Jump to content


Wir stellen vor: die neuen Besatzungsskins


  • Please log in to reply
237 replies to this topic

Hauptmann_v_Coepenick #221 Posted 17 March 2019 - 12:40 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 33317 battles
  • 81
  • Member since:
    01-25-2013
*edited 

Edited by m_nick, 19 March 2019 - 07:34 PM.
Politik


Bleeding333 #222 Posted 17 March 2019 - 01:54 PM

    Major General

  • Player
  • 23235 battles
  • 5,594
  • Member since:
    10-31-2014

View PostVanSonnenberg, on 17 March 2019 - 12:28 AM, said:

Pawel Rybalko, ganz großes Kino. Befehligte unter anderem einmal die 5. Panzerarmee die dafür bekannt wurde das sogar die russische Führung einschreiten musste als sie tagelang raubten, vergewaltigten, plünderten und dann sogar mit Weinfässern auf den Panzern umherfuhren und alle Häuser in Brand steckten die ev. sogar für die Rote Armee noch wichtig waren. Rybalko war es egal, förderte es noch, aus Rache weil sein Sohn im Kampf starb. Aus den Offiziersbriefen liest man noch das Entsetzen, Frau mit Säugling vor dem Panzer erschossen, weil sie nicht willig war.... .

 

Ich würde die Kacke mit "historischen Personen" einfach lassen. Das war Krieg und wenn man lange genug nachforscht findet man bei dein meisten Teilnehmern "unliebsame" Dinge, bei den Russen jedenfalls mit 99% Sicherheit. 2 Millionen vergewaltigte Frauen lassen Grüßen... .

 

Finde ich auch, wo WoT sowieso nur ein simples Ballerspiel ohne irgendeinen historischen Hintergrund ist. Sollte man, bei diesen unnötigen Skins nicht anfangen. 



BonifatiusKiesewetter #223 Posted 17 March 2019 - 10:15 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 33504 battles
  • 7,172
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-20-2012

View PostHauptmann_v_Coepenick, on 17 March 2019 - 12:40 PM, said:

 

*edited

 

*edited

 

Aber zum Thema.......wer war wieder die Community, die das wollte? Da würden mir deutlich wichtigere Baustellen einfallen.


Edited by m_nick, 19 March 2019 - 07:49 PM.
Politik


vauban1 #224 Posted 18 March 2019 - 01:31 AM

    Major General

  • Player
  • 55165 battles
  • 5,655
  • [PDV-A] PDV-A
  • Member since:
    01-07-2013
Bis jetzt ist mir keiner bekannt der da Geld reinstecken würde.
Außerdem finde ich es etwas armselig das wir wieder in einem Spiel in irgendwelche der aber auch Diskussionen verfallen!
Ich finde ineinander spiel den rotmistrof nicht anrüchiger als einen Kurt Knispel.
Es gibt keine historische Person die nicht auch ihre Schatten hat. Eher im Gegenteil: es zeigt mir, das es auch damals nur Menschen waren. Ich bin mir sicher das ich auch Kriegsverbrechen begangen hätte, wenn die Umstände ‚passen‘.
Jeder der etwas anderes von sich behauptet, lügt sich in die Tasche

Don_Duck #225 Posted 18 March 2019 - 02:14 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 19281 battles
  • 588
  • [IANN] IANN
  • Member since:
    05-31-2013

View PostVanSonnenberg, on 16 March 2019 - 11:28 PM, said:

Pawel Rybalko, ganz großes Kino. Befehligte unter anderem einmal die 5. Panzerarmee die dafür bekannt wurde das sogar die russische Führung einschreiten musste als sie tagelang raubten, vergewaltigten, plünderten und dann sogar mit Weinfässern auf den Panzern umherfuhren und alle Häuser in Brand steckten die ev. sogar für die Rote Armee noch wichtig waren. Rybalko war es egal, förderte es noch, aus Rache weil sein Sohn im Kampf starb. Aus den Offiziersbriefen liest man noch das Entsetzen, Frau mit Säugling vor dem Panzer erschossen, weil sie nicht willig war.... .

