Jump to content


Superschwere Panzer - eine allgemeine Diskussion

Superschwer Schwer Heavy

  • Please log in to reply
31 replies to this topic

TheTianBao #1 Posted 17 September 2019 - 02:37 PM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Hallo zusammen,

 

ich befasse mich aktuell wieder etwas mehr mit dem Spiel und während ich überlegt habe, welche Panzer ich habe und welche ich Freischalten möchte, kam ich ins Grübeln und wollte mal ein wenig Feedback aus der Forengemeinschaft holen.

 

Konkret geht es bei meinem Gedanken um Superschwere Panzer. Ich selbst dachte mir, ich würde gerne den Grind zur Maus einmal weiterspielen, habe selber den VK 100.01 (P) und als Crewtrainer den Mauerbrecher.  Die Crew selber ist im 4ten Skill und alles "wichtige" ist an Board.

 

Nun fuhr ich die letzten Tage vorwiegend Frontlinie und merkte recht schnell das Superschwere Panzer es dort nicht besonders leicht haben.

 

1. Fehlt mir die Mobilität für die großen Karten

2. Fehlt mir die Flexibilität , welche gerade in der Frontlinie benötigt wird

3. Ist meine Panzerung nicht mehr besonders viel Wert, da ich, sobald jemand nicht mit seinem ersten Treffer bei mir durchkommt auf die verbesserte Munition wechselt, lediglich auto-bounce Winkel helfen noch etwas.

4. Ist meine Alpha keine dermaßen große Bedrohung für die dort umherfahrenden Gegner, häufig Lorrains , Progettos EBR's , diese Warten bis ich 1 mal geschossen habe (440DMG) und ca. 11-12 Sekunden nachlade. In diesen 11-12 Sekunden stehe ich als Superschwerer Panzer da und kann quasi drauf warten gefressen zu werden.

 

Sicherlich gibt es einige Situationen, in denen ich bei weitem unvorsichtig auf das Schlachtfeld gefahren bin und schnell drauf gehe.

 

Ich hatte mich nach einer Runde mal mit einem O-Ho Fahrer ausgetauscht (Dieser hatte ähnliche Wn8 Stats, wie meine Person) er meinte er kriecht nur noch von Runde zu Runde und will ans Ziel kommen, den Type 5 Schwer in der Garage zu haben. Es mache keinen Spaß, da er das gleiche Problem hätte, wie ich oben in meinen 4 Punkten und er überlege, ob er nicht nur noch mittlere Panzer fahren sollte oder ggf. Leichte Panzer, da beide Kategorien deutlich besser in dieses Spiel passen und Superschwere Panzer kaum noch eine Daseinsberechtigung hätten.

 

Nun ist für mich aber die Frage offen wieso passiert auch mir das mit nem Type 59, Centurion, WZ 132 nicht? Mit denen bringe ich deutlich mehr Schaden raus und werde deutlich weniger einfach auseinander genommen. Ist dies ein Problem der Superschweren Panzer oder Spiele ich eben jene, in diesem Fall VK 100.01 (P) falsch und missachte irgendwo eine grundsätzliche Regel?  

 

Danke fürs Lesen und Antworten :)

 

Tian

 

 

 



stereoType64 #2 Posted 17 September 2019 - 02:58 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 8524 battles
  • 3,304
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-31-2017

Meine einzigen Superheavies sind bzw waren VK100.01(P) und Miet-Mauerbrecher, der immer noch für 6 Gefechte in der Garage steht.... seit einigen Monaten :)

 

Grund war seinerzeit, dass die Maus TotT war, und ich dachte, ok, kann man mal machen, so kam ich auch zu dem unnötigen Mauerbrecher.

Nach dem VK hab ich den Grind abgebrochen (und den auch verkauft) das Gameplay ist so gar nicht meins.

 

Für mich ist das völlig unflexibles Gameplay, das, wenn überhaupt, nur auf Stadtkarten oder Redshire etc. annähernd Sinn und Spaß macht, und selbst dort nicht wirklich, selbst mit der recht guten Crew (meine ist im 5. bzw. 4. Skill) ist man aufgrund der von Dir angesprochenen Faktoren extrem eingeschränkt in seinen Möglichkeiten.

 

Schon der Löwe ist mir im Grunde zu sperrig und unmobil, aber noch im erträglichen Rahmen, im Gegensatz zu den überschweren Tanks.

