Jump to content


Neues vom Supertest: Änderungen an den Radfahrzeugen


  • This topic is locked This topic is locked
180 replies to this topic

MarioO #161 Posted 29 June 2020 - 10:12 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 70202 battles
  • 6,116
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

Im Grunde wäre es als Kompensation die einfachste Lösung, es genau so wie damals beim Superpershing zu handhaben:

 

Wer die Premiumpanzer nach einem Nerf zurückgeben will, bekommt den Betrag vollständig als Gold erstattet und gut ist es.

 

Dann kann jeder selbst entscheiden, was er möchte.



SimulacrumGER #162 Posted 29 June 2020 - 10:52 AM

    Corporal

  • Player
  • 5015 battles
  • 121
  • [77BH] 77BH
  • Member since:
    09-14-2012

Entschuldigt, dass ich das Thema aufgreife, aber ich kenne das vom Community Management her, dass man ständig diese leidige Thema in den Foren findet.

Das Thema virtuelle Güter und Eigentum ist jedes Mal eine völlig unnötige Diskussion, weil realitätsfern.

 

1.) Eigentumsanspruch von Nutzern: wir besitzen unsere Accounts nur, Eigentümer unserer Accounts bleibt Wargaming. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es um die Frage geht "darf ich meinen Account verkaufen". (Spoiler: nein) Sprich: wir erhalten von Wargaming eine "Lizenz", um die Inhalte unseres Accounts solange benutzen zu dürfen, wie wir uns an die üblichen Regeln halten.

 

2.) Änderung von Inhalten: Wargaming behält sich in den Nutzungsbedingungen vor, "die Inhalte zu gegebener Zeit ändern oder aktualisieren, geben solche Änderungen jedoch in dem Nachrichtenbereich der entsprechenden Website(s) bekannt". Diesen Nutzungsbedingungen stimmt jeder zu, der sich einen Premiumpanzer kaufen möchte - vor dem Kauf. Es muss also jedem klar sein, dass Wargaming prinzipiell das Recht hat, jeden Panzer zu nerfen.

Dass sich das Nutzer- und Kaufverhalten ändern kann, wenn virtuelle Güter eine Änderung erfahren, ist in gewissem Maße wahrscheinlich, ändert aber nichts an der Rechtsgültigkeit. Zweiter relevanter Auszug aus den Nutzungsbedingungen hierzu: "wir machen keine Zusagen, wie oder wann Virtuelle Güter verfügbar sind und wir können die zum Kauf verfügbaren Virtuellen Güter jederzeit aktualisieren oder ändern." (kursiv und unterstrichen von mir)

 

Damit sollte eigentlich jede Debatte über die Rechtsgültigkeit beendet sein - zumindest auf sachlicher Ebene.

 

Noch mal zur Debatte und als Frage an Zapfhahn: wäre es ggf. möglich, die HE Munition gegen Radpanzer aufzuwerten? Ich rede nicht von der Schadenswirkung, eher darin, dass man tatsächlich bei Radtreffern mit HE gleich zwei Räder zugleich zerstören/beschädigen kann. Das gäbe WoT ein klein wenig mehr taktische Tiefe und wäre - mit den hier angedachten Änderungen - tatsächlich ein starker Schritt zum guten Balancing.

 



frankstrunz #163 Posted 29 June 2020 - 12:18 PM

    Major General

  • Player
  • 44992 battles
  • 5,356
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostSimulacrumGER, on 29 June 2020 - 10:52 AM, said:

 

Noch mal zur Debatte und als Frage an Zapfhahn: wäre es ggf. möglich, die HE Munition gegen Radpanzer aufzuwerten? Ich rede nicht von der Schadenswirkung, eher darin, dass man tatsächlich bei Radtreffern mit HE gleich zwei Räder zugleich zerstören/beschädigen kann. Das gäbe WoT ein klein wenig mehr taktische Tiefe und wäre - mit den hier angedachten Änderungen - tatsächlich ein starker Schritt zum guten Balancing.

 

Noch besser wäre es mit HE einen entsprechenden Krater vor den Radpanzer zu schießen. Wenn der Radpanzer dann nicht ausweicht und mit 80 KM/H rein brettert überschlägt er sich und er bricht auseinander.

