Jump to content


Empire`s Border, die ultimative Schlauch / Eckenbums Karte


  • Please log in to reply
59 replies to this topic

der_hannes #41 Posted 13 October 2018 - 07:52 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 33768 battles
  • 982
  • Member since:
    06-29-2013
Ich hab es gelesen, lern damit umzugehen.

Doser3d #42 Posted 13 October 2018 - 11:29 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11990 battles
  • 544
  • [L4NY] L4NY
  • Member since:
    12-02-2014

So, nach 30min im Übungsraum mit verschiedenen Panzern muss ich meine "Schnauze voll" Aussage zurück nehmen.

Wenn man bestimmte Positionen relativ zügig anfährt, kann sich einen Vorteil verschaffen. Und das gilt für beide Seiten.

 

Ich denk ich werd dann noch nach weiteren Videos schauen um eventuelle Posis die wir übersehen haben zu finden.



Huntingwolf #43 Posted 14 October 2018 - 12:54 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 9703 battles
  • 1,145
  • [FA-T] FA-T
  • Member since:
    04-15-2011

ach hat Failgaming wieder ne meisterleistung aller paris ausgekotzt?

 

warum wundert mich das nicht ?

 

schlauch nummer 1-2 oder 3

 

kartendesinger Bei Failgaming müsste man sein .Den ganzen tag Chips fressen ,in der nase bohren .ideenlos sein und der eigenen community möglichst penetrant auf den sack gehen und möglichst wenig arbeiten.

 

tja...


Edited by Huntingwolf, 14 October 2018 - 12:56 AM.


der_hannes #44 Posted 14 October 2018 - 08:00 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 33768 battles
  • 982
  • Member since:
    06-29-2013

View PostDoser3d, on 13 October 2018 - 10:29 PM, said:

So, nach 30min im Übungsraum mit verschiedenen Panzern muss ich meine "Schnauze voll" Aussage zurück nehmen.

Wenn man bestimmte Positionen relativ zügig anfährt, kann sich einen Vorteil verschaffen. Und das gilt für beide Seiten.

 

Ich denk ich werd dann noch nach weiteren Videos schauen um eventuelle Posis die wir übersehen haben zu finden.

 

Ich glaube, das Forum ist kaputt. Da gibt doch tatsächlich jemand zu, das er sich geirrt hat. 



Osprey77 #45 Posted 14 October 2018 - 11:05 AM

    Sergeant

  • Player
  • 13176 battles
  • 245
  • Member since:
    10-15-2012

View PostAbrik, on 13 October 2018 - 02:38 PM, said:

 

und hier das versprochene Video:

 

Trichter und Camper-Karte, sage ich doch.

 

Ansonsten hattest du einfach nur Glück: 

1. das Obj.140 pushed grenzdebil durch anstatt dich abzufarmen

2. TVP und P.44 campen und fahren dann einzeln auf dich drauf, Klassiker

3. der Type aus deinem Team spielt solange den Stöpsel...



Abrik #46 Posted 14 October 2018 - 12:40 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 42350 battles
  • 26,461
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-10-2011

View PostOsprey77, on 14 October 2018 - 12:05 PM, said:

 

Trichter und Camper-Karte, sage ich doch.

 

Ansonsten hattest du einfach nur Glück: 

1. das Obj.140 pushed grenzdebil durch anstatt dich abzufarmen

2. TVP und P.44 campen und fahren dann einzeln auf dich drauf, Klassiker

3. der Type aus deinem Team spielt solange den Stöpsel...

 

Und jetzt?

 

Man kann auf der karte arbeiten... Es gibt mehr Wege als auf malinowka... 

 

Ich warte ab wie sich die meta in den nächsten Wochen darauf ausarbeitet. 



bad_luck_8D #47 Posted 14 October 2018 - 12:55 PM

    Brigadier

  • Player
  • 75957 battles
  • 4,340
  • [DIPS] DIPS
  • Member since:
    10-19-2012

als viel gespielter Durchschnitts-account ssage ich: Ich hasse diese Karte sowas von.

OMG, weg damit, lieber noch n paar Malinowkas bitte.

 

Ich mag das nicht, wenn sich die Kämpfe so offensichtlich auf die Ecken konzentrieren.