 

Ich hab dann den Tiger I zurückgekauft, und bin über diese Entscheidung mehr als glücklich, und obwohl der Tiger II schon ewig erforscht ist, endet für mich diese Linie auf Tier VII :D

 

 

 

 

 

 

 

 


Edited by stereoType64, 17 September 2019 - 03:00 PM.


frankstrunz #3 Posted 17 September 2019 - 03:20 PM

    Brigadier

  • Player
  • 43486 battles
  • 4,796
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

In Frontline passen Superheavys gar nicht in die Meta. Sieht man auch nicht viel. Die sind zu langsam und unflexibel.

 

In Random fahre ich sie gerne. Da machen sie mir mehr Spaß als so ein Heavy-Med-Hybrid-Ding, wie es jetzt modern ist. 

 

Edit: Gerade den Tiger 1 empfinde ich als einen grauenvollen Panzer. Den hab ich sogar mal zurückgekauft und gleich wieder weg. Null Panzerung auf einem Heavy geht bei mir gar nicht. Ich brauch auch keine DPM, ich will Alphaschaden.


Edited by frankstrunz, 17 September 2019 - 03:24 PM.


Getaro #4 Posted 17 September 2019 - 03:49 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 83468 battles
  • 1,752
  • [I-S-Y] I-S-Y
  • Member since:
    01-28-2012
Die Meta ist über die Jahre immer schneller geworden , deshalb sind die Superheavies leider obsolet geworden .

HEATzk0pf #5 Posted 17 September 2019 - 04:12 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 38037 battles
  • 6,582
  • Member since:
    08-10-2013

NaJaaaaaaaaaaaa

 

Grundsätzlich sind Superschwere Panzer noch in manchen Situationen stark (aufs Random bezogen) - wenn man dahin kommt kann man dem Team schon eine richtige Hilfe sein und Gefechte mit entscheiden.

In allen offeneren Karten ist man leider nur Futter für alle und kann hoffen ein wenig Schaden irgendwo auszuteilen.

 

Das die Panzerung funktioniert, hab ich letztens bei der Bounce Mission für den Chimera gemerkt - in nicht wirklich vielen Versuchen mit dem Type 6 war ich erfolgreich und hatte meine 6K Block + 2,5K Damage erledigt.

 

Für den dauerhaften Spielspaß kann ich eher selten dazu raten sie zu grinden, hier sind schnelle Heavies und Meds derzeit (und schon länger) die Spielentscheidenden Teilnehmer. Diese funktionieren auf den meisten Karten leidlich ohne sich gravierende Nachteile dafür einzufangen.

 

@Stereo - beim E75 verpaßt Du aber dann wieder was :)



DerMeisterschuetze #6 Posted 17 September 2019 - 05:20 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 87195 battles
  • 659
  • [1-PDB] 1-PDB
  • Member since:
    03-13-2013

View PostTheTianBao, on 17 September 2019 - 02:37 PM, said:

Hallo zusammen,

 

ich befasse mich aktuell wieder etwas mehr mit dem Spiel und während ich überlegt habe, welche Panzer ich habe und welche ich Freischalten möchte, kam ich ins Grübeln und wollte mal ein wenig Feedback aus der Forengemeinschaft holen.

 

Konkret geht es bei meinem Gedanken um Superschwere Panzer. Ich selbst dachte mir, ich würde gerne den Grind zur Maus einmal weiterspielen, habe selber den VK 100.01 (P) und als Crewtrainer den Mauerbrecher.  Die Crew selber ist im 4ten Skill und alles "wichtige" ist an Board.

 

Nun fuhr ich die letzten Tage vorwiegend Frontlinie und merkte recht schnell das Superschwere Panzer es dort nicht besonders leicht haben.

 

1. Fehlt mir die Mobilität für die großen Karten

2. Fehlt mir die Flexibilität , welche gerade in der Frontlinie benötigt wird

3. Ist meine Panzerung nicht mehr besonders viel Wert, da ich, sobald jemand nicht mit seinem ersten Treffer bei mir durchkommt auf die verbesserte Munition wechselt, lediglich auto-bounce Winkel helfen noch etwas.

4. Ist meine Alpha keine dermaßen große Bedrohung für die dort umherfahrenden Gegner, häufig Lorrains , Progettos EBR's , diese Warten bis ich 1 mal geschossen habe (440DMG) und ca. 11-12 Sekunden nachlade. In diesen 11-12 Sekunden stehe ich als Superschwerer Panzer da und kann quasi drauf warten gefressen zu werden.