 

Das hätte dann ja irgendwas mit Realismus und Realität zu tun. Dann könnte es einen Radpanzer genauso gut bei HE-Volltreffer effektvoll zerreißen. Während Fetzen von Blech weit umher fliegen, könnte ein brennendes Rad weiter den Abhang hinunter rollen.

 

Spaß beiseite. Aber man könnte die Schadensmechanik schon etwas ändern. Die Radpanzer halten zu viele irre Stunts aus. Da könnte man doch auch nochmal ansetzen.

 



Josephus_Miller #164 Posted 29 June 2020 - 12:19 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 19001 battles
  • 1,487
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

View PostSimulacrumGER, on 29 June 2020 - 09:52 AM, said:

Entschuldigt, dass ich das Thema aufgreife, aber ich kenne das vom Community Management her, dass man ständig diese leidige Thema in den Foren findet.

Das Thema virtuelle Güter und Eigentum ist jedes Mal eine völlig unnötige Diskussion, weil realitätsfern.

 

1.) Eigentumsanspruch von Nutzern: wir besitzen unsere Accounts nur, Eigentümer unserer Accounts bleibt Wargaming. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es um die Frage geht "darf ich meinen Account verkaufen". (Spoiler: nein) Sprich: wir erhalten von Wargaming eine "Lizenz", um die Inhalte unseres Accounts solange benutzen zu dürfen, wie wir uns an die üblichen Regeln halten.

 

2.) Änderung von Inhalten: Wargaming behält sich in den Nutzungsbedingungen vor, "die Inhalte zu gegebener Zeit ändern oder aktualisieren, geben solche Änderungen jedoch in dem Nachrichtenbereich der entsprechenden Website(s) bekannt". Diesen Nutzungsbedingungen stimmt jeder zu, der sich einen Premiumpanzer kaufen möchte - vor dem Kauf. Es muss also jedem klar sein, dass Wargaming prinzipiell das Recht hat, jeden Panzer zu nerfen.

Dass sich das Nutzer- und Kaufverhalten ändern kann, wenn virtuelle Güter eine Änderung erfahren, ist in gewissem Maße wahrscheinlich, ändert aber nichts an der Rechtsgültigkeit. Zweiter relevanter Auszug aus den Nutzungsbedingungen hierzu: "wir machen keine Zusagen, wie oder wann Virtuelle Güter verfügbar sind und wir können die zum Kauf verfügbaren Virtuellen Güter jederzeit aktualisieren oder ändern." (kursiv und unterstrichen von mir)

 

Damit sollte eigentlich jede Debatte über die Rechtsgültigkeit beendet sein - zumindest auf sachlicher Ebene.

 

Noch mal zur Debatte und als Frage an Zapfhahn: wäre es ggf. möglich, die HE Munition gegen Radpanzer aufzuwerten? Ich rede nicht von der Schadenswirkung, eher darin, dass man tatsächlich bei Radtreffern mit HE gleich zwei Räder zugleich zerstören/beschädigen kann. Das gäbe WoT ein klein wenig mehr taktische Tiefe und wäre - mit den hier angedachten Änderungen - tatsächlich ein starker Schritt zum guten Balancing.

 

Du hast nicht verstanden, dass AGBs und Nutzungsbedingungen unwirksam werden, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen. Einfach mal BGB bemühen...demnach sind die Nutzungsbedingungen nach Rechtslage ungültig und nicht bindend.

Das ist im Grunde wie bei Verträgen der VW Bank. Durch ein Urteil des EuGH im März sind alle Wiederufsbelehrungen und Kaskadenverweise ungültig. Was wiederum bedeutet, dass alle Finanzierungsverträge ungültig sind.

 

Zur Kompensation: regelt auch BGB: muss auf selben Weg wie bei Erwerb erfolgen sprich Echtgeld!



Astroblitz #165 Posted 29 June 2020 - 01:11 PM

    Captain

  • Player
  • 27569 battles
  • 2,486
  • [IRTUS] IRTUS
  • Member since:
    06-09-2017

View PostSimulacrumGER, on 29 June 2020 - 10:52 AM, said:

Entschuldigt, dass ich das Thema aufgreife, aber ich kenne das vom Community Management her, dass man ständig diese leidige Thema in den Foren findet.

