Jump to content


Allgemeine Diskussion zur Zukunft von CW - 10v10 oder 15v15?

CW season aufschrei

  • Please log in to reply
103 replies to this topic

Domstadtkerl #1 Posted 14 August 2019 - 10:22 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 27061 battles
  • 1,894
  • [SHEKL] SHEKL
  • Member since:
    07-29-2014

Nachdem Ich mit Verwunderung festgestellt habe, daß die Neuankündigung der kommenden (oder gerade gestarteten) CW-Season einen großen Diskussionsbedarf hervorgerufen hat, können wir ja auch mal hier im eigentlich Clan-Forum darüber fachsimpeln.

Ich würde direkt darum bitten, den Stammtisch im Stammtisch zu lassen und nur Leute mit CW-Ambitionen hier diskutieren zu lassen. Mehrere hundert CW-Gefechte helfen da enorm weiter. Der Rest kann ja seine Meinung für sich behalten und vielleicht mal sehen was andere erfahrene Häschen zu sagen haben.

 

Der #AUFSCHREI begann wohl mit der Ankündigung seitens WG, die kommende CW-Season im Modus 10v10 und ohne Fog-of-War auszuspielen und nicht wie gewohnt im Modus 15v15 mit F-o-W. Was mich dabei verwirrt, sind die vorgebrachten Argumente gegen 10v10. Es wird von "langweilig", "Vereinfachung der Taktiken" oder auch "das ist ja gar kein CW" geschrieben. Dabei verstehe Ich nicht ganz den Ansatz der meisten Empörten.

 

Meiner Meinung nach gibt es folgende Vor- und Nachteile vom 10v10 gegenüber 15v15.

 

Vorteile:

- Weniger Spieler pro Team = Mehr verfügbare Teams = Mehr Möglichkeiten auf der Karte Gebiete zu bespielen = Mehr Action auf der Karte

- Kleinere Teams = Mehr Raum auf den Maps für Bewegung. Natürlich kann man dies auch als Nachteil auslegen, daß eben nicht alle Moves immer gespotted stattfinden, aber Ich denke für Teams mit mehr als  zwei Gehirnzellen ist dies eher von Vorteil.

- Größerer Fokus auf individuellen Skill der Spieler. Die Teamabhängigkeit sinkt, der einzelne Einfluss eines Spielers steigt. Da ja jeder individuelle WoT-Spieler grundsätzlich die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, sollte dies ja uneingeschränkt positiv sein. Vor einigen Jahren als Ich noch das Teamspiel World of Tanks gespielt habe, hätte Ich diesen Punkt negativ ausgelegt.

 

Nachteile:

- 15v15 ist CW. War schon imma so!

- Wegfall des Fog-of-War nimmt viel weg von den Mindgames, allerdings betrifft das meiner Meinung nach sowieso nur die Top-Level-Meta.

- Mehr Teams insgesamt bedeutet auch einen größeren Druck immer aktiv und präsent zu sein sobald man auf der Map ist. Wo früher 1 Team reichte um entspannt zu farmen und maximal seine Landings gegen irgendwelche 1200-ELO-Lappen zu deffen, werden jetzt mehr Teams und damit auch mehr FK's nötig sein. FK's fallen nicht vom Himmel und viele aufstrebende Clans scheitern daran mehr als einen FK auf ambitioniertem Level zu haben.

 

Ungeklärt:

- Tank-Meta-Veränderung. Ein großer Punkt der Empörten, aber wird sich noch zeigen in Zukunft. Es wird argumentiert, daß weniger Spezial-Panzer verwendet werden können (Strv, Arties,....), da man ja immer genügend Kampfpanzer (Chieftain(907/260/279) braucht. Aber dabei würde Ich sagen, war die Meta schon vorher im 15v15 extrem auf die Kampfpanzer runtergebrochen. Auch gibt es jetzt weniger Platz für Arties, daran kann Ich beim besten Willen nichts schlechtes erkennen. Es wird hoffentlich keine behinderten 3v2 EBR-auf-HE-Battles mehr geben nur um die Scouthoheit von Anfang an zu gewinnen. Dafür könnte es einige wirklich interessante Camps geben, da der Gegner ja auch weniger Panzer zur Verfügung hat, die er probeweise wegschmeißen kann um mal zu schauen, wie der Camp genau aufgebaut ist.

