Jump to content


Neues vom Supertest: Der Kampfpanzer 50t


17 replies to this topic

thePhilX #1 Posted 20 June 2019 - 10:53 PM

    Warrant Officer

  • WG Staff
  • 28337 battles
  • 672
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-12-2011

Hallo zusammen!

supertest-Kampfpanzer_50_t_EN.jpg


Heute starten wir den Supertest für das Fahrzeug, auf das viele von euch lange gewartet haben: den Kampfpanzer 50 t, auch bekannt als die wichtigste Belohnung für die gewerteten Gefechte.

 

Dieser deutsche mittlere Panzer der Stufe IX trägt eine 105 mm Rheinmetall V1 Kanone. Zu seinen Stärken gehören:

  • Genauigkeit (die Dispersion beträgt 0,33 m pro 100 m)
  • Durchschlagskraft (268 mm bei der Basis-APCR-Kugel und 310 mm bei der Spezial-HEAT-Granate)
  • Einzielzeit (2 Sekunden)
  • Sichtweite (400 m)

 

Der Einzelschaden der Waffe beträgt 320 Punkte, und es mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen. Doch eine gute Stabilisierung, eine negativer Waffenrichtwinkel (Gundepression) von -8 Grad und eine gute Panzerung machen den 50 t zu einem effizienten Kämpfer in jeder Entfernung, der jeden Gegner Schaden zufügen kann.

 

Der Kampfpanzer 50 t hat auch eine gute Überlebensfähigkeit. Er verfügt über 1.750 HP, eine 120 mm dicke obere Wannenplatte, die in einem beeindruckenden Winkel geneigt ist und an der Vorderseite des Turms bis zu 250 mm Panzerung beträgt. Dennoch gibt es einige Schwachstellen, nämlich das Visier des Schützen und die Maschinengewehrkuppel im Heck. Außerdem ist die Seitenpanzerung ziemlich dünn (nur 40 mm), so dass ein Anwinkeln des Rumpfes nicht wirklich zu empfehlen ist.

 

Weniger Panzerung bedeutet mehr Mobilität. Der Kampfpanzer 50 t verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und eine spezifische Leistung von 18 PS pro Tonne. Dieser Deutsche kann schnell eine Schlüsselposition auf einer Karte erreichen, von dort aus einen Angriff unterstützen und dann just in time zur Basis zurückkehren, um sie zu verteidigen (falls erforderlich).

 

Ein schönes Merkmal dieses Tanks ist sein Status als Eventfahrzeug: Ihr könnt jede geeignete Crew darin platzieren, ohne dass eine Umschulung erforderlich ist.

 

Der Kampfpanzer 50 t ist ein mittelschwerer Panzerhybrid, der das Beste aus beiden Welten kombiniert (und dafür nur sehr wenig bezahlt). Gute Beweglichkeit, eine gute Kanone für komfortables Spiel, eine Panzerung, die für ein Medium exquisit ist - das sind die starken Seiten des deutschen Newcomers.

 

Dennoch ist die stärkste Seite der 50t nicht die Statistik; es sind WIR - die erfahrenen Spieler, die sich in den gewerteten Gefechten bewiesen haben.


 

In-game

 



ZischFrisch #2 Posted 21 June 2019 - 09:25 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 30141 battles
  • 740
  • Member since:
    02-17-2013
#MakeTheGermansGreatAgain :izmena::arta::bajan:

_1stTime_GermanDominator #3 Posted 22 June 2019 - 04:53 AM

    Private

  • Player
  • 28118 battles
  • 45
  • [DR3DD] DR3DD
  • Member since:
    12-10-2011
sieht mir auf den ersten blick aus wie ein stärkerer t-54 (bzw t55a, weil auch deutsch) ich hoffe da wird das balancing gut getestet, sonst wirds eklig

Stahlhexler #4 Posted 22 June 2019 - 07:35 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 6418 battles
  • 310
  • [B__G] B__G
  • Member since:
    03-26-2017

OMG ein deutscher Panzer mit starkem Turm? Das es sowas noch gibt! Achneee, der hat ja Weakspots am Turm... Ist schließlich, wie gesagt, ein deutscher Panzer, darf also keinen OP-No-Weakspots-And-300mm-Cupola-Bunkerturm haben wie die Russen! :sceptic:

40mm Seitenpanzerung, Russian-122mm-Overmatch-Guns lassen grüßen. Also ausnahmslos nur die Frontpanzerung zu Irgendetwas zu gebrauchen, wenn überhaupt.

60kmh bei 18ps/t. Dann kann man ihn in etwa mit dem T-54 oder dem Centurion AX vergleichen was Mobilität und Panzerung angeht. Kommt träge aus dem Knick aber wenn er läuft, dann läuft er.

