Jump to content


Reduzierung des RNG


  • Please log in to reply
189 replies to this topic

Dario_24 #1 Posted 12 July 2019 - 04:34 PM

    Corporal

  • Player
  • 11935 battles
  • 171
  • [L4NY] L4NY
  • Member since:
    08-04-2013

Hallo WG... nehmt bitte dieses frustrierende RNG aus dem Spiel oder reduziert es mindestens um die Hälfte. Es entscheidet ja teilweise nicht mehr der Skill ein Gefecht, sondern nur noch RNG. 

Wenn ich voll eingezielt einen wichtigen Schuss z.B. zum Decap abgebe, der dann trotzdem meilenweit vorbei und das Game dadurch verloren geht, dann ist das extrem spielbeeinflussend. Bei + - 25% sind das Ranges die bei einem 200er Pen von 150 - 250 je nach Würfelung gehen. Das ist kein akzeptables Verhältnis mehr. Wie oft prallt man da ab, obwohl die Granate locker durchgehen müsste. Dazu das gleiche bei der Genauigkeit. Unnormal was es da für Aktionen gibt. Snap aus der Drehung und Bewegung geht durch weil RNG es so will. 

Teilweise kommt es einem schon am Anfang eines Gefechts so vor, das  bereits da entschieden ist wer gewinnen und wer verlieren soll. Aluhut die 1. 

Die Kluft zwischen neuen Spielern und "alt gedienten" mit kompletten Perks plus Schokolade etc. und verbessertem Equipments inkl. der starken Kampagnenpanzer wird eh schon immer größer. RNG verschlechtert das ganze nochmal. RNG hilft hier niemandem, außer es wäre im Quellcode so programmiert schlechteren Spielern zu helfen. Aluhut die 2.

Also entweder soll hier der erlernte Skill das Game und die eigene Leistung entscheiden oder wir machen gleich ein Würfelspiel aus der Sache. Spaß oder Frust. Kein anderes großes Game hat solche krassen Zufallsentscheidungen. Außer vllt. FIFA 2019. 



Abrik #2 Posted 12 July 2019 - 04:38 PM

    Forenbot

  • Player
  • 44038 battles
  • 30,212
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-10-2011

View PostDario_24, on 12 July 2019 - 05:34 PM, said:

Hallo WG... nehmt bitte dieses frustrierende RNG aus dem Spiel oder reduziert es mindestens um die Hälfte. Es entscheidet ja teilweise nicht mehr der Skill ein Gefecht, sondern nur noch RNG. 

Wenn ich voll eingezielt einen wichtigen Schuss z.B. zum Decap abgebe, der dann trotzdem meilenweit vorbei und das Game dadurch verloren geht, dann ist das extrem spielbeeinflussend. Bei + - 25% sind das Ranges die bei einem 200er Pen von 150 - 250 je nach Würfelung gehen. Das ist kein akzeptables Verhältnis mehr. Wie oft prallt man da ab, obwohl die Granate locker durchgehen müsste. Dazu das gleiche bei der Genauigkeit. Unnormal was es da für Aktionen gibt. Snap aus der Drehung und Bewegung geht durch weil RNG es so will. 

Teilweise kommt es einem schon am Anfang eines Gefechts so vor, das  bereits da entschieden ist wer gewinnen und wer verlieren soll. Aluhut die 1. 

Die Kluft zwischen neuen Spielern und "alt gedienten" mit kompletten Perks plus Schokolade etc. und verbessertem Equipments inkl. der starken Kampagnenpanzer wird eh schon immer größer. RNG verschlechtert das ganze nochmal. RNG hilft hier niemandem, außer es wäre im Quellcode so programmiert schlechteren Spielern zu helfen. Aluhut die 2.

Also entweder soll hier der erlernte Skill das Game und die eigene Leistung entscheiden oder wir machen gleich ein Würfelspiel aus der Sache. Spaß oder Frust. Kein anderes großes Game hat solche krassen Zufallsentscheidungen. Außer vllt. FIFA 2019. 

 

ohne RNG würdest du noch mehr abgefarmt werden als du es jetzt schon durchgehend wirst...

denn wenn du kein RNG mehr hättest, hätte ich auch keins mehr...

 

#merksteselberwa



Viennasteel #3 Posted 12 July 2019 - 05:05 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 24610 battles
  • 345
  • Member since:
    11-15-2014

View PostDario_24, on 12 July 2019 - 04:34 PM, said:

Hallo WG... nehmt bitte dieses frustrierende RNG aus dem Spiel oder reduziert es mindestens um die Hälfte. Es entscheidet ja teilweise nicht mehr der Skill ein Gefecht, sondern nur noch RNG. 

