Jump to content


Der nächste Powercreep kommt bestimmt!

Defender Skorpion G Powercreep Premium Panzer Shop Weihnachten

  • Please log in to reply
60 replies to this topic

Spiceck #21 Posted 06 November 2018 - 02:28 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 22620 battles
  • 96
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-30-2013
Danke! dann willst du also auch nicht über den reload von ner arty diskutieren?
13:30 Added after 1 minute
Ich schreibe hier 3 Absätze über Premiumpanzer und ballancing und wenn ich einmal ein beispiel mit arty bringe kommt so ein clicker vorbei und meint er wäre persönlich angegriffen

Nemii29 #22 Posted 06 November 2018 - 02:30 PM

    Brigadier

  • Player
  • 55396 battles
  • 4,167
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011
Also ich warte ja immer noch auf eine sehr starke Tier 8 Prem Arty :trollface:

Osprey77 #23 Posted 06 November 2018 - 02:32 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14895 battles
  • 378
  • Member since:
    10-15-2012

WG kann gerne seine 8er Pixelschrott an die Unterbelichteten verschachern.

 

Der Pöbel kauft, bezahlt die Server und wird zum Dank von meinen f2p 9ern gefarmt.:trollface:

 

Eine klassische Win Win Situation, nur eben nicht für diejenigen, die immer noch Echtgeld für 8er zahlen, egal wie vermeintlich OP die sind.



Razor_IX #24 Posted 06 November 2018 - 02:33 PM

    Major General

  • Player
  • 87270 battles
  • 5,522
  • [GEREF] GEREF
  • Member since:
    07-02-2011

View PostDerbysieger, on 06 November 2018 - 01:26 PM, said:

 

Dachte ich mir auch.



LuisCypher666 #25 Posted 06 November 2018 - 02:36 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20732 battles
  • 742
  • Member since:
    01-27-2013

Klasse Post Derby (wollte das lange Ding :hiding: hier aber nicht nochmal quoten)

 

Allerdings kommt bei mir die Frage auf "woher wissen wir, dass das Kalenderjahr auch WGs Geschäftsjahr entspricht?" somit also die Q4/2018 Theorie überhaupt eine Basis hat. Gerade mal Onkel Google gefragt und der spuckt nix aus dazu. Ich persönlich habe in den letzten Jahren mehrere Übernahmen/Verkäufe meines Arbeitgebers erlebt und bei den letzten 3 US Inhabern gab es 3 verschiedene Geschäftskalender, ja zum Teil endeten die Monate nicht mal nach dem gregorianischen Kalender. 



Bleeding333 #26 Posted 06 November 2018 - 02:37 PM

    Brigadier

  • Player
  • 20666 battles
  • 4,558
  • Member since:
    10-31-2014

Das unsere wunderschöne, supertolle und unsere Lieblingsfirma Wargaming, Geld verdienen, über eine brauchbare Balance stellt, ist mal nichts neues. Wie es die meisten schreiben, ist der einzige Sinn einer Firma Geld zumachen, mehr auch nicht.

 

Das Panzer wie der Lefh, E25 usw. in gewissen Situationen für sich selber Gefechte gewinnen können, ist ja bekannt. Eine Lefh auf Minen, Provinz usw. wo es keine Bewegung gibt, kann diese Arty ihr volles Potenzial ausspielen.

 

View PostGeno1isme, on 06 November 2018 - 02:17 PM, said:

 

Ist es "fairer" wenn man von ner Derp-Gun geoneshottet wird? Dauert keine fünf Sekunden. Ein T-34 oder T-67 kommen ausgerüstet auf über 2,5k DPM, bei ~500 HP zerlegen die dich also in unter 15 Sekunden, selbst ohne 100% Trefferquote.

 

 

Das ist auch wieder einen Sachen, die unsere Lieblingsfirma gut balanciert haben. Die HP sind in den Bereich viel zu gering, zum Vergleich der DPM. Anderes ist es wieder die mit den meisten Tier 8 Panzer.