8,7 Sekunden reload für grad mal 320Dmg find ich allerdings etwas zu schwach auf der Brust. Der WZ-132A derselben Stufe lädt 8,8 Sekunden und ist ein LIGHT! Die restlichen Kanonenstats schauen erstmal Ok aus. APCR als standart Ammo ist auch nett. 

400m Sichtweite, ja gut. Kann man nix gegen sagen. Die deutschen Panzer zeichnen sich halt von jeher durch ihre gute Sichtweite aus.

Naja, nicht so interessant für mich, auch wenn ich nein Verfechter des deutschen Forschungsbaumes bin. Nett falls ich ihn kriegen sollte, aber auch nicht traurig wenn dem nicht so ist.

 



SiliconSidewinder #5 Posted 23 June 2019 - 04:03 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28789 battles
  • 7,031
  • Member since:
    09-16-2012
ich seh schon wie sich alle über den goldmuni nerf... verzeiht das rebalancing freuen werden.

Nemii29 #6 Posted 24 June 2019 - 07:54 AM

    Brigadier

  • Player
  • 54688 battles
  • 4,029
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011

View PostthePhilX, on 20 June 2019 - 10:53 PM, said:

Hallo zusammen!

supertest-Kampfpanzer_50_t_EN.jpg


Heute starten wir den Supertest für das Fahrzeug, auf das viele von euch lange gewartet haben: den Kampfpanzer 50 t, auch bekannt als die wichtigste Belohnung für die gewerteten Gefechte.

 

Dieser deutsche mittlere Panzer der Stufe IX trägt eine 105 mm Rheinmetall V1 Kanone. Zu seinen Stärken gehören:

  • Genauigkeit (die Dispersion beträgt 0,33 m pro 100 m)
  • Durchschlagskraft (268 mm bei der Basis-APCR-Kugel und 310 mm bei der Spezial-HEAT-Granate)
  • Einzielzeit (2 Sekunden)
  • Sichtweite (400 m)

 

Der Einzelschaden der Waffe beträgt 320 Punkte, und es mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen. Doch eine gute Stabilisierung, eine negativer Waffenrichtwinkel (Gundepression) von -8 Grad und eine gute Panzerung machen den 50 t zu einem effizienten Kämpfer in jeder Entfernung, der jeden Gegner Schaden zufügen kann.

 

Der Kampfpanzer 50 t hat auch eine gute Überlebensfähigkeit. Er verfügt über 1.750 HP, eine 120 mm dicke obere Wannenplatte, die in einem beeindruckenden Winkel geneigt ist und an der Vorderseite des Turms bis zu 250 mm Panzerung beträgt. Dennoch gibt es einige Schwachstellen, nämlich das Visier des Schützen und die Maschinengewehrkuppel im Heck. Außerdem ist die Seitenpanzerung ziemlich dünn (nur 40 mm), so dass ein Anwinkeln des Rumpfes nicht wirklich zu empfehlen ist.

 

Weniger Panzerung bedeutet mehr Mobilität. Der Kampfpanzer 50 t verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und eine spezifische Leistung von 18 PS pro Tonne. Dieser Deutsche kann schnell eine Schlüsselposition auf einer Karte erreichen, von dort aus einen Angriff unterstützen und dann just in time zur Basis zurückkehren, um sie zu verteidigen (falls erforderlich).

 

Ein schönes Merkmal dieses Tanks ist sein Status als Eventfahrzeug: Ihr könnt jede geeignete Crew darin platzieren, ohne dass eine Umschulung erforderlich ist.

 

Der Kampfpanzer 50 t ist ein mittelschwerer Panzerhybrid, der das Beste aus beiden Welten kombiniert (und dafür nur sehr wenig bezahlt). Gute Beweglichkeit, eine gute Kanone für komfortables Spiel, eine Panzerung, die für ein Medium exquisit ist - das sind die starken Seiten des deutschen Newcomers.

 

Dennoch ist die stärkste Seite der 50t nicht die Statistik; es sind WIR - die erfahrenen Spieler, die sich in den gewerteten Gefechten bewiesen haben.


 

In-game

 

 

Wow optisch, wenn da noch nachgebessert wird, könnt er echt schick werden.

 

Die Daten schauen auf dem Papier auch erstmal ok aus. Warum eine Turmpanzerung von 250mm gelobt wird verstehe ich nicht ganz aber egal. wird dann wohl der bessere Leo PT sein. WG und seine Prem Tanks, die nicht besser sein sollten als die Tech Tanks.......



thePhilX #7 Posted 24 June 2019 - 03:33 PM

    Warrant Officer

  • WG Staff
  • 28337 battles
  • 672
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-12-2011

hey,

gab nochmal nen paar Anpassungen, natürlich kann sich das auch noch 3mal ändern:

 

Update zu Panzerstatistiken:

Nachladezeit: 8,7 -> 9,5s

Dispersionsfaktor (bei Turmdrehung): 0,12 (war zuerst bei 0,1 angesetzt)

Dispersionsfaktor (bei Wannendrehung): 0,16 (war zuerst bei 0,14 angesetzt)



Pf_Tom #8 Posted 24 June 2019 - 04:19 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32170 battles
  • 608
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    05-06-2011

View PostNemii29, on 24 June 2019 - 07:54 AM, said:

 

Wow optisch, wenn da noch nachgebessert wird, könnt er echt schick werden.

