Jump to content


Neues vom Supertest: TS-5


37 replies to this topic

thePhilX #1 Posted 18 December 2018 - 03:07 PM

    Staff Sergeant

  • WG Staff
  • 26151 battles
  • 330
  • Member since:
    08-12-2011

Hallo Kommandanten, Hallo Kommandantinnen,

heute feiert ein Premium Tier VIII amerikanischer Jagdpanzer sein Debüt im Supertest.

supertest-TS-5_EN.jpg
 

Der TS-5 ist eine gut gepanzerte Maschine, die für den Nahkampf entwickelt wurde und ist mit einer sehr starken Wanne mit einer Fronzpanzerung von 260mm ausgestattet.
Die Kanone des TS-5 schießt schnell und trifft hart und kann mit einer DPM von über 2800 und einem Alphaschaden von 400 ordentlich austeilen, hierbei liegt die Standard-Durchschlagskraft bei 248mm.

Was die Mobilität betrifft, liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 26 km/h, was durchschnittlich für ein schwergepanzertes Fahrzeug dieser Stufe ist.
 

Die Genauigkeit und Geschossgeschwindigkeit des TS-5 macht ihn nicht sehr effektiv im Kampf über längere Distanzen, sie sind nicht grauenhaft, jedoch sollte dieser Amerikaner sich eher in den direkten Nahkampf begeben. Schließlich handelt es sich hierbei auch um einen schweren Jagdpanzer, der sich bei der Verteidigung von Stellungen in eine Richtung zu Hause fühlen soll, er kann jedoch auch genutzt werden, um eingegrabene Feinde aus ihren sicheren Positionen herauszudrängen. Während die untere Frontplatte eine klare Schwachstelle darstellt, ist der TS-5 durchaus in der Lage, bei effektivem Einsatz der Panzerung Geschosse höherstufiger Fahrzeuge abzuwehren.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der TS-5 ein robuster, aber leicht träger Panzer mit einer schnell feuernden, hart treffenden Waffe ist, der sich perfekt für Raufereien aus der Nähe eignet.


Wie immer können sich die Eigenschaften je nach Testergebnis ändern. Folgt den Nachrichten und viel Glück auf dem Schlachtfeld

 

Spoiler


Zusatzinfos für die besonders Interessierten:
Das Kaliber der Kanone ist 120mm
Das Crew-Layout ist wie beim T28. (Kommandant, Richtschütze, Fahrer, Ladeschütze)



elektroberto #2 Posted 10 January 2019 - 04:49 PM

    Colonel

  • Player
  • 33222 battles
  • 3,867
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-14-2012

Da sagt mal einer es gibt nur neue Russen. Der Panzer sieht mir irgendwie nutzlos aus... Die Panzerung dieser riesigen Unterwann würde mich mal interessieren. Fahren würde ich den nciht wollen.

 

P.S.: Erster!


Edited by elektroberto, 10 January 2019 - 04:49 PM.


thePhilX #3 Posted 10 January 2019 - 06:13 PM

    Staff Sergeant

  • WG Staff
  • 26151 battles
  • 330
  • Member since:
    08-12-2011
 

View Postelektroberto, on 10 January 2019 - 03:49 PM, said:

Da sagt mal einer es gibt nur neue Russen. Der Panzer sieht mir irgendwie nutzlos aus...

ist der kleine Bruder vom T110E3 ;)

für Verteidigungsgefechte auf der Weltkarte ist der TS-5 vielleicht eine brauchbare Mischung aus E3 und Badger auf Stufe 8

auf jeden Fall bringt er Abwechslung :playing:



M5A1 #4 Posted 10 January 2019 - 06:19 PM

    Colonel

  • Player
  • 19606 battles
  • 3,625
  • [JHS] JHS
  • Member since:
    04-01-2012

View PostthePhilX, on 10 January 2019 - 06:13 PM, said:

 

ist der kleine Bruder vom T110E3 ;)

für Verteidigungsgefechte auf der Weltkarte ist der TS-5 vielleicht eine brauchbare Mischung aus E3 und Badger auf Stufe 8

auf jeden Fall bringt er Abwechslung :playing:

Das meine ich aber auch. Wenn das Ding keine frontalen Weakspots hat, wovon auszugehen ist, könnte ein großer Teil der O-I, O-Ni, O-Ho und KV-2 in den Gefechten durchaus Probleme bekommen. Von all den anderen VIern und VIIern gar nicht erst zu reden. Der Balancefaktor wird hier vor allem bei der Arty und der Bereitschaft zur "2" liegen.