Dafür spiele ich grundsätzlich gerne zu statisch, als das sowas gut für mich laufen kann, oder Spaß macht- So eindimensiomaler Mist. Da kommt die mir die Kreativität zu kurz :(.

Ich kurve gerne einbißchen rum und probiere was anderes. Wenn es nicht ging... ist mir auch egal. Ne zeitlang.

Geht das pro Map nicht, ist sie doof.


Edited by bad_luck_8D, 14 October 2018 - 12:57 PM.


zu_Pappenheim #48 Posted 14 October 2018 - 12:59 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 38220 battles
  • 70
  • Member since:
    11-21-2010

View PostDoser3d, on 13 October 2018 - 11:29 PM, said:

So, nach 30min im Übungsraum mit verschiedenen Panzern muss ich meine "Schnauze voll" Aussage zurück nehmen.

Wenn man bestimmte Positionen relativ zügig anfährt, kann sich einen Vorteil verschaffen. Und das gilt für beide Seiten.

 

Ich denk ich werd dann noch nach weiteren Videos schauen um eventuelle Posis die wir übersehen haben zu finden.

 

Genau das ist es, wie man mit neuen maps umgehen muss!

Schau Dir replays von Spielern an, die auf dieser map gute Ergebnisse erzielt haben.

Man erkennt schnell die richtigen/wichtigen Wege und Positionen.. oder ob die Gegner einfach nur dumm waren.

 

 



der_hannes #49 Posted 14 October 2018 - 01:40 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 33768 battles
  • 982
  • Member since:
    06-29-2013

View Postbad_luck_8D, on 14 October 2018 - 11:55 AM, said:

als viel gespielter Durchschnitts-account ssage ich: Ich hasse diese Karte sowas von.

OMG, weg damit, lieber noch n paar Malinowkas bitte.

 

Ich mag das nicht, wenn sich die Kämpfe so offensichtlich auf die Ecken konzentrieren.

Dafür spiele ich grundsätzlich gerne zu statisch, als das sowas gut für mich laufen kann, oder Spaß macht- So eindimensiomaler Mist. Da kommt die mir die Kreativität zu kurz :(.

Ich kurve gerne einbißchen rum und probiere was anderes. Wenn es nicht ging... ist mir auch egal. Ne zeitlang.

Geht das pro Map nicht, ist sie doof.

 

Hahahaha, durchschnittsaccount, der ist gut.

Humor hast du, das muss man dir lassen

 

Edit: Ist dir zufällig der unterschied zwischen statisch und dynamisch bekannt?


Edited by der_hannes, 14 October 2018 - 02:26 PM.


Lyvien #50 Posted 14 October 2018 - 02:30 PM

    Private

  • Player
  • 18896 battles
  • 5
  • [EHA] EHA
  • Member since:
    06-03-2011

Wenn sich WG einfach die Mühe macht offene und vor allem grosse Karten (2-3x so groß wie jetzt) anzubieten, oder...ganz verrückt, sich mal im Internet über die Einsatzgrundsätze von gepanzerten Verbänden informieren würde... dann, ja dann würden die auch feststellen das die RU Grundsätze, US Grundsätze, Dt. Grundsätze, Fr Grundsätze usw. alle das Gleiche sagen: Panzerverbände im bebauten( urbanen) Gebiet dienen zur lokalen massiven Feuerunterstützung der Infanterie und bedürfen dem Schutz der abgesessenen Kräfte. Panzerangriffe sind gezielt und massiv, mit Unterstützung der Artillerie und weiteren Kampfunterstützungsverbänden, schnell in die Tiefe des Raumes des Gegners vorzutragen um einen Brückenkopf zu bilden, oder den eroberten Raum zu halten, bis weitere Kräfte dem Angriff folgen. ---WENN das so wäre... würden sich Stadtkarten von selbst erledigen, und die Gefechte würden einfach auch wieder 15min oder länger dauern. Denn zb.kein Scout würde SOFORT in einem Kreuzfeuer landen, als Heavy hätte man noch die Chance für einen Rückwärtsgang, n Med könnte seine Präzision und ( ausser Mother Russia Meds) seine Geschwindigkeit ausspielen und die weiten Kampfentfernungen,  es wären Spots da,usw usw

viele verdeckte Bewegungen und Teamplay würde belohnt.

