Jump to content


Panzerpalette Tier 6

Empfehlungen gesucht

  • Please log in to reply
17 replies to this topic

Floringer #1 Posted 10 February 2019 - 07:31 PM

    Private

  • Player
  • 6675 battles
  • 7
  • Member since:
    07-08-2015

Hallo zusammen,

 

nach langem Verleib in der Komfortzone der untersten Tierbereiche
bin ich auf den Trichter gekommen mir auf Tier 6 eine Basis an unterschiedlichen Fahrzeugen zu schaffen um meine
WOT-Zeit-2019 im Random vorrangig mit Folgendem zu verbringen

(ist nicht mein Erstaccount, aber mein einziger, der Gang nach Canossa bestand aus 100 Runden in der AMX 40)
 

1. Weiterhin Spaß zu haben
2. Mir mal ein Verständnis über grundlegende Positionierung über "kemp bush" hinaus zuzulegen
    (für ALLE Fahrzeugklassen)
3. Natürlich Runden zu Gewinnen
4. Die ein oder andere Mission/Kampagne zu schaffen (Stug ist realistisch, T28 concept evtl. auch?)
5. Gegen Jahresende vielleicht auf Tier 7 zu hüpfen

 

Als primäres Setup steht schonmal fest bzw in der Garage

(incl. meinen bisherigen Eindrücken zu den jeweiligen Klassen):

 

Leichte Panzer aka "yolo-ki-yay, macht Laune" :): AMX 12t
Mittlere Panzer aka "was mache ich da eigentlich?":amazed:: T-34-85 M, Cromwell B (und ihre nicht-Premium-pendants)
Schwere Panzer aka "ich bin langsam und vorhersehbar, echt noch nicht so mein Ding":sceptic:: T-150
TD "nice, official permission to kemp":bush:: Hellcat
Arty "immerhin isses später in der Hölle schön warm":trollface:: M44

 

Meine Fragen:
Welche nicht-Premiums würdet Ihr auf dieser Stufe noch empfehlen, um:
- Das Skillset um nützliches zu erweitern (z.B. um Hulldown, snapshotten oder scouten etc. zu lernen )
    Was wäre Euch noch wichtig, bzw. welche Karre hat ganz besonders viel Spaß gemacht?
- Eventuell eine Ausgangslage für weitere Grinds auf momentan empfehlenswerte Tier 7 zu schaffen (z.B. zum IS oder T29 ?)    

 

Falls es Vorschläge geben sollte, schonmal ein Dankeschön vorraus!


Edited by Floringer, 10 February 2019 - 07:36 PM.


Patton_45 #2 Posted 10 February 2019 - 07:41 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 8136 battles
  • 317
  • [D-S-S] D-S-S
  • Member since:
    12-27-2012

Ich würde an deiner Stelle auf Tier 8 gehen, man lernt nichts in den unteren Tierstufen, da dort nur absolutes Chaos herrscht und, wenn du irgendwann mal der absolute Sealclubber King bist und dann denkst, oh ich kann ja jetzt bestimmt höher und bin dort erfolgreich, dann kriegst du dort richtig auf die Fresse genauso wie die restlichen Leute die nur im Low Tier unterwegs sind und dann zwar eine halbwegs passable Wn8 und Winrate haben, aber schaut man dann mal genauer reißen sie außer mit den typischen Seal Clubber Tanks nichts, aber auch gar nichts. 

Geh jetzt in Richtung IS-3, der kann zwar nicht mit dem Powercreep mithalten, aber das sind sowieso alles nur Premium Tanks, mit dem lernt man recht leicht, da er nicht sonderlich schwierig zu spielen ist. 



Leutnant_Pressluft #3 Posted 11 February 2019 - 06:59 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 27793 battles
  • 382
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013

View PostPatton_45, on 10 February 2019 - 06:41 PM, said:

Ich würde an deiner Stelle auf Tier 8 gehen, man lernt nichts in den unteren Tierstufen, da dort nur absolutes Chaos herrscht und, wenn du irgendwann mal der absolute Sealclubber King bist und dann denkst, oh ich kann ja jetzt bestimmt höher und bin dort erfolgreich, dann kriegst du dort richtig auf die Fresse genauso wie die restlichen Leute die nur im Low Tier unterwegs sind und dann zwar eine halbwegs passable Wn8 und Winrate haben, aber schaut man dann mal genauer reißen sie außer mit den typischen Seal Clubber Tanks nichts, aber auch gar nichts. 