KanKpl #5 Posted 10 January 2019 - 06:32 PM

    Major General

  • Player
  • 23036 battles
  • 5,501
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    07-15-2012
Gäbe es auch die Möglichkeit das Panzerungsmodell zu zeigen? 260mm Frontale Panzerung ok, aber wo? Gibt es dann auch Weakspots oder ist man gezwungen wieder zwei mal die zwei zu drücken?

thePhilX #6 Posted 10 January 2019 - 06:34 PM

    Staff Sergeant

  • WG Staff
  • 26151 battles
  • 330
  • Member since:
    08-12-2011

View PostM5A1, on 10 January 2019 - 05:19 PM, said:

Das meine ich aber auch. Wenn das Ding keine frontalen Weakspots hat

 

schau mal in den Spoiler ;) oben gibt es eine Kommandantenluke und die Unterwanne ist schon ziemlich groß

M5A1 #7 Posted 10 January 2019 - 06:47 PM

    Colonel

  • Player
  • 19606 battles
  • 3,625
  • [JHS] JHS
  • Member since:
    04-01-2012

View PostthePhilX, on 10 January 2019 - 06:34 PM, said:

 

schau mal in den Spoiler ;) oben gibt es eine Kommandantenluke und die Unterwanne ist schon ziemlich groß

 

Ja, die Bilder haben wir auch auf dem JHS Server. Aber eine Unterwanne ist bei den Amis nicht immer ein Weakspot (siehe Mutant) und auch eine Kuppel kann, aus welchem Grund auch immer, teilweise sehr sehr stark sein (siehe E3, auf den hier Bezug genommen wird).

Ich hoffe einfach mal, dass du da mehr weißt als wir und das tatsächlich Weakspots sind.



Geno1isme #8 Posted 10 January 2019 - 07:18 PM

    General

  • Player
  • 45223 battles
  • 9,230
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostthePhilX, on 10 January 2019 - 07:13 PM, said:

für Verteidigungsgefechte auf der Weltkarte ist der TS-5 vielleicht eine brauchbare Mischung aus E3 und Badger auf Stufe 8

Das ist ein T28 mit ner Kartoffelkanone. Sofern die Panzerung nicht spürbar besser ist als bei der Techtree-Variante erscheint mir die Kisten ziemlich nutzlos. 26 km/h sind immer noch arschlangsam, die Kanone trifft auf Entfernung nix, und sonst hat er augenscheinlich keine weiteren Vorteile.

View PostthePhilX, on 10 January 2019 - 07:34 PM, said:

schau mal in den Spoiler ;) oben gibt es eine Kommandantenluke und die Unterwanne ist schon ziemlich groß

Was irrelevant ist wenn da auch 250mm Stahl verbaut sind. Bei eurer Balancing-Abteilung weis man das ja nie.



hall0s_Smurf #9 Posted 10 January 2019 - 08:57 PM

    Major

  • Player
  • 27526 battles
  • 2,590
  • [OM] OM
  • Member since:
    05-06-2011

OK schauen wir mal was wir haben. Einen langsamen Panzer ohne Turm dessen Genauigkeit unterirdisch ist. Dafür gepanzert wie ein T10. Joa scheint mal wieder einer der Tanks mit dem Credo "Scheiße zu spielen. Scheiße dagegen zu spielen" zusein.

 

Ach ja. Die angesprochene Cupola ist nix wert. 430U hat ja auch ne Kuppel mit angenehmen 260mm und mehr. 



OuttaNoWhere #10 Posted 10 January 2019 - 09:28 PM

    Major

  • Player
  • 33318 battles
  • 2,653
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    05-29-2011

In der aktuellen Meta so ne lahme Kröte zu bringen ist natürlich lächerlich.

 

Als NICHT Russe natürlich nicht konkurrenzfähig.

