Jump to content


Sidewinders silly Frontline

Frontline Anfänger Tipps

  • Please log in to reply
94 replies to this topic

SiliconSidewinder #81 Posted 18 May 2019 - 06:46 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28504 battles
  • 6,493
  • Member since:
    09-16-2012

naja und so wir vom notorischen arty spieler sprechen so will ich nicht auschließen das er auch im Angriff mehr Punkte mit der arty erzielt als in einem anderen Panzer.

Deswegen meinte ich ja. es hängt vom eigenen Schnitt ab ob es sich lohnt.

 

letzendlich läufts drauf hinaus: wenn einem arty spaß macht, warum nicht.

Ich bin auch schon mal in der arty gespawned aber ehrlich gesagt machts mir in frontline keinen spaß. :unsure:



Erdenstolz #82 Posted 18 May 2019 - 06:56 PM

    Major General

  • Player
  • 50510 battles
  • 5,975
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-29-2011

View PostAstroblitz, on 18 May 2019 - 05:59 PM, said:

 

Sowohl beim Cappen, als auch beim Decappen, hatte ich mit turmlosen TDs eigentlich ganz brauchbare Resultate. Gerade den kürzlich erspielbaren TS-5, den viele in der Garage haben, kann man in der ersten Phase durchaus verwenden. Andere TDs (z.B. CDA 105, China TD) sind auch gut einsetzbar. Schwierig einsetzbar sind dagegen UDES 03 und der STRV, weil die von der Luftaufklärung gespottet werden und dann nicht mehr rechtzeitig wegkommen.


 

 

Man kann aber später normalerweise nicht mehr auf die Arty umswitchen. Also entweder möchte man Arty spielen oder eben nicht. Es wird sowieso immer 3 Arties pro Spiel geben, egal was wir hier schreiben. Daher finde ich den Ausdruck NO-GO etwas seltsam. Wie lange jemand warten möchte, bleibt ihm/ihr doch selber überlassen.

 

 

 

Da ich kaum Arty gespielt habe, möchte ich zu den Rangpunkten in dem Modus nichts sagen. Nur stellt sich hier eine Frage: Warum nicht einfach den Panzer später wechseln, wenn man die Arty als Angreifer nicht mag?

 

Was ist den für dich ein brauchbares Resultat? Kapitän ist für mich schon schlecht, da es nur 600 Punkte sind.

 

Für das No-Go kann ich eine einfache Rechnung aufmachen:

Fahre ich 4 Spiele Arty, komm ich im Schnitt auf 50% Angriffsteam und 50% Verteidigungsteam. Im Angriff ist 2x Leutnant (450 Punkte) schon ein guter Schnitt. Selbst wenn man dann 2 Mal General in der Verteidigung holt, kommt man auf: 2x450 + 2x1200 = 3300 Punkte

In derselben Zeit fahre ich mit normalen Panzern mangels Wartezeit 5 Gefechte. Im Schnitt bin ich Major, also 900 Punkte. Da komm ich also in derselben Zeit auf 4500 Punkte.

 

3300 Punkte für Arty zu 4500 Punkte für normale Panzer in derselben Zeit.

Deswegen ist Arty für mich ein No-Go, da sie nicht effektiv ist. Und kein Wunder, dass sich die Artyspieler darüber beklagen, nicht vorwärts zu kommen. Die werden von den paar guten Generalrunden geblendet.

17:59 Added after 3 minutes

View PostEletael, on 18 May 2019 - 06:38 PM, said:

 

Ich habe schon oft genug gesehen das Artys als Angreifer direkt gesprengt wurden. Man muss ja nicht auf dem Panzer sitzen bleiben und direkt am Start hat man ja bereits einen Reservepanzer.

 

Das ist es ja. Die Arty wird gesprengt, weil sie im Angriff eher nutzlos ist. Also warum überhaupt Arty wählen und erst einmal 4-5 min auf ein Match warten? Verlorene Zeit.

Das stützt ja nur mein No-Go.


Edited by Erdenstolz, 18 May 2019 - 06:57 PM.


Eletael #83 Posted 18 May 2019 - 07:13 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 4065 battles
  • 1,516
  • Member since:
    06-07-2018

View PostErdenstolz, on 18 May 2019 - 06:56 PM, said:

Das ist es ja. Die Arty wird gesprengt, weil sie im Angriff eher nutzlos ist. Also warum überhaupt Arty wählen und erst einmal 4-5 min auf ein Match warten? Verlorene Zeit.

Das stützt ja nur mein No-Go.

 

Du gehst jetzt gerade davon aus das diese Spieler es auch ohne Arty schaffen würden General zu werden. Für Leute die das deutlich verfehlen kann sich das Warten für die 50% Chance aber schnell lohnen.



