Jump to content


Panzer Balancing

tank balance S Conq Obj. 430 U

  • Please log in to reply
34 replies to this topic

_Zerschmetterling__ #1 Posted 17 January 2019 - 01:48 PM

    Private

  • Player
  • 6637 battles
  • 4
  • [GEIK] GEIK
  • Member since:
    06-18-2016

Hallo Leute,

 

was haltet ihr momentan von dem  "balancing" der Panzer im Spiel? Ich denke da beispielsweise an ein Obj. 430U oder eine Super Conqueror. 2019 Sollen ja Panzer wie der E100 etc. gebufft werden. Wo der Sinn dahinter ist frage ich mich allerdings immer noch. Es wäre in meinen Augen Sinnvoller, erstmal die wenigen Panzer die allgemein als "OP" gelten zu nerfen, anstatt die Panzer die normal-stark sind, auch noch immer weiter zu buffen. Wie seht ihr das?

 

LG



Geno1isme #2 Posted 17 January 2019 - 02:06 PM

    General

  • Player
  • 44990 battles
  • 9,113
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013
Nerfs sind für Spiele-Anbieter immer die schlechtere Option. Denn eine Verschlechterung ist PR-technisch nunmal immer schwerer zu verkaufen als eine Verbesserung, auch wenn sie insgesamt was Positives sein kann. Wirst du dir eher einen Panzer erspielen der gerade gebuffed oder gerade generfed wurde? Das globale Balancing kommt da erst an zweiter Stelle.

Midnightsun1912 #3 Posted 17 January 2019 - 02:13 PM

    Sergeant

  • Player
  • 23576 battles
  • 264
  • Member since:
    12-04-2013

Persönlich halte ich  die IS7, Object 268 V4 gefährlicher als einen Super Conq.da diese ohne Premiummunition auch auf höheren Leveln nicht effektive bekämpft  werden können.

 

Wg hat jedoch angekündigt das  System der Premiummunition (endlich) zu überarbeiten. Nebeneffekt ist das Panzer ohne Weakspots noch gefährlicher werden könnten.

 

Ich hoffe das WG die Chance nutzt  die Panzer wieder vernünftig zu staffeln.

 

Meine persönliche Meinung ist das WG sich leider für den Weg des Powercvreeps entschieden hat und  eine "gewisse" Bias für russische Panzer hat. 

 

Ich denke dies wird eine Mamutaufgabe für WG

 

 

 



Evil_Friedel #4 Posted 17 January 2019 - 02:24 PM

    Major

  • Player
  • 46801 battles
  • 2,946
  • [3VSMM] 3VSMM
  • Member since:
    07-20-2013

268-4 ist immer noch sehr stark hat aber tatsächlich treffbare und durchschlagbare Weakspots erhalten. Vieleicht noch immer etwas zu stark... aber ist ist kein Wunder, dass man den immer seltener im Random sieht.

 

Was die Buffs von WG angeht, so gibt es da ne ganz simple Methode nach der vorgegangen wird, das ist auch schon mehrfach durchgesickert. Früher hatten sie noch behauptet das an den Overallstats festzumachen... z.B. Panzer über 52% Siegrate zu nerfen. Heute ist das viel simpler: Die Beliebtheit der Panzer.

 

 

Die gucken einfach, wer spielt, was für Panzer die haben und was für Panzer gespielt werden. Der E100 war vor 3-4 Jahren noch viel stärker und gerade bei deutschen Spielern beliebt. Heute ist sein Ruf als Goldammoopfer einfach schon ausreichend, damit ihn niemand mehr erforscht. Wird der jetzt gebufft, dann wollen ihn wieder mehr Leute haben. Und ich wette, dass der Tiger II Müll bleibt, damit den auch alle fleißig mit FreeXP überspringen.

 

Das ist auch schon das ganze Geheimnis. WG interessiert sich doch nicht für Balancing im Hightier... sonst wären fast alle 10er und 9er schlechter als sie jetzt sind.



Geno1isme #5 Posted 17 January 2019 - 02:39 PM

    General

  • Player
  • 44990 battles
  • 9,113
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostEvil_Friedel, on 17 January 2019 - 03:24 PM, said:

268-4 ist immer noch sehr stark hat aber tatsächlich treffbare und durchschlagbare Weakspots erhalten. Vieleicht noch immer etwas zu stark... aber ist ist kein Wunder, dass man den immer seltener im Random sieht.

