Jump to content


Fischerbucht - Verbuggte Gebüsche

Gebüsch Fischerbucht Fishermans Bay Bush Camo Tarnung

  • Please log in to reply
33 replies to this topic

Stahlhexler #1 Posted 21 December 2019 - 03:17 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 7286 battles
  • 370
  • [KRW4L] KRW4L
  • Member since:
    03-26-2017

Keine Ahnung ob es noch jemand Anderem inzwischen aufgefallen ist, aber seit der Überarbeitung der Karte sind die Gebüsche an den Gebäuden (Dort wo ich es markiert habe) scheinbar verbuggt. Ich werde da immer wieder hinter den Gebüschen aufgeklärt und beschossen obwohl ich stillstehe, nicht schieße und - das Beste - ich selbst nicht einmal durch die Gebüsche durchsehen kann, da ich weiter als 15m weit von ihnen weg stehe!

Dennoch werd ich immer wieder von den Gegner die gegenüber hinter der Gebüschreihe stehen aufgeklärt, ohne das diese selbst dabei aufgeklärt werden!

Da weder von Links oder Rechts mich ein Gegner durch die Gebäude hindurch aufklären kann frag ich mich ernsthaft was das wieder für ein verbuggter Sche*ß von WG ist.

Ich bin mir sicher, das ist nicht nur mir bisher aufgefallen, oder seh ich das falsch?

Posted Image


Edited by Stahlhexler, 21 December 2019 - 03:18 PM.


Marktmeiste_r #2 Posted 09 January 2020 - 09:41 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 16710 battles
  • 306
  • [KDTS] KDTS
  • Member since:
    02-10-2016
Das siehst Du richtig. Da haben sich, vermutlich, schon viele dran gewöhnt.

Bruckio #3 Posted 09 January 2020 - 09:59 AM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017
Die sind nicht verbuggt.

Man muss nur die Reglen der Sichtmechanik wissen und verstehen.

Ein Busch gibt nur maximal 50% zusätzlichen Tarnwert.

Lass einen Medium im Stand 35% Tarnwert haben.

Wenn der Gegner 450 Meter Sicht hat, so kriegt er dich trotz Busch auf 110 Meter Entfernung auf.

Die Erklärung ist also:
Der Abstand zum Gegner ist einfach zu klein, als dass er dir trotz Busch Deckung geben würde.
Ein Busch gibt nur 50% Deckung. Keine 100%.

Edited by Bruckio, 09 January 2020 - 10:39 AM.


Stahlhexler #4 Posted 11 January 2020 - 10:06 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 7286 battles
  • 370
  • [KRW4L] KRW4L
  • Member since:
    03-26-2017

Erklärt ein paar Dinge die ich mich schon immer gefragt hab. Aber dennoch kann da etwas nicht passen. Wie oft stand ich schon an derselben Position mit einem top auf tarnung geskillten Light und wurde trotzdem von der anderen Seite von wesentlich schlechter getarnten Panzern beschossen die ich wiederrum nicht aufklären konnte.

Manchmal hab ich einfach das starke Gefühl, dass das Sicht und Tarnungssystem ein bisschen im Eimer ist. 



Bruckio #5 Posted 11 January 2020 - 10:15 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017
Wenn etwas sehr zuverlässig funktioniert, dann ist es das Sicht und Tarnsystem in WOT.

Warum man hinten den Büschen aufgeht, habe ich ja schon erklärt.
Das liegt an der kurzen Entfernung.
Ich denke die Büsche sind so ca. 80 Meter auseinander.
Da gehst du selbst mit 40% Tarnwert noch auf, wenn der Gegner 450 Meter Sichtweite hat.

Wenn du jetzt gespottet wirst, du den Gegner aber nicht, so liegt das vermutlich an den Sichtpunkten und Sichtbarkeitspunkten.
Evtl. steht von dir ein Sichtbarkeitspunkt irgendwo vor. Dein Sichtpunkt ist aber noch verdeckt.
Dadurch wirst du gespottet, siehst aber den Gegner nicht.

Replay nochmals in aller Ruhe anschauen. Dann erklärt es sich meistens immer, was passiert ist.

