Jump to content


Fischerbucht - Verbuggte Gebüsche

Gebüsch Fischerbucht Fishermans Bay Bush Camo Tarnung

  • Please log in to reply
33 replies to this topic

SeudelTank #21 Posted 24 February 2020 - 12:19 PM

    Corporal

  • Player
  • 13475 battles
  • 111
  • [T-G-K] T-G-K
  • Member since:
    12-20-2018

View PostBruckio, on 24 February 2020 - 12:15 PM, said:

Weil der Patton Doppelbusch hat.

Und die 92m reichen nicht aus damit der STA-1 den Patton sieht? Wieviel Tarnwert hat der Busch wenn ich drin stehe, also durch schauen kann (in dem Fall Patton)? Doch keine max 50%?
Soweit ich es verstehe hat Doppelbusch ja 2x 50% Tarnung =100% also nur Proxy spotten möglich.
Sollte aber anders sein wenn ich im Busch selber stehe nach meinem Verständnis


Edited by SeudelTank, 24 February 2020 - 12:23 PM.


Bruckio #22 Posted 24 February 2020 - 12:38 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,277
  • Member since:
    01-05-2017

2 Büsche ergeben 80% Tarnwert.

Wird im Video von WG zu den Büschen erklärt.

https://www.youtube....h?v=PtxuWPx-6oY

Sinnvoll wäre es hier natürlich, wenn der Tester auch die Sichtweiten und Tarnwerte der beiden Panzer dazu geschrieben hätte.

Aber gehen wir mal von den Grundwerten aus, die beide Fahrzeuge haben.

M46 Patton KR hat 12,5% Grundtarnwert im Stand.
Zusammen mit den 2 Büschen kommt er damit auf einen Tarnwert von 92,5%

Der STA-1 hat 390 Meter Basissichtweite.
Auf dem Bild zwar mehr, aber vermutlich auch der Patton mehr Tarnwert, weswegen ich bei beiden Fahrzeugen einfach nur die Grundwerte nehme.

390 Meter Sichtweite und 92,5% Tarnwert heißt, der Gegner geht erst bei einer Entfernung von 76 Metern auf.
Die 92 Meter Entfernung und die 2 Büsche reichen aus.

1 Busch würde logischerweise nicht mehr reichen.
Da geht der Gegner dann schon bei 178 Meter auf.

Genau das ist eben auch der Grund, warum der Patton den STA-1 sieht, der STA-1 den Patton aber nicht.

Der Grund warum die Leute meinen, die Büsche dort oben funktionieren nicht, ist einfach der geringe Abstand der Buschreihen zueinander.
Die sind ja nicht mal 100 Meter auseinander, was bei vielen Meds dann schon ausreicht, diese auch hinter einem Busch zu spotten.
Meistens sind die ja dann auch noch in Bewegung, so dass der Tarnwert auch noch fällt.


 



Lurchus #23 Posted 24 February 2020 - 12:43 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011

View PostSeudelTank, on 24 February 2020 - 12:19 PM, said:

Und die 92m reichen nicht aus damit der STA-1 den Patton sieht? Wieviel Tarnwert hat der Busch wenn ich drin stehe, also durch schauen kann (in dem Fall Patton)? Doch keine max 50%?
Soweit ich es verstehe hat Doppelbusch ja 2x 50% Tarnung =100% also nur Proxy spotten möglich.
Sollte aber anders sein wenn ich im Busch selber stehe nach meinem Verständnis

Die Büsche geben keine Tarnung, keine 50 keine 20 sondern absolut 0. Jeder andere Busch auf der Map funktioniert mit den Panzern besser mit teilweiße Proxyreichweite. Z.B. die Buschreihe auf H2 da, die Büsche sehen ähnlich dicht aus aber haben einen Tarnwert der meine Beobachtungen von ähnlichen Büschen auf anderen Maps entspricht. Beim Test konnt ich den Sta 1 bis auf 65m an den Patton ranfahren (und umgedreht).

 

Doppelbusch bringt eben nur etwas wenn die Büsche auch ein Tarnwert haben und das ist bei den beiden besagten Buschreihen eben nicht der Fall.


Edited by Lurchus, 24 February 2020 - 06:00 PM.


Lurchus #24 Posted 24 February 2020 - 12:56 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011

View PostBruckio, on 24 February 2020 - 12:38 PM, said:

2 Büsche ergeben 80% Tarnwert.

Wird im Video von WG zu den Büschen erklärt.

https://www.youtube....h?v=PtxuWPx-6oY

Sinnvoll wäre es hier natürlich, wenn der Tester auch die Sichtweiten und Tarnwerte der beiden Panzer dazu geschrieben hätte.

Aber gehen wir mal von den Grundwerten aus, die beide Fahrzeuge haben.

M46 Patton KR hat 12,5% Grundtarnwert im Stand.
Zusammen mit den 2 Büschen kommt er damit auf einen Tarnwert von 92,5%

Der STA-1 hat 390 Meter Basissichtweite.
Auf dem Bild zwar mehr, aber vermutlich auch der Patton mehr Tarnwert, weswegen ich bei beiden Fahrzeugen einfach nur die Grundwerte nehme.

390 Meter Sichtweite und 92,5% Tarnwert heißt, der Gegner geht erst bei einer Entfernung von 76 Metern auf.
Die 92 Meter Entfernung und die 2 Büsche reichen aus.

1 Busch würde logischerweise nicht mehr reichen.
Da geht der Gegner dann schon bei 178 Meter auf.

Genau das ist eben auch der Grund, warum der Patton den STA-1 sieht, der STA-1 den Patton aber nicht.