 

Das liegt eher an den Nerfs bei Gun-Handling und Mobilität, die haben den Panzer ziemlich langweilig gemacht. Ursprünglich war die Kiste ja halbwegs agil und konnte auch aus der Fahrt schiessen, das kannst du seit dem Nerf komplett vergessen (Drehrate auf JPE/E3 Niveau).

Und die Panzerung war auch schon vor dem Nerf ein zweischneidiges Schwert: Die Oberwanne z.B. lebt nur vom Autobounce-Winkel, bei Höhenunterschieden kommen da selbst 8er Meds mit AP zuverlässig durch, ebenso ist die Kiste sehr anfällig für HE (600er Treffer vom Type sind normal).



Eletael #6 Posted 17 January 2019 - 02:42 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3246 battles
  • 564
  • Member since:
    06-07-2018

View PostEvil_Friedel, on 17 January 2019 - 02:24 PM, said:

 

Das ist auch schon das ganze Geheimnis. WG interessiert sich doch nicht für Balancing im Hightier... sonst wären fast alle 10er und 9er schlechter als sie jetzt sind.

 

WG interessiert sich in keinem Tier für das Balancing. Schau Dir doch mal das Low- und Mid-Tier an. Da sind teilweise extreme Performanceunterschiede zwischen den Panzern.

Abrik #7 Posted 17 January 2019 - 02:53 PM

    Forenbot

  • Player
  • 43361 battles
  • 28,211
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-10-2011

View Post_Zerschmetterling__, on 17 January 2019 - 02:48 PM, said:

Hallo Leute,

 

was haltet ihr momentan von dem  "balancing" der Panzer im Spiel? Ich denke da beispielsweise an ein Obj. 430U oder eine Super Conqueror. 2019 Sollen ja Panzer wie der E100 etc. gebufft werden. Wo der Sinn dahinter ist frage ich mich allerdings immer noch. Es wäre in meinen Augen Sinnvoller, erstmal die wenigen Panzer die allgemein als "OP" gelten zu nerfen, anstatt die Panzer die normal-stark sind, auch noch immer weiter zu buffen. Wie seht ihr das?

 

LG

 

nur weil etwas von der allgemeinheit als OP "gehalten" hat das noch lange keine argumentative grundlage...

 

eine objektive bewertung der panzer traue ich einer anzahl an teilnehmern hier zu die ich an einer hand abzählen kann...ich selbst gehöre nicht dazu.



Evil_Friedel #8 Posted 17 January 2019 - 02:53 PM

    Major

  • Player
  • 46801 battles
  • 2,946
  • [3VSMM] 3VSMM
  • Member since:
    07-20-2013

View PostEletael, on 17 January 2019 - 02:42 PM, said:

WG interessiert sich in keinem Tier für das Balancing. Schau Dir doch mal das Low- und Mid-Tier an. Da sind teilweise extreme Performanceunterschiede zwischen den Panzern.

Stimmt. Aber wenn man mal ein paar Schrott-Karren außen vorlässt sind die Panzer trotzdem alle ganz gut in der Lage Toptiers zu bekämpfen. Der Powercreepsprung von 8 auf 9 und 9 auf 10 wird aber immer weiter ausgebaut und daher flüchten auch die schlechten Spieler zunehmend ins Hightier. Mit nem 10er 8er zu vergewaltigen ist wesentlich leichter als mit nem 8er 6er oder nem 7er 5er.

 

Darauf wollte ich hinaus.



cyberknight_1 #9 Posted 17 January 2019 - 02:53 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21205 battles
  • 565
  • Member since:
    09-05-2015

in meinen augen vertärkt auch der matchmaker das unbalancing problem noch zusätzlich, wer wie ich eben mit nem black prince nem type 4 gegenüber gestanden hat, versteht sofort was ich meine.

und nein hier bringt es auch nichts, wenn im gegenteam auch tier 7 gegner sind, wenn auf beiden seiten dann nur noch 4 tanks über sind - ich denke es ist unnötig zu erwähnen, welche seite gewonnen hat (und nein, mit einem black prince z.b. ist flankieren unmöglich).

ebenso sind in meinen augen kanonen mit 140 dmg auf stufe 7 nicht mehr zeitgemäß (siehe comet). wie soll man beim aktuellen matchmaking da was reissen ? ist doch nur ein abwarten ob evtl. mal ein gegner abgelenkt ist und ich ihm schnell nen schuß drücken kann bevor ich rausgenommen werde.