Wenn ich voll eingezielt einen wichtigen Schuss z.B. zum Decap abgebe, der dann trotzdem meilenweit vorbei und das Game dadurch verloren geht, dann ist das extrem spielbeeinflussend. Bei + - 25% sind das Ranges die bei einem 200er Pen von 150 - 250 je nach Würfelung gehen. Das ist kein akzeptables Verhältnis mehr. Wie oft prallt man da ab, obwohl die Granate locker durchgehen müsste. Dazu das gleiche bei der Genauigkeit. Unnormal was es da für Aktionen gibt. Snap aus der Drehung und Bewegung geht durch weil RNG es so will. 

Teilweise kommt es einem schon am Anfang eines Gefechts so vor, das  bereits da entschieden ist wer gewinnen und wer verlieren soll. Aluhut die 1. 

Die Kluft zwischen neuen Spielern und "alt gedienten" mit kompletten Perks plus Schokolade etc. und verbessertem Equipments inkl. der starken Kampagnenpanzer wird eh schon immer größer. RNG verschlechtert das ganze nochmal. RNG hilft hier niemandem, außer es wäre im Quellcode so programmiert schlechteren Spielern zu helfen. Aluhut die 2.

Also entweder soll hier der erlernte Skill das Game und die eigene Leistung entscheiden oder wir machen gleich ein Würfelspiel aus der Sache. Spaß oder Frust. Kein anderes großes Game hat solche krassen Zufallsentscheidungen. Außer vllt. FIFA 2019. 

Der Lany Clan ist auch für besondere Leute oder?



EvKleist #4 Posted 12 July 2019 - 05:07 PM

    Captain

  • Player
  • 43883 battles
  • 2,458
  • Member since:
    07-16-2011

View PostViennasteel, on 12 July 2019 - 04:05 PM, said:

Der Lany Clan ist auch für besondere Leute oder?

Bitte die profilierungsversuche einstellen und sachlich bleiben. Danke dir :)



Senzelian #5 Posted 12 July 2019 - 05:23 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 28747 battles
  • 1,338
  • [GT-CL] GT-CL
  • Member since:
    08-12-2012

View PostDario_24, on 12 July 2019 - 03:34 PM, said:

Es entscheidet ja teilweise nicht mehr der Skill ein Gefecht, sondern nur noch RNG.

 

RNG in jeder Situation in Sekundenschnelle miteinzuberechnen hat also nichts mit Skill zu tun?

 

Und wenn es dir nur um Skill geht, was sagst du dann zu 1vs1 Kämpfen auf sehr kleinen symetrischen Karten, bei dem beide Spieler den exakt gleichen Panzer spielen müssen? Das klingt doch spannend!


Edited by Senzelian, 12 July 2019 - 05:27 PM.


astrofan #6 Posted 12 July 2019 - 07:11 PM

    Private

  • Player
  • 9642 battles
  • 24
  • [PB507] PB507
  • Member since:
    08-02-2013
Das Problem mit dem Abschaffen des RNG's: Die ignoranten Spieler haben jetzt kein RNG mehr als Sündenbock. Hört sich vieleicht auf Anhieb gut an, aber die meisten von denen fangen dann nicht an zu denken sondern flamen noch mehr gegen ihr "schlechtes" Team das es "gewagt" hat sie sterben zu lassen als sie es so wie so schon tun. Dieser merkliche Anstieg an toxischem Verhalten haut noch mehr Spieler, alt wie neu aus dem Spiel raus, und das ist sowohl aus wirtschaftlicher Sicht für WG als auch für uns Spieler schlecht, denn die, die gehen sind meist eher die sensiblen, selbstkritischen Spieler, ergo die, die man am liebsten als Teamkameraden hat, weil sie sich am ehesten entschuldigen, und auch mal konstruktive Kritik annehmen und versuchen die Tipps umzusetzen. Damit geht der Community ein sich verbesserndender, also auf lange Sicht guter (wenn auch nicht sehr guter) Typ an Spieler verloren. Und ein sinkendes Niveau in Kombi mit einem steigenden Niveau an Toxicity wird einige abstumpfen und tilten, die werden dann auch flamen, und schon sind wir in einem Zyklus, in dem realtiv nette, meist gute Spieler gehen und nur die ignoranten und harten verbleiben, und dass sind mit Ausnahmen primär die richtig guten und richtig schlechten Spieler. Und eine solch große Lücke tut keinem Spiel gut, und sorgt dafür dass das Spiel sowohl vorhersehbarer und langweiliger wird, insbesondere da ja auch ein Zufallselement verloren geht, was den Schlechten mal eine Chance gibt. Weniger Spaß = noch weniger Spieler, und schon ist das Spiel wirklich tot. Dies ist jetzt eine etwas negative Sicht, aber leider keine extreme, die daher schnell mal zur Realität wird, wenn es WG nicht wirklich gut macht. Und wie sehr traust du da WG? Ich mag sie zwar als Firma, aber so gut denke ich sind sie leider nicht.