Der Grund warum die Leute meinen, die Büsche dort oben funktionieren nicht, ist einfach der geringe Abstand der Buschreihen zueinander.
Die sind ja nicht mal 100 Meter auseinander, was bei vielen Meds dann schon ausreicht, diese auch hinter einem Busch zu spotten.
Meistens sind die ja dann auch noch in Bewegung, so dass der Tarnwert auch noch fällt.


 

Ich habs auch seitenverkehrt getestet und auch E25 mit Maus etc. Tarnwerte spielen keine Rollen, bei den Büschen gibts keine Tarnung. Wer durch seinen durschauen kann sieht alles, egal ob der andere in seinem Busch steht, 100m dahinter in nem E-25 sitzt oder Maus. Da kannst auch beim E-25 Camo draufpacken wie du willst. Aber zusammengefasst funktioniert alles nach Stand des Tarn und SIchtsystems mit dem Hinweis dass die Büsche 0 Tarnung haben und einfach nur die eigene Sicht behindern.


Edited by Lurchus, 24 February 2020 - 05:59 PM.


Bruckio #25 Posted 24 February 2020 - 01:11 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,277
  • Member since:
    01-05-2017
Glaube ich nicht.

So wie du den Test mit den 2 Mediums durchgeführt hast, ist alles in Ordnung und entspricht zu 100% der Sichtmechanik in WOT.

Stell doch mal statt dem STA-1 ein Fahrzeug mit über 50% Tarnwert im Stand dort hin.

Dann wirst du sehen, dass du den nicht mehr aufkriegst.

Lurchus #26 Posted 24 February 2020 - 01:16 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011
Muss ich mal schauen was mein E25 drauf hatte, mich düngt er hatte Tarnnetz und die beste TD-Crew drauf.

SeudelTank #27 Posted 24 February 2020 - 01:44 PM

    Corporal

  • Player
  • 13475 battles
  • 111
  • [T-G-K] T-G-K
  • Member since:
    12-20-2018

Jetzt muss ich leider nochmals blöd Fragen. Hat ein Busch den gleichen Tarnwert für mich wenn ich drinnen stehe wie wenn ich 15m dahinter stehe?

Auf meine Sicht hat es ja einen Einfluss ob ich im Busch oder dahin bin



Lurchus #28 Posted 24 February 2020 - 02:00 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011

Der Tarnwert bleibt gleich.

Siehe https://youtu.be/PtxuWPx-6oY?t=390, Video geht an der entscheidenden Stelle los.



SeudelTank #29 Posted 24 February 2020 - 02:54 PM

    Corporal

  • Player
  • 13475 battles
  • 111
  • [T-G-K] T-G-K
  • Member since:
    12-20-2018

View PostLurchus, on 24 February 2020 - 02:00 PM, said:

Der Tarnwert bleibt gleich.

Siehe https://youtu.be/PtxuWPx-6oY?t=390, Video geht an der entscheidenden Stelle los.

Das ist leider nicht genau das was ich meine. In dem Beispiel stehen beide 15m hinter den Busch. Wie wirkt sich der Tarnwert des Busches aus, wenn ich IM Busch stehe. Ist der Tarnwert der gleiche wie wenn ich 15m dahinter stehe. Auf das Sichtsystem hat ja der Busch und die Entfernung in der ich zum Busch stehe einen Einfluss.



Lurchus #30 Posted 24 February 2020 - 04:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011
Der Tarnwert vom Busch bleibt immer gleich, egal wo du stehst.

Bruckio #31 Posted 24 February 2020 - 05:27 PM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,277
  • Member since:
    01-05-2017

View PostSeudelTank, on 24 February 2020 - 02:54 PM, said:

Das ist leider nicht genau das was ich meine. In dem Beispiel stehen beide 15m hinter den Busch. Wie wirkt sich der Tarnwert des Busches aus, wenn ich IM Busch stehe. Ist der Tarnwert der gleiche wie wenn ich 15m dahinter stehe. Auf das Sichtsystem hat ja der Busch und die Entfernung in der ich zum Busch stehe einen Einfluss.


Wenn du durchsehen kannst, dann behindert der Busch deine Sicht nicht.
Gibt dir aber trotzdem die Tarnung.

Deswegen hat der Patton auf dem zweiten Bild Doppelbusch und der STA-1 nur einfachen Busch.



Lurchus #32 Posted 24 February 2020 - 05:59 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011
So habs nochmal getestet, mein E25 hatte tatsächlich keine Tarnung mit Tarnung über 50 geht er im Stand erst ab 100m auf. Damit scheinen die Büsche doch Tarnung zu geben. Also working as intended, nix Bug, einfach alles viel zu nah an einander.

Bruckio #33 Posted 25 February 2020 - 12:27 AM

    Brigadier

  • Player
  • 25766 battles
  • 4,277
  • Member since:
    01-05-2017
So. Wir haben gerade ein wenig auf Fischerbucht getestet.

Passt schon alles.

Wie man sieht, gehe ich mit dem Even mit einem Tarnwert von fast 47% dort oben nicht auf.

Der Leopard mit seinen 20% in der Fahrt und seinen 25% im Stand aber schon.

Der Leo muss hinter einem Busch 160 Meter weg sein, damit ich ihn nicht mehr aufkriege.
Für den Even reichen aber 64 Meter.

Genau das ist der Grund, warum manch einer dort oben aufgeht und warum nicht.



Bei Minute 3 ist es allerdings der Zaun, der noch zusätzlichen Tarnwert gibt.
Als ich dann weiter vor fahre, geht der Leo auf und bleibt auch im Stand offen, weil es nur etwa 100 Meter sind.

Lurchus #34 Posted 25 February 2020 - 07:31 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29909 battles
  • 798
  • Member since:
    10-04-2011
Stiftung Buschtest





Also tagged with Gebüsch, Fischerbucht, Fishermans Bay, Bush, Camo, Tarnung

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users