Jump to content


Öffentlicher Test Version 1.3 - Allgemeines Feedback

1.3

  • This topic is locked This topic is locked
223 replies to this topic

Pavelius #81 Posted 13 November 2018 - 12:24 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 78813 battles
  • 1,388
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    07-22-2011

View Postich205, on 13 November 2018 - 12:11 AM, said:

 

Rhm. pzw. beste Sichtweite beste Beweglichkeit beste Struktur und zweit beste Kanone ... man sollte einen nennen ich habe einen genannt 

 

nehmen wir noch einen zweiten dazu weil es spaß macht 

 

m41 90m gf Beste Sichtweite beste Beweglichkeit beste Struktur beste Kanone ...

 

Maus ist ein reiner Nischenpanzer... sehr gut im sidescrap auf Kartenmaps/Eckenbumsen... aber dafür das totale Opfer auf offenen Flächen/gegen Arty.... da sind die russischen Derivate (277, IS-7, 111-5A etc) einfach die besseren Allrounder.... man ist nicht darauf angewiesen, dass der Gegner total idiotisch versucht , den Panzer frontal zu beschädigen und sowas wie Flankieren vergisst...

 

Bis auf den T-100LT sind jegliche 10er Lights völlig überflüssig... Batchat kann genauso gut spotten und sich sogar wehren und die Russenmeds sind auch auf dem Niveau... Problem für die Lights sind die zu kleinen bzw verwinkelten KArten... wären die Karten z.B. 1400m*1400m gross, würde der Tarnungsvorteil der Lights zum tragen kommen... so wie es jetzt ist, ist dieser Vorteil einfach nicht vorhanden... viel zu kurze Kampf- bzw. Spottentfernungen...

 

Zum Thema Skorpion brauch man nix sagen... ist einer der "unholy trinity"... einer der 3 OP-Premium Panzer die dank Murazor rauskamen.. Defender, Patriot und Skorpion... alle ihrem jeweiligen T8 Normalopanzer überlegen und das mit Crediteinkommen...

 

Die Bundesdogge ist ja eigentlich ein Tier 9 Scout, der dank des Premiumstatus beim Lightrework nicht generft wurde...

 

Bei diesen (effektiv) 2 Ausnahmen sind aber immer noch ~50 T6-10 Panzer der deutschen Linie im Spiel, die auf ihrem jeweiligem Tier nur Mittelfeld sind... es sticht keiner heraus...



ElKnorke #82 Posted 13 November 2018 - 12:27 PM

    Sergeant

  • Player
  • 10948 battles
  • 206
  • [STAKA] STAKA
  • Member since:
    05-08-2013

wie lange kann man auf dem testserver zocken?

 

und wenn ich die ganze freie erfahrung verbraucht habe, aber noch einen anderen panzer testen will, kann ich das irgendwie zurücksetzen?



KommandeurT72 #83 Posted 13 November 2018 - 12:31 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20468 battles
  • 361
  • Member since:
    05-23-2012

View PostVoll_die_Seuche, on 13 November 2018 - 09:32 AM, said:

 

Kann ja keiner was dafür das du das nicht schaffst. Gibt ja mehr als genug Spieler die das auf die Kette bekommen haben. Da muss man sich halt auch mal spielerisch etwas entwickeln.
08:36 Added after 4 minutes

 

NVA war die Truppe der Deutschen Demokratischen Republik! Somit nicht russisch. Sie war zwar eng mit der GSSD verbunden, aber trotz allem eigenständig.

 

War zu erwarten. Es ist nichts Neues in Dummdeutschland. Nato Oberbefehlshaber ist immer ein US 4 Sternegeneral und bei den Warschauer Vertragsstaaten ware es immer ein russischer Marschall. Die Bundeswehr untersteht noch heute in der Nato den US 4 Sternegeneral im Verteidigungsfall. Die NVA in deutscher Uniform war nie selbstständig und unterstand befehlsmässig im Kriegsfall dem Warschauer Vertrag und damit befehlsmässig der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland eingegliedert. Im Friedensfall unterstand die NVA einer deutschen Regierung, was man auch an der besseren Versorgung gegenüber der GSSD erkennen konnte. Zustände wie es heute in der Laienarmee gibt, gab es nie in der NVA.