Geh jetzt in Richtung IS-3, der kann zwar nicht mit dem Powercreep mithalten, aber das sind sowieso alles nur Premium Tanks, mit dem lernt man recht leicht, da er nicht sonderlich schwierig zu spielen ist. 

 

Ganz so kann man das nicht sagen, es treiben sich in Tierstufe VI und VII schon ein paar mehr Leute rum die Ahnung vom Spiel haben als auf den unteren Stufen

Das Spiel WoT fängt mMn erst richtig an auf diesen Stufen und es geht mehr um Sichtweite und Panzerung, sowie richtiges Zielen.

 

View PostFloringer, on 10 February 2019 - 06:31 PM, said:

Hallo zusammen,

 

nach langem Verleib in der Komfortzone der untersten Tierbereiche
bin ich auf den Trichter gekommen mir auf Tier 6 eine Basis an unterschiedlichen Fahrzeugen zu schaffen um meine
WOT-Zeit-2019 im Random vorrangig mit Folgendem zu verbringen

(ist nicht mein Erstaccount, aber mein einziger, der Gang nach Canossa bestand aus 100 Runden in der AMX 40)
 

1. Weiterhin Spaß zu haben
2. Mir mal ein Verständnis über grundlegende Positionierung über "kemp bush" hinaus zuzulegen
    (für ALLE Fahrzeugklassen)
3. Natürlich Runden zu Gewinnen
4. Die ein oder andere Mission/Kampagne zu schaffen (Stug ist realistisch, T28 concept evtl. auch?)
5. Gegen Jahresende vielleicht auf Tier 7 zu hüpfen

 

Als primäres Setup steht schonmal fest bzw in der Garage

(incl. meinen bisherigen Eindrücken zu den jeweiligen Klassen):

 

Leichte Panzer aka "yolo-ki-yay, macht Laune" :): AMX 12t
Mittlere Panzer aka "was mache ich da eigentlich?":amazed:: T-34-85 M, Cromwell B (und ihre nicht-Premium-pendants)
Schwere Panzer aka "ich bin langsam und vorhersehbar, echt noch nicht so mein Ding":sceptic:: T-150
TD "nice, official permission to kemp":bush:: Hellcat
Arty "immerhin isses später in der Hölle schön warm":trollface:: M44

 

Meine Fragen:
Welche nicht-Premiums würdet Ihr auf dieser Stufe noch empfehlen, um:
- Das Skillset um nützliches zu erweitern (z.B. um Hulldown, snapshotten oder scouten etc. zu lernen )
    Was wäre Euch noch wichtig, bzw. welche Karre hat ganz besonders viel Spaß gemacht?
- Eventuell eine Ausgangslage für weitere Grinds auf momentan empfehlenswerte Tier 7 zu schaffen (z.B. zum IS oder T29 ?)    

 

Falls es Vorschläge geben sollte, schonmal ein Dankeschön vorraus!

 

T-150 ist richtig stark auf seiner Tierstufe, aber gegen höherstufige Panzer sieht er kein Land da zu immobilen und der KV-85 ist da besser, auch weil er über den IS-3 zur IS-7 führt.

DoomGottsch #4 Posted 11 February 2019 - 09:00 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32021 battles
  • 518
  • Member since:
    09-17-2011

Hallo Floringer,

 

Ich kann dir noch den 6er Tschechen mit seinem 3 Schuss Autoloader empfehlen.