Sirus76 #7 Posted 12 July 2019 - 07:18 PM

    Private

  • Player
  • 1189 battles
  • 22
  • Member since:
    04-08-2017

Kein rng bedeutet dann aber das man auf große Entfernungen drüber halten muss und sich quasi "Einschießen" muss auf das Ziel. Mir wäre nämlich nicht bekannt das die Optiken früher über Laser Entfernungsmesser verfügten und mit Rechenleistung unterstützt genau das Ziel treffen.

Wenn schon dann richtig bitte. Das würde bedeuten das so gut wie niemand mehr aus der Bewegung trifft und das Gameplay würde extrem statisch werden, also zu einem reinen gecampe verkommen.

Also Entfernung schätzen und ca. anvisieren, dann beobachten wohin der Schuss geht, nachjustieren und hoffen das sich der Gegner nicht bewegt, sonst geht das ganze von vorne los.

 

Nein danke, dann lieber rng als Ausgleich für Rechengestützte Visierung und dynamisches Gameplay.



Huzzemann #8 Posted 12 July 2019 - 07:23 PM

    Aushilfs-Forenpolizist (nicht Weisungsbefugt)

  • Player
  • 34858 battles
  • 21,280
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-21-2011
wie wäre es, wenn man zumindest eine reduzierung des RNG für den eigenen account per shop, also für echtgeld, anbieten würde?

Eletael #9 Posted 12 July 2019 - 08:02 PM

    Captain

  • Player
  • 4925 battles
  • 2,049
  • [D-S-S] D-S-S
  • Member since:
    06-07-2018

View PostDario_24, on 12 July 2019 - 04:34 PM, said:

 

Die Kluft zwischen neuen Spielern und "alt gedienten" mit kompletten Perks plus Schokolade etc. und verbessertem Equipments inkl. der starken Kampagnenpanzer wird eh schon immer größer. RNG verschlechtert das ganze nochmal.

 

Falsch, RNG hilft schlechten Spielern und minimiert daher diese Kluft.

 

Einfaches Beispiel:

Ein guter Spieler macht 500 Damage aus können und 250 Damage aus RNG ergibt insgesamt 750 Damage. Ein schlechter Spieler macht 100 Damage aus können und 250 Damage aus RNG ergibt insgesamt 350 Damage. Ohne RNG würde es statt 750:350 dann 500:100 stehen.



General_Gauder #10 Posted 12 July 2019 - 08:15 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,902
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011

View PostSirus76, on 12 July 2019 - 07:18 PM, said:

Kein rng bedeutet dann aber das man auf große Entfernungen drüber halten muss und sich quasi "Einschießen" muss auf das Ziel. Mir wäre nämlich nicht bekannt das die Optiken früher über Laser Entfernungsmesser verfügten und mit Rechenleistung unterstützt genau das Ziel treffen.

Wenn schon dann richtig bitte. Das würde bedeuten das so gut wie niemand mehr aus der Bewegung trifft und das Gameplay würde extrem statisch werden, also zu einem reinen gecampe verkommen.

Also Entfernung schätzen und ca. anvisieren, dann beobachten wohin der Schuss geht, nachjustieren und hoffen das sich der Gegner nicht bewegt, sonst geht das ganze von vorne los.

 

Nein danke, dann lieber rng als Ausgleich für Rechengestützte Visierung und dynamisches Gameplay.

 

Weist du übrhaupt was RNG ist?
19:17 Added after 1 minute

View PostHuzzemann, on 12 July 2019 - 07:23 PM, said:

wie wäre es, wenn man zumindest eine reduzierung des RNG für den eigenen account per shop, also für echtgeld, anbieten würde?

 

Könnte ich dann auch im Shop für dich zusätzliches RNG kaufen quasi als Genschenk.