In der Marktwirtschaft gibt man seinen Kunden, was der Kunde will. In der Zuteilungswirtschaft muss der Kunde nehmen, was WG zuteilt. Weissrussiche Denke.


Edited by KommandeurT72, 13 November 2018 - 12:35 PM.


Commander_Isaak #84 Posted 13 November 2018 - 12:34 PM

    Brigadier

  • Player
  • 67794 battles
  • 4,798
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    05-01-2012

View PostKommandeurT72, on 13 November 2018 - 01:31 PM, said:

 

War zu erwarten. Es ist nichts Neues in Dummdeutschland. Nato Oberbefehlshaber ist immer ein US 4 Sternegeneral und bei den Warschauer Vertragsstaaten ware es immer ein russischer Marschall. Die Bundeswehr untersteht noch heute in der Nato den US 4 Sternegeneral im Verteidigungsfall. Die NVA in deutscher Uniform war nie selbstständig und unterstand befehlsmässig im Kriegsfall dem Warschauer Vertrag und damit befehlsmässig der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland eingegliedert. Im Friedensfall unterstand die NVA einer deutschen Regierung, was man auch an der besseren Versorgung gegenüber der GSSD erkennen konnte. Zustände wie es heute in der Laienarmee gibt, gab es nie in der NVA.

 

Das ist die Begründung für dein Unvermögen?

KommandeurT72 #85 Posted 13 November 2018 - 12:37 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20468 battles
  • 361
  • Member since:
    05-23-2012

View PostCommander_Isaak, on 13 November 2018 - 12:34 PM, said:

 

Das ist die Begründung für dein Unvermögen?

 

Ich bin der Kunde. WG will mein Geld, also hat es für mein Geld zu liefern.

Anna_Kalashnikova #86 Posted 13 November 2018 - 12:38 PM

    General

  • Moderator
  • 17351 battles
  • 8,729
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    08-21-2011

View PostAallibido, on 13 November 2018 - 01:01 AM, said:

Der T 55A mit perfekten 50% und das Obj. 260 mit 51,6% haben keinen Buff gebraucht. Die Siegwahrscheinlichkeit der beiden ist völlig in Ordnung.

 

Da alle von dir erwähnten Panzer Rewardpanzer sind, die nur bessere Spieler erreichen können, sind die zu erwartenden Werte bei der Winrate deutlich über 50% anzusetzen. Die Spieler, die ein Obj 260 haben spielen eher mit 60+%, in diese Richtung müsste also auch der Panzer gehen.

Commander_Isaak #87 Posted 13 November 2018 - 12:41 PM

    Brigadier

  • Player
  • 67794 battles
  • 4,798
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    05-01-2012

View PostKommandeurT72, on 13 November 2018 - 01:37 PM, said:

 

Ich bin der Kunde. WG will mein Geld, also hat es für mein Geld zu liefern.

 

Ähm Nö. Und selbst wenn. Was erwartest du von einem 260? Du gehst doch so oder so unter mit allem was Größer als T7 ist. Ist schon gut so, dass du diese Tanks niemals haben wirst.

frankstrunz #88 Posted 13 November 2018 - 01:04 PM

    Major General

  • Player
  • 44814 battles
  • 5,235
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostAnna_Kalashnikova, on 13 November 2018 - 11:19 AM, said:

Gibt es Anhaltspunkte dafür? Fakt ist ja erst mal, dass man den Burst bei den Italiener mit grottiger DPM bezahlen muss. Hier wird man für den Burst mit der bestmöglichen DPM belohnt. Wie Stone dargestellt hat kann der innerhalb von 6 Sekunden jeden gegnerischen Panzer (gleiche Stufe) rausnehmen oder auf one shot unterschießen und ist danach nicht quasi wehrlos, wie es z.B. ein Progetto wäre.

