Jump to content


Die Odyssee des „Bretagne“-Panthers


  • Please log in to reply
53 replies to this topic

Community #1 Posted 17 June 2019 - 11:00 AM

    Sergeant

  • Content Team
  • 0 battles
  • 29,763
  • Member since:
    11-09-2011
Erfahrt alles über den einzigartigen Panther, der auf dem Tankfest vorgestellt wird!

Der vollständige Text des Nachrichtenartikels

Derbysieger #2 Posted 17 June 2019 - 11:24 AM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 25384 battles
  • 18,732
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

*
POPULAR

Grausame Übersetzung......ich fass mal zusammen

 

 August 1944

 

Statt zu kämpfen  bewachen ein paar Franzacken Depots im Hinterland. Als die Deutschen anrücken, machen sie das was Franzosen am besten können....wegrennen. Dafür gibt es eine Beförderung.

Nach der Party hauen alle ins Hinterland,auf eine Beutepanzer Sammelstelle,  ab und 

klauen alles zusammen was noch brauchbar ist...die toten Besatzungen laden sie  dankbarerweise vorher aus.....

Warum die toten Besatzungen im Oktober gefroren sind bleibt ein Geheimnis....

 

Zusammen kommt einiges an Sammelsurium was aus anderen Wracks repariert wird. Löcher werden mit Baguette gestopft, welches nach 3 Tagen stahlhart ist. Lack druff...passt...

 

Eine Renault Werkstatt arbeitet heute übrigens noch genau so.....

 

Das Ganze dauer so lange bis die Amis und Engländer den Krieg gewonnen haben, und kein Franzose mehr kämpfen muss ...Vive la France

 

Ist natürlich einen eigenen Post wert.....:teethhappy:


Edited by Derbysieger, 17 June 2019 - 11:45 AM.


katerholzig #3 Posted 17 June 2019 - 11:41 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 38286 battles
  • 733
  • [GX] GX
  • Member since:
    03-14-2013
Übersetzer bei wg zu sein ist wohl ein guter job. Muss mich da auch mal bewerben

Vopomat #4 Posted 17 June 2019 - 11:43 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15471 battles
  • 1,393
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    10-05-2016

View PostDerbysieger, on 17 June 2019 - 12:24 PM, said:

Grausame Übersetzung......ich fass mal zusammen

 

Statt zu kämpfen  bewachen ein paar Franzacken Depots im Hinterland. Als die Deutschen anrücken, machen sie das was Franzosen am besten können....wegrennen. Dafür gibt es eine Beförderung.

Nach der Party hauen alle ins Hinterland auf eine Beutepanzer Sammelstelle ab und 

klauen alles zusammen, was noch brauchbar ist...die toten Besatungen laden sie  dankbarerweise vorher aus.....

Warum die toten Besatzungen im Oktober gefrohren sind bleibt ein Geheimnis....

 

Zusammen kommt einiges an Sammelsurium was aus andren Wracks repariert wird. Löcher werden mit Baguette gestopf, welches nach 3 Tagen stahlhart ist. Lack druff...passt...

 

Eine Renault Werkstatt arbeitet heute übrigens noch genau so.....

 

Das Ganze dauer so lange bis die Amis und Engländer den Krieg gewonnen haben, und kein Franzose mehr kämpfen muss ...Vive la France

 

Ist natürlich einen eigenen Post wert.....:teethhappy:

 

Musste sehr lachen... :D

Peiper2006 #5 Posted 17 June 2019 - 11:48 AM

    Private

  • Player
  • 7922 battles
  • 47
  • [-SAK] -SAK
  • Member since:
    07-12-2013

Na da schau her.....Da werden mal schnell ein Tiger, zwei Panther und Co Instant gesetzt. Der Franzmann hatte wohl Deutsche Vertragswerkstätte? Was die Deutschen Instandsetzungskompanien nicht geschafft haben, haben sie eben geschafft. Oder sind Französische Techniker im ganzen Land rumgefahren und haben Ersatzteile besorgt, aus abgeschossenen Deutschen Panzern? 

Na wie auch immer, klingt für mich an den Haaren herbei gezogen oder zumindest stark übertrieben diese Geschichte.



