Jump to content


Meinungsfreiheit...


  • Please log in to reply
49 replies to this topic

Huzzemann #41 Posted 03 November 2018 - 06:57 PM

    Aushilfs-Forenpolizist (nicht Weisungsbefugt)

  • Player
  • 33291 battles
  • 17,878
  • Member since:
    05-21-2011

View PostGeneral_Gauder, on 03 November 2018 - 06:47 PM, said:

 

Ach musst nur genug rum fluchen oder ggf. WG Messe Mitarbeiterinnen posten dann bekommst du ganz schnell rote Farbe in deinen Post.

 

du bist mir, wie immer, eine große hilfe!!!!

 

dafür gebe ich einen aus, wenn wir uns mal RL treffen! vorzugsweise bei einem event mit freibier!!!!



DaBohnenstange #42 Posted 03 November 2018 - 08:26 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 5190 battles
  • 3,247
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-18-2011

View PostEcholon_5, on 02 November 2018 - 06:48 PM, said:

Dann besteht ja Hoffnung, dass diesen ekelerregenden Machern endlich mal Grenzen aufgezeigt werden. Ingame wie auch in den sozialen Netzwerken von WG wird mit Sanktionen und purer Willkür gegen Kritiker geherrscht und vorgegangen. Ganz im Geiste der alten Sovietunion halt. Dieses reaktionäre stalinistisch-bolschewisitsche Gehabe gehört abgestraft und ageschafft, ebenso wie Manipultion durch MM und RNG.

Edited

Typen wie du und der TE picken sich immer nur das raus, was ihnen gefällt.

 

Das Forum ist erstmal kein typisches Netzwerk.

WG hat das sogenannte Hausrecht, wie es auch andere Firmen und Medien haben.

 

Du duldest in deinem Haus ja auch net jede Rede.

 

Meinungsfreiheit bedeutet weiterhin nur, dass du das Recht hast, deine Meinung zu äußern.

 

Andere haben aber weder die Pflicht, deiner Meinung zu sein, noch sich diese anzuhören oder unwidersprochen stehen zu lassen.

Weiterhin bedeutet freie Meinungsäußerung auch nicht das Recht, sie auf jeder Plattform, Party und Gruppe rauszulassen, denn andere haben wie gesagt auch das Recht, sich net immer und überall almes anhören zu müssen.

Du willst ja auch net dauernd genervt werden.

 

Vor allem, wenn Wort- und Tonfall einen gewissen Rahmen sprengen, ist die Äußerung von der Meinungsfreiheit nicht mehr gedeckt.

Und so wie du schreibst, würdest du überall ausser unter unseren Wutbürgen Redeverbot bekommen.

 

PS: Auch wenn du dich überall im Forum wiederholst, machst du nix besser, kriegst keine Zustimmung und wirst eher noch nen  Ban bekommen.

Und für deine Aluhutthesen vist du schon in der Frusttherapie Beweise schuldig geblieben.

 

Zuguterletzt: wenn hier alles so manipuliert und doof ist, wieso bist du dann überhaupt noch in Forum und Spiel unterwegs?

Das ist angesichts deiner Worte inkonsequent und unglaubwürdig.

 



Ef_Ce #43 Posted 03 November 2018 - 08:35 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 36560 battles
  • 13,507
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    08-01-2015

Ich wiederhole mich.

 

Posted Image

 



GanzAlteFrau #44 Posted 03 November 2018 - 08:46 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 19276 battles
  • 1,754
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    12-29-2016

View PostDaBohnenstange, on 03 November 2018 - 08:26 PM, said:

Typen wie du und der TE picken sich immer nur das raus, was ihnen gefällt.

 

Das Forum ist erstmal kein typisches Netzwerk.

WG hat das sogenannte Hausrecht, wie es auch andere Firmen und Medien haben.

 

Du duldest in deinem Haus ja auch net jede Rede.

 

Meinungsfreiheit bedeutet weiterhin nur, dass du das Recht hast, deine Meinung zu äußern.

 

Andere haben aber weder die Pflicht, deiner Meinung zu sein, noch sich diese anzuhören oder unwidersprochen stehen zu lassen.

Weiterhin bedeutet freie Meinungsäußerung auch nicht das Recht, sie auf jeder Plattform, Party und Gruppe rauszulassen, denn andere haben wie gesagt auch das Recht, sich net immer und überall almes anhören zu müssen.

Du willst ja auch net dauernd genervt werden.

 

Vor allem, wenn Wort- und Tonfall einen gewissen Rahmen sprengen, ist die Äußerung von der Meinungsfreiheit nicht mehr gedeckt.

Und so wie du schreibst, würdest du überall ausser unter unseren Wutbürgen Redeverbot bekommen.

 

PS: Auch wenn du dich überall im Forum wiederholst, machst du nix besser, kriegst keine Zustimmung und wirst eher noch nen  Ban bekommen.

Und für deine Aluhutthesen vist du schon in der Frusttherapie Beweise schuldig geblieben.

 

Zuguterletzt: wenn hier alles so manipuliert und doof ist, wieso bist du dann überhaupt noch in Forum und Spiel unterwegs?

Das ist angesichts deiner Worte inkonsequent und unglaubwürdig.

 

 

 

Die von Dir genannten Wutbürger sind also antirussisch? 

 

Aha, das wäre mir neu. 

 

Kommt doch die antirussische Kriegshetze ehe von Leuten, die den Begriff “Wutbürger“ benutzten.



