Jump to content


Gedichtwettbewerb in World of Tanks


  • This topic is locked This topic is locked
354 replies to this topic

j4n #261 Posted 11 January 2012 - 11:09 AM

    Private

  • Player
  • 16179 battles
  • 11
  • [MIT] MIT
  • Member since:
    01-31-2011

World of Tanks the best Freegame,
wer das nicht spielt der ist recht lame.
Himmelsdorf und Komarin,
welch große Panzer wir täglich sehn.

Patton Panther oder Tiger,
am ende der Schlacht sind nicht alle Sieger,
Verluste gibt es an jeder Front,
zu überleben das ist hier gekonnt.

Die Möglichkeiten sind phänomenal,
jede Fraktion hat die Qual der Wahl,
Panzerjäger,Panzer oder Artillerie,
eine leichte Entscheidung wird es nie.

Doch hat der Spieler sich erst mal entschieden,
wird das Fahrzeug in die Schlacht getrieben,
große Explosionen ein lauter Knall,
leicht ist es auf keinen Fall.

Doch der drang nach oben und zu gewinnen,
lässt so manche Niederlage schnell verrinnen,
denn wenn man erst mal an der Spitze steht,
Siegen etwas leichter geht.
Wargaming bemühen sich wirklich sehr,
um das wohl des Spielers und den Geldtransfer.

Neue Lackierung bessere Tanks,
darum sagen wir euch Thanks.
Und zu guter Letzt hab ich noch eins auf den Herzen
und damit werde ich nicht viel scherzen,
Malinovka nervt echt Hard oh Graus,
bitte nehmt sie aus dem Mappool raus :-)


Eddie8472 #262 Posted 11 January 2012 - 11:31 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 44017 battles
  • 428
  • [RWP] RWP
  • Member since:
    07-09-2011
Mein WoT-Gedicht:


Ich fahr geschwind den Luchs daher
aus der Garage komm ich her.

Nach Ensk hat es mich verschlagen
mit 14 anderen Kameraden.
Ziehen wir in die Schlacht
bis morgens um halb acht.

Doch nicht nur Ensk steht auf dem Programm
so wie der Zufall manchmal kam,
kann man machen was man will,
und plötzlich kämpft man in Lakeville.

Der Luchs allein ist schnell dahin
also nehme ich für Komarin
den dicken IS3
den Gegner schieße ich zu Brei.
Sonst wäre ich auf Erlenberg
wieder nur, der kleinste Zwerg.

Die Stug ist klein und wendig
für den Feind fast unsichtbar
und wird sie manchmal dreckig
so ist sie wunderbar.

Da hab ich meine krassen Panzer
und das sag ich nicht nur so
denn kriegen die erst 'nen Kratzer
bin ich nicht mehr froh.

Mit Geduld und viel Geschick
ist Panzerfahren wie ein ****.
Ist der Gegner erst mal penetriert
ist sein Ableben oftmals garantiert.
Denn ist die Verstärkung vielleicht da
egal ob in Westfield oder Malinovka
bist du alleine schnell mal platt
oder verschwindest, mein bester Rat!

Besonders auf dem Bergpass,
machen Mediums ganz viel Spaß
meinen Patton liebe ich sehr
den gebe ich niemals her

Der T-95 ist eine Waffe,
die sehr langsam schleicht.
Doch hat sie eine Chance
ist es der Gegner, der kreischt.

"Gegner brennt!", das hört man gern
er ist mal nah, und mal so fern
"Suchen wir uns ein neues Ziel!"
klingt wie ein großartiger Deal :)

Westfield, Steppen oder Kloster...
Wovon mache ich mir ein Poster?
Fahre ich mit dem schweren Tiger
irgendwann über den Niger?
Oder nehm ich meinen Slugger?
Der Gegner macht sich schnell vom Acker.
Jede Map ist mir mittlerweile recht
ich bin der König, nicht euer Knecht!


