Jump to content


3 Anfängerprobleme (Grundsatz)

Matchmaking Klassen Premium Pz. Kpfw. 4 Ausf. H

  • Please log in to reply
10 replies to this topic

Eitelfriedrich #1 Posted 13 February 2019 - 04:59 PM

    Private

  • Player
  • 614 battles
  • 6
  • Member since:
    01-22-2019

Hallo,

 

ich habe ungefähr eine Spielzeit von 2 Wochen vorzuweisen und wie erwähnt 3 grundsätzliche Fragen.

 

1. Was kann man tun wenn das "3 Tier Matchmaking" einen extrem nervt? Meine Beobachtung ist, dass die Schwächen einer in der höchsten Tierklasse vertretenen Rolle mit den Stärken einer Rolle in der niedrigsten Tierklasse vertretenen mindestens auf Augenhöhe sind. Also ein niedriger Heavy steht dann einem hohen Light gegenüber. Und der Light ist ungefähr genauso tanky. Mit vielen Sachen kann ich mich schon zufriedengeben aber dieses Matchmaking ist ein großer Störfaktor für mich.

 

2. Spielt noch jemand oder hat ohne Geld angefangen zu spielen - An welchem Punkt hat sich der Geldeinsatz als sinnvoll offenbart? War es im  Zusammenhang mit Spielspaß?

Ich persönlich habe noch nie bewusst Premiummunition wahrgenommen, aber wieviel verbraucht man ungefähr wenn man in diesen Bereichen spielt?

 

3. Jetzt mal unabhängig davon, dass ich keine Ahnung von Spielmechaniken habe und den z.b. den Pz. Kpfw. 4 H

gar nicht spielen kann und sowieso 99% der Tanks nicht spielen kann und auch nichtenne. Welche Rolle sollte ich probieren zu spielen?

Ich mag es an der Frontlinie in Deckung mit den Positionen der Mitspieler Winkel und Bereiche zu übernehmen. Aber vorwärts bzw. auf die Spielsituation bezogen also nicht wie die Artillerie an einer Stelle. Außerdem mit einem gewissen Schaden. (Es muss nicht jedes Spiel ein Schusswechsel bis ins Unendliche sein aber regelmäßiges Schießen rundet den Spielspaß schon ab für mich).


Edited by Eitelfriedrich, 13 February 2019 - 04:59 PM.


SiliconSidewinder #2 Posted 13 February 2019 - 05:23 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28497 battles
  • 6,473
  • Member since:
    09-16-2012

1: das 3/5/7 mm ist das normale mm im ganzen Spiel. es gibt ein paar einzelne Panzer für die es sonder regeln gibt, so du dich jetzt aber nicht auf ein paar winzige Ecken im Spiel beschränken willst wirst du lernen müssen deinen Panzer trotzdem wirkungsvoll einsetzen zu können.

 

2:  ich hab eigentlich den größtenteil meiner WoT karriere ohne Geld gespielt. geht gut, klar ist es teilweise härter, aber das führt auch dazu das man sich selber mehr ansträngt.

90% deines erfolges im Spiel hängt davon ab wie aufmerksam du beobachtest und wie klug du dich verhälst.

tatsächlich war ich damals besser als heute :hiding:

 

ab wann ist es sinnvoll?

Da gibts natürlich unterschiedliche faktoren: wieviel ist ein euro für dich? wie sehr magst du das spiel?

eine kleine Menge geldes zu investieren kann aber eine sehr gute Idee sein, da man so mehr garagen plätze kaufen kann ( bei mir damals gabs ja nur 4 umsonst) und ein kleiner premiumpanzer kann auch sehr hilfreich sein.

Da sollte man dann aber schon wissen wo man langfristig hin will, damit der zu einem passt.

 

3: welche rolle solltest du versuchen zu spielen?

ich geb da nur sehr ungern Ratschläge weil es sehr auf dich ankommt. Manche Leute sind die geborenen scouts..

Generell aber werden wohl die russen heavies als einstieg ins Spiel empfohlen, mir hätte das aber keinen Spaß gemacht.

 

 



Patton_45 #3 Posted 13 February 2019 - 08:19 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 8154 battles
  • 320
  • Member since:
    12-27-2012

2. Ich habe so wie fast jeder ohne Geld Einsatz angefangen und erst sehr spät angefangen Geld auszugeben und bis vor 2 Monaten hatte ich auch nur einen 1 8er Premium. Gebe erst Geld dafür aus, wenn du dir sicher bist, dass dir das Game gefällt und vor allem kaufe dir keinen 8er Premium bevor du nicht selbst halbwegs mit einem normalen Tech Tree 8er umgehen kannst. 

