Jump to content


Welcher M4/Sherman-Premium?

Premium M4 Sherman Medium

  • Please log in to reply
6 replies to this topic

queyguen #1 Posted 16 December 2018 - 10:57 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11316 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015

Hallo liebe Gemeinde,

ich möcht mich in naher Zukunft verstärkt mit den Ami-Meds befassen und möchte neben den Tier8-PremMeds noch paar kleine dazustellen.

 

Aus den Kisten hab ich den M4 improved gezogen, was ja mehr an den Kisten lag und er wäre auch so nicht meine erste Wahl gewesen.

 

Aber ich frage mich halt, und uU fragen sich das auch andere heute oder in Zukunft, welcher der ganzen kleinen Ami-Prem-Meds ist gut zu gebrauchen für Crew und Credits?

 

Danke für eure hilfreichen Antworten.

 

Gut Schuss und weiterhin schöne Vorweihnachtszeit

 

queyguen



The_Pillager #2 Posted 17 December 2018 - 09:04 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31469 battles
  • 684
  • [PZRS] PZRS
  • Member since:
    04-08-2012

Moin moin,

 

also als passionierter Sammler hab ich sie glaub ich alle ... und wie ich sehe, hast Du die meisten ja auch schon, wenn auch wenig gespielt. :)

 

Die Haupt-Frage wäre: was verstehst Du unter "kleinen" Premiums ?

Mit dem M4 improved hast Du mE schon den besten wirklich Kleinen. Ok, die Kanone ist stark goldlastig und viele Credits machst Du damit nicht, aber seine Sichtweite ist genial und ich fahr ihn hin und wieder in der Spotterrolle, wenn unsere Lights zu schnell draufgehen.

Auf der gleichen Stufe gibts/gabs (?) mal den RAM II, aber der ist eigentlich nicht mehr zu empfehlen. War früher schon special, ist jetzt von der zeit überholt.

Auf T6 haben wir 2 Kameraden, den Fury und den Thunderbolt. Beide mit der Standard 76 mm gun. Da Du auf T6 mehr als regelmäßig gegen T8 antreten musst, solltest Du auch hier ordentlich Goldmun dabei haben.Mit 127 mm Standard-Pen kommst Du nicht sehr weit. Als Creditmaker hab ich beide jetzt nicht in Erinnerung, beide spassig, aber Credits ... ? Der Unterschied zwischen beiden ist einfach: Fury ist ein 98%er Klon vom regulären M4A8, der Thunderbolt ist langsamer, da ordentlich aufgepanzert (frontal mehr als ein Tiger I). Ist reine Geschmacksache ... ich fahre zZt ehr mal den Thunderbolt als den Fury.

Auf T7 fällt mit ausser dem superseltenen Belohnungspanzer T26E3 (den man auch nicht mehr kriegt) nur noch der Eagle ein (T26E??). Ein Stockpershing von T8 auf T7 runtergebrochen durch einen schwachen Motor und eine superschwache Kanone. Ich fahr ihn gerne, aber Credits machst Du damit nicht viele.

Dann wären wir, glaube ich schon bei T8. Da hätten wir wohl drei Kandidaten, die auch alle im Rahmen ihrer (und Deiner) Möglichkeiten Credits machen können. Am unkompliziertesten in der Mitte denke ich wäre der Korea-Patton. Was auch immer er für eine Mischung zwischen Patton und Pershing ist, er spielt sich genau wie die Meds der Linie. Dann hätten wir in der einen Richtung den Super Pershing, ganz alter Haudegen, eher ein schneller schwach gepanzerter Heavy als ein klassischer Med, kann aber gut Kohle machen wenn man auf Goldmun verzichtet. Auf der anderen Seite ist der T25 Pilot, schnell (relativ) und mobil, aber am dünnsten gepanzert von allen. 

 

Das müssten sie alle sein.

Als Creditmaker sehe ich keinen der T5 - T7, sorry, am ehesten evtl. noch den Thunderbolt, aber ist persönliche Präferenz.

Wenn Du einen zum Geldmachen brauchst, den Suppenpershing, aber der spielt sich leider am wenigsten wie der Rest der Linie.

Vom Spielstil her fand ich immer den Patton KR den Hightier US Meds am ähnlichsten.

 

Ach ja, Crewtrainer sind sie alle perfekt, ausnahmslos die Standard 5-Mann-Crew der US-Med-Linie (bis auf den 10er, der hat nur 4).

 

Viel Glück

:honoring:

 


Edited by The_Pillager, 17 December 2018 - 09:13 AM.


kaadomin #3 Posted 17 December 2018 - 09:27 AM

    Major

  • Player
  • 32571 battles
  • 2,920
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    06-11-2012
Der Meinung von @The_Pillager würde ich mich anschließen. Ich fahre da einiges, oder bin es viel gern gefahren. Der RAM II ist relativ blind, hat dafür im Vergleich mit dem M4i gut Lebenspunkte. Das reicht auch mal einen T-34-85 der das etwas unterschätzt herauszunageln. Aber sowohl beim M4i und RAM ist das Geschütz recht flattrig und so sind es schnell im Unterhalt die beiden teuersten Panzer. Mit den aktuellen Überlegungen zur "Spezialmunition" neige ich leider dazu, von den 5ern und 6ern abzuraten. Da ist der Standard-M4 mit 105mm deutlich lustiger und bei den Credits besser gestellt.