 

Gruß euer Doom 



Madtanker_1BHS #5 Posted 11 February 2019 - 09:32 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 20354 battles
  • 1,608
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    05-29-2014

View PostFloringer, on 10 February 2019 - 07:31 PM, said:

Hallo zusammen,

 

nach langem Verleib in der Komfortzone der untersten Tierbereiche
bin ich auf den Trichter gekommen mir auf Tier 6 eine Basis an unterschiedlichen Fahrzeugen zu schaffen um meine
WOT-Zeit-2019 im Random vorrangig mit Folgendem zu verbringen

(ist nicht mein Erstaccount, aber mein einziger, der Gang nach Canossa bestand aus 100 Runden in der AMX 40)
 

1. Weiterhin Spaß zu haben
2. Mir mal ein Verständnis über grundlegende Positionierung über "kemp bush" hinaus zuzulegen
    (für ALLE Fahrzeugklassen)
3. Natürlich Runden zu Gewinnen
4. Die ein oder andere Mission/Kampagne zu schaffen (Stug ist realistisch, T28 concept evtl. auch?)
5. Gegen Jahresende vielleicht auf Tier 7 zu hüpfen

 

Als primäres Setup steht schonmal fest bzw in der Garage

(incl. meinen bisherigen Eindrücken zu den jeweiligen Klassen):

 

Leichte Panzer aka "yolo-ki-yay, macht Laune" :): AMX 12t
Mittlere Panzer aka "was mache ich da eigentlich?":amazed:: T-34-85 M, Cromwell B (und ihre nicht-Premium-pendants)
Schwere Panzer aka "ich bin langsam und vorhersehbar, echt noch nicht so mein Ding":sceptic:: T-150
TD "nice, official permission to kemp":bush:: Hellcat
Arty "immerhin isses später in der Hölle schön warm":trollface:: M44

 

Meine Fragen:
Welche nicht-Premiums würdet Ihr auf dieser Stufe noch empfehlen, um:
- Das Skillset um nützliches zu erweitern (z.B. um Hulldown, snapshotten oder scouten etc. zu lernen )
    Was wäre Euch noch wichtig, bzw. welche Karre hat ganz besonders viel Spaß gemacht?
- Eventuell eine Ausgangslage für weitere Grinds auf momentan empfehlenswerte Tier 7 zu schaffen (z.B. zum IS oder T29 ?)    

 

Falls es Vorschläge geben sollte, schonmal ein Dankeschön vorraus!

12t ist ein richtig geiles Gerät! Tu Dir den Gefallen, zieh auf dem ne 3 Perk Crew hoch und steig dann auf den 1375 um. Das ist sone richtige Drecksau. Schnell, geile Kanone, guter Tarnwert, kurzer Reload.

85M ist stärker als das Techtree Pendant. Leider.

Cromwell ist sone Sache. Gilt als der beste 6er overall. Schnell, kurzer Reload etc. leider sind die Gunstats aus der Fahrt bescheiden....

KV-2 ist eigentlich ein Muß, ebenso der O-I. 

Evtl. kannste Mal beim 30.02.M reinschnuppern, den hab ich heute noch....

 

Auf Tier 6 und 7 gibts einige, wirklich geile Geräte. Den Comet fand ich auch sehr angenehm. 

 

View PostDoomGottsch, on 11 February 2019 - 09:00 AM, said:

Hallo Floringer,

 

Ich kann dir noch den 6er Tschechen mit seinem 3 Schuss Autoloader empfehlen.

 

Gruß euer Doom 

 

Der war richtig krank genial. Drecksau vor dem Herren.



The_Pillager #6 Posted 11 February 2019 - 09:47 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31270 battles
  • 681
  • [PZRS] PZRS
  • Member since:
    04-08-2012

Moin Floringer,

 

ich finde Deine Entscheidung gut. Nach den 8ern sind die 6er, gefolfgt von den 7ern meine meistgespielten Stufen. Da ist die Bandbreite groß und für jeden Geschmack was Spassiges dabei.

 

Was würde ich noch ergänzen ... ?

Mediums:

VK 30.01 (P)           bisschen Stiefkind, aber auf T6 der einzige deutsche Med mit der 8,8, mobil, bisschen dünnhäutig und er hat den Tigerturm drauf. Im 6er Gefecht kann da hulldown schon was bouncen und der Alpha ist nett

Sherman  Firefly     mE der beste Sniper-Med auf der Stufe. Tolle Kanone mit erstklassiger pen (171 AP /243 APCR), aber nicht besonders mobil. Spielt man am besten als TD / Med-Hybrid. Liebe ihn.

