Jump to content


Pershing gegen Panther: Ein Duell in Köln


  • Please log in to reply
237 replies to this topic

Community #1 Posted 20 August 2018 - 01:36 PM

    Sergeant

  • Content Team
  • 0 battles
  • 25,696
  • Member since:
    11-09-2011
Unsere Freunde von Extra Credits bringen euch das wahrscheinlich berühmteste Panzerduell des Zweiten Weltkriegs!

Der vollständige Text des Nachrichtenartikels

Commander_Isaak #2 Posted 20 August 2018 - 01:45 PM

    Major

  • Player
  • 58700 battles
  • 2,560
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-01-2012
Es fehlt die Verlinkung zum Premshop. Bitte nachreichen. Danke!

DontNeedAGun #3 Posted 20 August 2018 - 01:48 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 19284 battles
  • 1,114
  • [GS-WS] GS-WS
  • Member since:
    12-29-2016

View PostCommander_Isaak, on 20 August 2018 - 01:45 PM, said:

Es fehlt die Verlinkung zum Premshop. Bitte nachreichen. Danke!

 

Vielleicht gibt es den Tank im In-Game-Shop für Gold

:teethhappy:



Commander_Isaak #4 Posted 20 August 2018 - 01:51 PM

    Major

  • Player
  • 58700 battles
  • 2,560
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-01-2012

View PostDontNeedAGun, on 20 August 2018 - 02:48 PM, said:

 

Vielleicht gibt es den Tank im In-Game-Shop für Gold

:teethhappy:

 

Was traust du WG denn bitte zu? Vorher würde WG ja Credits verschenken.

DontNeedAGun #5 Posted 20 August 2018 - 01:53 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 19284 battles
  • 1,114
  • [GS-WS] GS-WS
  • Member since:
    12-29-2016

View PostCommander_Isaak, on 20 August 2018 - 01:51 PM, said:

 

Was traust du WG denn bitte zu? Vorher würde WG ja Credits verschenken.

 

Oh ja, okay... da bin ich auch dabei.... immer her damit!

:izmena:

Wollen wir WG mal auf gute Ideen bringen...


Edited by DontNeedAGun, 20 August 2018 - 01:57 PM.


Botpresse_GER_ #6 Posted 20 August 2018 - 02:05 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 1854 battles
  • 821
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    05-31-2018
Bleibt in dem yt Video echt einer bei dem 2. Treffer in der Luke liegen ( Turm ) und verbrennt?

Steinfall #7 Posted 20 August 2018 - 02:18 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 23498 battles
  • 92
  • Member since:
    10-14-2013

*
POPULAR

@Botpresse_GER_ , ja das tut er :(… und im ersten verlinkten Video (das von Spiegel TV von denen WG sicher eine Zustimmung zur Veröffentlichung hat) sind die Szenen ja sogar stabilisiert UND auch noch in Zeitlupe. Wunderbärchen. Vielleicht könnte einer die Szene noch colorieren? Danke! (/Sarkasmus aus)

 

Wargaming. Echt jetzt? "eines der bedeutenden Panzergefechte des 2. Weltkriegs"? BEDEUTEND? Ein sinnloses Gemetzel als der ganze Wahnsinn schon vorbei war? Abgesehen davon, dass es zehntausende solche "Gefechte" während des Kriegs gab: Wie weit wollt ihr euch noch herab begeben, um mit miesen pseudo-wissenschaftlichen Artikeln Klicks zu generieren? Könnt ihr nicht von den Millionen, die ihr so im Jahr verdient wenigstens EINEN vernünftigen Übersetzer anheuern, der sich zumindest bemüht, die richtigen Wortwahl zu finden?

 

Wenn ein durchgeknallter Panzerkommandant, der ideologisch verblendet ist, meint, mit einem einzelnen Panther die Invasion der Alliierten an der Westfront aufzuhalten in dem er sich ohne weitere Deckung und Flankenschutz durch Infanterie im Stadtzentrum von Köln aufstellt und damit sowohl den Tod seiner Mannschaft als auch Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf nimmt, dann ist das nicht "bedeutend", sondern schlicht und einfach bescheuert.