 

Zum Vergleich nochmal:

  • Der AMX 50 100 hat keinerlei Panzerung und ist mit leerem Clip mindestens 45 Sekunden wehrlos, der Somua kann nur 1.500 bursten, braucht dafür 9 Sekunden und ist hinterher mindestens 33 Sekunden lang komplett wehrlos.
  • Gegen einen IS-3 haut der A sein Clip raus, hat danach eine bessere DPM als der IS-3 und 50 HP mehr

 

Ich sehe nicht womit dieser Vorteil gerechtfertigt ist, das ist das Problem. Das wird das Spiel nicht kaputter machen, klar, im Random ist sowas ja sowieso Wurst, aber warum tut man das?

 

Jeder denkt die bei Wargaming sind dumm. Von der Denke sollte man sich verabschieden. Sie wissen genau was sie machen. Der Pöbel schreit förmlich nach neuen OP Panzern. Also lässt man sich welche einfallen. Irgendwo gibt es immer noch ein Blaupause von einem Objekt. Und die Verkaufszahlen werden ihnen schon recht geben. 

 

Den wenigen Gegnern, steht eine ganze Armee Zahlungswilliger gegenüber, die für einen OP-Panzer gerne Geld ausgeben wollen.

 

Der geänderte IS-3A wird sich gut verkaufen, ebenso der neue russische 8er Light. Um den Letzteren entsteht ja fast schon ein Hype. Einige können es gar nicht mehr erwarten dafür Geld auszugeben. 


Edited by frankstrunz, 13 November 2018 - 01:05 PM.


ElKnorke #89 Posted 13 November 2018 - 01:08 PM

    Sergeant

  • Player
  • 10948 battles
  • 206
  • [STAKA] STAKA
  • Member since:
    05-08-2013

View PostElKnorke, on 13 November 2018 - 12:27 PM, said:

wie lange kann man auf dem testserver zocken?

 

und wenn ich die ganze freie erfahrung verbraucht habe, aber noch einen anderen panzer testen will, kann ich das irgendwie zurücksetzen?

 

back to the roots....

 

someone??



_Honored #90 Posted 13 November 2018 - 01:43 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 26487 battles
  • 3,154
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013
man verzeihe mir die dumme frage, aber ist es gewollt, dass die seitenpanzerung am turmring vom t55 von 60 auf 20mm generft wird? wenn ja: kappa?

MetalChaos #91 Posted 13 November 2018 - 02:02 PM

    Sergeant

  • Player
  • 15550 battles
  • 274
  • Member since:
    10-20-2014

View PostPavelius, on 13 November 2018 - 12:24 PM, said:

Die Bundesdogge ist ja eigentlich ein Tier 9 Scout, der dank des Premiumstatus beim Lightrework nicht generft wurde...

Naaaaaja, also so weit würde ich mich jetzt nicht aus dem Fenster lehnen. Der GirlFriend hat zwar eine überlegene Feuerkraft, aber es fehlt ihm sehr an Leistungsgewicht, sprich: Er ist zwar schnell wenn er in fahrt kommt, aber das dauert einen Moment und Berge mag er gar nicht. Obwohl der HWK12 weniger Feuerkraft hat, ist er viel schnell und agiler. Ich habe viel bessere Wertungen mit ihm, als mit dem GirlFriend.

Meiner Meinung nach ist der noch recht balanciert.

 

View PostHonoredStone, on 13 November 2018 - 01:43 PM, said:

man verzeihe mir die dumme frage, aber ist es gewollt, dass die seitenpanzerung am turmring vom t55 von 60 auf 20mm generft wird? wenn ja: kappa?