 

Ich würde die Kacke mit "historischen Personen" einfach lassen. Das war Krieg und wenn man lange genug nachforscht findet man bei dein meisten Teilnehmern "unliebsame" Dinge, bei den Russen jedenfalls mit 99% Sicherheit. 2 Millionen vergewaltigte Frauen lassen Grüßen... .

 

Sehe ich auch so, einfach lieber lassen. Es braucht keine Nazi Idioten aber auch keine anderen. George S. Patton hat z.B. selbst den Befehl gegeben Gefangene zu erschießen, was auch damals ein Kriegsverbrechen war. Historische Personen  haben in einem PanzerSPIEL nichts zu suchen. Jeder dieser Historischen Personen hatte im Krieg irgendwie Dreck am stecken. Und es ist mir da egal ob der eine schlimmer als der andere war oder sonst was. Hat einfach nix im Spiel zu suchen


Edited by Don_Duck, 18 March 2019 - 02:24 AM.


SusiVoesi #226 Posted 18 March 2019 - 04:59 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 351 battles
  • 1,233
  • Member since:
    04-11-2015

View PostDon_Duck, on 18 March 2019 - 02:14 AM, said:

 

Sehe ich auch so, einfach lieber lassen. Es braucht keine Nazi Idioten aber auch keine anderen. George S. Patton hat z.B. selbst den Befehl gegeben Gefangene zu erschießen, was auch damals ein Kriegsverbrechen war. Historische Personen  haben in einem PanzerSPIEL nichts zu suchen. Jeder dieser Historischen Personen hatte im Krieg irgendwie Dreck am stecken. Und es ist mir da egal ob der eine schlimmer als der andere war oder sonst was. Hat einfach nix im Spiel zu suchen

 

Gibt es Quellen für den Befehl von Patton.

Don_Duck #227 Posted 18 March 2019 - 11:22 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 19281 battles
  • 588
  • [IANN] IANN
  • Member since:
    05-31-2013

View PostSusiVoesi, on 18 March 2019 - 03:59 AM, said:

 

Gibt es Quellen für den Befehl von Patton.

 

schnell mal gegoogeld hier kannst du zu mindestens das Zitat nachlesen

Um Historisch genau zu sein hat er nicht den Befehl gegeben, sondern eher dazu aufgefordert keine Gefangen zu machen. Was auf das gleiche raus kommt

 

https://www.merkur.de/bayern/die-verbrechen-der-befreier-zdf-doku-ueber-kriegsverbrechen-der-amerikaner-im-2-weltkrieg-4972374.html

 

und hier irgendwo auch zum schauen

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-die-verbrechen-der-befreier-100.html

 

 

 


Edited by Don_Duck, 18 March 2019 - 11:25 AM.


Waldbrand #228 Posted 18 March 2019 - 02:47 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 55558 battles
  • 343
  • Member since:
    09-07-2012

ein fiasko und was für ein unnötiges.

 

für mich haben aspekte wie, wer war böser, wer hat gewonnen, wer war der bessere, wie ist schuld zu werten, wer ist "unschuldiger", warum gitbs keine specials zu deutschen militärmanovern und eben dieser ganze kram nie eine rolle in wot gespielt, für 7 jahre. es war einfach nicht relevant, die allierten samt der udssr haben den krieg gewonnen, das ist ein faktum, darauf basiert das spiel. ansonsten gings eigentlich immer nur um die (panzer)technik, das war gut so, das hat funktioniert, das hat spaß gemacht, eben weil man tiefere aspekte richtigerweise nicht beleuchtet hat.

 

dann macht wg jetzt so ein dämliches fass auf und stochert, ob sie wollten oder nicht, in alten historischen wunden herum. um das so zu empfinden, muss man kein nazi sein (gruß an den sabbernden, zähnefletschenden und agitatorisch bestens geschulten antifakrippenkurs ; - ) sondern dafür reicht einfaches historisches bewusstsein. wot ist ein spiel, mit historischen fakten als basis, aber eben ein spiel und kein werk der geschichtswissenschaft. anernfalls hätten die selben strengen maßstäbe auch an andere personen angelegt werden müssen, wie zb den benannten kommandeur der 5. sowjet panzerarmee. und schon ist man dabei, das spiel nicht mehr spiel sein zu lassen, ähnlich schach, sondern man erweitert das spiel um aspekte und ebenen, die in einem spiel nichts zu suchen haben sollten, will es denn spiel bleiben und nicht vehikel für irgend eine andere sache, botschaft oder sonst wie themenfernes.