Meister1 #263 Posted 11 January 2012 - 11:53 AM

    Private

  • Player
  • 13687 battles
  • 1
  • [D-L-Z] D-L-Z
  • Member since:
    03-17-2011
Der Erlpanzer



Wer brettert so spät durch Nacht und Wind?  :Smile-playing:
Es ist ein Tiger mit nem Panther zwei.
Er deckt ihn gut lässt ihn vorbei.
Er heitzt ihn an treibt ihn voran.

Pantherfahrer was birgst du so bang dein Gesicht?  :Smile-hiding:
Siehst Tigerfahrer du den T29 nicht?
Den T29 mit Rohr und Rauchschweif?
Mein Freund es ist ein Nebelstreif.

Du lieber Noob komm her zu mir !  :P  
Gar schöne Spiele spiel ich mit dir  
Manch tolle Kills sind in dem Wald
Meinen M41 machst du bald kalt.

Mein Tiger mein Tiger und hörest du nicht?  :o
Was mir T29 verspricht?
Sei ruhig, bleib ruhig, mein Kamerad.
Übers Schlachtfeld säuselt die Granat.

Mein Tiger, mein Tiger und siehst du nicht dort  :Smile-hiding:
T29s Kumpels am düsteren Ort?
Mein Kamerad, mein Kamerad ich seh s genau
Es scheinen die alten Felsen so grau.

Ich bash dich mich reizt deine schöne Gestalt  :Smile-izmena:
Und bist du nicht willig so brauch ich Gewalt.
Mein Tiger, mein Tiger jetzt greift er mich an!
T29 hat mir ein Leids getan!

Den Tiger grauset s er fährt geschwind
neben dem Panther wie der Wind.
Erreicht die Flagge mit Mühe und Not.
Nicht in der Deckung, der Panther war tot.  :Smile_harp:

Nemezki #264 Posted 11 January 2012 - 12:11 PM

    Colonel

  • Beta Tester
  • 5084 battles
  • 3,573
  • [FHW] FHW
  • Member since:
    08-10-2010

View PostSaltywata, on 11 January 2012 - 01:13 AM, said:

brauchbare lyrik zum haarsträubenden Thema zu produzieren, um den pokal abzuräumen.

Ghoetes

Literarisches Niveau und auch Rechtschreibung sind subjektive und gesellschaftliche Normungen, vertrau jemand der es studiert und hier trotzdem keine große Kunst produziert hat.

jooh..mit Fremdwörtern um sich schmeißen..das können die Literaturstudenten..ihre gesellschaftliche Normung..

na mal sehen, ob es hier noch einen Beitrag geben wird, der über das Niveau der Gebrauchslyrik a la

"Unglaublich, aber wahr,
unsre Oma wird heut 80 Jahr"

hinausgeht..den zwanghaften Endreim hat jedenfalls bisher keiner überwunden..

Kalledurstig #265 Posted 11 January 2012 - 12:15 PM

    Private

  • Player
  • 18025 battles
  • 1
  • Member since:
    04-03-2011
JG44_____World of Tanks_____JG44


World of Tanks,ein Spiel mit biss!
nur weis man am Anfang nicht wo mann ist!
mann fährt und kuckt und schon ist man Tot!
mann muss es erst lernen, sonst bringt es kein Brot!

Am Anfang fuhr Ich ganz ohne Clan,
alleine,ist aber nicht gut zu fahrn!
Ich traf die Jungs von (JG vier vier)
Sie nahmen mich auf und Kämpften mit mir!

Zusammen im Team,trinken wir unser Bier,
der Zusammenhalt, ist am wichtigsten hier!
Strategischer Teamgeist ist unsere Deviese,
so stehen wir am Ende,mit Sieg auf der Wiese!

Wir helfen den Schwachen und zeigen wies geht,
unterstützen die Starken, auf ihren Weg!
zuerst in die Ketten und dann in die Wanne,
nehmen wir jeden (Tyb 59) in die Zange!!