DaBohnenstange #45 Posted 03 November 2018 - 08:52 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 5190 battles
  • 3,247
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-18-2011

View PostGanzAlteFrau, on 03 November 2018 - 08:46 PM, said:

 

 

Die von Dir genannten Wutbürger sind also antirussisch? 

 

Aha, das wäre mir neu. 

 

Kommt doch die antirussische Kriegshetze ehe von Leuten, die den Begriff “Wutbürger“ benutzten.

Geht zwar am Thema vorbei, aber  jut:)

 

Mir gings darum, dass der TE mit seiner Art zu reden, dort am besten aufgehoben wäre.

Ob ubd wer jetzt Kriegshetze gegen wen betreibt, ist nir da wurscht.

 

Wobei ich ebenso oft linke wie rechte Wutbürgerdeppensehe. Oder wie immer man die sonst bezeichnen will.



GanzAlteFrau #46 Posted 03 November 2018 - 10:11 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 19276 battles
  • 1,754
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    12-29-2016
Ich reagiere nun mal sehr sensibel, wenn jemand gegen Rußland, die Sowjetunion, Belarus oder mein Heimatland hetzt. In der heutigen Gesellschaft ist so was fest im Mainstream verankert.
Leute, die das machen, zählen nicht zur Gruppe der “Wutbürger“.

Die Begriffe “Wutbürger“, Sekte und Verschwörungstheorie (es gibt noch mehr) haben eins gemeinsam: sie tragen einen Vektor in sich bzw. geben eine Richtung vor. Deshalb Vorsicht im Umgang mit diesen Worten. Das Christentum war vor ca.2000 Jahren eine Sekte. Heute benutzt das Christentum diesen Begriff, um andere religiöse Gemeinschaften zu diffamieren. Aber ich schweife ab. Sorry.

Wer antirussisch hetzt, ist kein “Wutbürger“. Ich würde ihn noch nicht mal als Mainstreamnazi bezeichnen, sondern als sehr jung oder strunzdämlich.

Zurück zum Thema. Wer sich Fratzebuch oder Wattzep ausliefert, ist doch selber Schuld.

Soweit meine 50 Kopeken.

Seid lieb und vertragt Euch.

Edited by GanzAlteFrau, 03 November 2018 - 10:13 PM.


DaBohnenstange #47 Posted 03 November 2018 - 10:40 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 5190 battles
  • 3,247
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-18-2011
Ruhe bewahren. Der Russland hater ist hier immer noch Echolon:)

Verstehe aber dein Empfinden und gelobe achtsamere Differenzierung, auch wenn ich auf was anderes abzielte:)

Über das sich selbst wiederholende Echo sind wir wohl einer Meinung xD

General_Gauder #48 Posted 03 November 2018 - 11:37 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,435
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011

View PostGanzAlteFrau, on 03 November 2018 - 10:11 PM, said:

Ich reagiere nun mal sehr sensibel, wenn jemand gegen Rußland, die Sowjetunion, Belarus oder mein Heimatland hetzt. In der heutigen Gesellschaft ist so was fest im Mainstream verankert.
Leute, die das machen, zählen nicht zur Gruppe der “Wutbürger“.

Die Begriffe “Wutbürger“, Sekte und Verschwörungstheorie (es gibt noch mehr) haben eins gemeinsam: sie tragen einen Vektor in sich bzw. geben eine Richtung vor. Deshalb Vorsicht im Umgang mit diesen Worten. Das Christentum war vor ca.2000 Jahren eine Sekte. Heute benutzt das Christentum diesen Begriff, um andere religiöse Gemeinschaften zu diffamieren. Aber ich schweife ab. Sorry.

Wer antirussisch hetzt, ist kein “Wutbürger“. Ich würde ihn noch nicht mal als Mainstreamnazi bezeichnen, sondern als sehr jung oder strunzdämlich.

Zurück zum Thema. Wer sich Fratzebuch oder Wattzep ausliefert, ist doch selber Schuld.

Soweit meine 50 Kopeken.

Seid lieb und vertragt Euch.

 

Was bedeutet für dich Hetze?

ISt bloße Kritik an Russland = Hetze?



GanzAlteFrau #49 Posted 04 November 2018 - 01:00 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 19276 battles
  • 1,754
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    12-29-2016

View PostGeneral_Gauder, on 03 November 2018 - 11:37 PM, said:

 

Was bedeutet für dich Hetze?

ISt bloße Kritik an Russland = Hetze?

Natürlich ist bloße Kritik keine Hetze.

 

Aber die gesamte Medienlandschaft der letzten fünf Jahre betrachtend, angefangen vom Maidan über MH 17, Syrien und Türkisch-Russische Beziehungen, Krim, Salisbury, ..., immer ist der Russe bzw. Putin Schuld. Das hat neurotische Züge angenommen. Beweise? 

Gäbe es Beweise für den MH17 Abschuß, hätte man nicht gezögert, zurück zu schlagen. 

Die Vorberichterstattung für die Fußballweltmeisterschaft war einfach nur widerlich. Tausende Hools und Verbrecher, Reisewarnungen, Bla, Bla, Bla,... . Das Ausscheiden der Mannschaft wurde versucht mit der Qualität der Unterkunft zu rechtfertigen. 

 



General_Gauder #50 Posted 04 November 2018 - 01:32 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,435
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011
Ach weist du was ich Antworte lieber per PM die Mods sehen das hier wohl nicht so gerne ;)




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users