Jump to content


Gedichtwettbewerb in World of Tanks


  • This topic is locked This topic is locked
354 replies to this topic

Molevin #341 Posted 15 January 2012 - 06:41 PM

    Private

  • Player
  • 8094 battles
  • 1
  • [DTTS] DTTS
  • Member since:
    06-19-2011
:lol:  :lol: ich mag world of TANKS DENN ICH HAB SPASS
DENN IS-7 DA SCHIESS ICH UND SCHWUPS KILL ICH :Smile-playing:
MIT DEM AMX SCHIES ICH 123456 MAL UND SCHONN HAB ICH 6 KILSS ERZILLT :D
MIT DER ARRI FEUERT MANN NACH OBEN SCHON SIND DIE TAUBEN NICHT MEHR OBEN B)
ICH MAG GERNE DI GARAGE WENN ICH SCHIESE GEHT SIE HOCH :lol:

Reichskanzler #342 Posted 15 January 2012 - 07:02 PM

    Private

  • Player
  • 11942 battles
  • 3
  • Member since:
    02-08-2011

Der Stahl im gleißend Mondenlicht,
wie er durch das Dunkel bricht,
"Halt ein!" du treuer Wandersmann,
damit der Schütze Maß neh'm kann.

Es ist noch kaum die Zeit vergangen,
schon fangen Sterne an zu prangen,
ohne auf der Hut zu sein,
schleicht sich ein Feindespanzer ein.

Wir harren unseres Sieges sicher,
in des Holzes dichtes Zimmer,
jetzt heißt's "Obacht!", junger Freund,
der Schuss muss sitzen - ohne Leid.

Der Ladeschütze fragt nicht viel,
die geübte Hand lenkt das Ventil,
die Grananate gleitet sanft - ohn' Verdruss,
in uns'res Panzers Rohrverschluss.

Der Kommandant gibt den Befehl,
"Feuer" - und alles geht ohne Hehl,
die Granate zischt durch die Luft,
und bohrt sich in des Panzers Kluft.

"Wirkungstreffer" höhr'n wir zusammen,
der Feindespanzer steht in Flammen,
flinker als die wend'ge Ruppe,
das sind wir - die Panzertruppe.

© Reichskanzler



michael114 #343 Posted 15 January 2012 - 07:51 PM

    Private

  • Player
  • 6462 battles
  • 8
  • Member since:
    10-18-2011
ich hoffe es gefält euch :-)
man fängt an mit einem panzerlein
schon fängt man an zu schrein
wen man einen panzer sieht
1: schuss abgepralt
2: ketten kaput
3 wir sind erledigt.

wir wollen immer stärker sein als die anderen panzerlein
es ist wie ne sucht
wir können sie nicht kontrolieren
man muss froh sein was man hat
sonst ist man platt.

In ein team istz zwar schön
doch manche denken sie wern so wenn sie als erstes loß düsen
ich bleib hinten und gib je acht
und warte bis ich kann und fahre an den vorbei
der jetzt serstört in der ecke brennt

Doch perfekt bist du nicht
da du auch zerstörbar bist

Cesipher #344 Posted 15 January 2012 - 08:25 PM

    Private

  • Player
  • 18488 battles
  • 11
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    06-03-2011
Der Adler

Des Sommers Briese umweht das Feld.
Nur Vögel hört man singen.
Es stört nichts die Ruhe des Sommertages.
Was bessres kann der Tag bringen?

Der Adler, der die Wipfel umkreist
Genoss diesen friedlichen Tag,
Als plötzliche Stille, die Vögel flohen,
Das kleine Wäldchen umgab.

Argwöhnisch lauschte er und hörte,
Wie Bäume sich fortwährend knickten
Und schwellendes Grollen stählerner Riesen
Den Krieg in den Weiler schickten.

Ein Rohr stieß hervor und der Riese folgte,
Er sollte nicht einsam bleiben.
Ein zweiter folgte, ein dritter hernach
Ein Zug, der den  Wald durchrollte.