Marktmeiste_r #6 Posted 13 January 2020 - 07:56 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 16710 battles
  • 306
  • [KDTS] KDTS
  • Member since:
    02-10-2016
Wenn ich aber Unterstützungsschaden bekomme für Panzer, die ich durch die Büsche nicht sehe und die nicht in Proxyreichweite sind, dann stimmt was nicht.

Bruckio #7 Posted 13 January 2020 - 08:04 AM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017
Wie gesagt:
Die Spielmechaniken funktionieren im Bereich Sichtmechanik perfekt.

Ich habe noch nie ein Replay gesehen, in dem sich ein Fehler im Sichtsystem bestätigt.

Gibts ein Replay von deiner Situation?

D372809 #8 Posted 15 January 2020 - 03:51 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 9907 battles
  • 345
  • [-B0T] -B0T
  • Member since:
    09-15-2017

Dann schau mal ein paar Videos von Mailand von der Karte. Gelegentlich erwähnt er dabei, das die Büche da oben, von einer Seite her keinen zuverlässigen Tarnwert haben.

Du hast es super erklärt, mit der Mechanik, hier scheint aber evtl. ein kleiner BUG seine Finger mit im Spiel zu haben?

 

Könnte man ja theoretisch nachstellen, nimmst 2 Tanks, einer der immer spottet und einer der Häschen in der Grube spielt. Dann hintereinander beide Seiten ausprobieren, ab wann man ca. aufgeht. Nicht 100% perfekt, aber sicher eine Möglichkeit das ggf. nachzustellen.

Das kann man sicher auch aufnehmen und hier posten/ diskutieren.



Phoxlima #9 Posted 15 January 2020 - 10:34 AM

    Major

  • Player
  • 22083 battles
  • 2,529
  • [LUCH] LUCH
  • Member since:
    12-22-2017

die Südseite am Hauseck hat Doppelbüsche, die Nordseite nur eine einfache Busch-Reihe. 
Das könnte doch eine Erklärung sein?  

 

fisdcher.JPG



Bruckio #10 Posted 15 January 2020 - 10:51 AM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017

View PostD372809, on 15 January 2020 - 03:51 AM, said:

Dann schau mal ein paar Videos von Mailand von der Karte. Gelegentlich erwähnt er dabei, das die Büche da oben, von einer Seite her keinen zuverlässigen Tarnwert haben.

Du hast es super erklärt, mit der Mechanik, hier scheint aber evtl. ein kleiner BUG seine Finger mit im Spiel zu haben?

 

Könnte man ja theoretisch nachstellen, nimmst 2 Tanks, einer der immer spottet und einer der Häschen in der Grube spielt. Dann hintereinander beide Seiten ausprobieren, ab wann man ca. aufgeht. Nicht 100% perfekt, aber sicher eine Möglichkeit das ggf. nachzustellen.

Das kann man sicher auch aufnehmen und hier posten/ diskutieren.


Können wir im Übungsraum gerne mal machen.

Du wirst sehen, die Mechanik funktioniert einwandfrei.

Ich hab zu Hause 2 kurze Videos, wo sich Mailand mal über Büsche wundert.
Dabei ist dort auch die Erklärung, dass die Abstände einfach zu kurz sind.
Auch ein Mailand ist nicht perfekt in dem Spiel.



Nemii29 #11 Posted 15 January 2020 - 10:52 AM

    Brigadier

  • Player
  • 59547 battles
  • 4,479
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011

Nein die Büsche sind einfach verbuggt. Da muss man nichts schön reden oder versuchen es zu erklären. Da gehst du selbst in nem Light auf, selbst wenn du die Doppelbuschreihe nutzt, was unmöglich sein sollte.

 

In der Buschreihe linke untere Reihe, wo die Tds stehen gibt's zb. einen kleinen Buschbereich, da kann man spotten schießen ohne selbst gespottet zu werden.


Edited by Nemii29, 15 January 2020 - 10:54 AM.


KaeptnWusch #12 Posted 15 January 2020 - 11:09 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22441 battles
  • 967
  • Member since:
    07-13-2016

Bei den unterschiedlichen Auffassungen wäre es doch lohnenswert mal gemeinsam im Übungsraum die Karte genauer zu inspizieren.

 

Hätte da auch noch eine Ecke die ich gerne checken würde - da ich dort mal mit einem Light stand und meine 2 Toptiermeds neben mir sofort geplatzt sind - ich habe den gegnerischen E25 mit Schere im Verdacht der in einem Busch mit relativ großen Abstand hockte. Würde gerne überprüfen ob meine Vermutung zutrifft.