 

 

3. In Richtung IS-7 ist immer der beste Weg für einen Anfänger, zumindest ab Stufe 5 sind es alles gute bis sehr gute Panzer, da kann man immer schön vorne mit fahren. 

 



Astroblitz #4 Posted 13 February 2019 - 09:16 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 21214 battles
  • 1,577
  • Member since:
    06-09-2017

View PostEitelfriedrich, on 13 February 2019 - 04:59 PM, said:

...

ich habe ungefähr eine Spielzeit von 2 Wochen vorzuweisen und wie erwähnt 3 grundsätzliche Fragen.

 

1. Was kann man tun wenn das "3 Tier Matchmaking" einen extrem nervt? Meine Beobachtung ist, dass die Schwächen einer in der höchsten Tierklasse vertretenen Rolle mit den Stärken einer Rolle in der niedrigsten Tierklasse vertretenen mindestens auf Augenhöhe sind. Also ein niedriger Heavy steht dann einem hohen Light gegenüber. Und der Light ist ungefähr genauso tanky. Mit vielen Sachen kann ich mich schon zufriedengeben aber dieses Matchmaking ist ein großer Störfaktor für mich.

 

2. Spielt noch jemand oder hat ohne Geld angefangen zu spielen - An welchem Punkt hat sich der Geldeinsatz als sinnvoll offenbart? War es im  Zusammenhang mit Spielspaß?

Ich persönlich habe noch nie bewusst Premiummunition wahrgenommen, aber wieviel verbraucht man ungefähr wenn man in diesen Bereichen spielt?

 

3. Jetzt mal unabhängig davon, dass ich keine Ahnung von Spielmechaniken habe und den z.b. den Pz. Kpfw. 4 H

gar nicht spielen kann und sowieso 99% der Tanks nicht spielen kann und auch nichtenne. Welche Rolle sollte ich probieren zu spielen?

Ich mag es an der Frontlinie in Deckung mit den Positionen der Mitspieler Winkel und Bereiche zu übernehmen. Aber vorwärts bzw. auf die Spielsituation bezogen also nicht wie die Artillerie an einer Stelle. Außerdem mit einem gewissen Schaden. (Es muss nicht jedes Spiel ein Schusswechsel bis ins Unendliche sein aber regelmäßiges Schießen rundet den Spielspaß schon ab für mich).

 

Hi!

 

Der FL Modus ist für einen waschechten Neuanfänger ein brutaler Einstieg. Das kommt vielleicht einfach zu früh.

Ich empfehle für weitere Informationen über das Spiel und die Panzerwahl folgendes.

 

Grüße!



MAD_Fr34k #5 Posted 15 February 2019 - 09:15 AM

    Sergeant

  • Player
  • 17033 battles
  • 299
  • [JHS] JHS
  • Member since:
    02-27-2016

Eigentlich hat SiliconSidewinder alles schon echt gut zusammengefasst, aber ich geb mal auch meinen Senf dazu:

  1. ​Das MM ist 3/5/7, die "Schablone" wird sich in Zukunft ändern, aber immer noch +2/-2 bleiben. Wie schon erwähnt gibt es auch da Ausnahmen, aber die sind halt selten. Ansonsten als Tipp wenn du Lowtier bist: nicht der erste an der Front sein. Ziel ist es in den Lowtiergefechten den oberstufigen Panzern nicht direkt zu begegnen, sondern sie mit "heruntergelassener Hose" zu erwischen. Denn Seitlich oder von hinten kommt man durch die meisten Panzer auch als Lowtier durch. Bis du das allerdings versuchen kannst musst du dir die "Meta" angucken, also was so die Standardtaktiken auf der Karte sind.
     
  2. Angefangen habe ich auch ohne Geld und das klappt noch ganz gut. Ich bin aber irgendwann zu dem Schluss gekommen, dass es mit Geldinvest entspannter ist und gerade die Crewbildung sehr viel schneller vorantreibt. Du musst sehen ob es sich erstmal für dich überhaupt lohnt und wieviel dir 1. der Euro wert ist und 2. die Zeit im Spiel wert ist. Alles Abwägungssache, aber lass dir damit noch Zeit, das kann man erst richtig entscheiden wenn man das Spiel anfängt zu verstehen.
     