- Weniger taktische Möglichkeiten. WGL wurde in noch kleinerem Rahmen, nämlich 7v7 gespielt. Punkt abgelehnt.

 

 

Bitte widersprecht mir, wenn Ich komplett daneben liegen sollte.

 

Insgesamt erkenne Ich auch nicht ganz den Veränderungsdrang von WG. Warum musste 15v15 CW verändert werden? Allerdings steht das auf einem anderen Blatt und ist eine ganz andere Diskussion. Aber Ich denke nicht, daß die Änderung auf 10v10 so schlecht ist, wie sie hier im Forum bisher gemacht wird. 


Edited by Domstadtkerl, 16 August 2019 - 10:51 AM.


paldawin #2 Posted 14 August 2019 - 12:26 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22164 battles
  • 858
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    03-05-2011

Obwohl meine CW-Zeit schon etwas zurückliegt, finde ich auf den ersten Blick die Änderung auf 10 vs. 10 gar nicht so schlecht.

 

Vorteile:

Deine Punkte unter Vorteile würde ich komplett so mitgehen. Weniger Spieler pro Team bedeutet dabei ja nicht nur größere Clans nun mehr CW-Teams haben, sondern das auch kleinere Clans öfter oder überhaupt einmal an bzw. kontinuierlich an CW teilnehmen können. Auch der Punkt das man nun mehr Platz auf den Karten hat, dürfte dem Spielfluss und der Geschwindigkeit der Gefechte zu gute kommen.

Da ich nie wirklich FK war (mehr Aushilfs-FK bei Tier 6/8-BW oder Kompaniegefechten von ganz früher) kann ich mir hier auch gut vostellen, das es leichter einige Clans sein wird, FKs anzulernen. Die Koordination von 6 bzw. 10 Leuten war für mich immer einfacher als von 15.

 

Nachteile:

Der einzige "Nachteil" der mir spontan einfällt ist das durch das Wegfallen des FoW ein bisschen die Spannung am Anfang des Gefechts rausgenommen wird, was und besonders wie der Gegner fahren wird. Jedenfalls waren für mich die ersten Augenblicke eines Gefechtes immer die spannendsten, wenn erst mal Panzer für Panzer aufgedeckt werden muss um überhaupt die Taktik des Gegners zu erahnen. Auf der anderen Seite dürfte durch das Wegfalllen des FoW die Schnelligkeit der Gefechte zunehmen. Wenn man von Anfang sieht das der Gegner ein Def-Setup fährt, kann man such einige taktische Manöver sparen und direkt darauf reagieren.

 



moe77 #3 Posted 14 August 2019 - 12:47 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 15270 battles
  • 1,881
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    10-20-2011

View PostDomstadtkerl, on 14 August 2019 - 10:22 AM, said:

Insgesamt erkenne Ich auch nicht ganz den Veränderungsdrang von WG. Warum musste 15v15 CW verändert werden?

 

Ich nehme mal an, dass dadurch ein Anreiz geschaffen werden soll, dass mehr Leute eventuell in dieses Clan-Format geholt werden sollen. Hier beteiligen sich fast ausschließlich Leute an der Debatte, die größtenteils durchgängig in Clans sind bzw waren und dementsprechend diesen Kosmos ständig mitbekommen haben, während das an reinen Randomspielern vorbeigeht. 

 

Durch ein neues Format können da eventuell Leute auf der Homepage drauf stoßen und sich denken, hey warum mal nicht ausprobieren, wenn das gerade so in den News ist, vorallem aber glaube ich kommt das Neueinsteigern entgegen, da es sicherlich Gruppen von Leuten gibt, die bislang 10vs10 Bollwerk gemeinsam gefahren sind aber nie Ambitionen hatten in größere Formate zu wechseln, sei es aus Spielermangel oder Sonstigem. 