 

Im Prinzip, wird das Spiel durch eine große Fail-Balance zusammen gehalten.



Orcus78 #27 Posted 06 November 2018 - 02:41 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12632 battles
  • 1,481
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-22-2011

View PostSpiceck, on 06 November 2018 - 01:06 PM, said:

 

Man kann so ein Spiel nicht nur von ner Wirtschaftlichen Perspektive betrachten. Wenn Titel wie League of Legends, Dota 2, und CS:GO Solche Produkte verkaufen würden, dann wären sie auch niemals so stark geworden.
12:08 Added after 1 minute
Man kann nicht die Hauptziehlgruppe der Computerspieleentwickler, also die Jugendlichen ansprechen, wenn man in ein Spiel jedes Jahr 120 Euro investieren muss, um konkurenzfähig zu sein. Fortnite funktioniert auch nur, weil es f2p ist.
12:10 Added after 4 minutes
Und ehrlich gesagt ist bei WoT auch nicht die Korrelation zwischen Einnahmen und Entwicklungsaufwand erkennbar. Dass in so einem Spiel noch Unsichbare Wände und springende Fadenkreuze auftreten ist einfach mal peinlich. In genannten Vergleichstiteln würde Overlord nach 2 Tagen aus dem Mappool entfernt werden, und nach 2 Wochen gefixt sein.
12:20 Added after 13 minutes

 

Tiger II - Defender

Ferdinand - WZ-120 FT

T-34-2 - T-44-100

Centurion 1 - Progetto 46

STA-1 - STA-2

110 - 50TP pr.

M41 Bulldog - lt-432

T-28 Prot - Skorpion G

 

:confused:

 

Ich will ja nicht klugscheißen.... nur stellen sich mir da ein paar Fragen::

 

1. Wie kann ein Unternehmen, das etwas verkauft überleben ohne das Ganze wirtschaftlich zu betrachten?

2. Wie kann ein Unternehmen Produkte weiterentwickeln wenn kein Geld reinkommt?

3. Wer bezahlt das Personal, das dafür sorgen soll dass alles läuft?

4. Wer finanziert die ganze Infrastruktur?

 

(alle Fragen mal bedenken, ohne das Produkt in seiner Qualität zu bewerten!)

 

Wenn ich so Deine genannte Zielgruppe berücksichtige, dann leuchtet mir langsam auch ein wo der Hund begraben sein könnte....

 

Nur für lau und umme kann dauerhaft keine Unternehmen überleben.. oder wie naiv muss man sein um sowas wirklich zu glauben?

 

Sicher ist Wirtschaftlichkeit und Gewinnmaximierung über alles nicht das Gelbe vom Ei und es gibt einige Punkte die deutlich wichtiger sind (z.B. Sinnhaftigkeit des Unternehmens, bzw. der Geschäftstätigkeit, Unternehmenswerte die auch gelebt werden, Menschlichkeit, Zufriedenheit der Mitarbeiter und Kunden, usw.), nur ganz ohne Berücksichtigung dieser Punkte kann und wird ein Unternehmen auf Dauer nicht überleben. 

 

Es erfordert in allen Punkte das rechte Maß und lebt immer vom Geben und Nehmen.



Geno1isme #28 Posted 06 November 2018 - 02:44 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 47375 battles
  • 10,218
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostSpiceck, on 06 November 2018 - 03:23 PM, said:

Der Unterschied ist, dass man bei nem T-34 und nem KV-2 zurückschießen kann, dass man sich vor diesen Panzern verstecken kann. Zum zweiten: mit ner lefh kan man einfach 3 mal auf die selbe stelle schießen, wenn man jemanden getrackt hat auch wenn er nicht merh offen ist.