Edited


Edited by BurningFlex, 14 November 2018 - 06:34 PM.
Provokation


_Agelos_ #92 Posted 13 November 2018 - 02:04 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 57142 battles
  • 392
  • Member since:
    04-25-2012

Minsk, Studzitrashski, Erlenberg & Pilsen removen + den MatchMaker auf +-1 ändern + 1x Arty pro Team = zufriedene Spieler #HappyPlayers2k18 :child:

Ja, ich heul gerne... :girl:



ka1k0 #93 Posted 13 November 2018 - 02:05 PM

    Corporal

  • Player
  • 28658 battles
  • 194
  • Member since:
    11-11-2011

View PostHonoredStone, on 13 November 2018 - 01:43 PM, said:

man verzeihe mir die dumme frage, aber ist es gewollt, dass die seitenpanzerung am turmring vom t55 von 60 auf 20mm generft wird? wenn ja: kappa?

 

Jetzt wollte ich mich gerade über den T-55A buff freuen und dann sowas... :facepalm:

Aallibido #94 Posted 13 November 2018 - 02:28 PM

    Corporal

  • Player
  • 25826 battles
  • 118
  • Member since:
    08-16-2016

View PostAnna_Kalashnikova, on 13 November 2018 - 12:38 PM, said:

 

Da alle von dir erwähnten Panzer Rewardpanzer sind, die nur bessere Spieler erreichen können, sind die zu erwartenden Werte bei der Winrate deutlich über 50% anzusetzen. Die Spieler, die ein Obj 260 haben spielen eher mit 60+%, in diese Richtung müsste also auch der Panzer gehen.

 

Sie übertreiben. Wenn Spieler nicht gut sind, dann bekommen sie die Panzer eben mit Geduld. Habe mich oft gewundert, wie manche Spieler das Obj.260( sah ich durch deren Abzeichen) haben und so bescheiden spielen. Dann schaute ich in den Wehrpass und diese Spieler hatten einfach nur viele Gefechte. :child:

Bei 50% sollte immer fest anzusetzen sein. Die besagten guten Spieler sehen eher den Reiz die Erfolgsmarkierungen auf diesen Panzern zu bekommen, da die Anforderungen so hoch sind, wenn die Panzer noch besser werden sollten, steigen nur die Anforderungen und andere Panzer, die wirklich zu kurz kommen, werden noch schlechter im Großen und Ganzen dastehen. :harp:

Der Spieler macht den Panzer und die magische 2 hilft dabei.


 

Sie können mir viel erzählen, ich bleibe bei der Meinung, dass diese Verbesserungen an T 55A und Obj. 260 unnötig sind.



Josephus_Miller #95 Posted 13 November 2018 - 02:53 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 18350 battles
  • 1,423
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

Es ist aber auch schwierig für WG. Klar musst du Kunden auch neue Reize geben, sonst spielt es ja keiner. Das Problem dabei ist, wie geht man mit dem alten Material dann um. 

 

Meiner Meinung nach müsste man das alte Material entweder aufwerten oder halt rausnehmen oder löschen.

 

Ein IS - 3 A ist doch nur die logische Entwicklung, nach der Einführung der Autoloader. Da die osteuropäische Communitiy auch einer der größten ist, nimmt man logischerweise einen Russe. Brauch keiner denken, dass man genauso vorgehen  würde wenn überwiegend Amerikaner dieses Spiel spielen würden.

 

Das Problem ist aber wie geht der Spieler dann damit um? Ein IS 3 A wird auch im Burst an einem Hulldown CAX abprallen. Es wird entscheidend sein,was für Schwachstellen hat der Panzer, und wie teuer erkauft er sich seinen Burst.

Erst dann kann man wissen ob das Ding OP ist oder nicht. 

Es wird Zeit das die ersten sich melden, die das Ding gefahren sind :-) 


Edited by Crankmorra, 13 November 2018 - 02:53 PM.