Oder auch für die Vorstellung, dass Leute das mitbekommen und bei -33% weniger Leuten, die sie für genau ein Team bräuchten für CW bei 10vs10 ggü. 15vs15, schon wahrscheinlicher sagen, hey lasst uns das doch mal probieren.

 

Mag jetzt etwas naiv gedacht sein von meiner Seite, aber könnte ja einer der Beweggründe für den aktuell getesteten Formatwechsel sein. 

Alternativ will man vllt. im Bollwerkbereich die Advances als Speerspitze im Teamplay sehen als größtes Format mit 15vs15 und versucht so parallel regulären CW von den Kampagnen abzuheben?



Nemii29 #4 Posted 14 August 2019 - 12:59 PM

    Brigadier

  • Player
  • 55396 battles
  • 4,187
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011

Ich finde die Argumentation von WG und die Tatsächliche Gegebenheit Schwachsinn mehr nicht.

Ein 10 vs 10 kommt natürlich den guten Leuten entgegen, da der Skillcap höher ist. Wenn einer der 10 Mist baut ist das schon fast ein lose.


 

Jetzt damit zu kommen, das es neuen Clans/Spieler einfach fällt CW zu fahren mag sich erstmal sinnvoll anhören. Nüchtern gesehen werden sie aber auf Grund mangelnder Erfahrung und Tanksetup schnell die Hucke voll bekommen und keinen Bock mehr haben, gefarmt zu werden.

Genau so wie es im Bolle schon ist.


 

Ich sehe hier eigentlich nur den Vorteil bei starken Clans mit eingespielten 10er Teams. Wenn das die neue Metha sein soll + die nicht mehr vorhandenen Golderträge/Preise sehe ich im CW eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr.



Horny_Hans #5 Posted 14 August 2019 - 01:13 PM

    General

  • Player
  • 19754 battles
  • 8,646
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

View Postpaldawin, on 14 August 2019 - 12:26 PM, said:

... Auch der Punkt das man nun mehr Platz auf den Karten hat, dürfte dem Spielfluss und der Geschwindigkeit der Gefechte zu gute kommen. ...

 

und das ist eben der teil, den ich komplett anders sehe.

im endeffekt ist CW im 10 vs. 10 format ohne fow doch einfach ein 10er bollwerk... und du willst mir jetzt ernsthaft erzählen, dass diese rush und drüber art des gameplays, das dort seit den änderungen auf 10 vs. 10 gezeigt wird, positiv zu sehen ist?

ich sehe das komplett anders.

ich bin kein 10er bollo mehr gefahren.. ach ich weiß gar nicht mehr wie lange schon keines mehr..

ist mir immer wie en 6er bollwerk vorgekommen.. nur mit deutlich höherem ressourcen anteil.. was wohl auch der grund ist, dass überhaupt noch ein paar 10er bollwerk fahren...

dann doch lieber vorstoß!

 

und das ist eben meine angst/vermutung.

dass viel mehr gerommelt und gerushed wird, und ich sehe das absolut nicht positiv!

das mag für zuschauer, die nicht selbst wot spielen vielleicht interessanter sein.. aber sorry... die interessieren mich persönlich einfach nicht!

für mich wäre zum zukucken auch das 15 vs. 15 das angenehmere format.

weil ich einfach eher auf taktische spiele stehe.. und nicht auf rommel den herrn

auch ist esport für wot mit 25% rng sowieso schwachsinnig! das wird sich niemals groß durchsetzen!

ich bin hier mal höchst egoistisch!

 

auch sehe ich das problem der meisten kleineren oder sagen wir cw-unerfahrenen teams ganz wo anders.

mMn ist es eher die komplexität des CW an sich, das viele abschreckt.

die orga und die verwaltung und auch die bedienung des ganzen...

nicht unbedingt, dass sie keine 15 mann stellen können...

 

würde mich interessieren, ob WG das nach der season auslesen kann, wie viele clans auf der weltkarte nun zum ersten mal dabei waren.

ob das wirklich eben den effekt hat, den sich wg da mit dieser änderung wünscht.