 

Also gerne die Tage mal einen Abend für ne Stunde - vielleicht auch mit mehren Leuten und einem Teamspeakserver?! Schreibt mich ingame an oder wir machen hier eine Zeit aus - hat jemand Interesse?



Bruckio #13 Posted 15 January 2020 - 12:46 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017
Hab mal die 2 Videos, die ich mal von einem Mailand Stream gemacht habe hochgeladen.

Leider konnte ich die nur noch in schlechter Qualität aus der Facebook Gruppe laden.





Er schimpft hier 2x zu unrecht über die Büsche.
Wenn man sich das in Ruhe anschaut, dann sieht man, dass der Tarnwert vom jeweiligen Fahrzeug einfach zu schlecht ist, als dass er auf diese kurze Entfernung auch mit 50% Busch nicht aufgeht.

Man muss z.B. beachten, dass die 50 Meter Proxyspotdistanz nicht durch den Tarnwert reduziert werden.
Also selbst ein Even 90 mit 45% Tarnwert geht bei 60-70 Meter hinter einem Busch auf.

Erst wenn der Tarnwert eines Fahrzeuges über 50% liegt, geht er tatsächlich im Busch nur noch Proxy auf.

Dann ist es in den beiden Beispielen vom Mailand so, dass sich die Fahrzeuge bewegen.
Sowohl vom TD als auch vom Medium sinkt daher der Tarnwert.

Das ist mit Sicherheit auch ein Grund, warum man auf Fischerbucht vielleicht selber aufgeht, den Gegner aber selber nicht sieht.
Der eine steht vielleicht, der andere fährt.

Edited by Bruckio, 15 January 2020 - 12:51 PM.


SeudelTank #14 Posted 17 February 2020 - 02:39 PM

    Corporal

  • Player
  • 13489 battles
  • 111
  • [T-G-K] T-G-K
  • Member since:
    12-20-2018
schon jemand die Büsche in Fischerbucht getestet. Ich verstehe die Mechanik hier nämlich auchnicht ganz. Von der Nordseite aus werde ich immer wieder gespottet obwohl dies nicht sein sollte...

Lurchus #15 Posted 21 February 2020 - 11:29 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 806
  • Member since:
    10-04-2011

So ich hab mich der Sache nun mal angenommen, als TD und Artyspieler merkt man die Probleme der Kameraden gar nicht so.

 

Ich habe für den Test mein Zweit-Account in Sandboxie laufen lassen, dort gespielt mit Patton KR und Testclient zwei im STA-1.

 

Die Büsche sind wirklich etwas speziell (wahrscheinlich 0 Camo zu nah aneinander). Sofern du weiter weg als 15m? (die Entfernung bis deine Buschreihe durchsichtig wird) stehst, also nicht durchschauen kannst, dann wirst du niemals jemanden aufklären. Das Verhalten ist normal. Du wirst aber aufgeklärt, wenn jemand in der anderen Buschreihe so nah dran steht, dass er durch seine Buschreihe durchschauen kann.

 

Dies ist unabhängig davon auf welcher Seite ich das Teste. Alle beide Buschreihen verhalten sich gleich. Kannst du durch deine durch schauen dann spottest du den Gegner, kannst du durch deine nicht durchschauen dann wirst du ihn nie spotten. Der Gegner spotted dich immer sofern er durch seine Buschreihe schauen kann unabhängig wie weit weg du stehst.

 

Also Situation a) du kannst durch deine Büsche nicht durchschauen

 

Du bleibst ewig blind, wirst aber entdeckt wenn der Gegner durch seine Reihe schauen kann.

 

Situation b), ich schau durch meine Reihe und der Gegner steht irgendwo hinter seiner Reihe (egal wie weit weg) und ich sehe ihn.

 

 


Edited by Lurchus, 24 February 2020 - 06:00 PM.


Marktmeiste_r #16 Posted 24 February 2020 - 07:42 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 16710 battles
  • 306
  • [KDTS] KDTS
  • Member since:
    02-10-2016

View PostLurchus, on 21 February 2020 - 11:29 PM, said:

So ich hab mich der Sache nun mal angenommen, als TD und Artyspieler merkt man die Probleme der Kameraden gar nicht so.

