen des Modus' benutzt. Vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich, dass in Seasion 2 die eroberten Gebiete für die Deffer nicht mehr befahrbar sind, Schaden im ersten Cap erst ab 60 Sekunden möglich ist, es weniger XP für Arty-Schaden gibt, die Luftschläge generft werden oder erst ab dem zweiten Cap die Line gewechselt werden kann.



HEATzk0pf #830 Posted Today, 04:02 PM

    Major General

  • Player
  • 34200 battles
  • 5,121
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    08-10-2013

View Postsaw_buzzkilla, on 19 February 2019 - 03:58 PM, said:

 

Ich vermute ja nicht gern, halte es allerdings für möglich, dass WG die Zeit zwischen den FL-Wochen zum Testen und Anpassen des Modus' benutzt. Vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich, dass in Seasion 2 die eroberten Gebiete für die Deffer nicht mehr befahrbar sind, Schaden im ersten Cap erst ab 60 Sekunden möglich ist, es weniger XP für Arty-Schaden gibt, die Luftschläge generft werden oder erst ab dem zweiten Cap die Line gewechselt werden kann.

 

Nein, das ist eher unwahrscheinlich. Überarbeitungen kommen in größeren Patches (besonders solche elementaren) - mit Glück haben wir zur Halbzeit ein paar halbherzige Anpassungen (bspw. das Arties weniger Support Tools bekommen).

WG ist leider nicht wirklich schnell mit Änderungen, selbst bei so offensichtlichen Problemen und Lösungen wie Du diese beschreibst.



SiliconSidewinder #831 Posted Today, 04:12 PM

    Major General

  • Player
  • 28070 battles
  • 5,543
  • Member since:
    09-16-2012

ich würd Überarbeitungen auch erstmal nicht für die zweite Saison erwarten.

Wenn dann setze ich meine Hoffnung auf eine neue Karte.

 

Ansonsten kann ich die negative Wahrnehmung mancher Stelle auf der Karte nicht nachvollziehen.

Ich hab z.B: schon häufiger erfolgreiche Angriffe auf C erlebt und durchgeführt und es ist auch nichts daran auszusetzen das C schwer ist und B leicht.

 

Hat man B genommen ist der Angriff auf C sehr leicht und schon ein zwei Spieler die, die Brücken nutzen sind meist genug um die Übernahme von C zu ermöglichen.

So ist das Gedacht und klar ist es doof wenn das eigene Team zu blöd ist, nur ist das weniger ein Problem des Modus sondern der Spieler.



Eletael #832 Posted Today, 06:20 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3058 battles
  • 518
  • Member since:
    06-07-2018

View PostSiliconSidewinder, on 19 February 2019 - 04:12 PM, said:

 

Wenn dann setze ich meine Hoffnung auf eine neue Karte.

 

Die Karte ist neunmal so groß wie eine normale Karte. Wenn ich mir WGs Geschwindigkeit bei Karten so ansehe würde ich darauf frühesten nächstes Jahr hoffen,

 

Mir würde es schon reichen wenn sie diese Karte besser balancen.

Astroblitz #833 Posted Today, 07:29 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 19001 battles
  • 1,301
  • Member since:
    06-09-2017

Erwartet nicht zuviel von der Arty in FL. Zumal sich absehbar beim nächsten Mal einige Panhards ihre Opfer suchen werden. :) Habe ich schon mit 6x6 erfolgreich praktiziert.

 

View Postsaw_buzzkilla, on 19 February 2019 - 03:58 PM, said:

Ich vermute ja nicht gern, halte es allerdings für möglich, dass WG die Zeit zwischen den FL-Wochen zum Testen und Anpassen des Modus' benutzt.

 

Der Modus wurde schon im Vergleich zum Testevent letztes Jahr angepasst. Beispielsweise kann man das Plateau bei C vom Norden aus jetzt nicht mehr direkt anfahren, sondern muss den langen Weg unter der Brücke bis hin zum Südaufstieg fahren. Letztes Jahr war C daher noch schwerer anzugreifen. :)

stereoType64 #834 Posted Today, 07:59 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 6116 battles
  • 1,496
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-31-2017

Naja, erstmal wieder ins Random reinfinden :D

Scharmützel wollen gefahren werden, PANTA-Rudeln steht an... die Wochen bis zum nächsten FL werden schnell vorbei sein :D






2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users