 

ich persönlich hätte lieber wieder 15 vs. 15 gesehen und vor allem mit fow! (ohne ist einfach mal komplett langweilig)

daher werde ich auch an dem test nicht teilnehmen und mich diesmal nicht am cw beteiligen.

wie gesagt.. ich hab meine meinung bereits in den 10er bollwerken, die 100% identisch sind gezogen.

ich denke nicht, dass sich die meta und die taktiken im cw dazu jetzt groß unterscheiden werden.

 

bin aber gespannt, was ihr so berichten werdet und ob ihr diese thesen eher bestätigen oder widerlegen werdet.

 

allen die mit fahren auf alle fälle viel erfolg und viel spaß!

 

 

edit:

anscheinend ist das eine flaschinfo mit dem fow.. es gibt ihn wohl.

ich bin hier einer ente aufgesessen :(

ich entschuldige mich dafür.

dennoch bin ich kein fan vom 10 vs. 10


Edited by Horny_Hans, 16 August 2019 - 10:04 PM.


Ex_Tankie_703_killer #6 Posted 14 August 2019 - 08:12 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 59803 battles
  • 3,044
  • [OM] OM
  • Member since:
    11-05-2012

CW ohne FOW is doch nicht mehr CW ... das hat mich damals so gefesselt und deshalb bin ich dabei geblieben.

Die meta in 10vs10 wird noch schlimmer als im 15vs15 die balance der tanks ist absolut krebs. Dies schreckt viele clans ab!

 

neue dinge ausprobieren klar gern!

T9 15 vs 15?

T10 Tanks balancen?

Allianz system abschaffen!!! ( welcher debile idiot hat sich das ausgedacht?)

etc.



Olch #7 Posted 14 August 2019 - 09:50 PM

    Major General

  • Player
  • 48052 battles
  • 5,726
  • [TRAST] TRAST
  • Member since:
    07-25-2012

Also mit 10vs10 kann ich zähneknirschend leben. Nach ein paar Runden ist es weniger Kacke als ich befürchtet habe.

Es hat Vor- und Nachteile.

Allerdings bevorzuge ich das 15vs15-Format. Es ist so einfach die "Königsklasse" in WoT.

 

FOW sollte aber auf jeden Fall bleiben. Das verleiht dem Modus einfach das kleine bisschen extra Würze. Wenn der abgeschafft werden sollte wäre das ziemlich traurig. Aber woher habt ihr diese Info eigentlich? Ich hatte davon nichts gehört. Und in den CWs die ich am Montag und heute gespielt habe gab es definitiv FOW.

 

Ansonsten hätte ich nichts dagegen wenn es mal Tests mit gemischt stufigen Gefechten geben würde.

5x Tier X, 5x Tier 9, 5x Tier 8 oder so. Oder halt 120 Punkte für 15 Spieler oder sowas. Wenn man 10vs10 jetzt einen Monat testet, kann man von mir aus zur Abwechslung auch mal sowas testen.

 

Wenn WG CW jedoch wirklich für eine breitere Masse öffnen möchte muss man ernsthaft über ein Panzerrebalancing nachdenken.

Denn aktuell sind insgesamt zu wenige Panzer wirklich CW relevant, und von denen die es sind sind gefühlt die hälfte Rewardtanks. Sowas schreckt halt denke ich mir CW-Neulinge ab. Wenn sie von 907 und Chiefs geplättet werden, kommt halt schneller mal der Gedanke auf "ach, wir haben eh keine Chance" als wenn man zumindest das selbe Material hat.

 

 

 

 


Edited by Olch, 14 August 2019 - 09:59 PM.


3W1T4NK_ll_KN4T1W3 #8 Posted 14 August 2019 - 10:13 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 32360 battles
  • 1,306
  • [DE-VI] DE-VI
  • Member since:
    09-23-2012
ich sehe das problem auch eher bei dem panzer balancing. jedes gefecht 907 oder chief zu spielen wird schon nach einem tag langweilig.

GetOnMyLVL_twiag #9 Posted 15 August 2019 - 01:11 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 35125 battles
  • 607
  • [PDV-A] PDV-A
  • Member since:
    04-04-2011

10vs10 macht mal zur Abwechslung im CW spaß - FOW war aber definitiv an und muss auch bleiben im CW. Von mir aus kann man dies auch im Bollwerk anmachen.