 

Heavies:

würde ich auch eher den KV-85 als Keeper empfehlen als den T-150.

ARL 44                   auch fast ein Exot, aber den spiele ich wirklich gerne. Gute Kanonenauswahl (lange 90er mit guter Pen oder kürzere 105er mit mächtig Schaden). Gute Gundepression.
                               Leider ist der 7er etwas schwach, aber danach kommen wieder gute Fahrzeuge

 

 


Edited by The_Pillager, 11 February 2019 - 10:17 AM.


Loerk #7 Posted 11 February 2019 - 12:03 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 16521 battles
  • 1,003
  • [WD40] WD40
  • Member since:
    08-19-2011

Tach Floringer,

 

hast ja schon viele der guten T6er in der Garage, außer den T-150 vielleicht.

Der T-150 macht Spass, ein schöner Kneipenschläger, die nachfolgenden Panzer machen nicht so Fun.

Ich würde Dir in der Heavylinie auch eher den KV85 bis hoch zum IS-7 empfehlen, sehr angenehm zu spielen, verzeihen Fehler.

 

KV-2 und/oder Japaner-Gegenstück sind auch mal ne Überlegung wert.

Großer Spass One-Shots zu verteilen, bzw. selten mal ne Runde aus der man ohne Damage rausgeht.

Machen auch bei Niederlagen Spass, man lernt auch lange Reloadzeiten zu überbrücken, z.B. mal nen Blick auf die Minimap zu werfen.

Das lernt man auch, wenn der Clip beim Autoloader grad nachläd...

So war´s bei mir ;)



Derbysieger #8 Posted 11 February 2019 - 12:36 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 23878 battles
  • 17,892
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

Meine Spassgefährte auf Tier VI sind ( ohne die bereits genannten )

 

E2 Jumbo mit Stock Turm und HE Schleuder

Jackson.....der bessere US TD auf Stufe VI

Su 100

T37 der US Light

Vk 3002 M...der Urpanther



KaeptnWusch #9 Posted 11 February 2019 - 01:03 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 19304 battles
  • 680
  • Member since:
    07-13-2016

Die Frage ist doch was für Autos liegen einem.

Derzeit mit den vielen Radpanzern im Spiel muss sich zu dem erst einmal zeigen wohin die meta geht . Immo grenzt das teilweise an "unspielbar" mit bis zu 6-7 Radpanzern pro Team...

 

Bei den Lights ist neben dem Franzosen der Chinesen-Prem gut, bei den Amis würde ich den T21 dem T37 um Welten vorziehen - kann mM. nach alles besser als der T37 mit seiner ungenauen Gun und seinem hohen Chassis.

 

Bei den deutschen Meds würde ich den VK 30.01 (D) den anderen deutschen vorziehen, weil er einfach schneller ist und von der Beweglichkeit fast Cromwell-Niveau erreicht. Genaue gun, wenig Durchschlag und lange Einzielzeit mit wenig snapshotfähigkeit machen ihn speziell - entweder aus voller Bewegung im unmittelbaren Nahkampf in Tier 6 und 7 oder aus der 2. Reihe als unsichtbarer präziser Sniper (gegen Tier 8) gespielt - irgendwas dazwischen wird schwierig.

 

Gespannt bin ich auf den T78 der sich derzeit im Supertest befindet - ist wohl eine Hellcat im prenerf-Zustand - womit wir dann wieder einen absoluten Metabrecher im Spiel haben dürften falls der so auf den Markt kommt. Mal schauen.



Sc0ttie #10 Posted 11 February 2019 - 01:39 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 30170 battles
  • 1,301
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    06-25-2013

Würde noch den T21 (Ami-Light) in den Ring werfen und wo du dich schon mit der M44 in die Hölle begibst, die FV304 hat auch ihren Reiz ...

 

 



Floringer #11 Posted 11 February 2019 - 01:58 PM

    Private

  • Player
  • 6675 battles
  • 7
  • Member since:
    07-08-2015

Servus Leute,

 

vielen Dank für Euer feedback !

