Jump to content


[Sandbox] Überarbeitung der Sprenggranaten: Testet mit!


  • Please log in to reply
414 replies to this topic

Lord_Nighthawk #341 Posted 23 October 2019 - 06:01 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 41154 battles
  • 3,098
  • Member since:
    09-14-2014

View PostBleeding333, on 23 October 2019 - 04:56 PM, said:

 

Mag schon sein, aber sowas zu testen... dass steigert allerhöchsten meinen Blutdruck und in diesen Zustand sollte ich nicht im Forum schreiben (ja genau weil mich auch daran halte..... aber das ist wieder ein anderes Thema).

 

Wenn du mit den Type 4 mit HE Gun auf zwei offen Karten hintereinander kommst und man faktisch keinen Schaden macht, möchte man entweder AFK gehen oder sich mit der HE selbst killen. Blöderweise ginge mir da vorher die Munition aus :trollface:

 

Es wäre nett zu schreiben: "Hey I bims der Entwickler, he ihr Bots wir machen nen Minimaltest"

 

Der sogenannte Maximaltest ist ok, weil man gerade soviel Schaden macht, damit die HE noch rentabel ist, jedoch man mit anderen Munition effektiv mehr Schaden macht. 

 

Da hinkt WG EU etwas hinterher uns auf dem laufenden zu halten. Irgendwo in diesem Forum hat Eekeeboo was geschrieben was ich hier nichtmal finde sondern nur auf Armored Patrol:

https://thearmoredpa...-1st-iteration/

 

Da steht auch warum HE jetzt so viel bums macht und wie es weitergeht - so wie ich bereits gemutmaßt habe. Wenn natürlich die Komunikation wie gewohnt flöten geht, man nur nen Patch auf den Sandbox klatscht und dann alle Tester durchdrehen weil wieder nix mitgeteilt wurde - tja, dann kommen solche Ergebnisse zustande.

 

edit: Im englischen Forumsteil wurde es komuniziert:

http://forum.worldof...in-the-testing/

 

Zapfhahn hat zwar jetzt auch vorhin was gepostet aber was ist so schwer daran einfach den Originalbeitrag hier reinzusetzen? Bzw. ne News dazu machen und das ganze beim Startpost hinzuzufügen. Mittendrin geht sowas doch einfach unter.

Naja, mir solls wurst sein.


Edited by Lord_Nighthawk, 23 October 2019 - 06:27 PM.


Darqspeaker #342 Posted 23 October 2019 - 07:47 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 12619 battles
  • 421
  • [ESHRO] ESHRO
  • Member since:
    10-16-2017

View PostLord_Nighthawk, on 23 October 2019 - 05:44 PM, said:

Ich glaub ich hab dich grad im Stream von Raging gelesen :P - hatte da auch entsprechend argumentiert. Raging ist etwas....sagen wir aufgebraust, ich glaub er braucht mal Urlaub.

Das erste war nur nen Minimalschadenstest um zu gucken wie die Mechanik an sich in den Gefechten greift und Schaden austeilt, jetzt sind wir bei einem Maximalschadenstest der in einer Höhe gewählt wurde das die Fahrzeuge so 4 Treffer aushalten bevor sie platzen - macht sinn denn wenn man gleich auf 150% Schaden geht und alles gleich auseinanderfällt hat man auch keine verlässlichen Daten. Das nächste wird die Mittelwertsfindung sein und danach dann das Einzelbewerten von speziellen Fahrzeugen. Auf Armored Patrol gibts dazu nen Artikel der Entwickler, hier hab ich den Text noch gar nicht gesehen.

 

Ich denke viele sind auch noch Sandboxgeschädigt weil WG damals trotz starkem Gegenwinds die Artyänderungen einfach durchgewunken hat, aus dem Grund denken jetzt konstant alle das es sich um finale Werte handelt.