Der Adler folgte den trägen Gestalten.
Die Neugier trieb ihn voran.
Die wilden Gesten des Menschen im Turmluck.
Was dies wohl bedeuten kann?

Die Panzer stoppten, der Mensch wies zur Seite
Der Turm drehte sich.
Und eh er erkannte welch Ziel sie verfolgten
Schlug Donner ihm ins Gesicht.

Die Wolke aus Rauch stieg dem Himmel entgegen.
Die Panzer fuhren voran.
Der Panzer brannte, der am Horizont stande,
Dem Feuer er nicht entkam.

Doch eh die Riesen das Feld durchpflügten,
Das hier vor ihnen lag
Schlug gleiches Feuer ihnen entgegen
Der Feind war an ihnen dran.

Ein Panzer jagte von hinten heran.
Er traf aus rasender Fahrt.
Der Himmel heulte. Granaten fielen.
Sie pflügten das Feld nun fortan.

Erwidertes Feuer. Keine Gnade.
Ob der Wehrmacht Elite oder russischer Garde.
Granaten ists gleich, welche Ziele sie treffen.
Todbringender Regen. Hier hat keiner Rechte.

Als das heulen verstummte, das die Waffen brachten,
Die hinter dem Wald hier standen,
Standen brennende Panzer auf diesem Felde,
Das den Namen nicht mehr tragen konnte.

Ob der Tiger bereute hier gewesen zu sein
Und die Panther, die ihn gefolgt waren.
Ob die T34 auch siegreich wären
Ohne weitreichende Artilleriewagen?

Dem Adler kümmert dies herzlich wenig.
Er breitet die Schwingen aus.
Sein Flug in den Himmel ist seine Zukunft.
Für uns ist dieses Spiel aus.



PS: ich hatte nicht vor, dass das Gedicht zum Schluss so düster wird - ich spiel WoT wirklich sehr gerne :)
Hat sich dann nur irgendwie ergeben. Das ganze braucht ja auch was dramatisches und ne Message.

LG an die Community und thx an die Entwickler für das schöne Spiel :)

BATZEN #345 Posted 15 January 2012 - 08:45 PM

    Private

  • Player
  • 26774 battles
  • 25
  • Member since:
    02-17-2011
DANKSAGUNG

Es begann bei mir schon vor vielen Jahren
Ich suchte ein Onlinespiel um Panzer zu fahren
Nun ist vorbei ca. 1 1/2 Jahr
Als ich World of Tanks von Wargaming sah

Bilder und Videos gab es im Netz ja recht viel
Und ich wußte von nun an, das ist mein Spiel
Ab auf die Homepage und direkt zum Link
Geladen und installiert, alles ging wirklich flink

Ein Nickname für den Account war schnell gefunden
Seit dem Start drehe ich als BATZEN im Spiel meine Runden
Nun sammelte ich Erfahrung und Punkte
Es wurde besser von Runde zu Runde

Dann, so vor einem knappen Jahr
Kam das Release. Das ist doch nicht wahr!
Alles war weg und nichts war mehr da
Ich konnte nicht glauben was da geschah

Nach dem Releaise überlegte ich mir einen Plan
Und machte mich an die Verwirklichung ran
Das 1. Ziel des Erforschens war nicht schwer
Ich war mir sicher der T-54 mußte her

Im laufe des Spiels wurde mir bewußt
Mit nem normalen Account gibts bei mir nur Frust
Dann die Entscheidung, sie fiel mir nicht schwer
es mußte auf alle Fälle ein Premiumaccount her

Nun liefs wie am Schnürchen von Tank zu Tank
dem Premiumaccount sei wirklich dank
Ich testete nun diverse Klassen
Lernte die Maps zu lieben und hassen

Nicht lange, und das nächste Problem zeigte sich
EP`s waren da, nur die Credits nicht
Die Lösung war auch hier schnell gefunden
Seit her drehe ich mit dem Löwen die Runden