KaeptnWusch #6 Posted 17 June 2019 - 11:48 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20980 battles
  • 772
  • Member since:
    07-13-2016
Oh - eventuell die Chance noch so einen Premium-Beute-Panther-Garagenstaubfänger zu erwerben !? :trollface:

NobodyIsPerfect_ #7 Posted 17 June 2019 - 12:19 PM

    Private

  • Player
  • 35994 battles
  • 18
  • Member since:
    12-10-2012

View PostDerbysieger, on 17 June 2019 - 10:24 AM, said:

Grausame Übersetzung......ich fass mal zusammen

 

 August 1944

 

Statt zu kämpfen  bewachen ein paar Franzacken Depots im Hinterland. Als die Deutschen anrücken, machen sie das was Franzosen am besten können....wegrennen. Dafür gibt es eine Beförderung.

Nach der Party hauen alle ins Hinterland,auf eine Beutepanzer Sammelstelle,  ab und 

klauen alles zusammen was noch brauchbar ist...die toten Besatzungen laden sie  dankbarerweise vorher aus.....

Warum die toten Besatzungen im Oktober gefroren sind bleibt ein Geheimnis....

 

Zusammen kommt einiges an Sammelsurium was aus anderen Wracks repariert wird. Löcher werden mit Baguette gestopft, welches nach 3 Tagen stahlhart ist. Lack druff...passt...

 

Eine Renault Werkstatt arbeitet heute übrigens noch genau so.....

 

Das Ganze dauer so lange bis die Amis und Engländer den Krieg gewonnen haben, und kein Franzose mehr kämpfen muss ...Vive la France

 

Ist natürlich einen eigenen Post wert.....:teethhappy:


Gerlernt ist gelernt;).

Die Franzenpanzer hatten ja auch Rückspiegel, damit sie die Front nicht aus den Augen verlieren :hiding:.

Es ist auch ein offenes Geheimniss das die Franzosen Paris "zurückerobert" haben weil die Engländer und Amis solange halt gemacht hatten bis das vollzogen war.
Ausserdem hat von Choltitz die Stadt relativ Kampflos übergeben.Schon am 15.8. lies Choltitz großflächig räumen, Stäbe und nicht kämpfende Soldaten, das zeigt das Choltitz nicht anstatzweise geplant hatte seinem Befehl nachzukommen.
Am 24.8. begann die "Zurückeroberung" und am 25.8. keine 24 Std. später hat Choltitz ( entgegen seiner Befehle ) mit seiner 22 000! Mann starken Truppe die Stadt übergeben/kapituliert ohne das es wirklich zu nennenswerten Kampfhandlungen gekommen ist.
Es gab vereinzelt "Scharmützel" mehr nicht.
Wenn sich die 22 000 Mann ernsthaft gewehrt hätten so wäre das anders ausgegangen und GB und USA hätten zur unterstützung kommen müssen.
Paris wurde nahezu unbeschädigt übergeben ( ob man das jetzt aus Militärischer sicht " zurückerobert" nennen würde wage ich zu bezeifeln ), die meisten Beschädigungen stammten von vorherigen Bomber oder Artillerie angriffen der Amis die zu diesem Zeitpunkt grundsätzlich erstmal Eisen regnen liessen bevor auch nur ein US Soldat in die nähe kam...


Edited by NobodyIsPerfect_, 17 June 2019 - 12:55 PM.


H3NR1K2011 #8 Posted 17 June 2019 - 12:36 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 40753 battles
  • 391
  • [DKE] DKE
  • Member since:
    08-18-2011

also ich fands ne nette Story, und bin gespannt auf den Französischen Panther, der da auf uns zu kommt :D
 

Man muss doch nicht immer alles so bitter ernst nehmen.

 

Und ich glaube sicher, auch die Franzosen hatten fähige Mechaniker, die so ein Gerät in der Zeit zum laufen bringen



Suzano #9 Posted 17 June 2019 - 12:43 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 9634 battles
  • 332
  • Member since:
    08-09-2015
weiss man etwas über die ursprünglichen Besatzungen? Denke, das könnten die bei weitem interessanteren Stories sein.

Juliers #10 Posted 17 June 2019 - 12:45 PM

    Sergeant

  • Player
  • 3936 battles
  • 226
  • Member since:
    07-12-2014

View PostKaeptnWusch, on 17 June 2019 - 11:48 AM, said:

Oh - eventuell die Chance noch so einen Premium-Beute-Panther-Garagenstaubfänger zu erwerben !? :trollface:

 

Na der sieht dann auf jeden Fall besser als der Pudel aus.