 

Wenn du weisst wo sie sind ... Ein T67 im Busch hat dich oft zerlegt bevor du den ersten Treffer richtig realisierst (wenn man schon kein Repkit mitnimmt ist die Wahrscheinlichkeit für 6. Sinn minimal). Und Blind-Shots sind auch kein Alleinstellungsmerkmal von Arty.

 

(Natürlich ist die LeFH OP, aber nicht weil sie einen Gegner in 20 Sekunden potentiell rausnehmen kann)



Derbysieger #29 Posted 06 November 2018 - 02:46 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 25701 battles
  • 18,801
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

View PostLuisCypher666, on 06 November 2018 - 02:36 PM, said:

Klasse Post Derby (wollte das lange Ding :hiding: hier aber nicht nochmal quoten)

 

Allerdings kommt bei mir die Frage auf "woher wissen wir, dass das Kalenderjahr auch WGs Geschäftsjahr entspricht?" somit also die Q4/2018 Theorie überhaupt eine Basis hat. Gerade mal Onkel Google gefragt und der spuckt nix aus dazu. Ich persönlich habe in den letzten Jahren mehrere Übernahmen/Verkäufe meines Arbeitgebers erlebt und bei den letzten 3 US Inhabern gab es 3 verschiedene Geschäftskalender, ja zum Teil endeten die Monate nicht mal nach dem gregorianischen Kalender.

 

Da hast Du durchaus recht....das fiskale Jahr treibt manchmal seltsame Blüten. Dennoch macht es für mich den Eindruck einer korrektiven Maßnahme, unabhängig vom Quartal.


 



Geno1isme #30 Posted 06 November 2018 - 02:50 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 47375 battles
  • 10,218
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostBleeding333, on 06 November 2018 - 03:37 PM, said:

Das ist auch wieder einen Sachen, die unsere Lieblingsfirma gut balanciert haben. Die HP sind in den Bereich viel zu gering, zum Vergleich der DPM. Anderes ist es wieder die mit den meisten Tier 8 Panzer.

 

Dass das HP : DPM Verhältnis gerade in den unteren Stufen problematisch ist sag ich ja schon länger. Wird natürlich etwas durch die ungenauen Kanonen und die hohe Feuerrate (=bei Dauerfeuer oft nicht voll eingezielt) relativiert, aber die Unterschiede zwischen T1 (~1:10), T5 (~1:4) und T8 (~2:3) sind schon extrem.

Edited by Geno1isme, 06 November 2018 - 02:50 PM.


Orcus78 #31 Posted 06 November 2018 - 02:52 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12632 battles
  • 1,481
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-22-2011

View PostBleeding333, on 06 November 2018 - 02:37 PM, said:

Das unsere wunderschöne, supertolle und unsere Lieblingsfirma Wargaming, Geld verdienen, über eine brauchbare Balance stellt, ist mal nichts neues. Wie es die meisten schreiben, ist der einzige Sinn einer Firma Geld zumachen, mehr auch nicht.

 

Wenn dies genau der einzige Sinn ist, dann wird diese Firma nie motivierte Mitarbeiter auf Dauer haben und nie wirklich nachhaltig Erfolg haben. 

Somit sind solche Aktionen zwar keine letzten Atemzüge, jedoch Paradebeispiele dafür, dass krampfhaft versucht wird irgendwie zu in der Spirale weiter nach oben zu treiben.

 

Wenn ich mal spontan den Sinn für ein Unternehmen dass ein Onlinespiel betreibt vom Geld machen wandle in:

 

Sinn ist es einer möglichst breiten Masse an Menschen (egal ob jung oder alt) Spass, Freude und Zufriedenheit durch ein Spiel zu bereiten/bieten, das in den meisten Bereichen ausgewogen ist (allen Recht machen wird nie klappen).

 

Da bin ich der Überzeugung... dann wird das Thema Geld reinbekommen nicht mehr so hart, da zufriedene Menschen deutlich stärker breit sind auch mal mehr zu bezahlen und ich muss nicht krampfhaft versuchen irgendwie Einnahmequellen zu generieren und damit Kunden vor den Kopf zu stoßen.