 


Edited by Lyvien, 14 October 2018 - 02:34 PM.


bad_luck_8D #51 Posted 14 October 2018 - 02:48 PM

    Brigadier

  • Player
  • 75957 battles
  • 4,340
  • [DIPS] DIPS
  • Member since:
    10-19-2012

View Postder_hannes, on 14 October 2018 - 12:40 PM, said:

 

Hahahaha, durchschnittsaccount, der ist gut.

Humor hast du, das muss man dir lassen

 

Edit: Ist dir zufällig der unterschied zwischen statisch und dynamisch bekannt?

sonst hätte ich es wohl nicht geschrieben.



kaadomin #52 Posted 14 October 2018 - 03:06 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 31148 battles
  • 1,589
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    06-11-2012

View PostLyvien, on 14 October 2018 - 02:30 PM, said:

Wenn sich WG einfach die Mühe macht offene und vor allem grosse Karten (2-3x so groß wie jetzt) anzubieten, oder...ganz verrückt, sich mal im Internet über die Einsatzgrundsätze von gepanzerten Verbänden informieren würde... dann, ja dann würden die auch feststellen das die RU Grundsätze, US Grundsätze, Dt. Grundsätze, Fr Grundsätze usw. alle das Gleiche sagen: Panzerverbände im bebauten( urbanen) Gebiet dienen zur lokalen massiven Feuerunterstützung der Infanterie und bedürfen dem Schutz der abgesessenen Kräfte. [...]

 

Ich nehme an, dir ist aber aufgefallen, worin sich das und WoT unterscheiden?

 

In der Realtät passiert Grosny.

 

In WoT gibt es meist wenig Panzer die sich in der Garageneinfahrten, Gulli oder im Haus verstecken und von allen Seiten darauf ballern.

 

Hast du mal darüber nachgedacht, dass eventuell die Regeln in der Realität ganz anders wären, wenn es keine Infanterie, sonstige Truppen und Minen gäbe und die Panzer alle Lebenspunktelager statt potentiereller Oneshot wären?



der_hannes #53 Posted 14 October 2018 - 03:07 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 33768 battles
  • 982
  • Member since:
    06-29-2013
@ bad luck: Eckenbumsen und sich kaum bewegen ist statisch, rumkurve und das eine oder andere probieren ist dynamisch.

Edited by der_hannes, 14 October 2018 - 03:09 PM.


Olch #54 Posted 14 October 2018 - 10:24 PM

    Major General

  • Player
  • 47138 battles
  • 5,078
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-25-2012

View PostLyvien, on 14 October 2018 - 03:30 PM, said:

Wenn sich WG einfach die Mühe macht offene und vor allem grosse Karten (2-3x so groß wie jetzt) anzubieten, oder...ganz verrückt, sich mal im Internet über die Einsatzgrundsätze von gepanzerten Verbänden informieren würde... dann, ja dann würden die auch feststellen das die RU Grundsätze, US Grundsätze, Dt. Grundsätze, Fr Grundsätze usw. alle das Gleiche sagen: Panzerverbände im bebauten( urbanen) Gebiet dienen zur lokalen massiven Feuerunterstützung der Infanterie und bedürfen dem Schutz der abgesessenen Kräfte. Panzerangriffe sind gezielt und massiv, mit Unterstützung der Artillerie und weiteren Kampfunterstützungsverbänden, schnell in die Tiefe des Raumes des Gegners vorzutragen um einen Brückenkopf zu bilden, oder den eroberten Raum zu halten, bis weitere Kräfte dem Angriff folgen. ---WENN das so wäre... würden sich Stadtkarten von selbst erledigen, und die Gefechte würden einfach auch wieder 15min oder länger dauern. Denn zb.kein Scout würde SOFORT in einem Kreuzfeuer landen, als Heavy hätte man noch die Chance für einen Rückwärtsgang, n Med könnte seine Präzision und ( ausser Mother Russia Meds) seine Geschwindigkeit ausspielen und die weiten Kampfentfernungen,  es wären Spots da,usw usw

viele verdeckte Bewegungen und Teamplay würde belohnt.