Jepp, war schon etwas anstrengend sich dass bei Raging anzuschauen und wollte ein wenig intervenieren, er sieht das aus rein persönlicher subjektiver Spielersicht und nimmt es genau wie es kommt. Er hat ja auch im Gegensatz zu mir keinen Hintergrund als Softwareentwickler und kennt damit nicht die Probleme womit ein Softwareentwickler sich rumschlagen muss. Spieleentwicklung ist da noch eine Nummer härter. Ich habe dadurch inzwischen gelernt, wenn einem irgendwas als extrem dämlich vorkommt, gibt es 2 Möglichkeiten: 

1. es ist extrem dämlich

2. es fehlt eine Information die für das Verständnis nötig ist.

Fall 2 ist viel häufiger die richtige Variante.

 

Und ja, WG dessen Kommunikation mit der Community (zumindest die Deutsche) ist nicht gerade die Beste, dass darf man häufig beobachten. Ist ja auch so ein Frage wie gut die Kommunikation intern ist.



Bleeding333 #343 Posted 23 October 2019 - 08:09 PM

    Major General

  • Player
  • 22328 battles
  • 5,150
  • Member since:
    10-31-2014

View PostLord_Nighthawk, on 23 October 2019 - 07:01 PM, said:

 

Da hinkt WG EU etwas hinterher uns auf dem laufenden zu halten. Irgendwo in diesem Forum hat Eekeeboo was geschrieben was ich hier nichtmal finde sondern nur auf Armored Patrol:

https://thearmoredpa...-1st-iteration/

 

Da steht auch warum HE jetzt so viel bums macht und wie es weitergeht - so wie ich bereits gemutmaßt habe. Wenn natürlich die Komunikation wie gewohnt flöten geht, man nur nen Patch auf den Sandbox klatscht und dann alle Tester durchdrehen weil wieder nix mitgeteilt wurde - tja, dann kommen solche Ergebnisse zustande.

 

edit: Im englischen Forumsteil wurde es komuniziert:

http://forum.worldof...in-the-testing/

 

Zapfhahn hat zwar jetzt auch vorhin was gepostet aber was ist so schwer daran einfach den Originalbeitrag hier reinzusetzen? Bzw. ne News dazu machen und das ganze beim Startpost hinzuzufügen. Mittendrin geht sowas doch einfach unter.

Naja, mir solls wurst sein.

 

Die wichtigen Informationen haben gefehlt, wenn ich das gewusst hätte. Wäre ich anfangs nicht so viele Runden gefahren um die Panzer zu erforschen. Weil extra die sinnfreien HE Kanonen zufahren, war extrem frustrierend. Selbst wenn es um nix geht, möchte man nicht mit 500-1000 Schaden nicht rausgehen. Ich bin zwar ein Bot, aber trotzdem habe ich mich noch nie so nutzlos in einen Gefecht gefühlt. Als ich sowas wie den AT2 oder Type 4 fuhr. 

 

Ein weiterer Nachteil ist, viele Spieler haben die 1. Testphase gespielt und die Youtuber haben dementsprechend auch die Videos gemacht, und finden es natürlich dementsprechend nicht so toll, wenn man dann nicht weiß, dass dies nur ein Extremtest war. Hätten einige anders reagiert, weil jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen. Wenn man sich nur das Video von QB gesehen hat und Co.

Jetzt spielt kaum einer mehr den Sandbox, weil sie einesteils kein Bock mehr haben und anderseits wissen sie nicht von der 2. Phase. Selbst jetzt sind keine 2000 Spieler online (zu 95% russische Spieler), wodurch man nicht mehr alle Stufen fahren (ohne ewig zuwarten). Weil die meisten die den Server spielen, sind schon wieder im Hightier. 

 

Selbst wenn es klar war, dass der Test im Oktober ist, kam dieser schon sehr überraschend und man wusste nur das es um die HE ging. Dann waren die Änderungen durchaus ein Schock. Auch weil der russische Server erst gegen Nachmittag die Informationen raus gegeben haben. 