Edited by Orcus78, 06 November 2018 - 02:54 PM.


Spiceck #32 Posted 06 November 2018 - 02:55 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 22620 battles
  • 96
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-30-2013

View PostOrcus78, on 06 November 2018 - 02:41 PM, said:

 

:confused:

 

Ich will ja nicht klugscheißen.... nur stellen sich mir da ein paar Fragen::

 

1. Wie kann ein Unternehmen, das etwas verkauft überleben ohne das Ganze wirtschaftlich zu betrachten?

2. Wie kann ein Unternehmen Produkte weiterentwickeln wenn kein Geld reinkommt?

3. Wer bezahlt das Personal, das dafür sorgen soll dass alles läuft?

4. Wer finanziert die ganze Infrastruktur?

 

(alle Fragen mal bedenken, ohne das Produkt in seiner Qualität zu bewerten!)

 

Wenn ich so Deine genannte Zielgruppe berücksichtige, dann leuchtet mir langsam auch ein wo der Hund begraben sein könnte....

 

Nur für lau und umme kann dauerhaft keine Unternehmen überleben.. oder wie naiv muss man sein um sowas wirklich zu glauben?

 

Sicher ist Wirtschaftlichkeit und Gewinnmaximierung über alles nicht das Gelbe vom Ei und es gibt einige Punkte die deutlich wichtiger sind (z.B. Sinnhaftigkeit des Unternehmens, bzw. der Geschäftstätigkeit, Unternehmenswerte die auch gelebt werden, Menschlichkeit, Zufriedenheit der Mitarbeiter und Kunden, usw.), nur ganz ohne Berücksichtigung dieser Punkte kann und wird ein Unternehmen auf Dauer nicht überleben. 

 

Es erfordert in allen Punkte das rechte Maß und lebt immer vom Geben und Nehmen.

 

WG hat auch existiert und neue Spiele entwickelt, bevor ein Skorpion G und ein Defender rauskamen, und als der Jagdtiger 8,8 und der IS-6 noch gute Panzer waren, obwohl die IS-3 oder ein rhm Borsig besser waren. Ich habe geschrieben, dass ein Entwickler sich nicht "NUR" auf wirtschaftliche aspekte fokussieren kann. Und nochmal zur frage wer das hier alles bezahlt: Das bin ICH!

Osprey77 #33 Posted 06 November 2018 - 02:56 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14895 battles
  • 378
  • Member since:
    10-15-2012

View PostOrcus78, on 06 November 2018 - 01:52 PM, said:

 

Sinn ist es einer möglichst breiten Masse an Menschen (egal ob jung oder alt) Spass, Freude und Zufriedenheit durch ein Spiel zu bereiten/bieten, das in den meisten Bereichen ausgewogen ist (allen Recht machen wird nie klappen).

 

 

 

Das hat WG doch drauf, oder wie erklärst du Dir sonst die vielen Spieler mit W/R unter 49%, deren Garage voller Premiumpanzer ist.



Orcus78 #34 Posted 06 November 2018 - 03:02 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12632 battles
  • 1,481
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-22-2011

View PostSpiceck, on 06 November 2018 - 02:55 PM, said:

 

WG hat auch existiert und neue Spiele entwickelt, bevor ein Skorpion G und ein Defender rauskamen, und als der Jagdtiger 8,8 und der IS-6 noch gute Panzer waren, obwohl die IS-3 oder ein rhm Borsig besser waren. Ich habe geschrieben, dass ein Entwickler sich nicht "NUR" auf wirtschaftliche aspekte fokussieren kann. Und nochmal zur frage wer das hier alles bezahlt: Das bin ICH!

 

Stolz auf Dich ich bin! :medal:

 

View PostOsprey77, on 06 November 2018 - 02:56 PM, said:

 

Das hat WG doch drauf, oder wie erklärst du Dir sonst die vielen Spieler mit W/R unter 49%, deren Garage voller Premiumpanzer ist.