Hallo tier 6 Premium med "Bretagne". Demnächst in einem Premium Shop in unserer Nähe für 15,17 €.



Taiho53 #11 Posted 17 June 2019 - 01:08 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 89862 battles
  • 477
  • [INDIV] INDIV
  • Member since:
    07-29-2012

View PostNobodyIsPerfect_, on 17 June 2019 - 11:19 AM, said:


Die Franzenpanzer hatten ja auch Rückspiegel, damit sie die Front nicht aus den Augen verlieren :hiding:.
 

 

Du meinst, wie die auf Leopard 1 und Leo PTA?

Neh, die werden sicher nach vorne gedreht, um den Gegner zu blenden ... :B

 

View PostJuliers, on 17 June 2019 - 11:45 AM, said:

 

Na der sieht dann auf jeden Fall besser als der Pudel aus.

Hallo tier 6 Premium med "Bretagne". Demnächst in einem Premium Shop in unserer Nähe für 15,17 €.

 

Ich fände hier einen B1 mit 75er "Schrotze" und einem Tier MM a'la Valentine II viel lustiger ...

 

View PostH3NR1K2011, on 17 June 2019 - 11:36 AM, said:

 

Und ich glaube sicher, auch die Franzosen hatten fähige Mechaniker, die so ein Gerät in der Zeit zum laufen bringen

 

Nationalstolz ist überall eine tolle Sache sein, nur muss es die eigene Nation sein - alle anderen sind grundsätzlich Idioten, das gehört bei sowas dazu.

Solltest Du aber doch wissen, ts ts ts ... (wie war das mit Hochmut und Fall ... hach, das Alter ...)

 

 



alKeshCH #12 Posted 17 June 2019 - 01:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 76972 battles
  • 612
  • [-FREI] -FREI
  • Member since:
    10-09-2012

 

mein Fazit aus dem Artikel:

 

die Franzosen bekommen demnächst Zuwachs in Form eines "Premium Beutepanzers" Panther, Panzer IV oder Tiger #ironie:P



Taiho53 #13 Posted 17 June 2019 - 01:36 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 89862 battles
  • 477
  • [INDIV] INDIV
  • Member since:
    07-29-2012

View PostalKeshCH, on 17 June 2019 - 12:24 PM, said:

 

mein Fazit aus dem Artikel:

 

die Franzosen bekommen demnächst Zuwachs in Form eines "Premium Beutepanzers" Panther, Panzer IV oder Tiger #ironie:P

 

Glaube ich nicht, da ja noch der Sherman mit dem AMX Turm aussteht ...
12:41 Added after 4 minutes

Btw., hier eine Website mit vielen Bildern zu diesem Thema - leider bin ich des Französischen nicht mächtig. Konnte nur soviel sehen, dass es wohl nur 1 Panther war, dafür aber auch ein Tiger II ... wie auch immer:

https://www.chars-fr...5/1209-1944-ffi

 

 


Edited by Taiho53, 17 June 2019 - 01:42 PM.


AsNr1 #14 Posted 17 June 2019 - 01:58 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 26544 battles
  • 80
  • [1WJ] 1WJ
  • Member since:
    06-12-2011

Block Quote

 Ein schwieriges und manchmal grausiges Unterfangen, da einige von ihnen immer noch die gefrorenen Leichen ihrer Besatzungen beherbergen.

 

:facepalm:

 

Im September 44 hat es in der Normandie schon gefroren? Scheiss Klimawandel. 

 

Wie lange muss man eigentlich an Panzerlacken schnüffeln bis man einen solchen Artikel verfassen kann? 



DoomGottsch #15 Posted 17 June 2019 - 02:04 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32897 battles
  • 649
  • Member since:
    09-17-2011

View PostDerbysieger, on 17 June 2019 - 10:24 AM, said:

Grausame Übersetzung......ich fass mal zusammen

 

 August 1944

 

Statt zu kämpfen  bewachen ein paar Franzacken Depots im Hinterland. Als die Deutschen anrücken, machen sie das was Franzosen am besten können....wegrennen. Dafür gibt es eine Beförderung.