Von 2. Phase habe ich auch nur erfahren, weil Raging Raptor was in seinen Videos erwähnt hat. 



Horny_Hans #344 Posted 23 October 2019 - 08:14 PM

    General

  • Player
  • 19821 battles
  • 9,303
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

Sie sollten die Tests auch aufteilen in low, mid und high tier, so dass man eben nur ne eine gewisse Zeit dort fahren kann...


Edited by Horny_Hans, 23 October 2019 - 08:15 PM.


Darqspeaker #345 Posted 23 October 2019 - 09:53 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 12619 battles
  • 421
  • [ESHRO] ESHRO
  • Member since:
    10-16-2017

View PostHorny_Hans, on 23 October 2019 - 08:14 PM, said:

Sie sollten die Tests auch aufteilen in low, mid und high tier, so dass man eben nur ne eine gewisse Zeit dort fahren kann...

Naja, die haben das so gemacht, das du jeden Panzer mindestens einmal spielen musst um hoch zugrinden, dadurch spielt jeder mal die unteren Stufen.



Narguhl #346 Posted 24 October 2019 - 06:51 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 37526 battles
  • 94
  • [GMBLE] GMBLE
  • Member since:
    12-24-2011

View PostBleeding333, on 23 October 2019 - 07:09 PM, said:

Jetzt spielt kaum einer mehr den Sandbox, weil sie einesteils kein Bock mehr haben und anderseits wissen sie nicht von der 2. Phase. Selbst jetzt sind keine 2000 Spieler online (zu 95% russische Spieler), wodurch man nicht mehr alle Stufen fahren (ohne ewig zuwarten). 

Wobei ich zugeben muss, daß ich versucht habe den Sadnboxserver zu starten und stattdessen nur eine Fehlermeldung kriege. An dieser Stelle endete meine Motivation. Ich weiß nicht ob das etwas ist was mit dem Patch bei mehreren Leuten passiert ist. 



betabug #347 Posted 24 October 2019 - 07:18 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 71397 battles
  • 351
  • [ELC3K] ELC3K
  • Member since:
    07-03-2012

View PostZapfhan, on 22 October 2019 - 02:04 PM, said:

Hi Leute

 

Heute am 22. wird es ein Update für die Sandbox geben.

 

 Was wird sich ändern? 

 

  • Wir werden die Indikatoren für den Einzelschaden aller HE-Schalen um 75% erhöhen. 
  • Der Schadensabfall am Rand des Explosionsradius wird von 0.1 auf 0.5 geändert.
  • Der Schadensabfall vom Zentrum zum Rand wird gleichmäßiger.
  • Die Chancen auf Schaden, wenn nur ein äußeres Modul getroffen wurde, wird erhöht.
  • Weiteres kleine Veränderungen in der Berechnung des Schadens und der Schrapnelle.

 

All diese Veränderungen sind nicht Final und es wird weiter an Anpassungen für HE-Granaten gearbeitet. 

 

Einige Fragen 

 

 

 

Ich habe es euch ja gesagt, die testen Extreme um sich an die optimalen Settings heran zu tasten. Aber Hauptsache über mich her fallen, wenn ich darauf hinweise, wie am Sandbox Server getestet wird.


Edited by betabug, 24 October 2019 - 07:18 AM.


Horny_Hans #348 Posted 24 October 2019 - 09:53 AM

    General

  • Player
  • 19821 battles
  • 9,303
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

View PostDarqspeaker, on 23 October 2019 - 09:53 PM, said:

Naja, die haben das so gemacht, das du jeden Panzer mindestens einmal spielen musst um hoch zugrinden, dadurch spielt jeder mal die unteren Stufen.