Das Kämpfen in Städten, das Snipern aus Tannen
Das brauch ich nach der Arbeit wirklich zum entspannen
Es verging bisher kaum ein Tag
An dem ich nicht die Plattform von Wargaming betrat

Nun sind es schon fast 7000 Spiele
Und gekillt habe ich mindestens genau so viele
Habe Strategien gelernt und Nerven gelassen
War fast immer Online um nichts zu verpassen

Ein Panzer ist für mich natürlich "The Best"
Es ist mein FERDI, das steht fest
wobei auch ein anderer macht mich wirklich froh
Es ist das Gegenteil, der T-50 zwo

Hier noch ein Dank an meine Freundin
Die es tolleriert das ich so oft ON bin
Und auch wenn ich schreie, brülle und hyperventilier
weiß ich genau sie steht hinter mir

Wargaming ich danke Euch für diesen Hit
Doch eins das gebe ich euch noch mit
Der Grundgedanke von diesem Spiel
Ist Freude am Game und Teamgefühl

So solltet Ihr das Game noch spielerorientierter gestalten
Im Sinne des Bezahlverhalten
Nicht nur ans große Geld zu denken
Sondern das Ganze zum Grundgedanken zurückzulenken.


Samwe1s #346 Posted 15 January 2012 - 08:46 PM

    Private

  • Player
  • 4479 battles
  • 8
  • Member since:
    05-03-2011
Tanz Der Panzer

Eine Gruppe von Panzern
rollt über das Feld.
Sie sind gleich Tänzern
und jeder ein Held.

Das Geräusch der Motoren,
der Knall aus dem Rohr,
ist Musik für die Ohren.
Es schallt durch das Moor.

Die Panzer, sie schießen,
malen Krater in den Sand,
mit Treffern und Nieten
werden sie ausgebrannt.

Der Kampf ist aus,
die Komposition vollendet,
die Sieger fahr'n nach Haus.
Sie haben nichts verschwendet.


j4n #347 Posted 15 January 2012 - 08:49 PM

    Private

  • Player
  • 16179 battles
  • 11
  • [MIT] MIT
  • Member since:
    01-31-2011
Ein Dank...

World of Tanks ein gutes Spiel,
Spieler hier die gibt es viel.
Doch nur einige möchte ich heute benennen,
die ich so froh bin nun zu kennen.

Purusha kommt an Erster stell,
in kurzer Zeit er Levelt schnell.
Gestern noch mit der Grille im Busch,
mit GW Panther er stoppt heut jeden Pusch.

Nun kommen wir zu Pustekuchen,
stets er kommt mich im TS besuchen.
Ob Ferdinand oder IS-4,
gemeinsam stark das sind wir.

Als Drittes wir haben den Madscher am Start,
mit seinem Löwen gibt er hart.
Auch mit Stug oder mit Tiger,
meist er verdient sich seinen Krieger.

Jetzt kommen wir mal zu XTXMX,
in den meisten schlachten er trifft echt nix.
Doch eines kann er wirklich gut,
Kameraden beschützen Weils kein anderer tut.

Doch endlich wir erreichen das Spiel ansich,
so manche Map recht wiederlich.
Malinovka oder Fjord,
meist keinen Spaß wir haben dort.

Rumgecampe, langes stehen,
so kann eine Schlacht oft gehen.
Doch wie jeder Spieler weiß,
andere Maps sind schon recht heiß.

Ensk und Himmelsdorf gehören zu denen,
nach dem sich oft die Gamer sehnen.
Kaum ein Versteck und schnelles Attackieren,
so was sollte ruhig öfters passieren.

Wadi und auch El Halluf,
meistens gibts sofort was druf.
Scouts sie preschen flink voran,
die Artys visieren hier schnell an.

Gesamter Eindruck von diesem Spiel,
hier gibts reichlich und auch viel.
Abwechslung Tag ein Tag aus,
doch irgendwann ich hab dann mal die Maus.

Dann gibt es die großen Schlachten,
nach denen noch viele Spieler schmachten.
Aber bis dahin ist der Weg noch weit,
viel leichter geht es hier zu zweit.