Edited by Steinfall, 20 August 2018 - 02:33 PM.


RazielGER #8 Posted 20 August 2018 - 02:28 PM

    Corporal

  • Player
  • 55733 battles
  • 130
  • [SOMA] SOMA
  • Member since:
    06-22-2011

@Steinfall

 

Lass mich raten, du hast dich noch nie mit dem Thema beschäftigt oder? Der Kommandant hat seine Befehle befolgt. Und ob ein Panzer eingesetzt wird um "Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf zu nehmen"... möchte ich nicht näher erläutern...



Feivel03 #9 Posted 20 August 2018 - 02:30 PM

    Sergeant

  • Player
  • 26673 battles
  • 237
  • [S-W-A] S-W-A
  • Member since:
    10-25-2013

Hätten die deutschen damals einen defender gehabt, wäre das alles nicht passiert.

 

Aber jetzt spaß bei seite.... wo ist der verdammte defender?



Derbysieger #10 Posted 20 August 2018 - 02:37 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 22694 battles
  • 16,552
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

Ich hab das mal reported....muss nicht sein dass man hier sieht wie Menschen bei lebendigen Leib verbrennen.....

 

Evtl, bekommt der TE ja einen Warning Point und ein paar Tage Sperre :trollface:


Edited by Derbysieger, 20 August 2018 - 02:38 PM.


FetteKelle #11 Posted 20 August 2018 - 02:38 PM

    Corporal

  • Player
  • 534 battles
  • 157
  • Member since:
    05-06-2016

View PostSteinfall, on 20 August 2018 - 02:18 PM, said:

Wenn ein durchgeknallter Panzerkommandant, der ideologisch verblendet ist, meint, mit einem einzelnen Panther die Invasion der Alliierten an der Westfront aufzuhalten in dem er sich ohne weitere Deckung und Flankenschutz durch Infanterie im Stadtzentrum von Köln aufstellt und damit sowohl den Tod seiner Mannschaft als auch Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf nimmt, dann ist das nicht "bedeutend", sondern schlicht und einfach bescheuert.

 

Ob er das aus ideologischen Gründen gemacht hat oder um nicht wegen Befehlsverweigerung an die nächste Wand gestellt zu werden weiß man nicht.

Solche Videos - insbesondere mit SlowMotion - sind mMn echt überflüssig.

 

Edit: @Botpresse: Ich meine natürlich hier.


Edited by FetteKelle, 20 August 2018 - 02:53 PM.


Botpresse_GER_ #12 Posted 20 August 2018 - 02:47 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 1854 battles
  • 821
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    05-31-2018
Japp. Ich guck mir sowas ja gerne an... auf liveleak aber nicht hier 

Derbysieger #13 Posted 20 August 2018 - 02:52 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 22694 battles
  • 16,552
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

Es gibt noch schöne Videos von Kriegsverbrechern, welche erschossen oder aufgehängt werden...in Nahaufnahme...vielleicht darf man das ja

jetzt auch hier posten.....immerhin sind keine Brüste auf dem Bild zu erkennen.....


Edited by Derbysieger, 20 August 2018 - 02:54 PM.


DaBohnenstange #14 Posted 20 August 2018 - 02:59 PM

    Major

  • Player
  • 4917 battles
  • 2,617
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-18-2011

View PostCommunity, on 20 August 2018 - 01:36 PM, said:

Unsere Freunde von Extra Credits bringen euch das wahrscheinlich berühmteste Panzerduell des Zweiten Weltkriegs!
Der vollständige Text des Nachrichtenartikels

Ihr wisst, dass hier auch Kids unterwegs sind?

Ernsthaft? Man sieht Menschen leibhaftig verbrennen in dem Video. Habt ihr gesoffen oder was? 

Dürfen wir jetzt auch entsprechende Videos und Bilder posten?



Isabelle #15 Posted 20 August 2018 - 03:00 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 33019 battles
  • 7,814
  • [-332-] -332-
  • Member since:
    02-01-2013

Das vid3o ist weder romantisch noch heroisch!!!

Bischel makaber wo doch das spiel blutfrei ist. 

Sogar bei nicknames........................