  3. Lern erstmal auf den niedrigen Stufen die Grundlagen, dafür hilft dir vor allem auch die DEPAC weiter. Sollte deine erste Anlaufstation sein. Und keine Scheu: die helfen gerne und super kompetent.
    ​Die Panzerwahl kommt wiederum auf deinen bevorzugten Spielstil drauf an. Grundsätzlich ist die Reihe zum IS7 eine gute Anfängerreihe, da die Panzer echt stark sind und auch mal Fehler verzeihen. Ich habe aber auch schon Spieler kennengelernt, die mit der Reihe garnix anfangen können, also sind hier Empfehlungen (wie so oft) nicht allgemeingültig.

 

Ansonsten ein herzlichen Willkommen!

 

PS: Ein weiteres Projekt um Neueinsteigern zu helfen ist die JHS, da findet man auch mal einfach wen zum locker Zug fahren, kannste ja einfach mal reinschnuppern. Das soll jetzt aber keine Clanwerbung sein. Es dürfen gerne alle mitfahren und mit dem Thema Clans solltest du dich erst beschäftigen wenn du die Grundmechaniken verstanden hast, sonst kannst du nicht entscheiden welcher Clan für dich sinnvoll ist.

 



Ichardy #6 Posted 05 March 2019 - 12:10 PM

    Private

  • Player
  • 608 battles
  • 7
  • Member since:
    02-20-2019

Hi Eitelfriedrich,

 

mir geht es genauso wie dir bin auch erst seit 2 Wochen wieder dabei (habe vor ca. 4 Jahren aufgehört) und muss mich wieder mühsam zurechtfinden.

Ich versuche erstmal mit meiner begrenzen Erfahrung deine Fragen zu beantworten und gebe anschließend meine Erfahrung als Anfänger/Wiedereinsteiger wieder.

 

 

1. 3/5/7 ist normal grade in T4 noch sehr nervig da man regelmäßig Lowtier ist. Ansonsten kannst du wie schon gesagt wurde alle Gegner von hinten und viele seitlich durchschlagen.

 

2. Ich habe früherer ohne Geld bis T 9 gespielt es ist möglich aber durch ein Premiumkonto sparst du viel Zeit da es halt deutlich mehr Erfahrung und Kredits gibt. Da muss jeder selber wissen ob er was in das Spiel investieren möchte oder nicht. Auf keinen Fall solltest du dir einen T8 Premiumpanzer kaufen ohne die nötige Erfahrung auf der Stufe wirst du daran keinen Spaß haben. Ich habe den Fehler damals gemacht und es stark bereut.

 

3. Hier kann ich nichts sagen dafür bin ich zu lange raus bin selber auf den Weg zum KV 1 da er damals und anscheinend auch heute sehr einsteigerfreundlich ist/ war. Er scheint auch gut in deine Anforderungen zu passen.

 

 

 

Nun zu meinen Erfahrungen:

Als etwas älterer Spieler (34 Jahre) ist mir das ganze Gewusel auf T1-3 zu schnell und zu anstrengend und hat auch für mich nicht viel mit dem eigentlichen Spiel zu tun. Außerdem hast du das Problem  mit dem sehr starken Panzer 1 c  der dich mit einem Clip rausnimmt und meistens von sehr erfahrenen Spielern gespielt wird. Dazu kommen unerfahrene Besatzungen sofern du nicht mit Gold umschulst. Ich mache es so das ich den T2 Bereich mit freier Erfahrung überspringe da sich hier eine Umschulung nicht lohnt und das überspringen nicht viel Erfahrung kostet aber meine Nerven schont. Auf T3 kaufe ich mit eine 75% Crew und auf T4 nehme ich die beiden Besatzungsmitglieder aus den T1 Panzer und schule diese mit Kredits um. Die restliche Mannschaft wird mit Kredits gekauft (75%).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf T4 bist du dann zwar sehr oft Lowtier aber das Spiel wird dort deutlich taktischer. Allerdings fehlen mir und wahrscheinlich dir die Kartenkenntnisse um zu wissen wo man hinsoll. Auch bist du als T4 im T6 Gefecht nur bedingt brauchbar da deine Sichtweite und Crew mies sind und du mit den meisten Kanonen gegen höhere Panzer Probleme bekommst. Ich fahre hier meist sehr vorsichtig gucke wo fahren die Kollegen hin und verschwinde nach einem Schuss wieder hinter meiner Deckung um nicht selber aufs Korn genommen zu werden. Gegen die dicken Brocken wie KV 1 und KV 2 habe ich immer 3-5 Schuß Premiummunition dabei trotzdem solltest du die nie frontal angehen. Wenn die Reihen sich gelichtet haben kannst du versuchen an einer Flanke durchzubrechen um die Arti zu holen oder unvorsichtige Gegner von hinten anzugehen. Mit der Spielweise habe ich auf T4 in ca der Hälfte der Gefechte Erfolg in Form von Schaden in Höhe meiner Lebenspunkte. Aber es gibt auch genug Gefechte wo ich hoffnungslos untergehe und mit wenig oder null Schaden rausgehe.