 

hatte ich verstanden...

dennoch halte ich es für sinnvoller, dass sagen wir 1/3 der testphase insgesamt jeweils für die drei Bereiche low, mid und high tier verwendet wird.

sprich in einem drittel nur lowtier testen... usw.

dann kann man zum beispiel ja für die mid und higtier tests auch bereits weiter oben starten... so muss man dann nciht von ganz unten hochgrinden...

 

was viele nicht verstehen.. das ding ist für tests für WG.. nicht fpür jeden persönlich panzer zu testen die man nicht hat...

und diese goldspammer machen genau das...

 

daher ist es auch leichter behindert, jedem zugang zu geben...

das müsste ausgewählt werden... es müsste ein auftrag zum testen, den man akzeptieren muss geben un man müsste hier dann auch eine kleine belohnung ausgeben....

 

so ist der testserver mit das sinnloseste das ich mir nur vorstellen kann...

das hier oftmals komplett bescheuerte änderungen durchgewunken werden... logisch, wenns vielleicht 1/5 testet (ist rein spekulativ die zahl.. es können auch deutlich weniger sein..)



_huepper_ #349 Posted 24 October 2019 - 10:12 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18487 battles
  • 512
  • [KVOR] KVOR
  • Member since:
    04-04-2016

View PostDarqspeaker, on 23 October 2019 - 08:47 PM, said:

... und kennt damit nicht die Probleme womit ein Softwareentwickler sich rumschlagen muss. Spieleentwicklung ist da noch eine Nummer härter. Ich habe dadurch inzwischen gelernt, wenn einem irgendwas als extrem dämlich vorkommt, gibt es 2 Möglichkeiten: 

1. es ist extrem dämlich

2. es fehlt eine Information die für das Verständnis nötig ist.

Fall 2 ist viel häufiger die richtige Variante.

 

 

 

Woher kenn ich das nur ... :D

 



Zapfhan #350 Posted 24 October 2019 - 02:07 PM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 23763 battles
  • 1,108
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-11-2015

Update: 

 

Morgen den 25.10.2019 wird es ein Update für den Sandbox-Server geben. 

 

Die genauen Änderungen werden noch bekannt gegeben und hier geteilt, sowie im 1. Post hinzugefügt. 



_Honored #351 Posted 24 October 2019 - 03:22 PM

    Major

  • Player
  • 25294 battles
  • 2,976
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013


Bleeding333 #352 Posted 24 October 2019 - 03:33 PM

    Major General

  • Player
  • 22328 battles
  • 5,150
  • Member since:
    10-31-2014
Keine Ahnung was morgen kommt, aber da es ein Extremtest ist, kommen morgen die Atombomben, weil HE viel zu langweilig ist, und was für die Leute die alles brennen sehen wollen :trollface:

Horny_Hans #353 Posted 24 October 2019 - 03:35 PM

    General

  • Player
  • 19821 battles
  • 9,303
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

View PostBleeding333, on 24 October 2019 - 03:33 PM, said:

Keine Ahnung was morgen kommt, aber da es ein Extremtest ist, kommen morgen die Atombomben, weil HE viel zu langweilig ist, und was für die Leute die alles brennen sehen wollen :trollface:

 

wo kann ich da nochmal mitmachen? :D

 



Zapfhan #354 Posted 24 October 2019 - 03:50 PM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 23763 battles
  • 1,108
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-11-2015

View PostBleeding333, on 24 October 2019 - 02:33 PM, said:

Keine Ahnung was morgen kommt, aber da es ein Extremtest ist, kommen morgen die Atombomben, weil HE viel zu langweilig ist, und was für die Leute die alles brennen sehen wollen :trollface:

 

Vorsichtshalber :hiding:



Zapfhan #355 Posted 25 October 2019 - 09:58 AM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 23763 battles
  • 1,108
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-11-2015

Hallo Panzerfahrer.

 

Am 25. Oktober wird ein weiteres kleines Update auf dem Sandbox-Server veröffentlicht. 