Warum soll aber jetzt auch noch Vorstoß im 10vs10 Modus getestet werden?



OuttaNoWhere #10 Posted 15 August 2019 - 05:51 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 34470 battles
  • 3,057
  • Member since:
    05-29-2011

Wenn ich an S4 damals zurück denke und den massen an aktiven Leuten zu einem Event dann frage ich mich wo man die ganzen FKs herholen will.

 

Oder gibt es zzt.keine richtigen FKs mehr und es wird einfach in der Gruppe kurz diskutiert was gemacht wird?

Ich meine bei 10 vs 10 bekomme ich als aktiver Clan doch locker 7 Teams voll, ergo 7 Fks.

 

Oder wird bei den Events wieder  15 vs 15 gespielt?



GetOnMyLVL_twiag #11 Posted 15 August 2019 - 08:43 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 35125 battles
  • 607
  • [PDV-A] PDV-A
  • Member since:
    04-04-2011
Es stand halt mit in der Seasonbeschreibung drin, dass dieser Modus auf etwas großes Vorbereiten soll. 

Olch #12 Posted 15 August 2019 - 11:35 AM

    Major General

  • Player
  • 48052 battles
  • 5,726
  • [TRAST] TRAST
  • Member since:
    07-25-2012

View PostOuttaNoWhere, on 15 August 2019 - 05:51 AM, said:

Wenn ich an S4 damals zurück denke und den massen an aktiven Leuten zu einem Event dann frage ich mich wo man die ganzen FKs herholen will.

 

Oder gibt es zzt.keine richtigen FKs mehr und es wird einfach in der Gruppe kurz diskutiert was gemacht wird?

Ich meine bei 10 vs 10 bekomme ich als aktiver Clan doch locker 7 Teams voll, ergo 7 Fks.

 

Oder wird bei den Events wieder  15 vs 15 gespielt?

Wo ist das Problem?

Es gab doch schon Kampagnen mit 7vs7 Tier 6 Etappen und 10vs10 Tier8 Etappen.

Irgendwie bekommt man die Teams schon voll, und irgendwer führt sie dann. Du packst einfach in jedes Resterampeteam mindestens einen erfahrenen kommunikativen Spieler, gibts dem einen Taktiklink (wenn nötig) und hoffst auf das beste.

 

Aber ich vermute mal das WG eh noch nicht weiß was sie nächste Kampa machen. Das mit Tier 10 10vs10 ist ja offiziell auch nur ein Test. Steht ja nirgendwo das das jetzt so für immer sein soll.


Edited by Olch, 15 August 2019 - 03:30 PM.


Ex_Tankie_703_killer #13 Posted 15 August 2019 - 11:44 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 59803 battles
  • 3,044
  • [OM] OM
  • Member since:
    11-05-2012
Ne Kampagne mit 15 vs 15 t1 bis t10 wäre mal wieder toll
Premium und reward tanks natürlich ausschließen

Djija #14 Posted 15 August 2019 - 12:08 PM

    Major

  • Player
  • 22956 battles
  • 2,934
  • [CRWZ] CRWZ
  • Member since:
    08-08-2016

View PostDomstadtkerl, on 14 August 2019 - 10:22 AM, said:

Ungeklärt:

- Tank-Meta-Veränderung. Ein großer Punkt der Empörten, aber wird sich noch zeigen in Zukunft. Es wird argumentiert, daß weniger Spezial-Panzer verwendet werden können (Strv, Arties,....), da man ja immer genügend Kampfpanzer (Chieftain(907/260/279) braucht. Aber dabei würde Ich sagen, war die Meta schon vorher im 15v15 extrem auf die Kampfpanzer runtergebrochen. 

Bitte widersprecht mir, wenn Ich komplett daneben liegen sollte.

 

Da ich den Punkt als Kritik angemerkt hatte, sei dazu gesagt.