 

 



Bleeding333 #11 Posted 11 January 2019 - 09:11 AM

    Brigadier

  • Player
  • 19539 battles
  • 4,127
  • Member since:
    10-31-2014

Gegen neue Panzer habe ich nix und es können ruhig mehr amerikanische Prototypen ins Spiel kommen. (https://www.fichier-...merican-mbt.pdf)

 

Ich denke von den aktuellen Daten her, dürfte sich der TS-5 sehr grausam zum spielen sein. Er ist wiederum so lahm, dass man froh ist, ins Gefecht zu kommen. Sicher ist es nett, nebenbei was zu Trinken holen oder irgendwas anderes zu machen, während deine Kiste langsam dahin kriecht. Derzeit fahre ich ja die Churchill Dinger, die sind ja ähnlich schnell als der TS-Dings-5. Ab und zu, muss ich 2-3 Minuten keine Taste drücken (kein Witz, ist wirklich so), ich kann einfach nix machen (naja ich muss ja erstmal angekommen). Nicht zu vergessen das 1000% Lowtier Dasein und die 2-3 Artys im Gefecht. Dafür nun Geld ausgeben, damit ich mich dauerhaft mit den Teil rum quälen darf, ich weiß nicht. 

Von Konzept, ist die Kiste eh wieder für den Nahkampf gemacht, da trifft die Banone eh auf über 200m nix und das ganze wieder bei so ein superlahmen Panzer. So 35 km/h wären schon nett und eine genauere Kanone auf Entfernung, falls die Gegner 1-2 Minuten von einen entfernt sind ;)



Anna_Kalashnikova #12 Posted 11 January 2019 - 10:21 AM

    Brigadier

  • Player
  • 13006 battles
  • 4,580
  • [GOH] GOH
  • Member since:
    08-21-2011
Die Karre hat ja mit 2.823 DPM wirklich ordentlich was in der Hinterhand. Aber als unbewegelicher Erste-Reihe-Brawler wäre mir Alpha dann doch wichtiger. Die 490 von Skorp/SU sollte der schon haben.

TheTianBao #13 Posted 11 January 2019 - 10:28 AM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,996
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Man hätte auch den T34 überarbeiten können und als kleinen T30 einsetzen können aber nein.  Ob der T34 jemals wieder liebe bekommt :D 

 



Razor_IX #14 Posted 11 January 2019 - 11:34 AM

    Brigadier

  • Player
  • 85077 battles
  • 4,364
  • [GEREF] GEREF
  • Member since:
    07-02-2011

Was, ein T28E3?

 

4/2 Km/h schneller als der T28.

-0,5 P/W Ratio.

-1° Traverse Speed.

70 DPM mehr.

0,23 s Reload schneller.

3mm Gold Pen mehr.

0,08 Ungenauer.

4,25° langsamere Gun Traverse Speed.

0,2 Sekunden schneller beim zielen.

1° weniger Gun Traverse Range nach rechts.

 

Um mal die Unterschiede festzuhalten, die man herauslesen kann.


Edited by Razor_IX, 11 January 2019 - 11:41 AM.


Josephus_Miller #15 Posted 11 January 2019 - 11:43 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 13528 battles
  • 890
  • [SH-A] SH-A
  • Member since:
    09-09-2012

Naja...welche Vorteile hat das Teil in der Meta??

 

Maximal im Competive zur Verteidigung...ansonsten...

Nöö kauf ich nciht.

 

Ist kein Russe mit standard eingebauten OP Status



binmaa10 #16 Posted 11 January 2019 - 01:50 PM

    Brigadier

  • Player
  • 30984 battles
  • 4,540
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    07-19-2013
Ich bin neugierig wie das wird und ob wir den nächsten Panzer bekommen der seinem Techtree Gegenstück einfach in allen Belangen überlegen ist. Wobei wenn dann die Alternative zu einem schlechten Panzer ein Panzer ist der nur minimal weniger kacke ist. Haben wir dann eine Kackpanzerception?

Edited by binmaa10, 11 January 2019 - 01:51 PM.


Traktis #17 Posted 11 January 2019 - 03:09 PM

    Private

  • Player
  • 8325 battles
  • 20
  • [USERF] USERF
  • Member since:
    05-12-2013

Mal gucken

Turm: Nö

Beweglichkeit. eher Nö

Alpha DMG: geht so

Pene: durchschnitt

Genauigkeit: schlecht

Panzerung: wohl vorhanden fraglich was die gegen 9er und 10er taugt

Bin eigentlich nen TD Fan aber das derzeite Metagame zielt nur noch auf schnelle und bewegliche Panzer ab. Der hier hat nix davon kann ab und zu mal glänzen je nach Karte aber nix für mich.