 

Sicherlich gibt es einige Situationen, in denen ich bei weitem unvorsichtig auf das Schlachtfeld gefahren bin und schnell drauf gehe.

 

Ich hatte mich nach einer Runde mal mit einem O-Ho Fahrer ausgetauscht (Dieser hatte ähnliche Wn8 Stats, wie meine Person) er meinte er kriecht nur noch von Runde zu Runde und will ans Ziel kommen, den Type 5 Schwer in der Garage zu haben. Es mache keinen Spaß, da er das gleiche Problem hätte, wie ich oben in meinen 4 Punkten und er überlege, ob er nicht nur noch mittlere Panzer fahren sollte oder ggf. Leichte Panzer, da beide Kategorien deutlich besser in dieses Spiel passen und Superschwere Panzer kaum noch eine Daseinsberechtigung hätten.

 

Nun ist für mich aber die Frage offen wieso passiert auch mir das mit nem Type 59, Centurion, WZ 132 nicht? Mit denen bringe ich deutlich mehr Schaden raus und werde deutlich weniger einfach auseinander genommen. Ist dies ein Problem der Superschweren Panzer oder Spiele ich eben jene, in diesem Fall VK 100.01 (P) falsch und missachte irgendwo eine grundsätzliche Regel?  

 

Danke fürs Lesen und Antworten :)

 

Tian

 

 

 

Das Spiel sollte sich mittlerweile zu World of fast Autoloader and Lights mit Rennmotoren umbennen. Jetzt erkennst du vielleicht das Problem.



stereoType64 #7 Posted 17 September 2019 - 05:32 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 8524 battles
  • 3,304
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-31-2017

View Postfrankstrunz, on 17 September 2019 - 04:20 PM, said:

 

Edit: Gerade den Tiger 1 empfinde ich als einen grauenvollen Panzer. Den hab ich sogar mal zurückgekauft und gleich wieder weg. Null Panzerung auf einem Heavy geht bei mir gar nicht. Ich brauch auch keine DPM, ich will Alphaschaden.

 

Also für mich ist das einer meiner Top-5-Panzer und definitiv ein Keeper, mittlerweile komme ich sogar leidlich zurecht mit dem, nachdem ich die ersten 50 Gefechte tiefrot damit unterwegs war :D

 

View PostHEATzk0pf, on 17 September 2019 - 05:12 PM, said:

@Stereo - beim E75 verpaßt Du aber dann wieder was :)

 

Ich komm doch so schon nicht oder kaum zum Grinden, da wollte ich mir den Tiger II (zumindest derzeit) nicht zwingend antun :D 



TheTianBao #8 Posted 17 September 2019 - 06:24 PM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Ich glaube ich werde mir beizeiten eher den Französischen schweren Panzer Baum anschauen. Diese scheinen einen eher ansprechenden Mix aus Panzerung und Mobilität zu geben.

Zumal ich mit Magazin-Panzern irgendwie besser klarkomme. Einzig hoffe ich immer noch auf die Überarbeitung des T34 :D



HEATzk0pf #9 Posted 18 September 2019 - 07:49 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 38037 battles
  • 6,582
  • Member since:
    08-10-2013

View PoststereoType64, on 17 September 2019 - 05:32 PM, said:

 

 

Ich komm doch so schon nicht oder kaum zum Grinden, da wollte ich mir den Tiger II (zumindest derzeit) nicht zwingend antun :D 

 

verständlich dann - einen 8er durchzugrinden dauert ja doch ein wenig. Dann genieß einfach weiter den Tiger I :)

 

View PostTheTianBao, on 17 September 2019 - 06:24 PM, said:

Ich glaube ich werde mir beizeiten eher den Französischen schweren Panzer Baum anschauen. Diese scheinen einen eher ansprechenden Mix aus Panzerung und Mobilität zu geben.

Zumal ich mit Magazin-Panzern irgendwie besser klarkomme. Einzig hoffe ich immer noch auf die Überarbeitung des T34 :D

 

Die Franzosen haben keine Panzerung auf der Clipper Linie. Nur der Premium Somua kann mal was bouncen und der 50B mit Glück was an der Wanne (aber jeder schiesst Dir auf den Turm der sehr weich ist).