Zusammen fahren so soll es sein,
manchmal aber auch allein.
Doch dies es trifft eher selten zu,
kaum online schreiben sie im Nu.

Mit diesen Versen möchte danke sagen,
an all die Leute die mich täglich ertragen.
Seid gewiss ihr seid echt nice,
ab heut es jeder Leser Weiß :-)


Bartmen #348 Posted 15 January 2012 - 08:56 PM

    Private

  • Player
  • 5870 battles
  • 1
  • Member since:
    04-21-2011
World of Tanks was ist denn das?
Ein neuer Schnickschnack oder was?
Beginnt mit einem Leichttraktor,
Doch was hat man mit dem Ding nur vor?

Himmelsdorf das kenn ich nicht,
Hm erst mal googeln das ist Pflicht.
Google wusste auch nicht weiter,
Doch mit einmal kam's aus dem Himmel heiter .
Wir stehn in Flammen schreit's aus dem Panzer raus,
Wie wo was, eine Arty welch ein Graus.

Das war es nun mein erstes Gefecht.
Wow dacht ich mir Arty scheint nicht schlecht.

Der Bison, der war die reinste Qual,
Der Sturmpanzer 2 dagegen eine gute Wahl.
Die Grille hatte endlich Reichweite,
Aber eine ziemlich schwache Seite.
Die Hummel welch Kreditschmaus,
War fasst so lustig wie die Minimaus.
Der GW-Panther ich liebe ihn,
Der Schwenkbereich reicht über ganz Berlin.
Der GW-Tiger wie schrecklich dachte ich,
Der Schwenkbereich ist ja nur ein Strich.
Der GW-Typ E da steht er jetzt,
Er hat nun mein geliebten Tiger ersetzt.

Das war er nun der Arty weg,
Doch ich hör jetzt auf, denn es ist schon spät.
Und Leute bald kommt der Beweis,
Der Artyspieler, der bekommt den Sonderpreis.

Pengpengpeng #349 Posted 15 January 2012 - 09:41 PM

    Corporal

  • Player
  • 29149 battles
  • 127
  • [JU5T] JU5T
  • Member since:
    09-26-2011
Sonett der Kritik:

Der Sonntagabend neigt sich dem Ende zu,
vom stress'gen Wochenende ist nun die Ruh'.
Scroll' ich dann durch's WoT-Forum,
mich trifft der Schlag, wie unglaublich dumm!

Ein Wettbewerb von selt'ner Idiotie,
Gedichte zu erfinden, wie sonst noch nie!
So les' ich nun den Wust von geistigen Ergüssen,
ja, will denn niemand'n hier die Muse küssen?

Stumpfes Geschwätz über dies' famose Spiel,
diese Dumpfheit wird mir nun gar zu viel,
drum fass ich nun folg'ndes, ehrenvolles Ziel:

Wargaming möchte ich dazu bewegen,
gebt fortan solch' Wettbewerb keinen Segen,
und ich kann meinen Fokus wieder auf's Zocken legen.

Jahbu #350 Posted 15 January 2012 - 10:17 PM

    Private

  • Player
  • 861 battles
  • 2
  • [MYRMI] MYRMI
  • Member since:
    10-30-2011
Die Artillerie


Wir schießen recht selten,
schon so gut wie nie,
aber wenn wir treffen,
geht jeder in die Knie.

Mit Blick über die Karte,
unsere Reichweite ist groß,
sind wir Rar in der Sparte,
aber verstecken uns bloß.

Wir erblicken einen Scout,
er jagd im Zickzack übers Feld,
dann auf einmal wird es laut,
woll´n wir hoffen sein Blechkleid hält.

Er wird es nicht schaffen,
es sind zu viele Feinde,
ihn wird es dahin raffen,
zu groß ist die Gemeinde.

Sein´ Zweck hat er erfüllt,
wir können Viele sehen,
unsere Kanone brüllt,
er kann in Frieden gehen.