 

in meinen augen besteht das balance problem aus 2 teilen:

 

- matchmaker +2

- unbalanced tanks

 



Eletael #10 Posted 17 January 2019 - 03:03 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3246 battles
  • 564
  • Member since:
    06-07-2018

View PostEvil_Friedel, on 17 January 2019 - 02:53 PM, said:

Stimmt. Aber wenn man mal ein paar Schrott-Karren außen vorlässt sind die Panzer trotzdem alle ganz gut in der Lage Toptiers zu bekämpfen. Der Powercreepsprung von 8 auf 9 und 9 auf 10 wird aber immer weiter ausgebaut und daher flüchten auch die schlechten Spieler zunehmend ins Hightier. Mit nem 10er 8er zu vergewaltigen ist wesentlich leichter als mit nem 8er 6er oder nem 7er 5er.

 

Das ist vermutlich leider beabsichtigt. Schlechte Spieler können im High-Tier nicht spielen ohne kräftig Minus zu machen. Also müssen irgendwie Credits verdient werden. Ergo verkaufen sich Premiumzeit und Premiumpanzer besser. :(

marlboro80 #11 Posted 17 January 2019 - 03:16 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 23861 battles
  • 1,226
  • [DIE-T] DIE-T
  • Member since:
    08-26-2012
Ich finde T9 untereinander ziemlich balanced.

Geno1isme #12 Posted 17 January 2019 - 03:43 PM

    General

  • Player
  • 44990 battles
  • 9,113
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View Postcyberknight_1, on 17 January 2019 - 03:53 PM, said:

ebenso sind in meinen augen kanonen mit 140 dmg auf stufe 7 nicht mehr zeitgemäß (siehe comet). wie soll man beim aktuellen matchmaking da was reissen ? ist doch nur ein abwarten ob evtl. mal ein gegner abgelenkt ist und ich ihm schnell nen schuß drücken kann bevor ich rausgenommen werde.

 

Bei mobilen Panzern sind Low-Alpha-Kanonen durchaus spielbar wenn sie in anderen Bereichen gut abschneiden (DPM+Gun-Handling). Hat seinen Grund warum manche Leute den E-25 immer noch als OP ansehen, und der hat sogar nur 135 Alpha und keinen Turm.

cyberknight_1 #13 Posted 17 January 2019 - 03:50 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21205 battles
  • 565
  • Member since:
    09-05-2015

View PostGeno1isme, on 17 January 2019 - 03:43 PM, said:

 

Bei mobilen Panzern sind Low-Alpha-Kanonen durchaus spielbar wenn sie in anderen Bereichen gut abschneiden (DPM+Gun-Handling). Hat seinen Grund warum manche Leute den E-25 immer noch als OP ansehen, und der hat sogar nur 135 Alpha und keinen Turm.

 

im prinzip richtig, aber das trifft leider nicht auf alle tanks zu. ich halte den comet z.b. in einem 9er matchup für ziemlich underpowert, vor allem falls es einem gelingt ins 'endgame' zu kommen und nur noch dicke fische um sie herum hat, deren kleinste schelle in den meisten fällen 390 dmg macht und die sowohl mobiler sind als auch mehr panzerung haben.

ich erwarte keinen 7er der 10er wegrommeln kann, aber das das mm im hinblick darauf in 80% der fälle ein unspielbares problem ist, denke darüber muß man nicht streiten (vor allem nicht in dem man sich vereinzelte ausnahmen heranzieht).

 

p.s.: bin gerne bereit mir von dir tips für z.b. den black prince gegen obj. 705, type 4 oder obj 430 im endgame geben zu lassen. da du von mobilen panzern gesprochen hast, auch gerne für den comet gegen die genannten 3 (als beispiele).


Edited by cyberknight_1, 17 January 2019 - 03:57 PM.


marlboro80 #14 Posted 17 January 2019 - 04:11 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 23861 battles
  • 1,226
  • [DIE-T] DIE-T
  • Member since:
    08-26-2012
Der e25 har aber auch smm und muss nicht gegen 9er ran mega dpm + mega camo + mega mobil ist der ziemlich stark.