 

 

Du könntest dir auch einfach die Mühe machen zu verstehen das das hier ein Arcadespiel ist. 

Das Spiel ist keine Gefechtssimulation für den Kampf der verbundenen Waffen, und es will auch nicht so etwas sein. ;)

 

Deutlich größere Karten wären einfach nur grauenvoll fürs Gameplay. Dann endet das so wie in World of Warships, wo man mehr durch die Gegend tuckert als das man kämpft. :sceptic:



Bavaricus #55 Posted 15 October 2018 - 01:31 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 38160 battles
  • 54
  • [-SNR-] -SNR-
  • Member since:
    10-01-2011

Ich war jetzt einige Male auf der Karte und finde sie bisher eigentlich recht spaßig. Ein großes Plus gibt es schon mal wegen der Größe. Schläuche sind es zwar, aber es gibt eben auch zahlreiche Querverbindungen und Nebebwege, um die Gegner auch mal zu umfahren. Immerhin ist es nicht wieder einfach nur eine kleine Karte mit einer Ridgeline, die eine harte Grenze zwischen Safe- und Todeszone darstellt und an der sich alle belauern. Gecampe habe ich da auch noch nicht erlebt bis auf die üblichen zwei bis drei Basecamper. Aber es ist kein ewiges Buschgehocke, weil es eben nicht nur einen Anfahrtsweg über eine freie Fläche gibt, sondern der Feind stets aus mehreren Richtungen anrücken kann.

 

Also bisher kann ich nichts Schlechtes über die Karte sagen.



Huntingwolf #56 Posted 15 October 2018 - 03:05 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 9703 battles
  • 1,145
  • [FA-T] FA-T
  • Member since:
    04-15-2011

View PostOlch, on 14 October 2018 - 09:24 PM, said:

 

Deutlich größere Karten wären einfach nur grauenvoll fürs Gameplay. Dann endet das so wie in World of Warships, wo man mehr durch die Gegend tuckert als das man kämpft. :sceptic:

 

Finde ich nicht .und gerade das hat auch der Frontline modus schön  gezeigt.

Und da auch dann jeder fahrzeugtyp etwas sinnvoller wäre muss es nicht die "3 schlauch presswurst Mini event City/karte"  sein die wir eh schon seit jahren vorgesetzt bekommen und für etliche andre Klassen im spiel so sinnvoll sind wie ein gehirntumor.

 

aber haupstache die Heavys Können und müssen nur 3 m fürs eckenrammeln fahren oder ?:facepalm: und selbst die schneiden sich mit dem wüschen nach solchen karten ins einge Fleisch weil die arty dann ja so schön die Mumpel aufs dach in die konzetration von gegnern splashen darf.

 

die grafik engine dafür wäre da,die möglichkeiten auch aber was haben wir ? ja genau "3 schlauch presswurst eckenrammel karten " wenn geht auch noch mit 200 m weniger spielfläche usw...

 

gerade das man schon wie  in etlichen andrern katen eh schon von dem schlauch-scheiss  proxy gespotet wird...

 

das ist kein kartendesign was Warfailing da betreibt.


Edited by Huntingwolf, 15 October 2018 - 03:15 AM.


Olch #57 Posted 15 October 2018 - 11:58 AM

    Major General

  • Player
  • 47138 battles
  • 5,078
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-25-2012

View PostHuntingwolf, on 15 October 2018 - 04:05 AM, said:

 

Finde ich nicht .und gerade das hat auch der Frontline modus schön  gezeigt.

[...]

 

Der Frontline-Modus hatte sich ständig verschiebende Respawns, effektiv hatte man nie einen wirklich weiten Weg ins Gefecht. Und es gab auch keine Basis zu der man eventuell wieder den ganzen Weg zurückfahren musste. Das kannst du nicht mit einer größeren Randomkarte vergleichen.

Und trotzdem hat man da gesehen das vor allem im Mittelteil Heavys, oder generell langsame Fahrzeuge, ziemlich nutzlos waren, weil sie eben viel zu lange gebraucht haben, und viel zu viel freies Feld überwinden mussten.