 

Eben nicht wenn ich hier im Forum lese... 

 

Sie haben es drauf dass die Leute Geld ausgeben, jedoch der Großteil hier ist wenn man den vielen Freds glauben darf alles andere als zufrieden, Spass haben viele wohl auch kaum noch und Freude kennen anscheinend auch einige nicht mehr wirklich.

 

Somit haben sie Ihren Sinn Geld zu machen zwar erfüllt.. den von mir genannten jedoch weit verfehlt.

 

Ich bin noch zufrieden im Großen und Ganzen, habe noch meinen Spass (ingame und auch hier im Forum) und Freude an den Menschen die ich hier bereits persönlich kennen lernen durfte und demnächst in Munster wieder sehe. Und sicher werden da noch ein paar neue nette Menschen dazu kommen.

 

 


Edited by Orcus78, 06 November 2018 - 03:06 PM.


ProcolHarum #35 Posted 06 November 2018 - 03:14 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 15974 battles
  • 1,760
  • Member since:
    05-10-2017

View PostOrcus78, on 06 November 2018 - 02:52 PM, said:

Wenn dies genau der einzige Sinn ist, dann wird diese Firma nie motivierte Mitarbeiter auf Dauer haben und nie wirklich nachhaltig Erfolg haben.

Somit sind solche Aktionen zwar keine letzten Atemzüge, jedoch Paradebeispiele dafür, dass krampfhaft versucht wird irgendwie zu in der Spirale weiter nach oben zu treiben.

 

Wenn ich mal spontan den Sinn für ein Unternehmen dass ein Onlinespiel betreibt vom Geld machen wandle in:

 

Sinn ist es einer möglichst breiten Masse an Menschen (egal ob jung oder alt) Spass, Freude und Zufriedenheit durch ein Spiel zu bereiten/bieten, das in den meisten Bereichen ausgewogen ist (allen Recht machen wird nie klappen).

 

Dann bin ich der Überzeugung... dann wird . das Thema Geld reinbekommen nicht mehr so hart, da zufriedene Menschen deutlich stärker breit sind auch mal mehr zu bezahlen und ich muss nicht krampfhaft versuchen irgendwie Einnahmequellen zu generieren und damit Kunden vor den Kopf zu stoßen.

 

Je mehr Masse an Kunden, desto gröber wird die Kelle der Zielgruppenorientierung, das Ursprüngliche wird dem "Massentauglich" untergeordnet.

Marketing und Buchhaltung treten legitimer Weise in den Vordergrund, weil mit der Größe auch permanenter Kostendruck entsteht.

Es wird Statistik ausgewertet, wann, wie und von wem, das meiste Geld floss, dies versucht man zu reproduzieren oder zu steigern.


 

Gerade Kunden der ersten Stunde trifft dies dann meist hart, auch weil Individuen dann völlig irrelevant sind und das Ursprüngliche oft stark verändert wird.

Nachhaltigkeit des Produktes und das Erinnern an den Erfolgsauslöser, gibt es in diesem Stadium schon lange nicht mehr.



Derbysieger #36 Posted 06 November 2018 - 03:15 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 25701 battles
  • 18,801
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

View PostOsprey77, on 06 November 2018 - 02:56 PM, said:

 

Das hat WG doch drauf, oder wie erklärst du Dir sonst die vielen Spieler mit W/R unter 49%, deren Garage voller Premiumpanzer ist.

 

Weil sie es können...sehr einfach. Wohlstand ist eine der Antriebsfedern unserer Gesellschaft

Astroblitz #37 Posted 06 November 2018 - 03:16 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 23035 battles
  • 1,896
  • [CO-OP] CO-OP
  • Member since:
    06-09-2017

Es ist immer gleiche Spielchen. :)

Sobald ein Panzer (wieder) auf der Bildfläche erscheint, wird dieser begutachtet. Sofern er nicht völlig offensichtlich stark ist, wird er in Grund und Boden geschrieben und schlecht gemacht. Das entwickelt auch sehr schnell eine gewisse Eigendynamik, wie man im Spiel liest oder im TS hört. So verkauft WG natürlich nichts.