Im vergangenen Zeitraum haben wir die statistischen Daten für HE-Granaten mit unterschiedlichen "Wirkungsgraden" von den höchsten bis zu den niedrigsten Werten gesammelt. heute wird der Micropatch veröffentlicht, wo wir die aktualisierte Mechanik der durchschnittlichen HE-Shell-Einstellwerte testen werden, verglichen mit denen der vorherigen Sandbox-Iterationen. 

 

Was wird heute veröffentlicht?

Heute werden wir die Tests mit aktualisierten Einstellungen der Mechanik zum verursachen von Schaden und mit reduzierten Schadenswerten pro Schuss von HE-Granaten fortsetzen. Hier ist, was geändert wird: 

  1. Nach der ersten Iteration haben wir den Schaden um 75% erhöht. Die HE-Granaten mit solchen Einstellungen haben sich als sehr effizient erwiesen. Beim Vergleich der neuen Werte mit denen der ersten Iteration hat sich der Schaden pro Schuss in der aktuellen Iteration also um 40% erhöht. 
  2. Der Splash-Damage an der Panzerung wird gegenüber der zweiten Testiteration um ca. 20% reduziert. 
  3. Der Schaden, der durch Schrapnelle verursacht wird, wird reduziert. In der aktuellen Iteration wird dieser Schaden um ca. 30-35% reduziert. 
  4. Der Schaden innerhalb des Explosionsradius wird reduziert. In der aktuellen Iteration beträgt der Schadenswert am Rand 0,2 (0,1 in der ersten und 0,5 in der zweiten Iteration). Darüber hinaus wird die Abhängigkeit des Schadensabfalls von der Entfernung bis zur Explosion geändert - der Schadensabfall wird auch in Bezug auf den neuen Extremwert größer sein. 
  5. Um eine bessere Erhebung statistischer Daten zu erreichen, werden wir die verbesserten HE-Granaten für leichte Panzer der USA und schwere japanische Panzer entfernen. Dies ist keine Balancinganpassung, und wir versuchen nicht, diese Art von Granaten für immer zu entfernen: Im Rahmen der Tests passen wir die Effizienz von Standard HE-Granaten überhaupt an. Erst dann planen wir, basierend auf ihren Einstellungen, die verbesserten HE-Granaten zu ändern. Während der Tests wurden die verbesserten HE-Granaten dieser Fahrzeuge übermäßig oft verwendet; wir haben die Daten auf diesen Granaten gesammelt und lassen nur die Standard HE-Granaten, um eine reine Datenerfassung zu erreichen. 
     

 

 

Warum ändern wir den Schaden pro Schuss? Wir suchen weiterhin nach dem am besten geeigneten Verhältnis von Schäden durch HE-Granaten, ihrer Effizienz für den situativen Einsatz im Kampf und dem Ausmaß ihres Einsatzes im Kampf. Wir haben die HE-Granaten mit niedrigem Wirkungsgrad bei den ersten Tests und die HE-Granaten mit deutlich höherem Wirkungsgrad bei der zweiten Iteration eingesetzt. Dies führte zu einem erheblichen Einsatz in Kämpfen. Und wir denken, dass HE-Granaten während der zweiten Testiteration eine übermäßige Effizienz gezeigt haben: Wir betrachten sie als Schwellenwert und werden keine höheren Werte testen. 

Im Moment arbeiten wir an der "Mittelwert "Lösung, die auf den bisherigen Iterationen basiert.  