 

Die Kartengröße von 1x1km ist völlig ausreichend. Das beweisen einige gute Maps in diesem Format.

 

Doppelt so große Karten (Kantenlänge 1,4km) wie jetzt gibt es bereits im Großgefecht. Da funktionieren sie auch ganz gut aufgrund der Tatsache das es dort eben 30 Spieler pro Teams gibt. Wenn ich mir vorstelle das man auf der Karte mit nur 15 Spielern spielt, wird das Gefechtsfeld schon ziemlich leer.

Wenn jetzt noch dreimal so große Karten gefordert werden (also Kantenlänge ~1,7km) und das auch noch mit nur 15 Spielern pro Spiel, dann wird es schon ziemlich leer und langweilig.

 

Größere Karten wären außerdem für alle langsamen Fahrzeuge ein riesiger indirekter Nerf. Zusätzlich werden vermutlich Camper belohnt, denn wenn die Maps größer werden wird es vermutlich größere Freiflächen als jetzt geben die man überqueren muss. Da freut sich dann der Buschcamper. 

 

 

Wie bereits zu Beginn des Beitrags erwähnt sollte eine "perfekte" Karte allen Panzerklassen gleich gute Möglichkeiten bieten.

Eine zu einseitig ausgerichtete Karte (egal ob in Richtung Nahkampf oder Fernkampf) tut dem Spiel nicht gut.

Aber für einen eindimensionalen Spieler wie dich, der nur eine einzige Panzerklasse fährt ist das halt nicht so wichtig. Du willst halt nur das "deine" Klasse besser klar kommt. :sceptic:

 

 

View PostHuntingwolf, on 15 October 2018 - 04:05 AM, said:

[...]

aber haupstache die Heavys Können und müssen nur 3 m fürs eckenrammeln fahren oder ?:facepalm: und selbst die schneiden sich mit dem wüschen nach solchen karten ins einge Fleisch weil die arty dann ja so schön die Mumpel aufs dach in die konzetration von gegnern splashen darf.

 

die grafik engine dafür wäre da,die möglichkeiten auch aber was haben wir ? ja genau "3 schlauch presswurst eckenrammel karten " wenn geht auch noch mit 200 m weniger spielfläche usw...

 

gerade das man schon wie  in etlichen andrern katen eh schon von dem schlauch-scheiss  proxy gespotet wird...

 

das ist kein kartendesign was Warfailing da betreibt.

Wer hat hier solche Wünsche geäußert? Ich sehe in dem Beitrag hier größtenteils negatives Feedback zu der Karte. :amazed:

Aber Hauptsache ein bisschen Polemik raushauen, nicht wahr?

 

 

 


Edited by Olch, 15 October 2018 - 12:04 PM.


Geno1isme #58 Posted 15 October 2018 - 12:11 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 42622 battles
  • 7,850
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Also im Standardmodus fand ich sie bislang nicht so übel (aber auch erst zweimal gehabt, beides mal Südspawn).

Die Assault-Variante ist allerdings echt behindert. Da muss man als Angreifer eigentlich nen massiven Mittelpush machen, bei Angriffen über die Flanken bringt man ja erst die TDs und v.a. Arty der Verteidiger ins Spiel.



Jenny001 #59 Posted 16 October 2018 - 10:15 AM

    Moderator

  • Moderator
  • 158 battles
  • 22
  • Member since:
    04-16-2016

Hallo Kommandanten, 

 

Thread wurde verschoben da er nicht im passenden Bereich des Forums war. Bitte versucht eure Beiträge und Threads immer in den richtigen Forum Sektionen zu schreiben.

 

Ich wünsche ihnen schönen Dienstag !                                       

 

Mit freundlichen Grüßen, 

 

Jenny001

 



Ashghon #60 Posted 17 October 2018 - 09:36 AM

    Major General

  • Player
  • 43991 battles
  • 5,470
  • Member since:
    03-01-2013

Ich finde die Karte nicht so schlecht.  Auch nicht so sehr schlauchig. 

 

Die schlimmste Karte in Bezug auf phanstasieloses Mapdesign welches einem kaum Möglichkeiten bietet ist und bleibt die überarbeitete Variante von Kloster.   Schrecklich.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users