 

Die Daten schauen auf dem Papier auch erstmal ok aus. Warum eine Turmpanzerung von 250mm gelobt wird verstehe ich nicht ganz aber egal. wird dann wohl der bessere Leo PT sein. WG und seine Prem Tanks, die nicht besser sein sollten als die Tech Tanks.......

 

 

Irgendwie müssen die ja nen Anreiz bieten. Wobei ich die Sucht nach dem 9er im FL nicht nachvollziehen kann ...



DoenermitApfel #9 Posted 25 June 2019 - 02:22 AM

    Brigadier

  • Player
  • 17792 battles
  • 4,125
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    01-08-2017

Mega geil

01:24 Added after 1 minute

View PostthePhilX, on 20 June 2019 - 10:53 PM, said:

 

Ein schönes Merkmal dieses Tanks ist sein Status als Eventfahrzeug: Ihr könnt jede geeignete Crew darin platzieren, ohne dass eine Umschulung erforderlich ist.

 

 Geil auch für arme noobs wie mich her damit



Bleeding333 #10 Posted 25 June 2019 - 07:52 AM

    Brigadier

  • Player
  • 20596 battles
  • 4,478
  • Member since:
    10-31-2014

View PostthePhilX, on 24 June 2019 - 04:33 PM, said:

hey,

gab nochmal nen paar Anpassungen, natürlich kann sich das auch noch 3mal ändern:

 

Update zu Panzerstatistiken:

Nachladezeit: 8,7 -> 9,5s

Dispersionsfaktor (bei Turmdrehung): 0,12 (war zuerst bei 0,1 angesetzt)

Dispersionsfaktor (bei Wannendrehung): 0,16 (war zuerst bei 0,14 angesetzt)

 

Womit der Panzer ein schlechtes DPM und Alpha hätte (nach den vorläufigen Werten), von der Kanone her ist der Panzer irgendwie recht mau. Da verzichte ich lieber auf die Panzerung und nehme eher den PTA auf der Stufe. Der Panzer allgemeinen abseits der Werte, finde ich jedoch sehr interessant. Erinnert mich sehr an den BW 30t (http://www.panzerbaer.de/types/bw_kpz_60er-a.htm)

RagingRaptor #11 Posted 25 June 2019 - 12:29 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 43059 battles
  • 616
  • [OM] OM
  • Member since:
    03-10-2012

View PostthePhilX, on 24 June 2019 - 03:33 PM, said:

hey,

gab nochmal nen paar Anpassungen, natürlich kann sich das auch noch 3mal ändern:

 

Update zu Panzerstatistiken:

Nachladezeit: 8,7 -> 9,5s

Dispersionsfaktor (bei Turmdrehung): 0,12 (war zuerst bei 0,1 angesetzt)

Dispersionsfaktor (bei Wannendrehung): 0,16 (war zuerst bei 0,14 angesetzt)

 

Rip DPM

thePhilX #12 Posted 25 June 2019 - 02:37 PM

    Warrant Officer

  • WG Staff
  • 28337 battles
  • 672
  • [BLIEV] BLIEV
  • Member since:
    08-12-2011

View PostRagingRaptor, on 25 June 2019 - 11:29 AM, said:

 

Rip DPM

 

don't kill the messenger...

Die Statistiken können sich noch ändern, ist ja erst der Supertest ;)

milizkrieger #13 Posted 25 June 2019 - 11:06 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 52967 battles
  • 532
  • [_D-P_] _D-P_
  • Member since:
    02-15-2014

View PostthePhilX, on 25 June 2019 - 01:37 PM, said:

 

don't kill the messenger...

Die Statistiken können sich noch ändern, ist ja erst der Supertest ;)

Aber jetzt mal ganz wertfrei, ich finde es schon einen interessanten move, uns einen Belohnungspanzer für einen laufenden Modus vor die Nase zu halten, der noch nicht mal endgültige Werte hat. Kurz vor frühestem erreichen der Stufe 10 wird dann bei hoher Anzahl der Anwärter ein "boah, was für eine Krücke" und bei zu wenigen motivierten FL Spielern ein "wow, was für ein OP Monster" daraus oder wie? Oder gibts RNG jetzt auch auf Belohnungstankstats? Man kann deinen Brötchengebern ja viel nachsagen, aber welche Knöpfe sie drücken müssen, um das Rad am laufen zu halten, haben sie echt raus! 