Sollte aber ein Panzer minimal stärker als der Durchschnitt sein, laufen die gleichen Spieler ebenfalls auf die Barrikaden. Das ist aber gute Werbung für WG, weil sie so ihren Panzer verkaufen können. Da sich aber sowieso beschwert wird, kann WG einen Panzer auch gleich ein bisschen besser machen. Nicht aus Bosheit, sondern einfach aus Interesse am Geld verdienen.



HeatMage #38 Posted 06 November 2018 - 03:25 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 33794 battles
  • 10,372
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-10-2015


frankstrunz #39 Posted 06 November 2018 - 03:48 PM

    Brigadier

  • Player
  • 43014 battles
  • 4,544
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostDerbysieger, on 06 November 2018 - 02:26 PM, said:

 

So siehts wohl aus. Er hat die Premiumarty der Franzosen nämlich gar nicht, kann also gar nicht mitreden.

Huntingwolf #40 Posted 06 November 2018 - 03:54 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 9764 battles
  • 1,346
  • [FA-T] FA-T
  • Member since:
    04-15-2011

View PostOrcus78, on 06 November 2018 - 01:41 PM, said:

 

:confused:

 

Ich will ja nicht klugscheißen.... nur stellen sich mir da ein paar Fragen::

 

1. Wie kann ein Unternehmen, das etwas verkauft überleben ohne das Ganze wirtschaftlich zu betrachten?

2. Wie kann ein Unternehmen Produkte weiterentwickeln wenn kein Geld reinkommt?

3. Wer bezahlt das Personal, das dafür sorgen soll dass alles läuft?

4. Wer finanziert die ganze Infrastruktur?

 

(alle Fragen mal bedenken, ohne das Produkt in seiner Qualität zu bewerten!)

 

Wenn ich so Deine genannte Zielgruppe berücksichtige, dann leuchtet mir langsam auch ein wo der Hund begraben sein könnte....

 

Nur für lau und umme kann dauerhaft keine Unternehmen überleben.. oder wie naiv muss man sein um sowas wirklich zu glauben?

 

Sicher ist Wirtschaftlichkeit und Gewinnmaximierung über alles nicht das Gelbe vom Ei und es gibt einige Punkte die deutlich wichtiger sind (z.B. Sinnhaftigkeit des Unternehmens, bzw. der Geschäftstätigkeit, Unternehmenswerte die auch gelebt werden, Menschlichkeit, Zufriedenheit der Mitarbeiter und Kunden, usw.), nur ganz ohne Berücksichtigung dieser Punkte kann und wird ein Unternehmen auf Dauer nicht überleben. 

 

Es erfordert in allen Punkte das rechte Maß und lebt immer vom Geben und Nehmen.

 

na ja sagt auch keiner das WG von lau und umme lebt nur unausgeglichene Produkte und immer nach einem halben jahr den nächsten Powercreep Premiums rausdücken sägt auch hart am eigenen geschäftsmodell da das spiel irgendwann unspielbar wird.

 

Atm schreit es eher so raus als ihnen mehr das schnelle Geld wichtiger ist als das überleben des eignen Spiels auf lange sicht.

 

und BTW :

 

es ist ja nicht so als wenn sie abhängig davon wären immer abstrusere  Powercreep Panzer auf den Markt zu rotzen.

 

optionen hat man immer.

 

nur ob es die richtigen sind ist eine andre frage.Der aktuelle weg Von Wargaming ist es aus meiner Sicht nicht.

 

Den wer zu gierig agiert Siehe E$A kann auch hart auf die schnauze fallen wenn die Stimmung dann endgültig kippt.


Edited by Huntingwolf, 06 November 2018 - 04:07 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users