Angst im Match ist wegzudenken ,
statt dessen ist besser sein panzer lenken!
und steht ein (IS 4) ,in seiner Deckung versteckt
so scout ihn für die arty und seh zu wie er verreckt!

der Reiz zu treffen der treibt dich voran,
nur sollst Du im Spiel die Ruhe bewarn!!
und hast du mal wieder die Hummeln im arsch,
fährst einfach nach vorne! naja, das wars!

Mal tun wir gewinnen ,mal tun wir verliern,
doch jedes Match wird gespeichert im Hirn!
mann lernt aus fehlern, ob andere oder seine,
machts nächstemal besser und die Kills sind deine!

mfg Kalledurstig

Saltywata #266 Posted 11 January 2012 - 01:33 PM

    Sergeant

  • Clan Diplomat
  • 11823 battles
  • 250
  • Member since:
    09-04-2011

Quote

hinausgeht..den zwanghaften Endreim hat jedenfalls bisher keiner überwunden..

Ja nee is klar, und im Stile von retroanalytischem Futurismus oder Dadaismus hat hier auch noch keiner agiert, obwohl der Futurismus doch so wunderbar deckungsgleich von seinen Themen her ist und bevor wir hier versuchen den Endreim zu überwinden, könnten wir ja erstmal damit anfangen den Paarreim hinter uns zu lassen...

Und was Jambus,Daktylus,Oxymoron und Enjambement angeht, da musste nicht für studieren das lernste auch auf der LeniRiefenstahl-Gesamtschule in Buxtehude, in der 10. Klasse.

heIIvis #267 Posted 11 January 2012 - 03:27 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 29306 battles
  • 1,248
  • Member since:
    08-01-2011
Von dem Leiden und der Liebe des WoT-Spielers:

Neulich komm ich von der Arbeit nach Haus,
der Chef war fies, die Kunden ein Graus.
Da brauchte ich ne Runde WoT zum chillen,
mit dem Panzer herumfahren und virtuelle Gegner killen.

Gesagt, getan, Computer an und rein ins Spiel,
Gewinnen und Spass haben, so lautete das Ziel.
Erste Runde und mein Panzer war sofort top in der Liste,
na da werd ich wohl rocken mit meiner Blechkiste.

Das Spiel geht los, doch was muss ich sehn?
Zwölf von uns in eine Richtung, omg, ein Lemmingtrain.
Das kann nicht gut gehen, das war mein Gedanke,
Minuten später waren wir besiegt durch die offene Flanke.

Ok, nicht ärgern, sowas kommt schon mal vor,
ich starte die nächste Runde und nehms mit Humor.
In dieser läufts auch besser, keine Lemminge zu sehen,
dafür habe ich ein anderes Problem mit dem Sichtsystem.

Plötzlich steht drei Meter vor mir ein Jagdtiger im Strauch,
von einer Chance zu flüchten blieb mir nicht mal der Hauch.
So ließ sich auch Runde zwei nicht zum Guten wenden,
zwei Treffer und ich durfte die Runde vorzeitig beenden.

Na macht nichts, etwas Pech hat jeder mal,
ich bin mir sicher, Runde drei beendet die Qual.
Diese geht hin und her, ein wildes Geprügel.
Ich könnt deren Basis erobern, muss nur über diesen Hügel.

Ich pushe durch, elegant und geschickt wie ein Wiesel,
omg was ist das denn, ich blieb hängen an nem Kiesel?
Da hilft kein vor und zurück, ich steck fest, wie gelähmt,
muss zusehen wie der Feind gewinnt und werd noch geflamed.

Bereits etwas sauer starte ich sofort Runde vier,
doch leider ist der Matchmaking-Gott nicht gnädig zu mir.
Auf jeder Seite sieben Artis, das wird ein Campieren.
Ich wollt zwar offensiv spielen, muss ich eben umdisponieren.