 

Wie sieht es mit Veränderungen in der Mechanik zum verursachen von Schaden aus? Es stellt eine Anpassung im kleinen Ramen an der Mechanik dar, die genauso funktioniert, wie die Reduzierung des Schadens pro Schuss: Wir korrigieren den Schaden mit HE-Granaten für Fahrzeuge mit unterschiedlichen Panzerungen. Änderungen am Splash-Damage betreffen alle Fahrzeuge, sind aber vor allem bei Fahrzeugen mit schwächerer Panzerung spürbar. Die Mechanik des verursachen von Schaden durch Schrapnelle wird auch auf alle Fahrzeuge angewendet, hat aber die stärkste Wirkung auf mittlere und schwere gepanzerte Fahrzeuge. Änderungen in der Schadensverteilung innerhalb des Explosionsradius der Granate- mit der Einführung der neuen Einstellung werden die Außenmodule in den Bereichen, die näher am Punkt der Explosion der Granate liegen, beschädigt. Dies reduziert die Anzahl der Fälle, in denen beim Schießen auf den Turm die Ketten beschädigt werden. 

 

Was haben wir bei den Tests gelernt? Dank eurer Rückmeldungen und statistischen Daten haben wir sichergestellt, dass die Mechanik ohne technische Probleme funktioniert: Es wurden mehrere Fehler entdeckt und behoben.  

Nun ist das Ergebnis des Schusses mit einer HE-Granate vorhersehbarer geworden und das Schießen auf Schwachstellen von Fahrzeugen liefert ein vorhersehbares Ergebnis. Das heißt Spieler können vor dem Schießen an der jeweiligen Stelle, den ungefähren Schaden vorhersagen und dieser Schadens wird vorhersehbar höher sein, wenn auf eine Schwachstelle des Fahrzeugs geschossen wird.

Das bedeutet, dass wir die richtigen Werte für die HE-Granaten-Einstellungen herausfinden müssen. 

Darüber hinaus lieferte euer Feedback die klare Vorstellung, dass ein Teil der Fahrzeuge, die aufgrund ihres spezifischen Gameplays mit HE-Granaten feuern, für euch Spieler wichtig sind. Und wir berücksichtigen diese Idee bei der Entwicklung von separaten und individuellen Änderungen an solchen Fahrzeugen. 

 

 

Was kommt als nächstes? Wir bieten allen Spielern an, am Sandbox-Test teilzunehmen oder ihn fortzusetzen. In naher Zukunft werden wir die statistischen Daten weiter sammeln und zusätzliche Änderungen an den Einstellungen der HE-Granaten und der Mechanik zum verursachen von Schaden freigeben. Jede Änderung nähert sich den Einstellungen der HE-Granaten an ihre endgültigen Werte. Folglich wird sich das Gameplay für HE-Granaten allmählich dem annähern, was wir auf den Live-Servern erwarten.

Das sind die Einstellungen, bei denen das Feedback der Spieler, für uns von besonderem Interesse ist. 

 



Horny_Hans #356 Posted 25 October 2019 - 10:24 AM

    General

  • Player
  • 19821 battles
  • 9,303
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

View PostZapfhan, on 25 October 2019 - 09:58 AM, said:

Hallo Panzerfahrer.

 

Am 25. Oktober wird ein weiteres kleines Update auf dem Sandbox-Server veröffentlicht. 

Im vergangenen Zeitraum haben wir die statistischen Daten für HE-Granaten mit unterschiedlichen "Wirkungsgraden" von den höchsten bis zu den niedrigsten Werten gesammelt. heute wird der Micropatch veröffentlicht, wo wir die aktualisierte Mechanik der durchschnittlichen HE-Shell-Einstellwerte testen werden, verglichen mit denen der vorherigen Sandbox-Iterationen. 

 

Was wird heute veröffentlicht?