Nach der Party hauen alle ins Hinterland,auf eine Beutepanzer Sammelstelle,  ab und 

klauen alles zusammen was noch brauchbar ist...die toten Besatzungen laden sie  dankbarerweise vorher aus.....

Warum die toten Besatzungen im Oktober gefroren sind bleibt ein Geheimnis....

 

Zusammen kommt einiges an Sammelsurium was aus anderen Wracks repariert wird. Löcher werden mit Baguette gestopft, welches nach 3 Tagen stahlhart ist. Lack druff...passt...

 

Eine Renault Werkstatt arbeitet heute übrigens noch genau so.....

 

Das Ganze dauer so lange bis die Amis und Engländer den Krieg gewonnen haben, und kein Franzose mehr kämpfen muss ...Vive la France

 

Ist natürlich einen eigenen Post wert.....:teethhappy:

 

Danke Derby und ein "Like" von mir.

Diese lustige/ehrliche Übersetzung hat mir den Tag verschönert ;)

 

Gruß euer Doom



Cmd_exe #16 Posted 17 June 2019 - 02:16 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 36003 battles
  • 982
  • [-B_Y-] -B_Y-
  • Member since:
    10-28-2012

"indem sie sie mit dem blau-weiß-roten Wappen und dem Lothringerkreuz bemalen"

 

Wie nett von den Franzosen, das Kreuz eines deutschen Gebietes auf dem Panzer anzubringen. :)



SusiVoesi #17 Posted 17 June 2019 - 03:38 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 351 battles
  • 632
  • Member since:
    04-11-2015

View PostH3NR1K2011, on 17 June 2019 - 12:36 PM, said:

also ich fands ne nette Story, und bin gespannt auf den Französischen Panther, der da auf uns zu kommt :D
 

 

Auf den Panzer freue ich mich auch schon wenn er den kommt.

vauban1 #18 Posted 17 June 2019 - 03:44 PM

    Brigadier

  • Player
  • 52302 battles
  • 4,953
  • [A___A] A___A
  • Member since:
    01-07-2013
und er wird kommen, da die geneigte sammlerschaft ja sonst schon alles in der garage hat und aus lauter Verzweiflung auf andere server auswandert um weiter geld ausgeben zu können.

SusiVoesi #19 Posted 17 June 2019 - 03:53 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 351 battles
  • 632
  • Member since:
    04-11-2015

View Postvauban1, on 17 June 2019 - 03:44 PM, said:

und er wird kommen, da die geneigte sammlerschaft ja sonst schon alles in der garage hat und aus lauter Verzweiflung auf andere server auswandert um weiter geld ausgeben zu können.

 

Wer Geld ausgeben will soll mal eine 7 Perk Mannschaft mit den neuen Besatzungsbücher über Fort Knox finanzieren. Geld ausgeben geht immer in dem Spiel.

_bambam_ #20 Posted 17 June 2019 - 04:12 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 12654 battles
  • 510
  • Member since:
    01-12-2018

Diese Franzosen... lol

Ich habe auch nie verstanden, wie sie es geschafft haben, sich als eine der 4 Siegermächte zu etablieren. Sicher, die Resistance in Ehren, aber Partisanen gab es in zahlreichen anderen Ländern unter deutscher Besatzung auch. Dennoch war Tschechien keine Siegermacht...


 

Ok, ich bin ja sehr für geschichtliche Hintergrundinformationen. Aber ein bisschen stimmig sollten sie schon sein, auch wenn es hier wohl eher Übersetzungsfehler sind:


 

Block Quote

...dass immer noch viele Panzer in der Normandie sind (inklusive Panther). Angeregt durch diese Informationen bittet er um Erlaubnis, in dieser Region einen Überfall durchzuführen.

Sie erreichen die Normandie und beginnen die Arbeit an nicht weniger als 15 Panzerfahrzeugen, die sie auf den Schlachtfeldern bergen.

 


 

Die haben also die halbzerschossenen dt. Pz überfallen? Warum? Und warum brauchten sie dafür eine Erlaubnis? Von den Deutschen?

Irgendwie wird der ganze Text mit der üblen Übersetzung nicht mehr schlüssig und verständlich. Bitte zukünftig mehr Sorgfalt!






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users