_Honored #96 Posted 13 November 2018 - 03:01 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 26487 battles
  • 3,154
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013

View PostCrankmorra, on 13 November 2018 - 01:53 PM, said:

Es ist aber auch schwierig für WG. Klar musst du Kunden auch neue Reize geben, sonst spielt es ja keiner. Das Problem dabei ist, wie geht man mit dem alten Material dann um. 

 

Meiner Meinung nach müsste man das alte Material entweder aufwerten oder halt rausnehmen oder löschen.

 

Ein IS - 3 A ist doch nur die logische Entwicklung, nach der Einführung der Autoloader. Da die osteuropäische Communitiy auch einer der größten ist, nimmt man logischerweise einen Russe. Brauch keiner denken, dass man genauso vorgehen  würde wenn überwiegend Amerikaner dieses Spiel spielen würden.

 

Das Problem ist aber wie geht der Spieler dann damit um? Ein IS 3 A wird auch im Burst an einem Hulldown CAX abprallen. Es wird entscheidend sein,was für Schwachstellen hat der Panzer, und wie teuer erkauft er sich seinen Burst.

Erst dann kann man wissen ob das Ding OP ist oder nicht. 

Es wird Zeit das die ersten sich melden, die das Ding gefahren sind :-) 

 

Das ist ja eines der vielen Probleme des Is3a sein. Wie teuer erkauft er sich seinen Burst? Das ist ein extrem schmaler grad von absoluter Dreckspanzer zu komplett broken OP. Ich halte diese Nachlademechanik für nicht zu balancen. Vor allem nicht von WG.

frankstrunz #97 Posted 13 November 2018 - 03:29 PM

    Major General

  • Player
  • 44814 battles
  • 5,235
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View Postka1k0, on 13 November 2018 - 02:05 PM, said:

 

Jetzt wollte ich mich gerade über den T-55A buff freuen und dann sowas... :facepalm:

 

Kann ich nicht glauben. Ein Bug vielleicht?

Bleeding333 #98 Posted 13 November 2018 - 03:31 PM

    Major General

  • Player
  • 23240 battles
  • 5,603
  • Member since:
    10-31-2014

View PostHonoredStone, on 13 November 2018 - 01:43 PM, said:

man verzeihe mir die dumme frage, aber ist es gewollt, dass die seitenpanzerung am turmring vom t55 von 60 auf 20mm generft wird? wenn ja: kappa?

 

tanks.gg hat wohl das Panzerungsmodell falsch ausgelesen.

 

Laut Gamemodels3d blieb die Panzerung auf der Stelle gleich.

 

1c4194-1542119324.jpg



EFT #99 Posted 13 November 2018 - 03:32 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31604 battles
  • 898
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    10-23-2012

Der IS-3A soll mit dem 3 Schuss Superautoloader OP sein? Hahahahahaha! :D

 

Selbst ein Unikum wie RagingRaptor von Odem Mortis [OM] hat massive Probleme mit dem Panzer, er flieht sogar vor einem Type 5:

 

Auch vor dem FV4005 hat er Angst gehabt. Träumt weiter vom OP Panzer! Gibt es zu Weihnachten in den Lootboxen.

 

Das 3-5-7 kann jeden fisten! Geiles Video! :teethhappy:



Naturensohn #100 Posted 13 November 2018 - 03:37 PM

    Sergeant

  • Player
  • 34475 battles
  • 234
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    12-12-2012
Die Änderungen auf Fischerbucht sind doch Humbug. Zielt ganz klar auf Idiotproof und Schlauchmeta ab. 

Auf Polargebiet (Mannerheim-Linie) wird für den Süden nichts getan (bspw. TD-Beschuss der Heavies verhindern bei der Anfahrt zur Schlachtergasse)?

Fjorde bleibt nach wie vor bescheuert? 

Wenn Fortschritt Rückschritt ist :/





Also tagged with 1.3

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users