 

das beste wäre gewesen, wenn sie sich die historischen figuren einfach geklemmt hätten. wie blöd kann man sein, zu erwarten, dass das nicht den ein oder anderen nerv triggert, der unter dem gesunden schutt der zeit schlummerte. schon werden wieder geschichten der geschichte herausgekramt, die in unser aller interesse lieber begraben bleiben sollten - egal um welche einstige seite es sich handelte. sie haben sich für den gegensätzlichen weg entschieden, aber auch der hätte nicht so enden müssen. mein gott, dann hätten sie den deutschen im spiel halt den rommel als konterfei zugestanden. ein mann der weder im osten eingesetzt, noch in kriegsverbrechen verstrickt war und selbst vom damaligen feind als ehrenhaft, und nicht als schlächter wahrgenommen wurde. dazu wurde er dann letztlich noch selbst opfer der nazis, wie der damaligen zeit als solcher. selig sind die nachgeborenen.

 

wäre der mann also wirklich ein problem, ein skandal gewesen? zumal er schon in unzähligen kriegsspielen pate stand, eben weil er im vergleich relativ unbelastet ist. sogar im sonnenschein civilization4(!), ebenfalls usk ab 12, gabs ne mitgelieferte kampange mit rommel. von zig anderen spielen, die ihn sogar auf dem cover trugen, nicht zu reden. gott, wir reden hier von einem 2d avatar und nicht von einem führergelöbnis vor gefechtsbeitritt. mit dem oder nem anderen historischen dt. alibi-charakter, der unter millionen soldaten sicher zu finden gewesen wäre, hätte es gar nicht erst zum sachten brodeln kommen müssen. wg ist ein russischer entwickler, dass die keinen "helden der ostfront" implimentieren wollen, geschenkt. aber das hat hier nun weniger mit historischen gefühligkeiten zu tun, hier geht es noch um anderes, tippe mal in richtung monetär und medien. however: ihr werk, ihr problem.

 

ein selten dämlicher zug von wg und dass da - nicht nur im dt forum- nun einiges an bösem blut oder blosem mißmut ob des prinzipiellen umherschwimmt oder -schwamm, benannt oder nicht, haben sie sich wiedermal selbst zuzuschreiben obwohl es, wiedermal, nicht nötig gewesen wäre.

 

ich fänds gut, wenn sie die historischen personen rauschmeissen würden, auf dass wir hier alle interkontinental wieder unbehelligt dem nachgehen können, weswegen wir überhaupt hier sind: der freude am (bzw. an diesem) spiel.


Edited by Waldbrand, 18 March 2019 - 05:17 PM.


Wolfshetze #229 Posted 19 March 2019 - 03:53 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 98935 battles
  • 1,132
  • [BISON] BISON
  • Member since:
    06-08-2013

View PostWaldbrand, on 18 March 2019 - 01:47 PM, said:

ein fiasko und was für ein unnötiges.

 

für mich haben aspekte wie, wer war böser, wer hat gewonnen, wer war der bessere, wie ist schuld zu werten, wer ist "unschuldiger", warum gitbs keine specials zu deutschen militärmanovern und eben dieser ganze kram nie eine rolle in wot gespielt, für 7 jahre. es war einfach nicht relevant, die allierten samt der udssr haben den krieg gewonnen, das ist ein faktum, darauf basiert das spiel. ansonsten gings eigentlich immer nur um die (panzer)technik, das war gut so, das hat funktioniert, das hat spaß gemacht, eben weil man tiefere aspekte richtigerweise nicht beleuchtet hat.