Evil_Friedel #18 Posted 11 January 2019 - 03:46 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 47054 battles
  • 3,157
  • [NOTHX] NOTHX
  • Member since:
    07-20-2013

Sieht ok aus. Ich mag Panzer, die auf eine Sache spezialisiert sind. Wenn man keine langsamen, schwer gepanzerten TDs ohne Turm mag, dann ist das halz nichts. Aber der sieht weder OP noch nutzlos aus. Kann in bestimmten Situationen aber bestimmt Spaß machen/trollen. Ein E3 auf Stufe 10 ist auch nen echt harter Brocken. Aber einen kleinen Fehler machen und jeder frühstückt dich als Snack zwischendurch. Dazu die etwas trollige Kanone und keine übermäßigen Tradevorteile (hoher Alpha macht solche Karren extrem stark, ScorpionG oder Su müssen immer Risiken beim traden eingehen!)

 

Find ich gut. Der Panzer passt doch nahtlos ins SPiel und bringt Abwechslung nach all den Klonen der letzten Jahre.

 

Gerne mehr neue Fahrzeuge in dieser Richtung.



thePhilX #19 Posted 11 January 2019 - 05:12 PM

    Staff Sergeant

  • WG Staff
  • 26151 battles
  • 330
  • Member since:
    08-12-2011

 

View Postbinmaa10, on 11 January 2019 - 12:50 PM, said:

Ich bin neugierig wie das wird und ob wir den nächsten Panzer bekommen der seinem Techtree Gegenstück einfach in allen Belangen überlegen ist. Wobei wenn dann die Alternative zu einem schlechten Panzer ein Panzer ist der nur minimal weniger kacke ist. Haben wir dann eine Kackpanzerception?

 

würde sagen, dass es Vorteile und Nachteile gibt, der nette Razor_IX hat das ja auch bereits zusammengefasst:

 

View PostRazor_IX, on 11 January 2019 - 10:34 AM, said:

Was, ein T28E3?

 

4/2 Km/h schneller als der T28.

-0,5 P/W Ratio.

-1° Traverse Speed.

70 DPM mehr.

0,23 s Reload schneller.

3mm Gold Pen mehr.

0,08 Ungenauer.

4,25° langsamere Gun Traverse Speed.

0,2 Sekunden schneller beim zielen.

1° weniger Gun Traverse Range nach rechts.

 

Um mal die Unterschiede festzuhalten, die man herauslesen kann.

 

View PostEvil_Friedel, on 11 January 2019 - 02:46 PM, said:

Sieht ok aus. Ich mag Panzer, die auf eine Sache spezialisiert sind. Wenn man keine langsamen, schwer gepanzerten TDs ohne Turm mag, dann ist das halz nichts. Aber der sieht weder OP noch nutzlos aus. Kann in bestimmten Situationen aber bestimmt Spaß machen/trollen. Ein E3 auf Stufe 10 ist auch nen echt harter Brocken. Aber einen kleinen Fehler machen und jeder frühstückt dich als Snack zwischendurch. Dazu die etwas trollige Kanone und keine übermäßigen Tradevorteile (hoher Alpha macht solche Karren extrem stark, ScorpionG oder Su müssen immer Risiken beim traden eingehen!)

 

Find ich gut. Der Panzer passt doch nahtlos ins Spiel und bringt Abwechslung nach all den Klonen der letzten Jahre.

 

Gerne mehr neue Fahrzeuge in dieser Richtung.

<- gute Einstellung. Für jeden Fan der US-Tanks auf jeden Fall ne neue Alternative

 



Spiceck #20 Posted 11 January 2019 - 07:30 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 21897 battles
  • 80
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-30-2013
Komisch. von neuen Premiums stand garnichts in den Ankündigungen für 2019.  Sind die vielleich garkeine Informationen über die Pläne gewesen sondern einfach nur Zucker für die Community? Aber ist wohl besser so. Wenn die die Pläne vom Matchmaking umsetzen ändert sich garnichts und wenn sie die Ankündigung der Gold-Ammo umsetzen dann ist das Spiel tot.

Edited by Spiceck, 11 January 2019 - 07:31 PM.




Reply to this topic



  
For security reasons, please do not provide your personal data or the personal data of a third party here because we might be unable to protect such data in accordance with the Wargaming Privacy Policy.


1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users