Erdenstolz #84 Posted 18 May 2019 - 07:21 PM

    Major General

  • Player
  • 50510 battles
  • 5,975
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-29-2011

View PostEletael, on 18 May 2019 - 07:13 PM, said:

 

Du gehst jetzt gerade davon aus das diese Spieler es auch ohne Arty schaffen würden General zu werden. Für Leute die das deutlich verfehlen kann sich das Warten für die 50% Chance aber schnell lohnen.

 

Nicht General, im Schnitt Major und das sollte jeder schaffen, der nicht gerade komplett sinnlose Panzer nimmt oder hinten abschimmelt. Vorfahren, Schaden machen, eventuell mal in den Cap stellen und schon ist man Vorne mit dabei. Wer natürlich einen Strv nimmt und hinten snipert, der wird natürlich kein Major werden.

Und die Arty-Punkte habe ich auch wohlwollend berechnet. Nicht jede Verteidigungsrunde endet im General. Oft genug wird direkt gecappt und die Arty überrannt. Dann wars das.

Ich kann das nicht empfehlen.



Astroblitz #85 Posted 18 May 2019 - 07:28 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 21239 battles
  • 1,580
  • [CO-OP] CO-OP
  • Member since:
    06-09-2017

View PostErdenstolz, on 18 May 2019 - 06:56 PM, said:

 

Was ist den für dich ein brauchbares Resultat? Kapitän ist für mich schon schlecht, da es nur 600 Punkte sind.

 

Für das No-Go kann ich eine einfache Rechnung aufmachen:

Fahre ich 4 Spiele Arty, komm ich im Schnitt auf 50% Angriffsteam und 50% Verteidigungsteam. Im Angriff ist 2x Leutnant (450 Punkte) schon ein guter Schnitt. Selbst wenn man dann 2 Mal General in der Verteidigung holt, kommt man auf: 2x450 + 2x1200 = 3300 Punkte

In derselben Zeit fahre ich mit normalen Panzern mangels Wartezeit 5 Gefechte. Im Schnitt bin ich Major, also 900 Punkte. Da komm ich also in derselben Zeit auf 4500 Punkte.

 

3300 Punkte für Arty zu 4500 Punkte für normale Panzer in derselben Zeit.

Deswegen ist Arty für mich ein No-Go, da sie nicht effektiv ist. Und kein Wunder, dass sich die Artyspieler darüber beklagen, nicht vorwärts zu kommen. Die werden von den paar guten Generalrunden geblendet.

17:59 Added after 3 minutes

 

Das ist es ja. Die Arty wird gesprengt, weil sie im Angriff eher nutzlos ist. Also warum überhaupt Arty wählen und erst einmal 4-5 min auf ein Match warten? Verlorene Zeit.

Das stützt ja nur mein No-Go.

 

Die meisten Spieler träumen davon, regelmäßig General zu werden und Deine Rechnung lässt das bereits mehrmals genannte Argument aus: wenn Arty als Angreifer ein Problem ist, dann einfach wechseln. Ich habe schon zigmal Panzer weggeworfen und bin trotzdem General oder Major geworden. Man hat am Anfang einen Reservepanzer und die 4 Minuten wird man notfalls mal durchhalten, ohne draufzugehen.

Bei den TDs: Brauchbares Resultat in ihrem Einsatz, aber wenn es Dir um overall geht:  Ich habe mit der IS-5 als Startpanzer mehrmals den General gemacht und mit Heavies in der Mittelphase (weil noch übrig von Phase 1) ebenfalls.



Eletael #86 Posted 18 May 2019 - 07:36 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 4065 battles
  • 1,516
  • Member since:
    06-07-2018

View PostErdenstolz, on 18 May 2019 - 07:21 PM, said:

 

Nicht General, im Schnitt Major und das sollte jeder schaffen,

 

Wenn du dir mal die Gefechtsberichte am Ende der Runden anschaust wirst du sehen das die Mehrheit der Spieler weit davon entfernt ist im Schnitt Major zu werden.



Erdenstolz #87 Posted 18 May 2019 - 08:16 PM

    Major General

  • Player
  • 50510 battles
  • 5,975
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-29-2011

View PostAstroblitz, on 18 May 2019 - 07:28 PM, said:

 

Die meisten Spieler träumen davon, regelmäßig General zu werden und Deine Rechnung lässt das bereits mehrmals genannte Argument aus: wenn Arty als Angreifer ein Problem ist, dann einfach wechseln. Ich habe schon zigmal Panzer weggeworfen und bin trotzdem General oder Major geworden. Man hat am Anfang einen Reservepanzer und die 4 Minuten wird man notfalls mal durchhalten, ohne draufzugehen.

Bei den TDs: Brauchbares Resultat in ihrem Einsatz, aber wenn es Dir um overall geht:  Ich habe mit der IS-5 als Startpanzer mehrmals den General gemacht und mit Heavies in der Mittelphase (weil noch übrig von Phase 1) ebenfalls.