Das Thema virtuelle Güter und Eigentum ist jedes Mal eine völlig unnötige Diskussion, weil realitätsfern.

 

1.) Eigentumsanspruch von Nutzern: wir besitzen unsere Accounts nur, Eigentümer unserer Accounts bleibt Wargaming. ...

 

Die Diskussion gehört nicht unbedingt in einen Supertest-Thread, aber sie ist weder unnötig, noch realitätsfern. Zudem unterliegst Du dem schweren Irrglauben, dass sich Menschen oder Organisationen willkürlich ihre eigenen Gesetze machen können und damit meine ich nicht nur solche Harmlosigkeiten wie die WG-AGB.

In der Praxis wird aber sowieso keiner wegen einem 25 EU Tank vor Gericht ziehen und wir wissen nicht einmal genau, was und wie WG nachher wirklich verändert.

 

View PostSimulacrumGER, on 29 June 2020 - 10:52 AM, said:

 

 

Noch mal zur Debatte und als Frage an Zapfhahn: wäre es ggf. möglich, die HE Munition gegen Radpanzer aufzuwerten? Ich rede nicht von der Schadenswirkung, eher darin, dass man tatsächlich bei Radtreffern mit HE gleich zwei Räder zugleich zerstören/beschädigen kann. Das gäbe WoT ein klein wenig mehr taktische Tiefe und wäre - mit den hier angedachten Änderungen - tatsächlich ein starker Schritt zum guten Balancing.

 

 

Das bringt keinerlei taktische Tiefe und außerdem soll die HE bitte nur da wirken, wie sie trifft und ihren Wirkungsbereich hat. Ich kann verstehen, dass die Radpanzer etwas nervig sein können, aber Magie-HE brauchen wir nicht wirklich. ;)



Evil_Friedel #166 Posted 29 June 2020 - 02:08 PM

    Brigadier

  • Player
  • 49451 battles
  • 4,338
  • [NOTHX] NOTHX
  • Member since:
    07-20-2013
Theroretisch könnte man diesen Effekt ohne eine "magische HE" erzwingen, indem man die Modul-HP der Reifen auf Null setzt oder auf 1, damit sie repariert werden können. Da Reifen wie Ketten keinen Rettungswurf haben sollten, würde damit JEDER Treffer auch einen Reifen zerstören, bzw. Splash halt alle Reifen im Radius. ... Würde die Dinger aber fast unspielbar machen. Die Reifen HP sind eh noch ne Stellschraube die man zum Feinbalancing nutzen könnte. Die halten im Grunde noch zu viel aus. Die Reifen vom 10er EBR halten so viel aus wie die Ketten vom IS-7...

Edited by Evil_Friedel, 29 June 2020 - 02:12 PM.


Zapfhan #167 Posted 30 June 2020 - 05:11 PM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 24493 battles
  • 1,983
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    04-11-2015

View Postilmephax, on 29 June 2020 - 06:08 AM, said:


kommt da noch ne Erläuterung welche  Daten? Oder ist das das übliche Gelaber von WG Mitarbeitern wie die letzten 5 Jahre? Sicher der selbe Datensatz der bei den Britten lights verwendet wurde.

 

Überlebesdauer, Überlebenrate, Spotted targets, etc.

Was das auch nur im entferntesten mit den britischen lights zu tun hat...

 

Block Quote

 Vielleicht solltest du sie auch erstmal selber alle leveln bevor du andere Meinungen abwertest.

 

Bilder aus den Accounts, die ich mehr oder weniger regelmäßig fahre. 

 

Spoiler

 



Big_Grummel #168 Posted 01 July 2020 - 08:52 AM

    Captain

  • Player
  • 77060 battles
  • 2,385
  • [-PBM-] -PBM-
  • Member since:
    07-16-2011

View PostZapfhan, on 30 June 2020 - 04:11 PM, said:

 

Überlebendauer, Überlebenrate, Spotted targets, etc.

Was das auch nur im entferntesten mit den britischen lights zu tun hat...

 

 

Bilder aus den Accounts, die ich mehr oder weniger regelmäßig fahre. 