 

dann macht wg jetzt so ein dämliches fass auf und stochert, ob sie wollten oder nicht, in alten historischen wunden herum. um das so zu empfinden, muss man kein nazi sein (gruß an den sabbernden, zähnefletschenden und agitatorisch bestens geschulten antifakrippenkurs ; - ) sondern dafür reicht einfaches historisches bewusstsein. wot ist ein spiel, mit historischen fakten als basis, aber eben ein spiel und kein werk der geschichtswissenschaft. anernfalls hätten die selben strengen maßstäbe auch an andere personen angelegt werden müssen, wie zb den benannten kommandeur der 5. sowjet panzerarmee. und schon ist man dabei, das spiel nicht mehr spiel sein zu lassen, ähnlich schach, sondern man erweitert das spiel um aspekte und ebenen, die in einem spiel nichts zu suchen haben sollten, will es denn spiel bleiben und nicht vehikel für irgend eine andere sache, botschaft oder sonst wie themenfernes.

 

das beste wäre gewesen, wenn sie sich die historischen figuren einfach geklemmt hätten. wie blöd kann man sein, zu erwarten, dass das nicht den ein oder anderen nerv triggert, der unter dem gesunden schutt der zeit schlummerte. schon werden wieder geschichten der geschichte herausgekramt, die in unser aller interesse lieber begraben bleiben sollten - egal um welche einstige seite es sich handelte. sie haben sich für den gegensätzlichen weg entschieden, aber auch der hätte nicht so enden müssen. mein gott, dann hätten sie den deutschen im spiel halt den rommel als konterfei zugestanden. ein mann der weder im osten eingesetzt, noch in kriegsverbrechen verstrickt war und selbst vom damaligen feind als ehrenhaft, und nicht als schlächter wahrgenommen wurde. dazu wurde er dann letztlich noch selbst opfer der nazis, wie der damaligen zeit als solcher. selig sind die nachgeborenen.

 

wäre der mann also wirklich ein problem, ein skandal gewesen? zumal er schon in unzähligen kriegsspielen pate stand, eben weil er im vergleich relativ unbelastet ist. sogar im sonnenschein civilization4(!), ebenfalls usk ab 12, gabs ne mitgelieferte kampange mit rommel. von zig anderen spielen, die ihn sogar auf dem cover trugen, nicht zu reden. gott, wir reden hier von einem 2d avatar und nicht von einem führergelöbnis vor gefechtsbeitritt. mit dem oder nem anderen historischen dt. alibi-charakter, der unter millionen soldaten sicher zu finden gewesen wäre, hätte es gar nicht erst zum sachten brodeln kommen müssen. wg ist ein russischer entwickler, dass die keinen "helden der ostfront" implimentieren wollen, geschenkt. aber das hat hier nun weniger mit historischen gefühligkeiten zu tun, hier geht es noch um anderes, tippe mal in richtung monetär und medien. however: ihr werk, ihr problem.

 

ein selten dämlicher zug von wg und dass da - nicht nur im dt forum- nun einiges an bösem blut oder blosem mißmut ob des prinzipiellen umherschwimmt oder -schwamm, benannt oder nicht, haben sie sich wiedermal selbst zuzuschreiben obwohl es, wiedermal, nicht nötig gewesen wäre.

 

ich fänds gut, wenn sie die historischen personen rauschmeissen würden, auf dass wir hier alle interkontinental wieder unbehelligt dem nachgehen können, weswegen wir überhaupt hier sind: der freude am (bzw. an diesem) spiel.

 

this!



Geno1isme #230 Posted 19 March 2019 - 04:19 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 49667 battles
  • 11,202
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Zumindest hat dieses Feature laut Patchnotes einen kleinen netten Nebeneffekt:

"Moreover, Personal Data of crew members can now be changed free of charge."

 



aheadjohn #231 Posted 20 March 2019 - 06:56 AM

    Private

  • Player
  • 29499 battles
  • 40
  • Member since:
    12-30-2016

Okay...

Die ersten Skins werden unters Volk gebracht....

 

Posted Image


Lord_Nighthawk #232 Posted 20 March 2019 - 07:27 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 41950 battles
  • 3,178
  • Member since:
    09-14-2014

View Postaheadjohn, on 20 March 2019 - 07:56 AM, said:

Okay...