Unser Geschoss schlägt ein,
wir haben ihn voll erwischt,
wir hauen den Panzer klein,
da hat das Glück mitgemischt.

Wir bekommen den Kill,
doch es sind noch zu Viel,
das was Jeder will,
weiter geht das Spiel.

Zum Ende der Schlacht,
es war meist "Fair Play",
wir habens vollbracht,
und rufen "Missile Away".

afrishaft #351 Posted 15 January 2012 - 11:51 PM

    Sergeant

  • Player
  • 51912 battles
  • 217
  • Member since:
    04-09-2011
WoT kann manchmal frusten,
einen T44 fahr ich auch,
mein Team mit hohen Verlusten,
Ammorack 'Blow Up' mit Schall und Rauch.

S-51 mit dicker Umme,
ich die Maus im Viser,
voll drauf mit meiner Wumme,
treffe nicht und krepier.

T-59 ist des Users liebster Panzer,
schnell noch Paysafecard geholt,
jetzt wird er eingestellt welch eine Leier,
erzähl's dem Mann im Mond.

Overlord den Blog hat eingestellt,
manche scheinen nichts zu begreifen,
paar Usern eine Zwangsjacke bestellt,
müßen noch lange reifen.

eve_horizone #352 Posted 15 January 2012 - 11:52 PM

    Private

  • Player
  • 10857 battles
  • 2
  • Member since:
    11-29-2011

View PostPengpengpeng, on 15 January 2012 - 09:41 PM, said:

Sonett der Kritik:

Der Sonntagabend neigt sich dem Ende zu,
vom stress'gen Wochenende ist nun die Ruh'.
Scroll' ich dann durch's WoT-Forum,
mich trifft der Schlag, wie unglaublich dumm!

Ein Wettbewerb von selt'ner Idiotie,
Gedichte zu erfinden, wie sonst noch nie!
So les' ich nun den Wust von geistigen Ergüssen,
ja, will denn niemand'n hier die Muse küssen?

Stumpfes Geschwätz über dies' famose Spiel,
diese Dumpfheit wird mir nun gar zu viel,
drum fass ich nun folg'ndes, ehrenvolles Ziel:

Wargaming möchte ich dazu bewegen,
gebt fortan solch' Wettbewerb keinen Segen,
und ich kann meinen Fokus wieder auf's Zocken legen.

Da fragt man sich doch voller Leid:
Warum nutzt du deine wertvolle Zeit,
um kreative Spieler zu kränken,
anstatt an deinen Spaß zu denken?

Und statt dies zu lesen und zu grollen,
sollt' dein Panzer über das Feld rollen.
Also gönn' uns die Freiheit und den Spaß,
Tipp von der, die deinen Beitrag las.

Einen schönen Abend wünsch' ich dir nun,
ich hoffe, du hast grad was tolles zu tun.  :)

PhilTN #353 Posted 16 January 2012 - 01:31 AM

    Private

  • Beta Tester
  • 9692 battles
  • 1
  • [BSC] BSC
  • Member since:
    12-02-2010
Der Tag zuend‘, noch nicht gepennt
Doch WOT! Die Schlacht entbrennt
In meiner Seel, der Abend Schäl,
das spiel wird wiedermal zum Hehl

Oh es geht los, die freude da,
doch 100 hitpoints sind sehr rar
der treffer nimmt nicht nur die hüll‘,
auch lust auf leben in der füll‘
ist schnell vergellt, wenn dann noch
bellt, der panzerschütz‘ „Oh Gott vergelt‘s“

es brennt die kammer, was ein jammer
es war ein kurzer schneller hammer
der uns zerstört und keiner hörts, wenn wir dann
schrein: Du dummes schwein

Cholerik ist des manchen laster
Man schlägt sein kopf auf kopfsteinpflaster,
dann kommt der treffer von dir selbst,
ganz unverhofft, und doch erhellst
das eigene gemüt und nun
schreitet voran „gutdünkentum“

man fährt und prescht, man schießt und lächelt
noch drei vier tanks, der sieg er hechelt

dasselbe tut die eig’ne mimik
bevor man sieht „so schien es“

Doch dann, oh weh‘
Ich doch noch seh
Die maus, sie lebt "Ojemine"
Ach, wär ich doch ein elefant
Selbst dann die Scham wär nicht gebannt.

