Jump to content


Skorpion G gegen SU-130PM


  • Please log in to reply
85 replies to this topic

Peter_Pan_ #81 Posted 05 December 2018 - 07:53 PM

    Brigadier

  • Clan Commander
  • 47041 battles
  • 4,685
  • [FUE_A] FUE_A
  • Member since:
    08-26-2013

View Postje87, on 05 December 2018 - 12:30 PM, said:

 

Weil es auch eine totale Leistung von jemandem war, in diesem oder jenem Land geboren worden zu sein. Da kann man wahrlich stolz drauf sein. So ein Blödsinn. Gut, ist vielleicht auch eine Frage dessen, wie man "Stolz" und "stolz sein" definiert. Für mich gehört da eine Leistung zu. Wenn jemand ein 1,0er Abi, einen Doktortitel oder sonst was erreicht hat, kann man darauf stolz sein. Ich verstehe dabei auch nicht, wie man darauf stolz sein kann, ein Kind in die Welt gesetzt zu haben. Was für eine Leistung, eine Frau geschwängert zu haben. Da müssten Mäuse, Kaninchen und co ja nur so vor Stolz platzen....von Ameisen- und Termitenköniginnen ganz zu schweigen...

 

Gut, für dich ist Stolz nur erlaubt, wenn dahinter eine Leistung steckt. Das gibt das Wort aber in seiner Bedeutung nicht her. Stolz ist ein Begriff für gestärktes Selbstwertgefühl, was das auslöst kann durchaus individuell unterschiedlich sein.
Wenn du meinst quasi political correct nur aufgrund einer Leistung stolz sein zu dürfen, dann sei eben nicht stolz auf andere Dinge die du ohne Leistung bekommst (Begabung, Intelligenz z.B.(und anerkannte Leistung baut meist auf solche leistungslosen Geschenke auf)). Wenn mir einer daherkommt, dass man nur stolz auf Leistung sein könne, dann sehe ich immer das säuerliche Gesicht von Renate Künast vor mir, die das mal ins Mikro vor laufender Kamera geplärrt hat und seitdem stänkern alle politisch korrekte Leute gegen Stolz im allgemeinen und Nationalstolz im Besonderen. 

 

Im diesem Artikel und im nächsten mit dem Kalenderbild hört man eher nur von gekränktem Stolz, weil ein deutscher Panzer der beliebteste Panzer ist, und nicht ein Russe. WG wird Beliebtheit schon richtig definieren (und über ein Marathon bekommt man natürlich Stückzahlen in die Garagen), und wenn das nicht reizt wird der Kandidat halt solange verbessert, bis keiner mehr dran vorbei kommt. Irgendwann muss sicher das erreicht sein was ganze Reihen von Buffs bei anderen russischen Panzern nicht geschafft haben. :izmena:
 


Edited by Peter_Pan_, 05 December 2018 - 08:01 PM.


je87 #82 Posted 05 December 2018 - 08:04 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34979 battles
  • 720
  • Member since:
    04-14-2011

View PostPeter_Pan_, on 05 December 2018 - 07:53 PM, said:

 

Gut, für dich ist Stolz nur erlaubt, wenn dahinter eine Leistung steckt. Das gibt das Wort aber in seiner Bedeutung nicht her. Stolz ist ein Begriff für gestärktes Selbstwertgefühl, was das auslöst kann durchaus individuell unterschiedlich sein.
Wenn du meinst quasi political correct nur aufgrund einer Leistung stolz sein zu dürfen, dann sei eben nicht stolz auf andere Dinge die du ohne Leistung bekommst (Begabung, Intelligenz z.B.(und anerkannte Leistung baut meist auf solche leistungslosen Geschenke auf)). Wenn mir einer daherkommt, dass man nur stolz auf Leistung sein könne, dann sehe ich immer das säuerliche Gesicht von Renate Künast vor mir, die das mal ins Mikro vor laufender Kamera geplärrt hat und seitdem stänkern alle politisch korrekten gegen Stolz im allgemeinen und Nationalstolz im Besonderen. 