 

Das wichtigste im Spiel ist wirklich die Kartenkunde deshalb würde ich dir empfehlen erstmal nur bis T 5 -6 zu grinden und dann dort solange zu spielen bis du die Karten halbwegs kennst, deine Crew die erste Fähigkeit auf 100% hat und du genug Kredit hast um den Panzer mit wenigsten 2 Gegenständen auszurüsten (Ansetzter etc.). Auch kannst du dir Youtube Videos anschauen mouz Akrobat zum Beispiel hat für viele Karten einen Guide mit wichtigen Positionen und Routen für die verschiedenen Klassen.



KaeptnWusch #7 Posted 05 March 2019 - 01:13 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20089 battles
  • 745
  • Member since:
    07-13-2016

Wenn Du ohne Geld oder mit nur wenig Geldeinsatz spielen willst dann achte auf ein geschicktes Creditmanagement. D.h. grundsätzlich würde ich mich auf maximal 2 Linien (Heavy und Meds, TDs und Artys je nach Spielertyp) und entsprechend auf max 2 Nationen beschränken und erstmal bis max Tier 4 grinden. Danach gehören die credits in Zubehör (z.B. Ansetzer, Richtantrieb und Binos etc.) und Verbrauchsmaterial (Verbandpäckchen, Feuerlöscher und Rep-kits). Hast Du mit Deinem Tier 3 oder Tier 4 den Elitestatus erreicht und genügend Zubehör und Verbrauchsmaterial erwirtschaftet dann kannst Du das Häckchen setzen und Deine Besatzung schulen. Wenn diese im 2 - besser im 3 Perk ist bist Du schon sehr konkurrenzfähig. Das sollte erst einmal die Ausgangsbasis sein bevor Du dann in Tier 5 und 6 wechselst und Zubehör und Besatzung mitnimmst.

 

Mit Premiumfahrzeugen geht das ganze natürlich schneller voran - man generiert mehr credits und bildet die Besatzungen schneller aus. Am Anfang reichen da maximal 2 Premiumpanzer - für jeden Fahrzeugtyp und Nation einen.

 

Willst Du z.B. die deutsche Mediumlinie grinden dann sind 5 Euro für einen Tier 3 Pz.Kpfw. S35 739 (f) gut investiertes Geld. Der schult zwar maximal nur 3 crewmember taugt aber um 3 wichtige Spielprinzipien zu lernen: 1. Anwinkeln - dadurch ist der auf Tier 3 ein Biest. 2. Wiggeln - bzw. Schaukeln - wenn Du mit dem angewinkelt zum Gegner stehst und dabei permanent vor und zurückschaukelst verhinderst Du das Dir die Gegner durch die Kommandantenluke schiessen können. Mit dieser Spielweise bounct er ganz viel und teilt dabei aufgrund seines fixen reloads gut aus. Gleichzeitig lernst Du dabei am Ende der Vorwärtsschaukelbewegung zu schiessen - der Panzer ist für dieses "snappen" sehr gut geeignet. Und 3. Er ist lahm -was von Dir erfordert das Du überlegt vorfahren musst und zwischendurch dafür aber auch immer die Zeit hast zu gucken was passiert da auf der Minimap. Das solltest Du Dir vom ersten Tag angewöhnen - spätestens alle 20 Sekunden auf die Minimap gucken und kurz wahrnehmen was passiert gerade wo auf der Karte (am Anfang dauert es recht lange und man versteht nicht viel - aber mit der Zeit erkennt man daraus ganz viel und nimmt es in Sekundenbruchteilen war). Ich finde das sind gut investierte 5 Euro - die es wert sind. 

 

Viel Erfolg auf dem Schlachtfeld.


Edited by KaeptnWusch, 05 March 2019 - 01:14 PM.