Denn wie ein jeder knilch schon weiß
Die wendepunkte, und der kreis
Sind ungewiss wie eh und je
Mal fällt’s zum schluss mit der HE

tomekjpr #354 Posted 16 January 2012 - 02:01 AM

    Private

  • Beta Tester
  • 14056 battles
  • 2
  • [BSC] BSC
  • Member since:
    12-03-2010
Los geht´s , wir sind bereit,
mit zwei Freunden in das Spiel gereiht,
die Panzer rollen, der Kampf beginnt,
auf dass das beste Team gewinnt.

Schon oft zusammen in die Schlacht gezogen,
und immer gewonnen, nein, das wär gelogen,
doch freun wir uns dabei zu sein,
so können wir vereint aufschrein.

Wenn unmögliches wieder wagen,
unsere neuen Kameraden,
einen Kill nur einzutragen,
riskieren sie Kopf und Kragen.

Gemeinsam schließen wir uns den Reihen an,
zu brechen einer Niederlageserie Bann,
und das Teamwork es jetzt macht
einen Sieg in der heutgen Schlacht.

Doch nicht wenn die Bomben in den Boxen schallen,
sondern in dem Zimmer dir Türen knallen,
muss man der Freundin sich erklären,
warum die Nächte im Spiel sich mehren.

Und gleich sich eine jede Stunde Rächt,
beginnt nun mit der Liebsten Endgefecht.

Saltywata #355 Posted 16 January 2012 - 04:34 AM

    Sergeant

  • Clan Diplomat
  • 11823 battles
  • 250
  • Member since:
    09-04-2011

Quote


Und nur so nebenbei: ein Mann wie Goethe hat es wohl schon verdient, richtig geschrieben zu werden. Auf deine weiteren Rechtschreibfehler möchte ich hier gar nicht weiter eingehen.

Es würde mich zudem sehr wundern, wenn deine Profs über deine Rechtschreibfehler in Hausarbeiten und Aufsätzen hinwegsehen.
Ich weiß ja nicht, wie lange du schon studierst oder ob du dein Studium wirklich schon abgeschlossen hast, aber dein überhebliches Getue hier wirkt nicht gerade professionell.

Mit freundlichen Grüßen von einer, die auch Literaturwissenschaft studiert hat,

Norica

Na Hallo, ja sicher hat der alte Weimarer das verdient( was wäre ich nur ohne "Faust"), aber Tippfehler kann man doch erwarten und "überheblich" oder gar Getue gabs von mir gar nicht, eher das Gegenteil. Professionell wollte ich auch gar nicht wirken, eher mal ne launige Lanze brechen, auch für die Leute die sich hier Mühe geben und ständig von Neunmalklugen zurechtgewiesen werden. Ich habe im Übrigen in Bonn studiert, ich hab immer viel Respekt vor Leuten die in der Lage sind sich so ernst zu nehmen wie du, ich bin es leider nicht. Ich weiß auch nicht so richtig, was meine Profs von mir gedacht haben, wenn sie gedacht haben, ich glaube die waren ganz froh keine weiteren Scherereien mit mir zu haben, so wie ich heute froh bin diese nicht mit Leuten zu haben und deswegen Streit in Foren suche.

Naja was solls du machst ja immerhin einen professionellen Eindruck, also als Literaturwissenschaftlerin.

Es verneigt sich vor dem "Mehr" oder vll. doch lieber "Meer" an Fachkompetenz: Saltywata

PS: Ich bin Teil dieser Kraft die weder weiß warum, noch wie sie etwas schafft oder so ähnlich. (I. Gebot der Literaturwissenschaft.)

Und bevor du dir Hoffnungen machst, ja ich bin schon vergeben.




3 user(s) are reading this topic

0 members, 3 guests, 0 anonymous users