Eine Linie mit Clip und Panzerung und etwas Mobilität ist aber die Kranvagn Reihe - die haben zumindest harte Türme. Gunhandling ist ein wenig meh, aber der Clip selber fühlt sich schon gut an.

Crewtrainer gibts "for free" in Frontline mit dem Emil 1951 :)



TheTianBao #10 Posted 18 September 2019 - 07:54 AM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

View PostHEATzk0pf, on 18 September 2019 - 07:49 AM, said:

Die Franzosen haben keine Panzerung auf der Clipper Linie. Nur der Premium Somua kann mal was bouncen und der 50B mit Glück was an der Wanne (aber jeder schiesst Dir auf den Turm der sehr weich ist).

Eine Linie mit Clip und Panzerung und etwas Mobilität ist aber die Kranvagn Reihe - die haben zumindest harte Türme. Gunhandling ist ein wenig meh, aber der Clip selber fühlt sich schon gut an.

Crewtrainer gibts "for free" in Frontline mit dem Emil 1951 :)

 

Hatte auf dem Testserver mal die 50B Linie probiert und aktuell hab ich den Somua in der Garage für 5 Gefechte zum testen.  Danke für den Tipp, dann schau ich mir die Reihe auch nochmal an und überlege mir das :) Meine Sabaton Crew will ja auch mal wieder bewegt werden :D



Thlurp #11 Posted 18 September 2019 - 08:34 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 14505 battles
  • 674
  • [JORM] JORM
  • Member since:
    08-15-2012

50B Linie macht spass aber ist bestimmt kein Superheavy.

nichtsdestotrotz kannst du mit dem ding bouncen, hatte letztens in einem spiel 2790 schaden bounce da der Gegner den Fehler gemacht hat nicht auf den Turm zu schiessen ;-)

ausserdem benutz ich das ding um die dummen Ramm Missionen zu machen 



TheTianBao #12 Posted 19 September 2019 - 06:23 AM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Werde mir nun erstmal die Free-Ep Sammeln um den Emil I freizuschalten, da davor irgendwie alles nach Gurken aussieht. Bis zum Leo ist schon alles freigeschaltet. Der Leo ist stock und wird übersprungen. 

Lurchus #13 Posted 19 September 2019 - 07:03 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 28687 battles
  • 647
  • Member since:
    10-04-2011
Ich würde mich ja mal für einen Modus bedanken in dem nur historische Panzer die auch wirklich min. 1 Schuss abgegeben haben gegeneinander antreten. Tierstufen werden dann nach den jeweiligen Epochen vergeben. Wahrscheinlich werden wir jedoch vorher einen Modus bekommen wo Teslaspulen und Laserpanzer gegeneinander antreten.

Lord_Nighthawk #14 Posted 19 September 2019 - 07:06 AM

    Major

  • Player
  • 40461 battles
  • 2,964
  • Member since:
    09-14-2014

Die Superheavies kannst du in Frontlinie bis auf das Verteidigen der letzten Ziele vergessen. Zu groß, zu unmobil und häufig zu unpräzise auf die Distanzen auf denen man zu kämpfen hat. Die neue "Kraftwerk-Karte" hat das Problem durch "Schnee" noch verstärkt, die wirklich schweren Bollerwagen kommen da so gut wie gar nicht mehr vorwärts. Der Somua SM ist zwar nett, mit 12,5 ps/t jetzt aber auch nicht wirklich brauchbar flott unterwegs. Besonders das Zurückziehen in Frontlinie ist in der Hinsicht Käse, das schafft man nur selten rechtzeitig weil die Angreifer zu nah sind und direkt nachrücken.

 

Ob WG da irgendwann nochmal die Kurve bekommt und die Superheavies etwas mobiler (und deren Gunhandling etwas angenehmer) gestaltet bleibt offen, aktuell sieht es nicht so aus auch wenn ein Rebalancing der Deutschen Heavies seit Ewigkeiten angekündigt ist.