 

Spoiler

 

 

Laut Bilder und den Zählern über den Fahrzeugen fährst du keinen davon.Tolle Antwort von Dir und laut WOT-Life sind der Neuner und Zehner über XP gekauft worden. Du hast beim Tier 8 Lynx aufgehört zu leveln. Da muss man sich echt fragen inwieweit man sich auf dich und deine Aussagen verlassen kann.


Edited by Big_Grummel, 01 July 2020 - 08:59 AM.


Zapfhan #169 Posted 01 July 2020 - 09:10 AM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 24493 battles
  • 1,983
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    04-11-2015

View PostBig_Grummel, on 01 July 2020 - 07:52 AM, said:

 

Laut Bilder und den Zählern über den Fahrzeugen fährst du keinen davon.Tolle Antwort von Dir und laut WOT-Life sind der Neuner und Zehner über XP gekauft worden. Du hast beim Tier 8 Lynx aufgehört zu leveln. Da muss man sich echt fragen inwieweit man sich auf dich und deine Aussagen verlassen kann.

 

Nochmal nachdenken bitte.

Es zeigt, dass ich sie seit erscheinen des Battle Pass nicht gespielt habe. Bei fast 300 Fahrzeugen trifft das auch auf andere zu. Warum sollte ich, wenn ich auf einem anderen Account Tier VIII, IX und X gegrinded habe, auf dem andren Account mit genügend Blaupausen und Free XP , diese nicht überspringen? 

 

Da muss man sich echt fragen, ob man sich auf deine Aussagen und deine Interpretationen verlassen kann. 



Darqspeaker #170 Posted 01 July 2020 - 01:11 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 13363 battles
  • 870
  • [ESHRO] ESHRO
  • Member since:
    10-16-2017

View PostBig_Grummel, on 01 July 2020 - 08:52 AM, said:

 

Laut Bilder und den Zählern über den Fahrzeugen fährst du keinen davon.Tolle Antwort von Dir und laut WOT-Life sind der Neuner und Zehner über XP gekauft worden. Du hast beim Tier 8 Lynx aufgehört zu leveln. Da muss man sich echt fragen inwieweit man sich auf dich und deine Aussagen verlassen kann.

Warum bist du so auf Krawall bebürstet?



RootEvil #171 Posted 01 July 2020 - 01:12 PM

    General

  • Player
  • 57251 battles
  • 9,122
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    07-13-2012

View PostSimulacrumGER, on 29 June 2020 - 11:52 AM, said:

Entschuldigt, dass ich das Thema aufgreife, aber ich kenne das vom Community Management her, dass man ständig diese leidige Thema in den Foren findet.

Das Thema virtuelle Güter und Eigentum ist jedes Mal eine völlig unnötige Diskussion, weil realitätsfern.

 

1.) Eigentumsanspruch von Nutzern: wir besitzen unsere Accounts nur, Eigentümer unserer Accounts bleibt Wargaming. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es um die Frage geht "darf ich meinen Account verkaufen". (Spoiler: nein) Sprich: wir erhalten von Wargaming eine "Lizenz", um die Inhalte unseres Accounts solange benutzen zu dürfen, wie wir uns an die üblichen Regeln halten.

 

2.) Änderung von Inhalten: Wargaming behält sich in den Nutzungsbedingungen vor, "die Inhalte zu gegebener Zeit ändern oder aktualisieren, geben solche Änderungen jedoch in dem Nachrichtenbereich der entsprechenden Website(s) bekannt". Diesen Nutzungsbedingungen stimmt jeder zu, der sich einen Premiumpanzer kaufen möchte - vor dem Kauf. Es muss also jedem klar sein, dass Wargaming prinzipiell das Recht hat, jeden Panzer zu nerfen.

Dass sich das Nutzer- und Kaufverhalten ändern kann, wenn virtuelle Güter eine Änderung erfahren, ist in gewissem Maße wahrscheinlich, ändert aber nichts an der Rechtsgültigkeit. Zweiter relevanter Auszug aus den Nutzungsbedingungen hierzu: "wir machen keine Zusagen, wie oder wann Virtuelle Güter verfügbar sind und wir können die zum Kauf verfügbaren Virtuellen Güter jederzeit aktualisieren oder ändern." (kursiv und unterstrichen von mir)

Seit wann sind AGBs Klauseln immer gültig und nicht anfechtbar?