Der black prince ist nen fail auf ganzer linie da gibts keine tipps die helfen gegen seine eigene stufe sieht der schon fast kein land. Nur wenn der gegner zu doof ist. Der gehört dringend überarbeitet mMn.

Geno1isme #15 Posted 17 January 2019 - 04:26 PM

    General

  • Player
  • 44990 battles
  • 9,113
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View Postcyberknight_1, on 17 January 2019 - 04:50 PM, said:

p.s.: bin gerne bereit mir von dir tips für z.b. den black prince gegen obj. 705, type 4 oder obj 430 im endgame geben zu lassen. da du von mobilen panzern gesprochen hast, auch gerne für den comet gegen die genannten 3 (als beispiele).

 

Beim Black Prince brauchen wir uns nicht unterhalten, das Ding ist aktuell kompletter Schrott. Denn neben dem mickrigen Alpha hat er auch wenig Durchschlag und nichtmal ordentlich DPM. Von der 20km/h Behinderung gar nicht zu reden.

 

Ansonsten ist es immer sehr abhängig von der konkreten Situation. Alleine schon ob der Gegner weis wo bzw. in welchem Zustand du bist und umgekehrt. U.U. kann man nen Type oder 705 z.B. einfach ignorieren und cappen fahren wenn man weis dass er weit genug von seinem Cap weg ist (wie gesagt, alles sehr situationsabhängig)

Was natürlich generell gilt: wenn möglich nie alleine mit nem tierhöheren Gegner anlegen. Hast du noch Arty- oder TD-Support versuch den Gegner in deren Wirkungsbereich zu lotsen.

 

Und klar, oft genug hat man dann am Ende in so einem Szenario keine echte Chance mehr. Wenn man es dann aber doch irgendwie schafft das zu drehen bleibt es dann umso mehr in Erinnerung. Aber mal die Gegenfrage: Meinst du mit z.B. einem IS oder einem A44 würdest du in dem Szenario generell deutlich besser abschneiden?

 

View Postmarlboro80, on 17 January 2019 - 05:11 PM, said:

Der e25 har aber auch smm und muss nicht gegen 9er ran mega dpm + mega camo + mega mobil ist der ziemlich stark.

 

Ich weis, es ging aber halt um die pauschale Aussage "140 Alpha ist auf T7 zu wenig".



_VN_Burgelkat #16 Posted 17 January 2019 - 04:34 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32569 battles
  • 623
  • [SKILL] SKILL
  • Member since:
    07-06-2014

Meiner Meinung nach gibt es schon lange kein "10er" Balancing mehr. 

 

Bestes Beispiel war doch der Superconqueror. Den FV 215b entfernen, danach sein Prunkstück(Die Kanone) auf einen unpenetrierbaren Turm zu packen, dem Teil 10 Grad Gun-Depression zu geben und zu sagen "all balanced".

 

Back to Topic.

Um einigermaßen vernünftig auf Stufe10 zu Balancen, müssten folgende Panzer generft werden:

Obj. 907, Obj. 268 V4, Obj. 277, Type 5 Heavy, Obj. 430U, IS-7 und Superconqueror. 

Folgende Panzer müssten gebuffed werden:

IS-4, Kranvagn, AMX 50B, T-62A, Leopard 1, E50-M, T110E4, Grille 15, K-91, 121 AMX M4 54, E100, Pzkw. 7, Stb 1, Rhm. Panzerwagen.

 

Den Rest noch leicht abwandeln(Stärken betonen, Schwächen beibehalten) und man bekommt ein halbwegs faires Balancing.

 

Das wird aber leider nicht passieren. Die Schere wird leider noch um einiges weiter auseinander gehen. Das ist auch der Grund, warum ich sehr viel weniger spiele als früher. Jeder hat einen harten Turm, Weakspot zielen ist Glückssache, ohne Prem. Muni ist man in vielen Situationen komplett useless. 

 

 



Evil_Friedel #17 Posted 17 January 2019 - 04:49 PM

    Major

  • Player
  • 46801 battles
  • 2,946
  • [3VSMM] 3VSMM
  • Member since:
    07-20-2013

Als ich den Blackprince damals durchgegrindet habe hatte der genau 3 Vorteile:

 

Eine der besten Präzisionen während der Fahrt. Somit konntest du Druck aufbauen indem man einfach nicht anhält und immer weiter auf den Gegner ballert, ihn dabei sogar noch permatrackt. Nur mal zur Erinnerung... Lights hatten damals erst ab Stufe 7 Stabis und kamen in Stufe 8+ Gefechte!