TheRealTwist #8 Posted 12 March 2019 - 06:59 AM

    Captain

  • Player
  • 39579 battles
  • 2,286
  • [CAHU] CAHU
  • Member since:
    05-17-2014

1. Du bist erst auf Tier 5 angekommen aber selbst da noch nicht wirklich gut aufgehoben was deinen Skill angeht. Heavys sind nicht die höchste Panzerklasse....eher im Gegenteil....wenn man sich anschaut wie sie meistens bewegt werden sind sie eher in der Kanalisation zuhause. Lights die mehr Abpraller erzeugen als Heavys findest selten in höheren Tiers. Es gibt 1-2 Russen aber das war es. Ja es gibt Fanzosen im Lowtier die als "Light" eingestuft sind aber wie ein Heavy gefahren werden.

 

2. Permium Munition kannst auch für Silber kaufen...klar das dürfte bei dir (noch) rar sein. Ich verbrauche kein Geld damit...Premiumpanzer? Ja da habe ich ein paar aber dir würde ich empfehlen erst mal fahren zu lernen...nix für ungut aber sonst wirst dir im Random einiges anhören müssen vom Team.

 

3. Allgemein: du bist triggerhappy. Also besser keine Lights spielen. Du willst "vorne" sein. Da bist mit Mediums und schnelleren Heavys gut aufgehoben, wenn du sie mal effektiv zu spielen gelernt hast.

 

Und jetzt zum Pz.Kpfw. IV Ausf. H. Was du laut deinen Stats diesem Kleinod unter den Deutschen Panzern antust bereitet mir fast physische Schmerzen.

Der Panzer wir von mir nur mit der 10,5cm Gun gespielt und zu 99% verschieße ich nur HE.

Er ist sehr mobil. Tarnwert ist gut und die Waffe bringt viele Panzer zum platzen bei einem einzigen Treffer.

Sichtweite ist auch gut

Lüftung, Ansetzer, Optiken

Großes Reperatur und Med Kit, großer Feuerlöscher

Spielweise:

Beste Position für ihn ist der klassische Busch neben einem Stein. Hinter den Stein fahren, dann in den Busch rollen. Ziel suchen, am besten stehend am besten schwach gepanzert, Vollständig anvisieren, abdrücken und hinter den Stein rollen bevor die Kugel ihr Ziel erreicht. 12 sec warten. Wiederholen.

Gegen Lights oder sonstige ungepanzerte Ziele kannst auch mal drauf fahren....Rohr ins Gesicht drücken und abdrücken. Wichtig ist das der Schuss treffen muss...selbst wenn der Gegner nicht drauf geht...seine Ketten tun es fast immer.

Rest ist Map Kenntniss. Schwachstellen Kenntniss der Gegner (wo du mit HE am meisten Schaden machst) und Routine mit dem Handling des Panzers. (Wem kann ich nachfahren, wo hat es keinen Sinn, wie weit muss ich vorhalten auf der Entfernung usw..)

 

Ich bin im 4ten Crew Skill und bei der 3ten Gun Mark(99.01%) nach 581 Gefechten nur in dem Panzer....erzähle also keinen Blödsinn.



Polarph0x #9 Posted 13 March 2019 - 09:28 PM

    Private

  • Player
  • 1844 battles
  • 5
  • [LDV2] LDV2
  • Member since:
    02-01-2017

Hi, bin auch wieder neu bei...

Ich betrachte mich auch als blutigen Anfänger. (allerdings alter Gaming Hase)

Zum MM: Ich glaub das schlimme was man gerne übersieht ist, dass die Gegner stellenweise auch einfach besser ausgerüstet sind. Wenn da Leute in nem 3er sind, die einfach zuviel Krempel überhaben und nen Voll Crew / Ausrüstung geskillten Tank gurken, ist klar dass das frustriert. Ich grinde mich auch gerade durch alle deutschen Panzer (tier6 angekommen, ab da Frust pur)...und mal ehrlich: Spaß geht anders. Gerade im 3/5/7... selbst wenn du obermäßig den Gegner ausmanövrierst und es einfach nix bringt, weil deine Gurkenkanone nicht mal ne Zaunlatte penetriert... (hab gerade eben einen Gegner geschafft von UNTEN anzufahren, und durch die Bodenwanne nix penetriert. Da schwebt die Maus über dem Uninstall knopf.

