Jump to content


IS-7 Modell "abgespeckt"?

IS7 IS-7

  • Please log in to reply
1 reply to this topic

luke_der_Panzerknacker #1 Posted 18 July 2019 - 01:17 AM

    Private

  • Player
  • 20443 battles
  • 11
  • [HD16] HD16
  • Member since:
    08-08-2013

Mir ist aufgefallen, dass der IS-7, wie er im Spiel dargestellt ist und ein realer IS-7, der im Kubinka-Museum steht, sich am Turm unterscheiden.

IS-7 WoT.PNG IS-7 wirklichkeit.PNG

Im linken Bild sieht man die "World of Tanks" IS-7 ohne Ausbuchtung mitsamt Kuppel. Im rechten Bild sieht man eine gebaute Version der IS-7 eben mit einer typischen Kuppel. Grund für mein Anliegen ist, dass der Turm des IS-7 einer der am effektivsten gepanzerten ist; Ein durchkommen ohne HE ist unrealistisch (vermutlich ist nur der T95/FV4202 schlimmer). Solch eine Kuppel könnte eben als ein Weakspot dienen. Und nein, ich werde bald in Zukunft auch den IS-7 fahren (mir fehlen noch wenige Zehntausend Exp.) und möchte nicht allen IS-7 Fahrern das Leben vermiesen.


Edited by luke_der_Panzerknacker, 20 July 2019 - 12:03 AM.


ktuzk1986 #2 Posted 05 August 2019 - 09:27 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 42331 battles
  • 762
  • Member since:
    12-26-2013

Das hat mit der russischen Panzerindustrie zu tun. In aller aller Regel wurde Panzer nicht in einem Werk gefertigt, sondern in mehreren Werken gleichzeitig. Das hatte verschiedene Vorteile, zum einen konnte man, wenn das Werk A zerstört ist noch immer über Werk B die Produktion aufrecht erhalten und zum anderen musste man nicht Millionen von Arbeiter an einem Ort konzentrieren sondern konnte mehrere kleinere Werke besser verstecken.

Das hat auf der anderen Seite aber dazu geführt, dass die Ausführungen sich von Werk zu Werk minimal voneinander unterschieden haben. Das lag zum einen an der technischen Ausstattung und zum anderen weil tatsächlich vom Verteidigungsministerium verschiedenartige Bautypen angefordert wurden. Man denke da nur an die drölfzigtausend AUsführungen der Laufräder des T-34 und die schon willkürlich wirkende Kommandanten"klappen" des T-34-76. Ich würde mal ganz stark davon ausgehen, dass das beim IS-7 genauso war. Mein Handbuch für Wehrtechnik reicht leider nur bis 1945, also erfasst sämtliche Nachkriegsmodelle nicht mehr. WÜrde mich aber schwer wundern, wenn die Sowjets ihre Praxis kurz danach geändert hätten....

Ich vermute daher mal der IS-7 aus dem Spiel, den wir kennen ist das TUrmmodell der Farbrik A oder ( was auch noch sein kann) es handelt sich dabei um eine frühere/spätere Version desselben Werks. Oft wurde einfach während der Produktion festgestellt, dass irgendein Arbeitsschritt weggelassen werden kann und dann hat man das einfach gemacht. Nehme mal an, sone Ausbuchtung für eine Kommandantenkuppel zu machen ist Mehraufwand, dementsprechend vielleicht irgendwann aus Rationalisierungsgründen weggelassen... oder eben du zeigst uns grade ein Bild von einem Turm des Werks B.







Also tagged with IS7, IS-7

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users