 

Werde das jetzt so machen:

- T-150 fliegt aus Zeitgründen raus, da die IS-Linie sowieso empfohlen wird

- T-34-85M geht in Reserve, und wird durch den (reaktivierten) M4A3E8 ersetzt. Der Sherman ist wohl nicht so stark, aber vielleicht kann ich mir dadurch einige "Medium-Skills" besser erarbeiten wenn mir weniger geschenkt wird. Die T-34-85M-crew macht bei der nächsten Rabattaktion eine Umschulung auf die Sowjet-TD-Linie, um einen Kontrast zur Hellcat (später vielleicht mal der Jackson) zu haben.

- Mit Firefly und Urpanther habe ich eh schon geliebäugelt, werden aufgenommen.

- Japano-Godzilla-Linie wird gestarted, hilft mir sicher auch bei den Missionen für schwere Panzer.

- Falls ich später mal Heavy-affiner werden sollte, dann schaue ich mal nach dem ARL 44

 

Und das reicht mir jetzt schon wieder bis Herbst :)

 

Achja, mag eigentlich keiner mehr den VK2801? Hätte noch gerne einen Kontrast zum AMX 12t in der leichten Klasse?

 

 


Edited by Floringer, 11 February 2019 - 01:59 PM.


Sc0ttie #12 Posted 11 February 2019 - 03:23 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 30170 battles
  • 1,301
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    06-25-2013

View PostFloringer, on 11 February 2019 - 01:58 PM, said:

Achja, mag eigentlich keiner mehr den VK2801? Hätte noch gerne einen Kontrast zum AMX 12t in der leichten Klasse?

 

Ich sag doch... T21.... du wirst nicht enttäuscht sein! Außerdem ist es die einmalige Reihe, die zwar bis Tier 7 über die Lights geht, dann aber den Sprung vom Light zum Med-Med und abschließend T57 Heavie endet. (meine erste Linie, die ich bis T10 gespielt habe)

Der aktuell stärkste NonPrem-Light auf Stufe 6 (meine Meinung).

 

Wenn du den Cromwell magst, wirst du den T21 lieben. Man kann beide vergleichen, wobei der T21 noch alle Vorteile eines Lights mitbringt und die Kanone um einiges akkurater/präziser/zuverlässiger ist.

 

Der VK is soo mähh...

 


Edited by Sc0ttie, 11 February 2019 - 03:25 PM.


Floringer #13 Posted 12 February 2019 - 12:13 AM

    Private

  • Player
  • 6675 battles
  • 7
  • Member since:
    07-08-2015

View PostKaeptnWusch, on 11 February 2019 - 01:03 PM, said:

Bei den deutschen Meds würde ich den VK 30.01 (D) den anderen deutschen vorziehen, weil er einfach schneller ist und von der Beweglichkeit fast Cromwell-Niveau erreicht. Genaue gun, wenig Durchschlag und lange Einzielzeit mit wenig snapshotfähigkeit machen ihn speziell - entweder aus voller Bewegung im unmittelbaren Nahkampf in Tier 6 und 7 oder aus der 2. Reihe als unsichtbarer präziser Sniper (gegen Tier 8) gespielt - irgendwas dazwischen wird schwierig.

 

Der Ansatz gefällt mir, werde ich noch erwägen wenn es mit den anderen läuft.

 

View PostSc0ttie, on 11 February 2019 - 03:23 PM, said:

Ich sag doch... T21....

 

Na denn, wird ergrindet.

 

Ich bin jetzt erstmal satt!  :)


Edited by Floringer, 12 February 2019 - 12:40 AM.


Suzano #14 Posted 12 February 2019 - 01:13 AM

    Corporal

  • Player
  • 6730 battles
  • 155
  • Member since:
    08-09-2015

View PostFloringer, on 11 February 2019 - 01:58 PM, said:

Servus Leute,

 

vielen Dank für Euer feedback !