Iksweikam #16 Posted 20 August 2018 - 03:11 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 7801 battles
  • 530
  • [G-A_F] G-A_F
  • Member since:
    05-19-2017

View PostDerbysieger, on 20 August 2018 - 02:52 PM, said:

Es gibt noch schöne Videos von Kriegsverbrechern, welche erschossen oder aufgehängt werden...in Nahaufnahme...vielleicht darf man das ja

jetzt auch hier posten.....immerhin sind keine Brüste auf dem Bild zu erkennen.....

 

Bei WG hab ich manchmal den Eindruck solange man nicht mit dem post die Russen kompromittiert ist alles erlaubt aber wenn wir jetzt einen zerstörten T34/85 zeigen ist der Beitrag schnell gelöst.
 



mentalo78 #17 Posted 20 August 2018 - 03:16 PM

    Sergeant

  • Player
  • 31353 battles
  • 266
  • Member since:
    11-13-2011

View PostRazielGER, on 20 August 2018 - 01:28 PM, said:

@Steinfall

 

Lass mich raten, du hast dich noch nie mit dem Thema beschäftigt oder? Der Kommandant hat seine Befehle befolgt. Und ob ein Panzer eingesetzt wird um "Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf zu nehmen"... möchte ich nicht näher erläutern...

 

https://de.wikipedia..._Auftragstaktik

Für dich nochmal extra die Wehrmacht war eine Auftragsarmee und keine Befehlsarmee

 

Er hätte also auch erkennen können das sein Handeln für den [edited]ist und sich ergeben können, zu diesem Zeitpunkt war eh schon alles zu Ende.



draganow72 #18 Posted 20 August 2018 - 03:18 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 16661 battles
  • 491
  • [FARMA] FARMA
  • Member since:
    02-03-2012

Das Video ist ein Stück Geschichte und ein Zeitzeuge, 

aber nichts für ein Spiel das Fsk 12 ist !!!!!



Steinfall #19 Posted 20 August 2018 - 03:39 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 23498 battles
  • 92
  • Member since:
    10-14-2013

View PostRazielGER, on 20 August 2018 - 01:28 PM, said:

@Steinfall

 

Lass mich raten, du hast dich noch nie mit dem Thema beschäftigt oder? Der Kommandant hat seine Befehle befolgt. Und ob ein Panzer eingesetzt wird um "Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf zu nehmen"... möchte ich nicht näher erläutern...

 

och doch, ich habe mich damit beschäftigt. Sehr sogar.

 

Hast du schon mal Menschen gegenüber gesessen, die diesen Scheiß erlebt haben? Hier ein paar Auszüge von Personen, denen ich begegnet bin:

 

- Matrose auf einem Minensucher, dreimal versenkt, dreimal im Atlantik/Nordsee geschwommen, dreimal gerettet

- Kommandant(!) auf U2XX, selbstversenkt

- Kretaspringer, bei der besagten Invasion Arm verloren

- ganz normaler Grenadier, 18 Jahre bei Kriegsende, Rheinwiesen überlebt

- Panzerfahrer auf PZ IV, Abschuss 1944 in Polen, schwere Verbrennungen am Bein

- ganz normaler Soldat, 1944 in Frankreich in brit. Gefangenschaft; der selbe ältere Herr war übrigens schon 1918 als 16(!) jähriger in britischer Gefangenschaft

- Französischer Legionär, Nahkampf im Schützengraben schwerverletzt überlebt

- US-Amerikanischer Kriegsberichterstatter. Im Flugzeug über Pazifik abgeschossen. Nach drei Tagen auf dem Wasser gerettet. 

- Flakhelfer in Norddeutschland. 1945 mit 16 Jahren wegen angeblicher Fahnenflucht zum Tode verurteilt. Hatte zwar einen Urlaubsschein für einen Familienbesuch, die Feldjäger gingen aber von einer Fälschung aus. Letzten Endes hatten sie sich einen Spaß gemacht. Am nächsten Morgen (dem Morgen seiner Erschießung) haben sie ihn einfach wieder gehen lassen.