 

Aber du sagst es doch: Wenn Arty Angreifer, dann einfach wechseln. Danach spielst du ja keine Arty... Du wirst ja nicht Major oder General wegen der Arty beim Start, sondern weil du wechselst. Für mich macht das einfach keinen Sinn, 4 min zu warten, um in 50% der Fälle ineffektiv zu sein oder den Panzer wechseln zu müssen.

So ein Wechsel hat aber noch andere Nachteile: Erst wartest du 4-5 min auf ein Gefecht. Dann bist du Angreifer und zerstörst dich und hast nichts mehr in Reserve. Stirbst du, bist du wieder 2-3 min weg. Das steht gegen eine offensive effektive Spielweise.

19:17 Added after 1 minute

View PostEletael, on 18 May 2019 - 07:36 PM, said:

 

Wenn du dir mal die Gefechtsberichte am Ende der Runden anschaust wirst du sehen das die Mehrheit der Spieler weit davon entfernt ist im Schnitt Major zu werden.

 

Das sind dann aber auch die, die in der Arty weniger hinbekommen und nicht General werden. Das sind dann die, die ihren Artillerieschlag direkt einsetzen und nicht warten, bis jemand im Cap ist.

Es gibt ja auch genug Artyspieler, die in der Verteidigung nur Leutnant werden.



Astroblitz #88 Posted 18 May 2019 - 10:07 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 21239 battles
  • 1,580
  • [CO-OP] CO-OP
  • Member since:
    06-09-2017

Ich vermute mal, dass der große Artyandrang - neben den Arty-Only Spielern - durch vielfache Empfehlung von Streamern/Youtubern entstanden ist. Vermutlich sind da auch Spieler dabei, die unbedingt in FL vorwärts kommen wollen, aber dann z.B. nebenbei noch Fernsehen schauen oder so.

 

Ich selber habe nur eine Arty fertig gegrindet und dann war auch gut.



IQ_Blake #89 Posted 18 May 2019 - 11:08 PM

    General

  • Player
  • 21139 battles
  • 8,175
  • Member since:
    04-14-2011

View PostErdenstolz, on 18 May 2019 - 07:21 PM, said:

 

Nicht General, im Schnitt Major und das sollte jeder schaffen, der nicht gerade komplett sinnlose Panzer nimmt oder hinten abschimmelt. Vorfahren, Schaden machen, eventuell mal in den Cap stellen und schon ist man Vorne mit dabei. Wer natürlich einen Strv nimmt und hinten snipert, der wird natürlich kein Major werden.

Und die Arty-Punkte habe ich auch wohlwollend berechnet. Nicht jede Verteidigungsrunde endet im General. Oft genug wird direkt gecappt und die Arty überrannt. Dann wars das.

Ich kann das nicht empfehlen.

 

Ich stimme Astroblitz zu. Spieler wie Du (oder ich) mit sehr vielen Gefechten und/oder hohem Skill sind nicht prägend für Frontline. Im Frontline sind exakt die gleichen grenzdebilen Lowskiller unterwegs, die keinen Plan von Cap und Decap haben wie im Random auch. FL ist Random mit anderen Mitteln. Im Random weichen die Tomaten auf Artillerie aus, um nicht so schnell zu sterben, wobei sie nichts reißen. Im FL kompensiert Artillerie mangelnden Skill - umgekehrt belohnt er geskillte Artillerie-Spieler überproportional. Viele Unikümmse spielen Artillerie, weil diese Klasse im FL einfach äußerst erfolgreich spielbar ist.

 

Aber, der Großteil der Spieler spielt WoT nicht, um effektiv zu sein, sondern um Spaß zu haben! Und im Eagleview 400 Meter hinter der Frontline zu Schimmeln ist für die Allermeisten kein Spaß!



Djija #90 Posted 19 May 2019 - 12:23 AM

    Captain

  • Player
  • 21324 battles
  • 2,237
  • [CRWZ] CRWZ
  • Member since:
    08-08-2016

View PostAstroblitz, on 18 May 2019 - 10:07 PM, said:

Ich vermute mal, dass der große Artyandrang - neben den Arty-Only Spielern - durch vielfache Empfehlung von Streamern/Youtubern entstanden ist. Vermutlich sind da auch Spieler dabei, die unbedingt in FL vorwärts kommen wollen, aber dann z.B. nebenbei noch Fernsehen schauen oder so.

 

Ich selber habe nur eine Arty fertig gegrindet und dann war auch gut.