Dann such ich mir halt Deckung, kommt mir in den Sinn,
soweit kommts nicht, ein Luckshot und mein Panzer ist hin.
Die Arti hat auf gut Glück auf meine Position geschossen
und mit einem Onehit mein Ende in Runde vier beschlossen.

Das darf doch nicht wahr sein, warum hasst mich das Spiel?
Ich will doch nur chillen und Spass haben, verlang ich zu viel?
Na eine Runde noch, es wird sicher nicht schlimmer,
doch die Erfahrung zeigt, noch schlimmer gehts immer.

In Runde fünf werde ich zur Abwechslung von der eigenen Arti gekillt,
ich war mit dem Gegner im Infight, da hat mich der Kollege gegrillt.
Er meint er wollt ja nur helfen, er dachte ich würds nicht schaffen,
man steht auch nicht, wo die Arti hinschiesst, das müsst ich doch raffen.

Langsam hab ich die Nase voll, ich werds dann wohl lassen,
wenn das so weitergeht fang ich noch an, das Game zu hassen.
Eine allerletzte Runde werd ich noch probieren
und wird das nicht besser, das Spiel sofort deinstallieren.

Also rein ins Match und siehe da,
keine Lemmings, kein Teamkill, na wunderbar.
Nur wenig Arti und die hat Hirn und Verstand,
mein Team rockte super, der Gegner sah kein Land.

Am Ende hab ich Sniper und Steelwall und Top Gun bekommen,
ich hatte Spass und den Kick, ich bin noch ganz benommen.
Die Moral ist, es läuft nicht immer alles wie am Seil,
aber wenn´s läuft, ist WoT ein ziemliches geiles Teil.

Grendelor #268 Posted 11 January 2012 - 03:58 PM

    Private

  • Player
  • 11775 battles
  • 7
  • [ACR] ACR
  • Member since:
    12-02-2011
Ich sehe, da sind schon einige mehr oder weniger Kreativ gewesen.
Da schließe ich mich doch gerne an und poste gerne hier meine eigene Komposition. :Smile_honoring:
Nichts abgekupfert, nichts bei berühmten Dichtern gemopst, kein Guttenberging XD, alles 100% selbst ausgedacht.
Bei den vielen guten Sachen, können einige echt zurrecht Stolz auf sich sein. Erstaunlich wie so ne Aktion so viel Kreativität hervorbringt.  :Smile-bajan2:
Viel Spaß beim lesen und dann wieder ab ins Game...  :Smile-izmena:


"Ein Tag in Malinowka"

15 Menschen auf beiden Seiten,
hoffen zu Recht auf bessere Zeiten.
Gar schwierig das Gefecht auf der Klippe war,
Metallschrott liegt wie zum Beweis noch da.

Was kann man schon sagen über dies Gebaren,
wären sie besser den oberen Weg gefahren.
Doch was Kämpfer ausmacht kann man hier sehen,
würden sie nicht gemeinsam jetzt in Malinowka hier stehen.

So stehen die Panzer, steh'n in Reih und Glied,
zum Anfang hört man wieder des Kampfes Lied.
Ob Amerika, Frankreich, Deutsch- oder Russland,
den Sieg haben gemeinsam sie selbst in der Hand.

Nun geht der Zähler gen Null und alle hoffen,
werden sie doch nicht von der Arty getroffen.
Der kleine Leopard, er geht seinen Weg und schaut,
zu finden den Weg, auf den der Gegner vertraut.

So sucht sich jeder einen sicheren Platz,
auf welcher Seite mag beginnen die Hatz.
Und hinter dem Haus könnt stehen eine Maus,
schon stehen die Gegner in Sicht.
Die Visiere sie zielen auf Punkte und Wege,
ein jeder sieht kämpfen es als seine Pflicht.
So knallt es gar laut und dann du bleibst steh'n,
deine Kette hat schon bessere Tage gesehen.

Es war ein Tiger der um die Ecke stand,
schon schallt es: "Hast du denn kein Repairkit zur Hand?"
Ein weiterer Punkt nähert sich geschwind,
ein T-50-2 sollt es sein so schnell wie die sind.