Ja, du hast recht. Auch in einem 15 vs 15 ist die Tank-Meta arg auf einige Must-Have Exemplare reduziert. Du betrachtest das aber aus der Perspektive eines TopClans, die nach einer CW Season mehr als 4 oder 5 Leute in den Panzerrängen haben und bei der Rekrutierung schon auf entsprechende Garagen achten. Sogar bei 2 Teams sollte es für die FKs aus deinen jüngsten Clans kein großes Problem gewesen sein, Meta-konform aus dem Vollen schöpfen zu können.

 

Im Mittelbereich der Clans in WoT ist das aber nicht so. Da bestehen noch durchaus Probleme ein einziges 15er Team regelmäßig mit Chieftains, 907 und EBR zusammenzustellen und es müssen zwangsweise individuellere Setups zum laufen gebracht werden. Von den Reserve-Teams ganz zu schweigen. Bei einem 10vs10 sinkt dafür aber das Potential, bzw die Warscheinlichkeit steigt, dass auch neben den WoT-FC-Bayerns und Real Madrids die ganzen MSV Duisburgs entsprechende Setups zusammenbekommen. 

Man sieht das sehr schön in den SBMM-TierX-Bollwerken. Sobald man gegen ein Team aus der Top-150 antreten, spielt man im Prinzip gegen 1xEBR+5x907+4xChieftain. Immer.  Und Platz 150 ist mal sowas von weit unterhalb der Top 10 was Spielleitung, FK-Leistung und individueller Skill angeht.

Es sind einfach in den letzten 2 CW-Kampagnen zu viele Rewardpanzer unter die Leute gebracht worden und die Setups werden durch das 10vs10 nun auch für den großen Bauch der Mittelklasse-Clans höchst langweilig.

Andersherum soll das 10vs10 kleinere und junge Clans auf die Weltkarte locken, die dann mit JPzE100 und co dagegen antreten "dürfen". Wäre die CW-Tauglichkeit der Panzer auf TierX und auch auf TierVIII derzeit nicht so krass einseitig, würde ich das 10vs10 für diese Episode als Test fast uneingeschränkt befürworten. Aber diese TierX-Tryhard-Setups irgendwelcher 1.200 durchschnitt WN8 Bongo-Clans gehen mir bereits im Bollwerk ungeheuer auf die Eier.


Edited by Djija, 15 August 2019 - 12:51 PM.


Duebel_Detlef #15 Posted 15 August 2019 - 01:08 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32049 battles
  • 772
  • [R1SE] R1SE
  • Member since:
    01-11-2015

Für CW sehe ich hier eigentlich eine gute Chance im 10vs10.

 

ClanWars ist einfach für die Clans nicht mehr wirklich reizvoll, aber es gibt genug Clanmember die Abends lust drauf haben mit ihren Kollegen zufahren.

Man kann also nun in einer CW Season mit 3 Teams am Abend gut mitspielen und benötigt nicht immer 45+ online.

Größerer Fokus auf individuellen Skill der Spieler finde ich auch sehr Vorteilhaft.

 

Nur in einer Kampagne würde ich das nicht sehen aufgrund der Spiele Ansetzung für die Führung an dem jeweiligen Abend....

Ich will hier mal jemand sehen der für 10 Teams jede Stunde die Gefechte in der Kampagne setzt von der Masse an FKs die du benötigst mal abgesehen....

 

 



Dragokar #16 Posted 15 August 2019 - 01:12 PM

    Colonel

  • Beta Tester
  • 40984 battles
  • 3,735
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    07-12-2010

View PostEx_Tankie_703_killer, on 15 August 2019 - 11:44 AM, said:

Ne Kampagne mit 15 vs 15 t1 bis t10 wäre mal wieder toll
Premium und reward tanks natürlich ausschließen

 

Mit Warplanes und Warships als Teilsequenz :D



3W1T4NK_ll_KN4T1W3 #17 Posted 15 August 2019 - 02:01 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 32360 battles
  • 1,306
  • [DE-VI] DE-VI
  • Member since:
    09-23-2012
wenn wg wirklich vorhat  15v15 zu ersetzen, suche ich mir sicher ein anderes spiel

xardum #18 Posted 15 August 2019 - 03:27 PM

    Corporal

  • Player
  • 11253 battles
  • 158
  • [OM] OM
  • Member since:
    09-16-2011

10v10 find ich jetzt auch gar nicht so schlimm. Du spielst halt ein bisschen offener, weil du einfach nicht mehr genug Panzer hast um die Mapkontrolle zu halten + wenn der Gegner Mapkontrolle & Arty hat, kannst eigentlich fast immer reinjodeln, weil dann max 6-7 Panzer gegen 10 ist.