 

Im diesem Artikel und im nächsten mit dem Kalenderbild hört man eher nur von gekränktem Stolz, weil ein deutscher Panzer der beliebteste Panzer ist, und nicht ein Russe. WG wird Beliebtheit schon richtig definieren (und über ein Marathon bekommt man natürlich Stückzahlen in die Garagen), und wenn das nicht reizt wird der Kandidat halt solange verbessert, bis keiner mehr dran vorbei kommt. Irgendwann muss sicher das erreicht sein was ganze Reihen von Buffs bei anderen russischen Panzern nicht geschafft haben. :izmena:
 

 

Hmmm, deinen Gedankengang finde ich richtig gut! Wenn ich so darüber nachdenke ist es echt schlüssig, auch "(Begabung, Intelligenz z.B.(und anerkannte Leistung baut meist auf solche leistungslosen Geschenke auf)" so zu sehen. Nichtsdestotrotz muss man dieses Potenzial dann auch nutzen, was auch wieder im Auge des Betrachters liegt. Herrlich philosophisch das ganze. Danke für deinen Beitrag!

Oesterreich_Ungarn #83 Posted 05 December 2018 - 08:51 PM

    Private

  • Player
  • 8476 battles
  • 33
  • [25PDD] 25PDD
  • Member since:
    08-08-2017

Russen ^^^^^^^^
Deutsch VVVVVVV

Alle anderen werden vergessen und außen vor gelassen



K_Flynn #84 Posted 05 December 2018 - 11:56 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 59442 battles
  • 836
  • [IPRO] IPRO
  • Member since:
    01-22-2012

View PostMetalChaos, on 04 December 2018 - 03:17 AM, said:

:confused:

Sag mal habt ihr ("Wernesgruen", "_Pink_Panzer_" und DU) euch abgesprochen, oder bin ich hier im falschen Film?

Die erste Nase kapiert nicht über was/mit wem ich rede, dann scheint der zweiten Nase noch NIE in seiner ganzen WoT-Laufbahn aufgefallen zu sein,

dass Russen oft stärker sind als Panzer anderer Nation und jetzt kommt die dritte Nase, und schafft es nicht zu verstehen für was mich Nase zwei zu hälten scheint!

Aber gut ... ich mach mal mit ...

 

Und wieso hast du es nicht, wenn du mir sowieso auf den Sack gehen willst???

 

Er schrieb "hat natürlich rein gar nichts mit nationalistischem Gedankengut zu tun, was? Pack wie du kriegt doch nen harten, wenn es nen deutschen Panzer sieht.", worauf soll das denn sonst hinauslaufen?

Eine solche Wortwahl hört man für gewöhnlich nur, wenn sich die Leute über Nationalsozialisten (Nazis) oder Rechtsextremen auslassen!

Joa, das tut er. Das ändert aber trotzdem nichts daran, dass ich die Russen als stärker empfinde und dass mein Nationalismus (den ER erst ins Spiel gebracht hat) nichts damit zu tun hat.

Jup, super entschärft - ich warte schon auf Nase Nummer 4, die dann mit was weis ich kommt. Vielleicht, dass ich ein Forenbot bin oder von Trump geschickt wurde oder was weis ich.

... wow, die Leute heutzutage hassen wirklich Nationalismus. Wisst ihr überhaupt was das ist?

Das mit dem Recht einfordern ist wirklich witzig, denn erstens ich muss das von niemandem einfordern (vorallem nicht von euch), zweitens habe ich vor "_Pink_Panzer_" kein einziges Wort über politische Themen verloren (wie gesagt, mein Problem sind zu starke Panzer zu denen die Russen nun mal gerne gehören), aber wie man sieht, wenn du Deutscher bist darfst du Russen nicht kritisieren, bzw. die russischen Vehikel aus dem 2.Weltkriege, welche dir (im Spiel) zu stark erscheinen.

 

Zu deiner Frage

 

Na wenigstens tragen die Russen (Slaven) noch unsere Klamotten :D

Spoiler
Spoiler

 

 

Irrtum, die Klamotten stammen aus der Türkey... die haben nur Ähnlichkeit mit unseren!

Frag doch mal Erdogan, Addidas kopiert ständig das Design türkischer Mode!



MetalChaos #85 Posted 06 December 2018 - 12:16 AM

    Sergeant

  • Player
  • 15550 battles
  • 274
  • Member since:
    10-20-2014

Naja, da ich jetzt schlecht in die Türkei reisen kann um das zu machen, wäre es nett wenn du etwas verlinken könntest.

Das ist nämlich das erste mal, dass ich davon höre.



FightForWar12 #86 Posted 06 December 2018 - 01:30 PM

    Private

  • Player
  • 11816 battles
  • 43
  • Member since:
    10-17-2016
Jede Arty oder Jeder Tank mit He freut sich beide zu sehn ;) 




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users