 

Bleiben leider nur die ganz schnellen Heavies, Meds oder Lights über. Einen TD zu wählen ist auch stark Situations und Positionsabhängig.



tobnotyze #15 Posted 19 September 2019 - 07:40 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 24879 battles
  • 657
  • Member since:
    04-03-2013

Heavys sollten eigentlich Panzer sein, in denen man ich sorglos reinsetzen und losdüsen kann.
Was ich damit meine :

 

- zuverlässige Panzerung

- guten Alphadamage

- im Pulk Seiten durchbrechen können

- Bedingt durch die Größe und der "eigentlich" vorhandenen Panzerung, ist die Mobilität natürlich nicht allzu groß

 

Eben ein Panzer auf den man sich verlassen kann, auch wenn es mal eng wird.  Theoretisch mit am einfachsten zu fahren für Anfänger.

Das die Realität anders ist, dem wird hier jeder zustimmen. Denn bis auf ein paar Ausnahmen ist die Panzerung eigentich nichts wert und so wird den richtigen Heavys der eigentlich große Pluspunkt genommen,das was sie ausmacht.
Ich rede hier nicht von weichen Autoloader Heavys. Sondern von Heavys die langsam, schwer und eigentlich gut gepanzert sind.
Spätestens wenn es durch das MM gegen höher stufige Panzer geht, kannst dich mit einem Heavy gleich in eine Ecke stellen oder irgendwo snipern. Überall woanders wenn aktiv teilgenommen wird, ist man nichts mehr als ein XP Lieferant.

Ich persönlich spiele die von mir gemeinten Heavys dennoch gerne. Mir macht es einfach Spaß in einem großen schweren Panzer zu sitzen, auch wenn es oftmals bedeutet

 

- dem Spiel hinter zu fahren

- Am Ende überrudelt zu werden

- von jedem mit pm gepennt zu werden

- Artytarget Nr.1 zu sein

 

... ABER dafür gibt es ab und an auch mal Runden in denen man wirklich eine gute Rolle spielt, Schlüsselpositionen hält / für sich entscheidet und der unbesiegbare Heavy ist :P


Sollte jeder für sich entscheiden ob er Lust darauf hat. Natürlich könnte man sich darüber aufregen, das Panzer X und Panzer Y durch die aktuelle Meta (Okay,seit Jahren) einfach nicht Konkurenzfähig sind. Das weiß man allerdings schon bevor man sich mit einem  schweren Heavy ins Spiel klickt.  Ich fahr sie trotzdem gerne :izmena:

Ich habe auch einige Meds verschiedener Klassen in meiner Garage, auch einige Tier X, die ich aber so gut wie nie fahre.
Med fahren hat natürlich eine menge Vorteile, ist aber auch gleich viel Anspruchsvoller im Gegensatz zu einem Heavy, da hier noch weniger Fehler verziehen werden. Daher Respekt an die Leute, die ihre Meds super beherrschen.

Daher ist der frustfaktor für viele, ich nenne sie mal nicht so gute Spieler, sehr groß. Nicht gut genug um einen Light/Med (Anspruchsvolle Tanks)  beherrschen zu können und im Heavy reißt man auch nichts, weil die erwartete Panzerung doch nicht so hart ist wie man denkt :arta:
 


Edited by tobnotyze, 19 September 2019 - 07:47 AM.


frankstrunz #16 Posted 19 September 2019 - 11:42 AM

    Brigadier

  • Player
  • 43486 battles
  • 4,796
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostTheTianBao, on 19 September 2019 - 06:23 AM, said:

Werde mir nun erstmal die Free-Ep Sammeln um den Emil I freizuschalten, da davor irgendwie alles nach Gurken aussieht. Bis zum Leo ist schon alles freigeschaltet. Der Leo ist stock und wird übersprungen. 

Die Schweden sind relativ frei von Gurken. Der Strv74 und der Leo haben mir sehr gut gefallen. Den Leo hab ich wegen dem Udes14/15 sogar ein zweites Mal spielen müssen. Auch da fand ich ihn absolut solide. Ich verwende meine free-XP eher dazu Stock-Panzer auszurüsten. Überspringen tue ich nix. Der Weg ist bei mir das Ziel. Ich würde lieber den Leo etwas spielen und dann beim Emil 1 die free-XP in den Ausbau stecken.

 

Emil 1 war OK. Den Emil 2 hab ich als Keeper behalten. Bald kommt der Frontline-Emil dazu. Den Kranvagn hab ich erforscht, jedoch nicht gekauft. Das ist bei mir aber bei vielen Tier 10ern so. 