 

Zum Geld: Ich hab nur dann in die Kasse gegriffen, wenn ich Nerv Panzer skippen wollte. Allerding schwer berufstätig. Daher einfach keine Zeit, z.b. den Durchfallwagen II zu skillen. Das ding hat mich persönlich echt nerv gekostet, da glüht dann kurz die Kreditkarte auf, um XP umzuwandeln und die Crew eins weiter zu Zerrren.

 

Zum 3. Punkt: Ich hab Mega Spaß (ungefähr da müsstest du gerade ankommen) an den Leopard/Luchs Scouts gehabt. Schnell da wo man sein will, sterben nicht sofort... gut gescoutet, hat dein Team ne menge von, und wenn du mal ne Gute Posi hast, und ansetzen kannst, tut es dem Gegner auch weh.

 

Und SiliconSidewinder offtopic: Geiler SR Nick, und dazu das Jadefalke Logo.. kennen wir uns evtl. aus MWO? :D

 

 



Eletael #10 Posted 13 March 2019 - 09:48 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 4061 battles
  • 1,498
  • Member since:
    06-07-2018

View PostPolarph0x, on 13 March 2019 - 09:28 PM, said:

Hi, bin auch wieder neu bei...

Ich betrachte mich auch als blutigen Anfänger. (allerdings alter Gaming Hase)

Zum MM: Ich glaub das schlimme was man gerne übersieht ist, dass die Gegner stellenweise auch einfach besser ausgerüstet sind. Wenn da Leute in nem 3er sind, die einfach zuviel Krempel überhaben und nen Voll Crew / Ausrüstung geskillten Tank gurken, ist klar dass das frustriert. Ich grinde mich auch gerade durch alle deutschen Panzer (tier6 angekommen, ab da Frust pur)...und mal ehrlich: Spaß geht anders. Gerade im 3/5/7... selbst wenn du obermäßig den Gegner ausmanövrierst und es einfach nix bringt, weil deine Gurkenkanone nicht mal ne Zaunlatte penetriert... (hab gerade eben einen Gegner geschafft von UNTEN anzufahren, und durch die Bodenwanne nix penetriert. Da schwebt die Maus über dem Uninstall knopf.

 

Zum Geld: Ich hab nur dann in die Kasse gegriffen, wenn ich Nerv Panzer skippen wollte. Allerding schwer berufstätig. Daher einfach keine Zeit, z.b. den Durchfallwagen II zu skillen. Das ding hat mich persönlich echt nerv gekostet, da glüht dann kurz die Kreditkarte auf, um XP umzuwandeln und die Crew eins weiter zu Zerrren.

 

Zum 3. Punkt: Ich hab Mega Spaß (ungefähr da müsstest du gerade ankommen) an den Leopard/Luchs Scouts gehabt. Schnell da wo man sein will, sterben nicht sofort... gut gescoutet, hat dein Team ne menge von, und wenn du mal ne Gute Posi hast, und ansetzen kannst, tut es dem Gegner auch weh.

 

Und SiliconSidewinder offtopic: Geiler SR Nick, und dazu das Jadefalke Logo.. kennen wir uns evtl. aus MWO? :D

 

 

 

Ich will dich nicht demotivieren aber du solltest als blutiger Anfänger nicht in so hohen Tiers unterwegs sein und am besten auch keine Lights fahren. Idealerweise gehst du zum DEPAC und machst da die Schulungen und übst dann erst mal auf niedrigeren Tiers und mit geeigneten Panzern.



Polarph0x #11 Posted 13 March 2019 - 10:03 PM

    Private

  • Player
  • 1844 battles
  • 5
  • [LDV2] LDV2
  • Member since:
    02-01-2017

Also ganz blutig bin ich nicht. (aber man sagt ja,unter 5000 fights ist man noob) Hab n Break gehabt.. seit 2017 dabei.

Und so hoch ist das tier jetzt ja nicht. allerdings das mirt der DEPAC ist mir gänzlich neu und sehr interessant. Danke dafür.

Edit: Dazu spiel ich noch WoWs ... und bin generell nicht auf den Kopf gefallen was Gaming angeht.

Edit2: Also als Light mit ein bisschen "ich arbeite fürs Team", hab ich persönlich am meisten Spaß. Besser als in nem Heavy an der falschen Stelle campen und n Tank wegwerfen..da hat das Team wenig von. Mit nem Light kann man wenigstens noch schnell switchen, wenn man schnell merkt dass man unnütz steht

 


Edited by Polarph0x, 13 March 2019 - 10:08 PM.






Also tagged with Matchmaking, Klassen, Premium, Pz. Kpfw. 4 Ausf. H

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users