Doch hat er gedacht er käm einfach so ran,
an die Artillerie die im eigenen Lager stand.
Es knallt und raucht, die Lage ist Hochexplosiv,
zerschossen der Scout, die Schlacht wird intensiv.

Man hofft auf Tarnung, in des Schlachtens Umgarnung,
und hart ist der Weg an das Ziel.
Front, Seite, Heck wo schlägt es bloß ein,
manchmal bekommt man des Schadens zu viel.

Doch diesmal ist's anders das kann man schon sehen,
nicht viele der Gegner noch Aufrecht hier stehen.
Die linke Flanke kommt ziemlich bald durch,
obwohl der Weg so tief ist zerfurcht.

Schon ist die Basis in der Ferne entdeckt,
da leuchtet es, wo die Artillerie ist versteckt.
Vorbei das Gefecht durch diesen letzten Schuss,
hoffen wir es gibt nicht zu viel Verdruß.

Der Sieg ist nun unser, Gemeinschaft ist Trumpf,
wir sehen uns wieder vielleicht dann im Sumpf.

BigDaddy24GER #269 Posted 11 January 2012 - 04:23 PM

    Private

  • Player
  • 412 battles
  • 1
  • Member since:
    11-28-2011
WoT-Gedicht

  "Russische Panzer"

Ich fahre mit dem Bt7 schnelle
das ist ja auch sehr helle
der Kv dreht sich sehr lahm
wird im Kreis ganz zahm

Mit der MS1 kämpf ich gern
auch in der fern
Der D1 wird ganz heiter
und reicht den Löffel weiter

Auch die Su28 ist gan stark
aber leider nicht so hart
In den Nahkampf geh ich auch
und sehe dann des Gegners Rauch

Der W10 Wolverine ist zwar matt
mach ihn aber trotzdem platt
Mit dem BT2 geh ich los
und dem Gegner versetz ich den Todesstoß

Die Elitepanzer hab ich schon
das sorgt für großen Hohn
Das Objekt ist auch sehr gut
und macht allen Leuten Mut

Dies ist mein Gedicht und zum Schluss
die deutschen Panzer gefallen mir nicht

Sirao #270 Posted 11 January 2012 - 04:31 PM

    Private

  • Player
  • 5689 battles
  • 1
  • Member since:
    01-03-2012
so jetzt bin ich dran;)


Wer fährt so spät durch Moor und Fjord
Es ist Sirao, sehet dort.
Und an seiner Seite ich da seh
Oh mein Gott, es ist KloFee!
Sie fahren schnell und mit wichtger Fracht.
Es ist eine Kunde, wer hätte das gedacht.
Nicht aus Osten, nein aus Westen
kommen nun die Besten.
Es sind Franzosen aus den Fernen
doch wer gewinnen wird, das steht noch in den Sternen
Ein tolles Game, so wie ich es seh,
Höret nun, es ist W.o.T !!





by Sirao -> also mir ^^

Boreas83 #271 Posted 11 January 2012 - 04:46 PM

    Private

  • Player
  • 15264 battles
  • 1
  • Member since:
    08-06-2011
Es ist soweit. Ein Melder kam gerannt:
Feindliche Panzer bedrohen das Land.
Nun heißt es seinen Mann zu steh´n
und in den Kampf hinaus zu geh´n.

Das Stahlgefährt schnell kampfklar machen,
längst verstummt der Kämpfer Lachen.
Munition genug? Maschine klar?
Die Kameraden sind schon da.

Motoren dröhnen, Männer schwitzen,
festgeschnallt auf ihren Sitzen.
Ketten kreischen, Ölgestank.
Jetzt geht es los, Gott sei Dank.

Keine Zeit an Angst zu denken,
schwer das Ungetüm zu lenken.
Immer näher geht’s zu Front,
von wo des Feindes Angiff kommt.

Nun Augen auf und Obacht geben,
denn nur so bleibst du am Leben.
Hinter jedem Busch, den Hecken,
kann der Gegner sich verstecken.