Die ersten Skins werden unters Volk gebracht....

 

Posted Image

 

Ihr solltet doch inzwischen wissen das WG wie ein extralanger transkontinentaler Güterzug ist - einmal in Fahrt braucht es 2 Jahre bis überhaupt vollständig gebremst ist.

Edited by Lord_Nighthawk, 20 March 2019 - 07:28 AM.


CheesusCrust #233 Posted 20 March 2019 - 12:10 PM

    Major

  • Player
  • 66144 battles
  • 2,739
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    09-10-2013

View PostGeno1isme, on 19 March 2019 - 04:19 PM, said:

Zumindest hat dieses Feature laut Patchnotes einen kleinen netten Nebeneffekt:

"Moreover, Personal Data of crew members can now be changed free of charge."

 

 

Ja, und gerade das ist einer der unerwarteten positiven Aspekte des updates :)

Schrottkiste #234 Posted 02 April 2019 - 03:28 PM

    Major

  • Player
  • 52086 battles
  • 2,633
  • [O-20] O-20
  • Member since:
    06-29-2011

View PostHauptmann_v_Coepenick, on 17 March 2019 - 12:40 PM, said:

*edited 

 

Das ist ja so geil!

wg implementiert ein absolut nutzloses Zeug - bringt den Dreck sogar kostenlos - und (wer hätte das erwartet) sieht sich einer Diskussion über deutsche Besatzungsskins gegenüber.

 

So ziemlich jeder Pro- und Contra-Beitrag dürfte eine politische Färbung enthalten. Wie soll man da auch anders drüber diskutieren?

Und nun versuchen ahnungslose Moderatoren, hier einzelne Beiträge zu selektieren und - entsprechend der Forenregeln - als politisch motiviert, zu löschen.

 

Leute, macht diesen blödsinnigen Thread zu, schmeisst die Skins auf den Müll und gebt den Spielern ein paar Credits als Entschädigung für die Scheißdinger und entfernt so eine neue Bug-Quelle.



hellephant #235 Posted 02 April 2019 - 05:04 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 37236 battles
  • 411
  • Member since:
    07-01-2011

View PostSchrottkiste, on 02 April 2019 - 03:28 PM, said:

schmeisst die Skins auf den Müll

 

Und wie soll WG dann noch die Fortnite Generation für sich gewinnen? Bin gespannt wann es Unterbodenbeleuchtung gibt.


Edited by hellephant, 02 April 2019 - 05:05 PM.


StuffzRoedl #236 Posted 15 April 2019 - 05:38 AM

    Lieutenant

  • Clan Diplomat
  • 80228 battles
  • 1,694
  • [WHO] WHO
  • Member since:
    09-12-2012
Mir sind die Besatzungsskins total wumpe, netter Gag mehr auch nicht. Stört nicht, man kann sie nutzen oder auch nicht von daher habe ich mal echt nichts zu maulen.....

jonas0109 #237 Posted 02 May 2019 - 04:48 PM

    Corporal

  • Player
  • 20020 battles
  • 190
  • [PCS] PCS
  • Member since:
    02-07-2013
Sry das ich Thread nochmal hochhole.... aber hat irgendjemand den "Arengee Penetrael" (der lustige Typ mitn Würfel aufm Kopf) Skin bereits bekommen? Will den irgendwie haben. Fehlt mir als einziger Besatzungsskin. Ist der kompatibel mit weiblicher Besatzung?

GanzAlteFrau #238 Posted 02 May 2019 - 06:28 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 32348 battles
  • 3,034
  • Member since:
    12-29-2016

View Postjonas0109, on 02 May 2019 - 04:48 PM, said:

Sry das ich Thread nochmal hochhole.... aber hat irgendjemand den "Arengee Penetrael" (der lustige Typ mitn Würfel aufm Kopf) Skin bereits bekommen? Will den irgendwie haben. Fehlt mir als einziger Besatzungsskin. Ist der kompatibel mit weiblicher Besatzung?

Geschlechtsneutral, ohne Einschränkungen.






2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users