Ich frage für einen Freund



Huzzemann #11 Posted 12 July 2019 - 08:18 PM

    Aushilfs-Forenpolizist (nicht Weisungsbefugt)

  • Player
  • 34858 battles
  • 21,280
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    05-21-2011

View PostGeneral_Gauder, on 12 July 2019 - 08:15 PM, said:

 

 

 

Könnte ich dann auch im Shop für dich zusätzliches RNG kaufen quasi als Genschenk.

Ich frage für einen Freund

 

neee, mal ganz ehrlich jetzt!

zusatzpanzerung und/oder rng-beeinflussung im shop käuflich zu erweben......würde WG einnahmen bringen und zufriedene kunden! win - win



Bruckio #12 Posted 12 July 2019 - 08:34 PM

    Major

  • Player
  • 24220 battles
  • 2,706
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-05-2017

25% RNG finde ich in der Tat zu viel beim Durchschlag und beim Schaden.

10% wären da vollkommen ok, finde ich und auch nachvollziehbarer.

Wie ist das denn eigentlich in der Praxis?

Welche Abweichungen beim Durchschlag einer Panzerung gibt es denn da?
Hat man das mal getestet?

Ich glaube kaum, dass eine Granate mal bei 250mm durchkommt und dann aber wieder an 150mm scheitert.


Edited by Bruckio, 12 July 2019 - 08:35 PM.


Macally #13 Posted 12 July 2019 - 08:37 PM

    Brigadier

  • Player
  • 50889 battles
  • 4,418
  • Member since:
    10-29-2012

25% ist schon arg viel ... warum nicht mal probeweise vorsichtig reduzieren auf zB 21% ?

 

oder Etappenweise reduzieren, zB 

 

bis Tier IV weiterhin 25%

bis Tier VII 21%

bis Tier IX 19%

Tier X 15%

 

 



General_Gauder #14 Posted 12 July 2019 - 08:41 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,902
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011

View PostMacally, on 12 July 2019 - 08:37 PM, said:

25% ist schon arg viel ... warum nicht mal probeweise vorsichtig reduzieren auf zB 21% ?

 

oder Etappenweise reduzieren, zB 

 

bis Tier IV weiterhin 25%

bis Tier VII 21%

bis Tier IX 19%

Tier X 15%

 

 

 

Entweder alle oder keiner. Ansonsten wird es unfair.

 

Im übrigen verstehe ich nicht warum sich die Leute über RNG aufregen, klar ist es blöd wenn man mal jemanden durch einen lowroll nicht abschießt und dann anschließend selbst gekilled wird aber seihen wir mal eherlich genauso oft passiert das gegenteil man überlebt  wie durch ein Wunder mit 1HP und kann danach noch weiter spielen

RNG geweine ist lächerlich.



AsNr1 #15 Posted 12 July 2019 - 08:56 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 26628 battles
  • 82
  • [1WJ] 1WJ
  • Member since:
    06-12-2011

Es wäre vielleicht ein Anfang wenn das RNG nicht von Anfang fürs Gefecht festgelegt wäre. 

 

Ich habe das früher immer mit der Arty probiert, 1. Schuss HE, wenn der sass HEAT geladen und gut getroffen. Wenn der nicht sass, HE weiter um Kosten zu sparen weil man eh nicht viel getroffen hat. 

 

Ich habe Runden da treffe ich fast alles, da kann ich bei den nächsten einfach davon ausgehen, das ich kaum etwas treffen werde weil WG einen ins Verliererteam packt. Und natürlich kommt jetzt wieder die Fraktion die mir Aluhut vorwirft und mit statischen Spitzfindigkeiten kommt. Aber solange man das Gefühl hat beschissen zu werden weil egal was man tut es einfach nicht gelingen darf, bleibt das Gefühl dieses Spiel und der RNG sind rigged. 

 

Und das Gefühl beschissen zu werden ist halt vorhanden, während man das bei anderen Spielen so nicht kennt.  

 

 



Teledabby #16 Posted 12 July 2019 - 08:56 PM

    Major General

  • Player
  • 44114 battles
  • 5,296
  • Member since:
    11-18-2012

View PostSirus76, on 12 July 2019 - 06:18 PM, said:

Kein rng bedeutet dann aber das man auf große Entfernungen drüber halten muss und sich quasi "Einschießen" muss auf das Ziel. Mir wäre nämlich nicht bekannt das die Optiken früher über Laser Entfernungsmesser verfügten und mit Rechenleistung unterstützt genau das Ziel treffen.