Auch hinter dunklen grauen Mauern
kann der Feind versteckt auflauern.
Selber jede Deckung nutzen,
zielen, Feind vom Spielfeld putzen.

Donner aus Kanonenrohren
klingt, als sei ein Ungetüm geboren.
Fauchen, schreien, Pulverblitze
hebt so manchen aus dem Sitze.

Die Kameraden mir zur Seite
stehen ihren Mann im Streite
und mit der vereinten Kraft
wird der Gegner dann geschafft.

Nun heißt es, die Maschinen pflegen,
denn sie halten uns am Leben.
Neue Technik, bessre Ketten
helfen, unsre Haut zu retten.

He Männer, nun ist für heute Schluss,
gesessen hatte jeder Schuss.
Beim nächsten Mal seh´n wir uns wieder
als tapfre Panzerfahrer-Krieger.

boomer112 #272 Posted 11 January 2012 - 05:07 PM

    Private

  • Player
  • 7574 battles
  • 23
  • Member since:
    08-15-2011
Maus
Maus oh große Maus
Bist ein großer Graus
Verbreitest Angst und Schrecken
und lässt uns verrecken

Man schießt dir in Seite und in Heck
doch alles steckst du locker weg
du bist der Inbegriff des Panzer
und zwar ein Ganzer

Du trollst herum
mit deiner Wumm'
doch die Reperatur ist enorm
deshalb braucht man Premium

Doch perfekt bist du nicht
da du auch zerstörbar bist
einmal ein detrack
frisst du gleich mein dreck.

michael114 #273 Posted 11 January 2012 - 05:26 PM

    Private

  • Player
  • 6462 battles
  • 8
  • Member since:
    10-18-2011
ich hoffe es gefält euch :-)
man fängt an mit einem panzerlein
schon fängt man an zu schrein
wen man einen panzer sieht
1: schuss abgepralt
2: ketten kaput
3 wir sind erledigt.

wir wollen immer stärker sein als die anderen panzerlein
es ist wie ne sucht
wir können sie nicht kontrolieren
man muss froh sein was man hat
sonst ist man platt.

In ein team istz zwar schön
doch manche denken sie wern so wenn sie als erstes loß düsen
ich bleib hinten und gib je acht
und warte bis ich kann und fahre an den vorbei
der jetzt serstört in der ecke brennt

_MaxXxiking_ #274 Posted 11 January 2012 - 05:28 PM

    Private

  • Player
  • 25344 battles
  • 15
  • Member since:
    05-30-2011
So das ist mein allererster Beitrag, also bitte nich so kritisch sein;]


                                       Mein Schuss, der deine Wanne durchdringt,
                                       und deinem Fahrer den schnell´n Tod bringt.
                                       Mein Motor, der den deinen übertrifft,
                                       Zumindest was Power und robustheit betrifft.

                                       Ich häng dich ab, auch auf g´raden strecken,
                                       deshalb versuch mich vor dir zu verstecken.
                                       Das verstecken fällt jedoch sehr schwer,
                                       wo kriegst du nur so ein gutes Funkgerät her?!

Verdammt du hast mich voll erwischt,
´muss warten bis die Flamme im Motor erlischt.
Der Fahrer, der Schütze , alle Tot!
Die Schadensanzeige blinkt schon rot!

Du setzt zum Todes-Rammstoß an,
Der mich sehr leicht vernichten kann.
Ich schieße dir noch kläglich auf die Ketten,
Um mein leben noch mit glück zu retten!

Ein Schuss, ein Schuss und noch ein Schuss!
Jedoch so wie´s aussieht ist jetzt Schluss.
Auf einmal aber, was für ein Knall!
Du hast dich aufgelöst in Rauch und Schall!

Es ist als hätt ich es gerochen,
sein Munitionslager voll durchbrochen.
Ich hab gesiegt, wie triumphal!
Das war für heut jedoch das letzte mal!