 

FoW sollte aber definitiv vorhanden bleiben. Das ist doch mit einer der wenigen Gründe warum im CW kommuniziert wird aka: hab nen med von dort gebounct (320 APCR) oder Stritz hier (400 Prem APCR) oder oder oder. Dadurch erfährst du langsam gegen was du fährst.

Ohne FoW (aka Bollwerk) kannst du doch anhand des Setups zu 90% festlegen wo ein Shootout stattfinden wird. Was meistens hirnloses Fahren ist ohne viel Kommunikation.

 

Vielleicht wäre ja eine Mischung gut. Quasi CW/BW im 10v10 und für spezielle Kampa Events gibts dann wieder 15v15 (aber bitte auch wieder auf t6, ich fands lustig)



Olch #19 Posted 16 August 2019 - 06:18 AM

    Major General

  • Player
  • 48052 battles
  • 5,726
  • [TRAST] TRAST
  • Member since:
    07-25-2012

View PostDomstadtkerl, on 14 August 2019 - 10:22 AM, said:

[...]

 

Vorteile:

- Weniger Spieler pro Team = Mehr verfügbare Teams = Mehr Möglichkeiten auf der Karte Gebiete zu bespielen = Mehr Action auf der Karte

[...]

Anfangs dachte ich auch das es mehr Gefechte geben wird, da jeder Clan mehr Teams stellen kann.

Aber leider haben wir beide eine wichtige (schwachsinnige) CW-Regel vergessen.

Ein Clan bekommt nur für 10 Provinzen Gold. Es macht keinen Sinn mehr als 10 Provinzen zu halten bzw. zu erobern.

Clans wie wir und auch viele andere haben somit eben nicht mehr Gefechte durch das 10vs10. Die Anzahl der Gefechte bleibt exakt gleich, nur dürfen jetzt eben weniger Leute mitfahren. Und das sorgt bei keinem von uns für bessere Stimmung. :(

 

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, welche mir erst gestern Abend bewusst wurde, ist die Änderung nochmals deutlich negativer zu sehen als zuvor. :(

 

Also bitte WG, gebt uns unser 15vs15 bitte zurück. :)



Anna_Kalashnikova #20 Posted 16 August 2019 - 06:53 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 15626 battles
  • 7,374
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    08-21-2011

View PostOlch, on 16 August 2019 - 07:18 AM, said:

Anfangs dachte ich auch das es mehr Gefechte geben wird, da jeder Clan mehr Teams stellen kann.

Aber leider haben wir beide eine wichtige (schwachsinnige) CW-Regel vergessen.

Ein Clan bekommt nur für 10 Provinzen Gold. Es macht keinen Sinn mehr als 10 Provinzen zu halten bzw. zu erobern.

Clans wie wir und auch viele andere haben somit eben nicht mehr Gefechte durch das 10vs10. Die Anzahl der Gefechte bleibt exakt gleich, nur dürfen jetzt eben weniger Leute mitfahren. Und das sorgt bei keinem von uns für bessere Stimmung. :(

 

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, welche mir erst gestern Abend bewusst wurde, ist die Änderung nochmals deutlich negativer zu sehen als zuvor. :(

 

Also bitte WG, gebt uns unser 15vs15 bitte zurück. :)


DIe können doch trotzdem fahren und Provinzen erobern. Entweder es macht Spaß, dann ist es egal, ob man für die Prvinz Gold bekommt, oder nicht. Oder es macht keinen Spaß, dann kann man sich doch glücklich schätzen, wenn man nicht mitgenommen wird. :amazed:







Also tagged with CW, season, aufschrei

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users