 

Es scheint auch viel danach gegoogelt zu werden und die Spieler landen dann dort. 11.000 Views sind mal eben 10.500 mehr als bei seinen WoT-Vids aus der gleichen Zeitperiode

SiliconSidewinder #91 Posted 19 May 2019 - 06:34 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28504 battles
  • 6,493
  • Member since:
    09-16-2012

ok das thema des allgemeinen Schnittes finde ich eigentlich richtig interessant und vielleicht habt ihr ja Lust mir damit zu helfen.

 

Witzigerweise dürfte das ganz gut abzuschätzen sein in dem man einfach mal die Ergebnisse der anderen Spieler in den Gefechtsberichten durchgeht.

Als einer von 60 dürfte der eigene Einfluss auf das Ganze nicht zu verzerrend sein und dann hätte man ja 59 zufällige Ergebnisse pro Spiel.

 

vielleicht noch die Ergebnisse in Angreifer und Verteidiger aufteilen?

Eine Untersuchung nach Spielzeit wäre natürlich auch interessant.

 

aber jetzt werde ich wohl etwas überambitioniert :P

 

mh jetzt bleibt nur die Frage ob der replay manager mir da weiterhelfen kann, meine rest Zeit heute würd ich gern verwenden um noch auf 5 (oder zumindest so nahe drann wie möglich )zu kommen.

 

einziges Problem bei der Betrachtung ist vermutlich die Gefechtszeit.... naja es muss ja nicht super genau sein... also will sagen ich kann mit einem großen Fehler leben :teethhappy:


Edited by SiliconSidewinder, 19 May 2019 - 06:52 AM.


Eletael #92 Posted 19 May 2019 - 09:41 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 4065 battles
  • 1,516
  • Member since:
    06-07-2018

View PostErdenstolz, on 18 May 2019 - 08:16 PM, said:

 

Das sind dann aber auch die, die in der Arty weniger hinbekommen und nicht General werden.

 

In den unteren Rängen ist der Punkteunterschied zwischen den Rängen noch viel größer als zwischen Major und General. Wenn du es da schaffst mit der Arty nur einen Rang besser zu sein als mit einem Feldpanzer lohnt sich das für dich.



SiliconSidewinder #93 Posted Yesterday, 07:58 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28504 battles
  • 6,493
  • Member since:
    09-16-2012

Ich habe gestern Abend mal angefangen die Gefechtsergebnisse auszuwerten.

 

So es keine große Trendwende gibt sieht es wie folgendermaßen aus:

 

Der häufigste erspielte Rang ist Lieutenant:  ca. 1/3 der Spieler erreicht jedes Gefecht diesen Rang.

Danach kommt der captain:    mit etwas weniger als 1/3.

Der dritt häufigste Rang ist seargant.

Die drei letzten Ränge mit jeweils ca 5% waren Major, private und am seltensten General.

 

 

Bei der anzahl der wenigen Spiele die ich untersucht habe ist die Sache natürlich mit einem großen Fehler versehen, ich hatte z.B. eine Gefecht (noch nicht ausgewertet) in dem 14 Leute General wurden.

Im Großen und ganzen wird es aber wohl dabei bleiben:

 

wer häufiger den Kapitän macht und den seargent vermeiden kann ist schon gut dabei.

 

 



Eletael #94 Posted Yesterday, 09:50 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 4065 battles
  • 1,516
  • Member since:
    06-07-2018

Ich dachte ich wäre schlecht in Frontline, aber dann bin ich ja sogar überdurchschnittlich. :amazed:



SiliconSidewinder #95 Posted Yesterday, 10:39 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28504 battles
  • 6,493
  • Member since:
    09-16-2012

naja das ist wie gesagt nur eine recht kleine Auswahl an Spielen, insofern nicht so super aussagekräftigt, aufgefallen ist mir aber das die Anzahl der Hauptmänner und Leutnants zusammen praktisch jedes Gefecht gleich ist.

Was den Schnitt etwas nach unten verschiebt sind ein paar der super merkwürdigen Gefechte in denen die Angreifer insgesammt keinen Druck entwickelt haben.

 

 

Das ist mir persönlich jetzt erstmal zu viel, aber vermutlich wäre es interessant all unsere replays durchzugehen und die spiele rauszusuchen die insgesammt am grottigsten waren und jene die für alle am besten waren und zu untersuchen was die ausgemacht hat und dementsprechend Spiel empfehlungen zu geben.

 

 

View PostEletael, on 21 May 2019 - 09:50 AM, said:

Ich dachte ich wäre schlecht in Frontline, aber dann bin ich ja sogar überdurchschnittlich. :amazed:

 

 

ja, da verlieren die meisten gerne den Überblick gerade weils hier im Forum oder auch auf youtube eben von vielen sehr guten Spielern wimmelt, aber in Wirklichkeit ist das eine kleine Minderheit.

 


Edited by SiliconSidewinder, Yesterday, 10:43 AM.






Also tagged with Frontline, Anfänger, Tipps

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users