Mfg
Maxiking ;)
PS: Ich hoffe es gefällt euch :D:D
und an alle anderen: echt nice eure Gedichte

vali99 #275 Posted 11 January 2012 - 05:29 PM

    Private

  • Player
  • 3064 battles
  • 17
  • Member since:
    10-24-2011
Der Tiger

Der Tiger war unser bester Mann;
aus hielt er bis er die Schlacht gewann;
er hat uns gerettet, er gab nicht auf;
bis auch zerstört war die letzte Maus.

Der Panzer er fährt über des Klosters Felde;
er kennt keine Gnade, denn sein Herz ist voll Kälte;
mit Vollgas fährt er den Eingang rauf;
da kriegt er gleich Eine drauf;
denn vor ihm steht ein großer Löwe;
sichtlich geschwächt, aber auf Jagd wie eine Möwe;
zwei Schüsse, das war doch ein leichtes Spiel;
für den Tiger war es doch garnicht viel.

Jetzt endlich kommt die Verstärkung nach;
mit lautem Getöse und großem Krach;
alle Gegner drehen um und ergeben sich sogleich;
doch keine Gnade darf walten, man darf nicht sein weich;

Auf die Basis geht´s zu, alle Panzer vereint;
der Tiger voran und der Sieg ist klar wie man meint;
doch da kommt doch die Meldung unsere Arty zerstört;
unsere Basis wird erobert, hat man das schon gehört;
wer soll zurück, wer soll das machen;
der Tiger und ein Scout lassen den Boden krachen;
sie starten sogleich ohne Ängste;
ob der Tiger verliert? Denkste...;
auf der eignen Basis ein IS sehr groß;
doch der Tiger stürmt los, seine Gedanken voll Bos´;

Der Sieg ist sehr wahrscheinlich, er ist fast da;
die feindliche Basis fast erobert, das große Geld ist ganz nah;
so geht auch die schönste Schlacht zu end´;
das Teamwork war gut, obwohl keiner den anderen kennt;
so kann ich nur noch zum Schlusse sagen;
auf auf das Schlachtfeld, ihr müsst es wagen!



Danke WoT für dieses wundervolle Jahr!

Vali99


Benjamin14 #276 Posted 11 January 2012 - 05:30 PM

    Private

  • Player
  • 472 battles
  • 1
  • Member since:
    11-10-2011
Der Gedichtwettbewerb von World of Tanks startet am Montag den 9. Januar und ist am Sonntag den 15. Januar zu Ende.
Die Bedingungen des Wettbewerbs:

-Eure Werke sollen der World of Tanks Thematik gewidmet sein.
-Die Gedichte sollen mindestens aus 12 Versen bestehen.
-Der Inhalt soll nicht gegen die Regeln und Richtlinien für die Benutzung des Forums verstoßen.

Die ganze Nachricht lesen.

Barre79 #277 Posted 11 January 2012 - 05:47 PM

    Private

  • Player
  • 3916 battles
  • 1
  • Member since:
    09-27-2011
Versuch ich das auch mal


Wenn in der sternenklaren Nacht
der Tiger zieht in die große Schlacht
dann freut sich Oberst Übelhack
denn die Feinde kriegen nun auf den Sack.

Doch auch die Feinde ziehen mit Eifer ins Gefecht
doch Sie kennen unseren Oberst schlecht
der plant den Angriff auf Schritt und Tritt
und nimmt nur die besten Männer mit.

Der Panther rollt - es gibt kein zurück
den Feinden hilft nur noch Glück
Schüsse knallen - Granaten fliegen
den jeder möchte heut Nacht siegen.

Ein letzter Schuß tönt in der Dunkelheit
Oberst Übelhack weiß der Sieg ist nicht mehr weit
Für die Grille und die Maus
ist diese Schlacht nun aus.

Wenn in der sternenklaren Nacht
der Tiger zieht in die große Schlacht...