 

Bei den Franzosen liegen mehr Gurken auf dem Weg. B1, BDR, ARL, AMX M4-45. Das sind jetzt alles nicht die "Bringer". Und selbst der 50-100 ist irgendwie "outdated". Man sieht den inzwischen sehr selten. Und im anderen Heavyzweig wartet dann die Krönung der Schöpfung auf Tier 8, der AMX65t - ohje! Das ist harter Tobak, den man aushalten muss, bevor man auf Tier 9 beim AMX50-120 oder AMX M4 51 ankommt.

 

Gute Zweige für "Superheavys" sind bei den Russen und Deutschen. Der Weg zum Object705A. Und die drei deutschen Zweige zu Maus, E100 und PzKpfw.7 Die Japaner sind durch den Nerf des Type 5 Heavys quasi "am Ende".

 

Gerade das Object 705A könnte ein Panzer sein, den ich mir mal kaufen werde. Aber jetzt teste ich erst mal den polnischen 60TP fertig und entscheide dann über sein weiteres Schicksal. 


Edited by frankstrunz, 19 September 2019 - 11:44 AM.


HEATzk0pf #17 Posted 19 September 2019 - 11:54 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 38037 battles
  • 6,582
  • Member since:
    08-10-2013

View PostTheTianBao, on 19 September 2019 - 06:23 AM, said:

Werde mir nun erstmal die Free-Ep Sammeln um den Emil I freizuschalten, da davor irgendwie alles nach Gurken aussieht. Bis zum Leo ist schon alles freigeschaltet. Der Leo ist stock und wird übersprungen. 

 

Wie Frank schon schrieb - fahr den Leo durch (ist doch nur ein 7er, das dauert nicht lang) und schalt Dir auch beide Zweige frei. Die Med Reihe dürfte Dir eventuell auch Spaß machen (Haben ja auch harte Türme ab dem 9er).

Emil I Stock ist wirklich nicht der Bringer, da würde ich eher die FreeXP dort investieren. Zusätzlich solltest Du eine Crew haben, die wenigstens BIA und die Gun Handling Skills hat, sonst können die Emils ziemlich frustrierend sein.

Durch den Leo Grind hast Du dann wenigstens das einigermaßen auf Vordermann denke ich.



Olch #18 Posted 19 September 2019 - 01:34 PM

    Major General

  • Player
  • 48117 battles
  • 5,748
  • [TRAST] TRAST
  • Member since:
    07-25-2012

Die einzige 2 Probleme für mich in Heavys im Frontline sind schlichtweg die Distanzen und Artischläge/Luftschläge.

Wenn man mit einem Heavy in einer starken Position ist und die Gegner dominiert regnet es Schei*e vom Himmel.

Wenn das ausnahmsweise mal nicht passiert, klatscht man die Gegner weg, muss danach aber gefühlt 1 Stunde fahren bis man in die nächste Kampfsituation kommt.

 

Wer zu oft von irgendwelchen Lights oder Meds abgefarmt wird sollte das Gelände besser nutzen (Hulldown, Sidescrape und nicht flankieren lassen) und sich nicht so sehr von seinem Team isolieren.

Denn wenn man Hardcover hat und noch einen Teammate neben sich wird kein Light, Spaghetto oder sonstwas mit einem traden wollen. Weil sie können den Trade nicht gewinnen.


Viele glauben halt sie sind unbesiegbar in einem Heavy, und keiner darf und kann sie frontal penetrieren. Das ist aber nicht so, auch als Heavyfahrer muss man ein paar Hirnzellen benutzen und nicht einfach stumpf vorfahren.

 

 

 

 

 

 



TheTianBao #19 Posted 20 September 2019 - 01:21 PM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Dann werde ich mich Sonntag mal etwas mit dem Leo beschäftigen. Hab ihn gestern schonmal gekauft und Ketten + Motor verbessert. Die Stock Gun wirkte auch schon ganz ok. Danke für den Austausch bisher :) 

 

LG

Tian



TheTianBao #20 Posted 06 October 2019 - 11:05 AM

    Captain

  • Clan Commander
  • 8776 battles
  • 2,266
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Seit gestern beim Emil I angekommen. Bisher wirkt er solide, einzig die große Kanone fehlt noch und eine bessere Crew. Bin gespannt wie es weiter geht, macht bisher viel Spaß. Der Leo wird dann noch weiter gespielt um den Medium Zweig frei zu spielen. Danke für die Empfehlung!





Also tagged with Superschwer, Schwer, Heavy

2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users