 

Werde das jetzt so machen:

- T-150 fliegt aus Zeitgründen raus, da die IS-Linie sowieso empfohlen wird

- T-34-85M geht in Reserve, und wird durch den (reaktivierten) M4A3E8 ersetzt. Der Sherman ist wohl nicht so stark, aber vielleicht kann ich mir dadurch einige "Medium-Skills" besser erarbeiten wenn mir weniger geschenkt wird. Die T-34-85M-crew macht bei der nächsten Rabattaktion eine Umschulung auf die Sowjet-TD-Linie, um einen Kontrast zur Hellcat (später vielleicht mal der Jackson) zu haben.

- Mit Firefly und Urpanther habe ich eh schon geliebäugelt, werden aufgenommen.

- Japano-Godzilla-Linie wird gestarted, hilft mir sicher auch bei den Missionen für schwere Panzer.

- Falls ich später mal Heavy-affiner werden sollte, dann schaue ich mal nach dem ARL 44

 

Und das reicht mir jetzt schon wieder bis Herbst :)

 

Achja, mag eigentlich keiner mehr den VK2801? Hätte noch gerne einen Kontrast zum AMX 12t in der leichten Klasse?

 

 

 

der m4 ist aber schon eher was für Masochisten, das sollte dir klar sein. hier mal was aus einer Runde von heute (Gegner waren O-Ni, IS-2 und T-44).

Attached Files

  • Attached File   shot_004.jpg   1.27MB


NickLodeon #15 Posted 12 February 2019 - 05:49 AM

    Corporal

  • Player
  • 10319 battles
  • 179
  • Member since:
    12-19-2017

Moin,

schau dir mal den VK 30.01(D) an. Einer meiner besten Panzer, ähnlich zum VK 30.02M , jedoch viel agiler und somit (für mich) leichter zu spielen.

 

A43 ist ebenfalls sehr stark...


Edited by NickLodeon, 12 February 2019 - 06:02 AM.


Floringer #16 Posted 12 February 2019 - 10:44 AM

    Private

  • Player
  • 6675 battles
  • 7
  • Member since:
    07-08-2015

View PostSuzano, on 12 February 2019 - 01:13 AM, said:

 

der m4 ist aber schon eher was für Masochisten, das sollte dir klar sein. hier mal was aus einer Runde von heute (Gegner waren O-Ni, IS-2 und T-44).

 

33/1...steil ^^

Danilulz #17 Posted 12 February 2019 - 11:39 AM

    Private

  • Player
  • 449 battles
  • 7
  • Member since:
    08-25-2016

View PostFloringer, on 12 February 2019 - 10:44 AM, said:

 

33/1...steil ^^

 

verstehe nicht warum man da weiterhin draufballert :hiding:

 

verschieben und woanders wirken, was willste mit 128 pen gegen die genannten tanks machen?

 

topic: t34/85 mit derp, rudy, 59-16. ikv-65, kv 85 mit der kleineren knifte



Suzano #18 Posted 13 February 2019 - 09:16 PM

    Corporal

  • Player
  • 6730 battles
  • 155
  • Member since:
    08-09-2015

View PostDanilulz, on 12 February 2019 - 11:39 AM, said:

 

verstehe nicht warum man da weiterhin draufballert :hiding:

 

verschieben und woanders wirken, was willste mit 128 pen gegen die genannten tanks machen?

 

topic: t34/85 mit derp, rudy, 59-16. ikv-65, kv 85 mit der kleineren knifte

 

war in der Situation nicht mehr möglich. Map war Karelien, Verteidigung, ich hatte die südliche Route abgedeckt. In dem 3on1 hab ich mich darauf beschränkt, den Gegnern die Kettenwegzuballern- in der Hoffnung das von hinten was leistungsstärkeres unterstützt. Hat auch recht lange ganz gut funzioniert. Allerdings kam vom Team kaum Support- die hatten es vorgezogen, im lemmingstyle nach Norden zu rushen und draufzugehen. Als ich das bei Schuss 15 oder 20 mitbekommen hatte wars dann eh schon egal- also hab ich mich drauf beschränkt, die andern wenigstens noch ein wenig zu nerven. Denke, das hat leidlich gut funktioniert ^^

Edited by Suzano, 13 February 2019 - 09:21 PM.





2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users