Barre79

xDHenryDx #278 Posted 11 January 2012 - 07:58 PM

    Private

  • Player
  • 126 battles
  • 3
  • Member since:
    08-25-2011
darf man mehrere schreiben ?

haVor #279 Posted 11 January 2012 - 09:45 PM

    Private

  • Player
  • 24024 battles
  • 3
  • [B2UTE] B2UTE
  • Member since:
    06-08-2011
Mein erstes Gefecht



Hallo Leser, pass gut auf!
Du wirst mir folgendes nicht glauben:
Bevor du dir 'nen Panzer kaufst,
möcht' ich mir 'nen Tipp erlauben.

Aus eig'ner Erfahrung sprech ich nun,
vielleicht musst du's nicht gar erleiden,
ich rate dir: Bedenk dein Tun,
dann wird dein Panzer lange bleiben.

Mein erstes Match vergess ich nie,
ich fuhr herum, ganz ahnungslos.
Dachte mir „Klar, was woll'n die?“
Mein Übermut war selten groß.

Doch ehe ich es glauben mochte,
stand der Gegner bald vor mir.
Die Wut die plötzlich in mir kochte,
machte mich zum blinden Stier.

Der Gegner sah mich an und dachte
(seiner Ruhe zu entnehmen):
„Oh ein Neuling. Sachte. Sachte,
dem brauch ich glaub nur eine geben.“

Es dauerte nicht lange,
mein Panzer stand in Flammen.
Jetzt bin ich vorsichtig zugange,
und spiel mit Andren gern zusammen.

Teamplay, Vorsicht und Respekt,
sollte man sich schnell erlernen,
und wenn's beim einen früher weckt,
steht's beim andren in den Sternen.

Die Moral von der Geschicht:
gib nie auf und übe viel.
jeder hat ein anderes Gesicht
und somit seinen eig'nen Stil


haVor

j4n #280 Posted 11 January 2012 - 10:37 PM

    Private

  • Player
  • 16179 battles
  • 11
  • [MIT] MIT
  • Member since:
    01-31-2011

World of Tanks best for Free,
so ein Spiel gab es noch nie
Panzerschlachten ziehen uns in den bann,
täglich spielen es stets mehr mann.

Ob mit Königstiger auf El Halluf,
ob alleine oder alle druff,
Im Team da ist es leichter zu Siegen,
alleine man kann es nicht gerade biegen.

Drum mehren sich zu jeder Stund,
Freunde und Spieler zu einem Bund.
Gemeinsam ziehen sie in die Schlacht,
ob Morgens oder bis in die Nacht.

Kleine Panzer schnell und leicht,
meist leider nur zum Scouten reicht.
Schwere Panzer Groß und Larm,
machen so manch Spieler arm.

Verliert man ein Match so kann man sagen,
wird das Konto meistens Minus sagen.
Doch siegt man hier nur zum vergleich,
macht es all die Gamer etwas reich.

Von dem Geld was man dann erhält,
wird meist ein neuer Tank bestellt.
Ist dieser erstmal auf Elite,
man den meisten Panzern Parole biete.

Komarin und Fischerbucht,
egal welche Map uns packt die sucht.
Täglich sitzen wir Stunden davor,
Auf Himmelsdorf oder Moor.

Artillerie eine gute wahl,
ein Volltreffer zerfetzt fast jeden Stahl.
Panzerjäger meist flach und Tief,
spielt man meist recht Defensiv.

Alles in allem kann man sagen,
in diesem Spiel ist nicht zu klagen.
Die möglichkeiten sind riesengroß,
was nehm ich hier fragt man sich bloß.

Eines ja ist doch allen bewusst,
egal was man spielt es macht schon lust.
Der ehrgeiz doch hier ganz oben zu stehen,
wird man stets auf jedem Schlachtfeld sehen.

Wargaming um dir hier zu danken,
schrieb ich diese schwarzen schranken.
Aus Buchstaben hier in Groß und klein,
soll es nun mehr meine Danksagung sein.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users