Wenn schon dann richtig bitte. Das würde bedeuten das so gut wie niemand mehr aus der Bewegung trifft und das Gameplay würde extrem statisch werden, also zu einem reinen gecampe verkommen.

Also Entfernung schätzen und ca. anvisieren, dann beobachten wohin der Schuss geht, nachjustieren und hoffen das sich der Gegner nicht bewegt, sonst geht das ganze von vorne los.

 

Nein danke, dann lieber rng als Ausgleich für Rechengestützte Visierung und dynamisches Gameplay.

 

DAS wäre mal cool, wie im alten Battlefield 1942, immer je nach Entfernung höher zielen..

das könnte auch das Hangkantenproblem lösen :/



General_Gauder #17 Posted 12 July 2019 - 09:30 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,902
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011

View PostAsNr1, on 12 July 2019 - 08:56 PM, said:

Es wäre vielleicht ein Anfang wenn das RNG nicht von Anfang fürs Gefecht festgelegt wäre. 

 

Ich habe das früher immer mit der Arty probiert, 1. Schuss HE, wenn der sass HEAT geladen und gut getroffen. Wenn der nicht sass, HE weiter um Kosten zu sparen weil man eh nicht viel getroffen hat. 

 

Ich habe Runden da treffe ich fast alles, da kann ich bei den nächsten einfach davon ausgehen, das ich kaum etwas treffen werde weil WG einen ins Verliererteam packt. Und natürlich kommt jetzt wieder die Fraktion die mir Aluhut vorwirft und mit statischen Spitzfindigkeiten kommt. Aber solange man das Gefühl hat beschissen zu werden weil egal was man tut es einfach nicht gelingen darf, bleibt das Gefühl dieses Spiel und der RNG sind rigged. 

 

Und das Gefühl beschissen zu werden ist halt vorhanden, während man das bei anderen Spielen so nicht kennt.  

 

 

 

Ok wenn das vorher festgelegt wird warum habe ich dann sowohl absolute lowrolls als auch maximale highrolls im selben Spiel?

General_Gauder #18 Posted 12 July 2019 - 10:05 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 27220 battles
  • 6,902
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    05-13-2011

View PostDragonWarriorFeaturesKid, on 12 July 2019 - 09:40 PM, said:

*edited*

 

Ich Spiele mit dem Acc nicht mehr, das ist richtig, ich benutze ihn nur noch für das Forum

Der zweite Satz zeigt das du nicht verstehst was low und high rolls sind.


Edited by Brainstorm909, 13 July 2019 - 09:58 AM.


Eletael #19 Posted 12 July 2019 - 10:43 PM

    Captain

  • Player
  • 4925 battles
  • 2,049
  • [D-S-S] D-S-S
  • Member since:
    06-07-2018

View PostAsNr1, on 12 July 2019 - 08:56 PM, said:

Es wäre vielleicht ein Anfang wenn das RNG nicht von Anfang fürs Gefecht festgelegt wäre. 

 

Ich habe das früher immer mit der Arty probiert, 1. Schuss HE, wenn der sass HEAT geladen und gut getroffen. Wenn der nicht sass, HE weiter um Kosten zu sparen weil man eh nicht viel getroffen hat. 

 

 

:facepalm:



AsNr1 #20 Posted 12 July 2019 - 10:51 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 26628 battles
  • 82
  • [1WJ] 1WJ
  • Member since:
    06-12-2011

View PostEletael, on 12 July 2019 - 10:43 PM, said:

 

:facepalm:

 

Da brauchst du gar nicht die Facepalme auszupacken. Das war in 80% der Gefechte problemlos reproduzierbar. 

 

Entweder richtig gute Hits oder nur Mist. 

21:53 Added after 2 minutes

View PostGeneral_Gauder, on 12 July 2019 - 09:30 PM, said:

 

Ok wenn das vorher festgelegt wird warum habe ich dann sowohl absolute lowrolls als auch maximale highrolls im selben Spiel?

 

Keine Ahnung, ich hab nur festgestellt, das wenn eigentlich sichere Schüsse irgendwo in den Dreck fliegen das ganze Gefecht nix wird. Oder zu Beginn 2, 3 Lowrolls nacheinander das ganze eine sichere Niederlage wird. 

 

Abgesehen natürlich vom eigenen Versagen was ich als schlechter Spieler sowieso in jedes Gefecht mitbringe. :teethhappy:






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users