 

Die BESTE Sidescrape Panzerung seiner Stufe und ein Turm, der trollig war. Kombiniert mit riesigem HP-Pool und guter Sichtweite. Für die steifen Gefechte halt...

 

Und jede Menge Munition! Wirklich VIEL Munition. Ballern ballern ballern, auch wenn man keinen Schaden macht. Damit die Gegner nicht auf die Idee kommen einen zu pushen.

 

Heute hat er vor allem 2 Probleme:

 

3/5/7

 

und ein im Schnitt 10-20% höherer Durchschlag und höherer Alpha der Panzer über ihm als früher.

 

 

Und schon ist ein anstrengender aber durchaus spaßiger Panzer mit Spezialfähigkeiten zur HP Pinata degradiert.

 

Hightier Powercreep lässt grüßen.


Edited by Evil_Friedel, 17 January 2019 - 04:54 PM.


_Zerschmetterling__ #18 Posted 17 January 2019 - 04:51 PM

    Private

  • Player
  • 6637 battles
  • 4
  • [GEIK] GEIK
  • Member since:
    06-18-2016

View PostGeno1isme, on 17 January 2019 - 02:06 PM, said:

Nerfs sind für Spiele-Anbieter immer die schlechtere Option. Denn eine Verschlechterung ist PR-technisch nunmal immer schwerer zu verkaufen als eine Verbesserung, auch wenn sie insgesamt was Positives sein kann. Wirst du dir eher einen Panzer erspielen der gerade gebuffed oder gerade generfed wurde? Das globale Balancing kommt da erst an zweiter Stelle.

Ich würde immernoch auf einen Panzer grinden der gerade generft wurde, solange er konkurrenzfähig bleibt. Konkurrenzfähig heißt in diesem fall im Rahmen von "etwas schlechter" bis "etwas besser" als der Rest. Konkurrenzfähig eben.



marlboro80 #19 Posted 17 January 2019 - 04:52 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 23861 battles
  • 1,226
  • [DIE-T] DIE-T
  • Member since:
    08-26-2012

View PostGeno1isme, on 17 January 2019 - 03:26 PM, said:

 

 

Ich weis, es ging aber halt um die pauschale Aussage "140 Alpha ist auf T7 zu wenig".

 

Schon klar.

Nichtsdesto trotz für einen nicht smm heavy panzer hat er da nicht umrecht mMn ist 150 alpha zuwenig in dem Fall.

Mir gings da dann um die details die man auch beleuchten muss warum das beim e25 halt trotzdem passt, da du hier 2 panzer vergleichst die nicht annähernd die selben vorraussetzungen haben.



Geno1isme #20 Posted 17 January 2019 - 05:00 PM

    General

  • Player
  • 44990 battles
  • 9,113
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View Post_Zerschmetterling__, on 17 January 2019 - 05:51 PM, said:

Ich würde immernoch auf einen Panzer grinden der gerade generft wurde,

Du hast mich falsch verstanden. Es ging nicht darum ob du deine ohnehin begonnenen Projekte weiter verfolgst sondern in welchem Fall du eher einen neuen Grind anfangen würdest.

 

View Postmarlboro80, on 17 January 2019 - 05:52 PM, said:

Schon klar.

Nichtsdesto trotz für einen nicht smm heavy panzer hat er da nicht umrecht mMn ist 150 alpha zuwenig in dem Fall.

Mir gings da dann um die details die man auch beleuchten muss warum das beim e25 halt trotzdem passt, da du hier 2 panzer vergleichst die nicht annähernd die selben vorraussetzungen haben.

 

S.o., beim BP sind wir einer Meinung. Mein Punkt war halt dass Low-Alpha durchaus funktionieren kann wenn anderweitig entsprechende Stärken vorhanden sind. Die ursprüngliche Aussage bezog sich im übrigen ja auch gar nicht auf den BP sondern den Comet:

 

View Postcyberknight_1, on 17 January 2019 - 03:53 PM, said:

ebenso sind in meinen augen kanonen mit 140 dmg auf stufe 7 nicht mehr zeitgemäß (siehe comet).

 






3 user(s) are reading this topic

0 members, 3 guests, 0 anonymous users