 

Wie gesagt. Diese Menschen haben ihre Geschichte persönlich erzählt. Und weißt du, was die übereinstimmende Botschaft von allen war? "Irgendwann muss man erkennen, wann es vorbei ist". Das waren alles normale Biografien, wie sie in diesen Jahren hunderttausendfach geschrieben worden. Und viele von denen, haben zum Schluss deswegen überlebt, weil sie einfach erkannt hatten, dass es vorbei ist.

 

Besagter Panzerkommandant hatte sicher seine Befehle. Aber allein mit einem Panther in der Mitte von Köln ohne ARtillerieunterstützung, ohne Infanterieflankierung und 1945 von Luftunterstützung mal ganz zu schweigen, war es selbstverständlich, dass dieser Panzer abgeschossen werden würde. Er hätte das machen können, was zehntausende andere in diesen Tagen gemacht hatten: Mit einem weißen Tuch aus der Kiste rausklettern und in amerikanische Gefangenschaft gehen.  Hat er nicht. Deswegen gehört er auch nicht zu der Liste derer, die ihre Geschichte erzählen konnten.

 

Und vor diesem Hintergrund, war meine Formulierung "Tote und Verletzte auf der anderen Seite in Kauf nehmen" vielleicht schwer nachvollziehbar aber durchaus BEWUSST gewählt. Ich denke, du konntest das nicht so gut nachvollziehen, weil du dich offenbar mit der gesamten Tragweite eines Krieges noch nie richtig beschäftigt hast. Das kann man nur verstehen, wenn man selbst dabei war. War ich Gott sei dank nicht. Aber ich hatte die Chancen genutzt, die sich mir boten und haben mit denen gesprochen. Es gab da ein Zeitfenster, da wollten die nun mittlerweile verstorbenen Veteranen darüber reden. Nicht im Sinne von "Opi erzählt vom Krieg", sondern im Sinne "Wenn ich diesen Wahnsinn schon überleben musste und für den Rest meines Lebens traumatisiert war, dann muss ich doch irgendwie einen Beitrag leisten, damit die Welt besser wird."

 

14:41 Added after 2 minutes

View PostFetteKelle, on 20 August 2018 - 01:38 PM, said:

 

Ob er das aus ideologischen Gründen gemacht hat oder um nicht wegen Befehlsverweigerung an die nächste Wand gestellt zu werden weiß man nicht.

Solche Videos - insbesondere mit SlowMotion - sind mMn echt überflüssig.

 

Edit: @Botpresse: Ich meine natürlich hier.

 

ich habe ja eben schon länger geantwortet. Zusammenfassend: Es wäre für ihn überhaupt kein Problem gewesen, mit einer weißen Fahne (im Notfall das Unterhemd) aus dem Panzer zu klettern und in Gefangenschaft zu gehen. Punkt. Aus. Vorbei. DAnn hätte er seinen Enkeln erzählen können, dass er kurz vor Ende nochmal auf ein Himmelfahrtskommando war und am Ende für sich und seine Besatzung Verantwortung übernommen hatte.
14:43 Added after 4 minutes

View Postmentalo78, on 20 August 2018 - 02:16 PM, said:

 

https://de.wikipedia..._Auftragstaktik

Für dich nochmal extra die Wehrmacht war eine Auftragsarmee und keine Befehlsarmee

 

Er hätte also auch erkennen können das sein Handeln für den [edited]ist und sich ergeben können, zu diesem Zeitpunkt war eh schon alles zu Ende.

 

Danke für die durchaus wichtige Ergänzung. Leider sind sich nur sehr wenige bewusst, welche Auswirkungen der Auftragstaktik bis heute auf unsere Gesellschaft hat.

Isabelle #20 Posted 20 August 2018 - 03:48 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 33019 battles
  • 7,814
  • [-332-] -332-
  • Member since:
    02-01-2013

View PostIksweikam, on 20 August 2018 - 04:11 PM, said:

 

Bei WG hab ich manchmal den Eindruck solange man nicht mit dem post die Russen kompromittiert ist alles erlaubt aber wenn wir jetzt einen zerstörten T34/85 zeigen ist der Beitrag schnell gelöst.
 

 

du meinst so etwas:

 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users