Butters #4 Posted 17 December 2018 - 10:37 AM

    Lieutenant

  • Beta Tester
  • 50131 battles
  • 1,839
  • Member since:
    07-14-2010

Alle Sherman-Varianten haben im Vergleich zu den anderen (hauptsächlich den Russen) ziemlich schlechte Tarnwerte. Also "in die Flanke schleichen" ist eher selten möglich, aber hier setzt auch die maue Geschwindigkeit der Sherman-Reihe Grenzen.

 

Ram II - habe ich geliebt. Nicht mehr zu empfehlen. Muss bis Tier 7 ran und reißt dort weder mit seiner Kanone, noch seiner Panzerung, noch seiner Mobilität was und geht dazu noch fast über die ganze Karte auf. Braucht seltener als die anderen sherman-ähnlichen Panzer Premium Murmeln, verliert aber auch ziemlich häufig, da er kaum einen brauchbaren Beitrag leisten kann. Typischer Opferpanzer.

 

Ansonsten habe ich auf Tier 5 den Improved und den E4 (? der Closed Beta Geschenkpanzer). Sind beide Schrott und wesentlich schlechter als ihre regulären Pendants. Hauptärgernis sind die schlechten Durchschlagwerte, wo du selbst mit Premium Murmeln recht häufig an 5er Heavies, insbesondere KV / KV-220-2, abprallst. Hier ist der Improved noch der empfehlenswertere, da etwas agiler. Kann man mit der Mobilität arbeiten, können viele andere aber besser und wenn du dann ständig Tier 6 und 7 oder 5er Heavies siehst, prallst du entweder ab oder nimmst Premium Murmeln. Dann sind aber nicht mehr beim Credits machen.

Insofern sind die auch nicht zum Kohle machen.

 

Auf Tier 6 geht's eigentlich. Thunderbolt und Fury sind ganz empfehlenswert. Da nervt natürlich auch wieder der relativ geringe Durchschlag, gegen Tier 6 + 7 ist's in Ordnung, gegen Tier 8 bist du sowas von gefickt. Und da kannst du wählen. Etwas bessere Panzerung (normale Spieler bouncen kaum noch) und etwas besseres Gun Handling kriegst du im Thunderbolt, dafür ist der Fury ein gutes Stück mobiler. Geht man nach den EU-Serverstatistiken, dann schlägt sich alles in allem der Thunderbolt geringfügig besser als der Fury.

Wenn diese Panzer was für dich sind, mein Rat, kauf' beide. Dann kannst du bei einem X4 oder X5 Event mit beiden der ersten Tagessieg holen.

 

Natürlich ist auf Tier 6 der empfehlenswerteste Medium aus meiner Sicht der T-34/85M oder der Rudy für den Normalspieler bzw. der Cromwell B für den guten Spieler.

 

Und wenn Tier 7 und kein Sherman interessant ist, dann nimm den Eagle 7. Der macht auf seiner Tier richtig Spaß und ist das, was der Super Pershing auf seiner Tier mal war. 


Edited by Butters, 17 December 2018 - 10:44 AM.


ThorsKriegshammer #5 Posted 17 December 2018 - 07:00 PM

    Major General

  • Player
  • 33989 battles
  • 5,329
  • Member since:
    04-14-2011

Wenn schon Sherman dann würd ich dir am ehesten klar den Thunderbolt empfehlen.Der hat ne für nen Med vernünftige Frontpanzerung.Und da hast du bei deiner Spielerstärke zweifellos mehr von als von dafür etwas besserer Mobilität.

Bei deiner aktuellen Stärke wäre erstmal nur 5-6er Zwecks lernen zu fahren sowieso ne gute Idee.Und da wären Thunderbolt und noch mehr der T-34-85M die aktuell beste Wahl.



queyguen #6 Posted 17 December 2018 - 10:40 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11316 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015
Ja mit Ami-Meds hab ich mich tatsächlich vorher nie wirklich ernsthaft befasst.
Nur auf dem Weg zum T57Heavy kommen halt noch 2 Mediums und da ist natürlich ne Crew von Nöten.
Daher hab ich mir die Medium-Linie dann mal aufgemacht, da ich lieber auf Tier5 ohne Lampe rum fahre als auf Stufe 8^^

Der M4 hat richtig Laune gemacht....werd mir danach den E2 antun....und den anderen dann auch...hauptsache die Crew wächst und gedeiht.

SP, T25 und Korea-Patton hab ich gefühlt schon sehr lange....zu zeiten wo mein Spielverständniss eh komplett für die Tonne war^^
Inzwischen wurd der SP ja bzgl Pen gebufft und der Korea-Patton macht wie ich find auch echt laune mit dem flotten Reload.
Aber das Problem bleibt halt: auf Tier8 ohne Lampe ist einfach blöd^^

Ziel ist es auf Tier5/6-Meds die Crew hochzuziehen, damit sie bereit ist in den T69 zu steigen wenn ich dort angekommen bin. Die Lights der Linie machen durchaus Spaß.

Also dann .... Thunderbolt

The_Pillager #7 Posted 20 December 2018 - 10:24 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31469 battles
  • 684
  • [PZRS] PZRS
  • Member since:
    04-08-2012
Hört sich nach einem echt vernüftigen Plan an, Daumen hoch und viel Glück :great:





Also tagged with Premium, M4, Sherman, Medium

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users