Heute werden wir die Tests mit aktualisierten Einstellungen der Mechanik zum verursachen von Schaden und mit reduzierten Schadenswerten pro Schuss von HE-Granaten fortsetzen. Hier ist, was geändert wird: 

  1. Nach der ersten Iteration haben wir den Schaden um 75% erhöht. Die HE-Granaten mit solchen Einstellungen haben sich als sehr effizient erwiesen. Beim Vergleich der neuen Werte mit denen der ersten Iteration hat sich der Schaden pro Schuss in der aktuellen Iteration also um 40% erhöht. 
  2. Der Splash-Damage an der Panzerung wird gegenüber der zweiten Testiteration um ca. 20% reduziert. 
  3. Der Schaden, der durch Schrapnelle verursacht wird, wird reduziert. In der aktuellen Iteration wird dieser Schaden um ca. 30-35% reduziert. 
  4. Der Schaden innerhalb des Explosionsradius wird reduziert. In der aktuellen Iteration beträgt der Schadenswert am Rand 0,2 (0,1 in der ersten und 0,5 in der zweiten Iteration). Darüber hinaus wird die Abhängigkeit des Schadensabfalls von der Entfernung bis zur Explosion geändert - der Schadensabfall wird auch in Bezug auf den neuen Extremwert größer sein. 
  5. Um eine bessere Erhebung statistischer Daten zu erreichen, werden wir die verbesserten HE-Granaten für leichte Panzer der USA und schwere japanische Panzer entfernen. Dies ist keine Balancinganpassung, und wir versuchen nicht, diese Art von Granaten für immer zu entfernen: Im Rahmen der Tests passen wir die Effizienz von Standard HE-Granaten überhaupt an. Erst dann planen wir, basierend auf ihren Einstellungen, die verbesserten HE-Granaten zu ändern. Während der Tests wurden die verbesserten HE-Granaten dieser Fahrzeuge übermäßig oft verwendet; wir haben die Daten auf diesen Granaten gesammelt und lassen nur die Standard HE-Granaten, um eine reine Datenerfassung zu erreichen. 
     

 

 

Warum ändern wir den Schaden pro Schuss? Wir suchen weiterhin nach dem am besten geeigneten Verhältnis von Schäden durch HE-Granaten, ihrer Effizienz für den situativen Einsatz im Kampf und dem Ausmaß ihres Einsatzes im Kampf. Wir haben die HE-Granaten mit niedrigem Wirkungsgrad bei den ersten Tests und die HE-Granaten mit deutlich höherem Wirkungsgrad bei der zweiten Iteration eingesetzt. Dies führte zu einem erheblichen Einsatz in Kämpfen. Und wir denken, dass HE-Granaten während der zweiten Testiteration eine übermäßige Effizienz gezeigt haben: Wir betrachten sie als Schwellenwert und werden keine höheren Werte testen. 

Im Moment arbeiten wir an der "Mittelwert "Lösung, die auf den bisherigen Iterationen basiert.  

 

Wie sieht es mit Veränderungen in der Mechanik zum verursachen von Schaden aus? Es stellt eine Anpassung im kleinen Ramen an der Mechanik dar, die genauso funktioniert, wie die Reduzierung des Schadens pro Schuss: Wir korrigieren den Schaden mit HE-Granaten für Fahrzeuge mit unterschiedlichen Panzerungen. Änderungen am Splash-Damage betreffen alle Fahrzeuge, sind aber vor allem bei Fahrzeugen mit schwächerer Panzerung spürbar. Die Mechanik des verursachen von Schaden durch Schrapnelle wird auch auf alle Fahrzeuge angewendet, hat aber die stärkste Wirkung auf mittlere und schwere gepanzerte Fahrzeuge. Änderungen in der Schadensverteilung innerhalb des Explosionsradius der Granate- mit der Einführung der neuen Einstellung werden die Außenmodule in den Bereichen, die näher am Punkt der Explosion der Granate liegen, beschädigt. Dies reduziert die Anzahl der Fälle, in denen beim Schießen auf den Turm die Ketten beschädigt werden. 

 

Was haben wir bei den Tests gelernt? Dank eurer Rückmeldungen und statistischen Daten haben wir sichergestellt, dass die Mechanik ohne technische Probleme funktioniert: Es wurden mehrere Fehler entdeckt und behoben.  