 

Ich habe für den Test mein Zweit-Account in Sandboxie laufen lassen, dort gespielt mit Patton KR und Testclient zwei im STA-1.

 

Die Büsche sind wirklich etwas speziell (wahrscheinlich 0 Camo). Sofern du weiter weg als 15m? (die Entfernung bis deine Buschreihe durchsichtig wird) stehst, also nicht durchschauen kannst, dann wirst du niemals jemanden aufklären. Das Verhalten ist normal. Du wirst aber aufgeklärt, wenn jemand in der anderen Buschreihe so nah dran steht, dass er durch seine Buschreihe durchschauen kann.

 

Dies ist unabhängig davon auf welcher Seite ich das Teste. Alle beide Buschreihen verhalten sich gleich. Kannst du durch deine durch schauen dann spottest du den Gegner, kannst du durch deine nicht durchschauen dann wirst du ihn nie spotten. Der Gegner spotted dich immer sofern er durch seine Buschreihe schauen kann unabhängig wie weit weg du stehst.

 

Also Situation a) du kannst durch deine Büsche nicht durchschauen

 

Du bleibst ewig blind, wirst aber entdeckt wenn der Gegner durch seine Reihe schauen kann.

 

Situation b), ich schau durch meine Reihe und der Gegner steht irgendwo hinter seiner Reihe (egal wie weit weg) und ich sehe ihn.

 

 

Hast Du das in der Sandbox oder einem Übungsraum gemacht?

Danke für die Arbeit.

 



Lurchus #17 Posted 24 February 2020 - 09:21 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 806
  • Member since:
    10-04-2011

Den einen Account starte ich mit Sandboxie und den anderen normal, zusammen fahren dann beide im Übungsraum.

 

Die Büsche bieten keine Tarnung und nehmen nur die Sicht.


Edited by Lurchus, 24 February 2020 - 06:01 PM.


Bruckio #18 Posted 24 February 2020 - 12:07 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017

Die Büsche haben ganz normalen Tarnwert.

 

Aber wie weiter oben schon erklärt, macht dich ein Busch nicht unsichtbar, sondern bringt dir nur bis zu 50% mehr Tarnwert.

Das ist zu wenig, damit der STA-1 auf diese kurze Entfernung ungespottet bleiben kann.
Auch wenn er hinter dem Busch steht.

Die Büsche funktionieren wunderbar.
Man muss nur das Sichtsystem verstehen.


Edited by Bruckio, 24 February 2020 - 12:09 PM.


SeudelTank #19 Posted 24 February 2020 - 12:11 PM

    Corporal

  • Player
  • 13489 battles
  • 111
  • [T-G-K] T-G-K
  • Member since:
    12-20-2018

View PostBruckio, on 24 February 2020 - 12:07 PM, said:

Die Büsche haben ganz normalen Tarnwert.

 

Aber wie weiter oben schon erklärt, macht dich ein Busch nicht unsichtbar, sondern bringt dir nur bis zu 50% mehr Tarnwert.

Das ist zu wenig, damit der STA-1 auf diese kurze Entfernung ungespottet bleiben kann.
Auch wenn er hinter dem Busch steht.

Die Büsche funktionieren wunderbar.
Man muss nur das Sichtsystem verstehen.

was ich nur nicht ganz verstehe. Wieso funktioniert das ganze nur in eine Richtung? Wieso bekommt der STA-1 den Patton nicht aufgemacht?



Bruckio #20 Posted 24 February 2020 - 12:15 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,281
  • Member since:
    01-05-2017
Weil der Patton auf Bild 2 Doppelbusch hat.

Er steht im Busch und der STA-1 steht soweit hinter seiner Reihe, dass er nicht durchschauen kann.

Würde der STA-1 jetzt soweit vorfahren, dass er auch durch seine Buschreihe durchschauen kann, so würden sie sich gegenseitig spotten, da jeder nur noch einen Busch hat.
1 Busch reicht auf diese Entfernung nicht aus.
Aber 2 Büsche reichen aus.

Auf Bild 2 muss der STA-1 durch 2 Büsche schauen, der Patton aber nur durch einen.

Edited by Bruckio, 24 February 2020 - 12:17 PM.






Also tagged with Gebüsch, Fischerbucht, Fishermans Bay, Bush, Camo, Tarnung

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users