 

Edit: öhm, hier gehts ja um Ranked und nicht um FL,  ich Dödel... aber egal, der Sachverhalt ist ja ohnehin bei beiden ähnlich.


Edited by milizkrieger, 25 June 2019 - 11:09 PM.


Team_Flusspferd #14 Posted 25 June 2019 - 11:55 PM

    Sergeant

  • Player
  • 21615 battles
  • 219
  • Member since:
    09-05-2012
Statt ständig neue Panzer zu erfinden, wie wäre es denn mal mit neuen und vor allem spannenderen Karten?
Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber WoT wird zunehmend langweiliger. Was bringt mir ein neuer Panzer, wenn ich damit trotzdem wieder nur auf den selben langweiligen und vor allem vorhersehbaren Schlauchkarten unterwegs bin? 
Merke: Klasse statt Masse macht sich langfristig immer bezahlt und genau deswegen spiele ich mittlerweile auch viel lieber WT.

Anna_Kalashnikova #15 Posted 26 June 2019 - 06:54 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 14446 battles
  • 6,110
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    08-21-2011

Community: wir finden es doof, dass wir nicht in die Entwicklung eingebunden werden

 

WG: supertest News

 

Community:

View Postmilizkrieger, on 26 June 2019 - 12:06 AM, said:

Aber jetzt mal ganz wertfrei, ich finde es schon einen interessanten move, uns einen Belohnungspanzer für einen laufenden Modus vor die Nase zu halten, der noch nicht mal endgültige Werte hat. Kurz vor frühestem erreichen der Stufe 10 wird dann bei hoher Anzahl der Anwärter ein "boah, was für eine Krücke" und bei zu wenigen motivierten FL Spielern ein "wow, was für ein OP Monster" daraus oder wie? Oder gibts RNG jetzt auch auf Belohnungstankstats? Man kann deinen Brötchengebern ja viel nachsagen, aber welche Knöpfe sie drücken müssen, um das Rad am laufen zu halten, haben sie echt raus! 

 

 

 



Nemii29 #16 Posted 26 June 2019 - 09:06 AM

    Brigadier

  • Player
  • 54688 battles
  • 4,029
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011

View PostthePhilX, on 25 June 2019 - 02:37 PM, said:

 

don't kill the messenger...

Die Statistiken können sich noch ändern, ist ja erst der Supertest ;)

 

Naja man sollte einfach mal drüber nachdenken, für was der Panzer der Preis sein soll. So wie ich das sehe werden den vllt. 5k Spieler bekommen? Also wird das wohl ehr ein Unikum Panzer werden, bis WG den dann mal verkaufen wird oder eine neue Ranked Season kommt.

 

Daher kann man doch erwarten, das der Preis für einen riesen Aufwand wie Ranked auch entsprechend lohnend sein sollte oder?

Er soll ja nicht OP sein, wie wenn es ein RU Panzer geworden wäre aber etwas über dem Schnitt sollte er schon hervorstechen.

Oder irgend eine besonders hervorzuhebende Eigenschaft.



milizkrieger #17 Posted 26 June 2019 - 10:00 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 52967 battles
  • 532
  • [_D-P_] _D-P_
  • Member since:
    02-15-2014

View PostAnna_Kalashnikova, on 26 June 2019 - 05:54 AM, said:

Community: wir finden es doof, dass wir nicht in die Entwicklung eingebunden werden

 

WG: supertest News

 

Community:

 

Ich bin mir nicht sicher, was du damit ausdrücken willst, aber mein Gedanke war einfach der: du spielst ein Turnier (was auch immer), hast Zeit für Training oder sonstiges als "Nenngeld" investiert und während dem Turnier wird erst überlegt, wie denn der Turniersieg belohnt wird! DAS find ich sehr...speziell! Von Entwicklung rede ich hier gar nicht, das is eine andere Baustelle.

Lg

M.

 

E: Entwicklung is für mich Einführung Wheelies, Änderung Mechanik zB Arty und so Sachen.


Edited by milizkrieger, 26 June 2019 - 10:02 AM.


KOmo1909 #18 Posted 05 July 2019 - 10:45 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 7626 battles
  • 51
  • [PBSJA] PBSJA
  • Member since:
    05-30-2017
ok die zwei 8er Heavies und dieses nette T9 KFZ scheinen interessant zu werden



Reply to this topic



  
For security reasons, please do not provide your personal data or the personal data of a third party here because we might be unable to protect such data in accordance with the Wargaming Privacy Policy.


3 user(s) are reading this topic

0 members, 3 guests, 0 anonymous users