Nun ist das Ergebnis des Schusses mit einer HE-Granate vorhersehbarer geworden und das Schießen auf Schwachstellen von Fahrzeugen liefert ein vorhersehbares Ergebnis. Das heißt Spieler können vor dem Schießen an der jeweiligen Stelle, den ungefähren Schaden vorhersagen und dieser Schadens wird vorhersehbar höher sein, wenn auf eine Schwachstelle des Fahrzeugs geschossen wird.

Das bedeutet, dass wir die richtigen Werte für die HE-Granaten-Einstellungen herausfinden müssen. 

Darüber hinaus lieferte euer Feedback die klare Vorstellung, dass ein Teil der Fahrzeuge, die aufgrund ihres spezifischen Gameplays mit HE-Granaten feuern, für euch Spieler wichtig sind. Und wir berücksichtigen diese Idee bei der Entwicklung von separaten und individuellen Änderungen an solchen Fahrzeugen. 

 

 

Was kommt als nächstes? Wir bieten allen Spielern an, am Sandbox-Test teilzunehmen oder ihn fortzusetzen. In naher Zukunft werden wir die statistischen Daten weiter sammeln und zusätzliche Änderungen an den Einstellungen der HE-Granaten und der Mechanik zum verursachen von Schaden freigeben. Jede Änderung nähert sich den Einstellungen der HE-Granaten an ihre endgültigen Werte. Folglich wird sich das Gameplay für HE-Granaten allmählich dem annähern, was wir auf den Live-Servern erwarten.

Das sind die Einstellungen, bei denen das Feedback der Spieler, für uns von besonderem Interesse ist. 

 

 

danke zapfhan für die Info!

so ist das doch deutlich besser, wenn ihr im vorfeld kommuniziert, was erreicht werden soll und welche änderungen in der iteration getestet werden soll..

danken wir hier auch allen streamern, die durch die kommentare zur ersten iteration für den wechseln in der kommunikation gesorgt haben!

 

eines würde ich jetzt noch gerne wissen.

wieso wird die HE mechanik überhaupt überarbeitet?

ich meine, was ist der beweggrund dafür?

 

 


Edited by Horny_Hans, 25 October 2019 - 10:29 AM.


Zapfhan #357 Posted 25 October 2019 - 10:28 AM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 23763 battles
  • 1,108
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-11-2015

View PostHorny_Hans, on 25 October 2019 - 09:24 AM, said:

 

eines würde ich jetzt noch gerne wissen.

wieso wird die HE mechanik überhaupt überarbeitet?

ich meine, was ist der beweggrund dafür?

 

 

 

Gute Frage ich werde versuchen eine Antwort darauf zu erhalten. 



Manshak #358 Posted 25 October 2019 - 11:42 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7532 battles
  • 1,021
  • Member since:
    12-13-2014

View PostHorny_Hans, on 25 October 2019 - 10:24 AM, said:

 

wieso wird die HE mechanik überhaupt überarbeitet?

ich meine, was ist der beweggrund dafür?

 

 

 

Da WoT (Panzer, Karten etc) soweit balanced ist, musste man sich ein neues Betätigungsfeld suchen, sonst wär die B-Abteilung aufgelöst worden.

Man wollte langjährig verdiente Mitarbeiter (ein Praktikant) nicht einfach so auf die Strasse setzen. *Hust*



_Alter_Sack #359 Posted 25 October 2019 - 11:49 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 34785 battles
  • 6,433
  • [NEED] NEED
  • Member since:
    02-05-2012
Ich würde ja testen, aber ich keinen Bock alle Panzer zu grinden zu müssen, auch wenn es schneller als auf dem live server geht. Die Intention dahinter ist mir klar, motiviert mich aber so gar nicht.

_Honored #360 Posted 25 October 2019 - 12:57 PM

    Major

  • Player
  • 25294 battles
  • 2,976
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013
Hauptsache die HE auf dem KV2 bleibt wie sie ist. Alle andere kann gerne in grund und boden generft werden:hiding:




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users