Edited by RootEvil, 01 July 2020 - 01:19 PM.


Big_Grummel #172 Posted 01 July 2020 - 04:24 PM

    Captain

  • Player
  • 77060 battles
  • 2,385
  • [-PBM-] -PBM-
  • Member since:
    07-16-2011

View PostDarqspeaker, on 01 July 2020 - 12:11 PM, said:

Warum bist du so auf Krawall bebürstet?

 

Bin ich nicht. Mir wurde sowohl bei Radau wie auch bei PZK eingebläut nie die Xp für Fahrzeuge einzusetzten bzw mit meiner Brieftasche und Gold diverse Neuner oder Zehner in die Garage  zu stellen und muss miterleben das es diverse Leute hier gibt die sowas machen und dann auch noch der Meinung sind uns ihre Meinung aufdrücken zu müssen. Ich muss leider sagen das ich daher kein Vertrauen mehr in Ihn habe.


Edited by Big_Grummel, 01 July 2020 - 04:27 PM.


Bleeding333 #173 Posted 01 July 2020 - 05:04 PM

    Major General

  • Player
  • 23690 battles
  • 5,771
  • Member since:
    10-31-2014

 Hier ein Video:

 

 

Siehe ab Minute 0:24, dass wäre auch eine Idee, das würde die Jodeljochen zuverlässig stoppen :trollface:

 


Edited by Bleeding333, 01 July 2020 - 05:04 PM.


Darqspeaker #174 Posted 01 July 2020 - 05:39 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 13363 battles
  • 870
  • [ESHRO] ESHRO
  • Member since:
    10-16-2017

View PostBig_Grummel, on 01 July 2020 - 04:24 PM, said:

 

Bin ich nicht. Mir wurde sowohl bei Radau wie auch bei PZK eingebläut nie die Xp für Fahrzeuge einzusetzten bzw mit meiner Brieftasche und Gold diverse Neuner oder Zehner in die Garage  zu stellen und muss miterleben das es diverse Leute hier gibt die sowas machen und dann auch noch der Meinung sind uns ihre Meinung aufdrücken zu müssen. Ich muss leider sagen das ich daher kein Vertrauen mehr in Ihn habe.

 

Gilt das nicht nur für den Fall, wenn man nicht ausreichend Free XP hat? Wenn man mehr Free XP hat als man Module kaufen kann, warum soll man das dann nicht auch für andere Sachen ausgeben? Seit Blaupausen muss man aber auch dafür keine Free XP mehr ausgeben.

 

Und ich verstehe auch nicht so ganz was das Problem mit den Aussagen von Zapfhahn ist, wo wird dir eine Meinung aufgedrückt?



Dragonheart_26 #175 Posted 01 July 2020 - 08:08 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 6027 battles
  • 83
  • [H_E] H_E
  • Member since:
    08-07-2017

Beitrag anzeigenDarqspeaker sagte am 01. Juli 2020 - 17:39 Uhr:

 

Gilt das nicht nur für den Fall, wenn man nicht kostenlos Free XP hat? Wenn man mehr Free XP hat als man Modul kaufen kann, warum soll man das dann nicht auch für andere Sachen nehmen? Seit Blaupausen muss man aber auch keine andere Free XP mehr gehört.

 

Und ich sehe auch nicht so ganz war das Problem mit den Antworten von Zapfhahn ist, wo wird dir eine Meinung aufgedrückt?

Da gebe ich dir voll und ganz recht. 

 

Es heißt jetzt ersmal abwarten da die noch nicht im Ct und Sandbox waren die nerfs es kann sich noch was ändern.



ilmephax #176 Posted 03 July 2020 - 06:43 AM

    Brigadier

  • Player
  • 67843 battles
  • 4,128
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    09-05-2011

View PostZapfhan, on 30 June 2020 - 04:11 PM, said:

 

Überlebesdauer, Überlebenrate, Spotted targets, etc.

Was das auch nur im entferntesten mit den britischen lights zu tun hat...

 

 

Bilder aus den Accounts, die ich mehr oder weniger regelmäßig fahre. 

 

Spoiler

 


Das sind ja wo die selben Daten welche man nutzt um andere lights wie die Britten zu bewerten. Und wie werden die Werte verglichen? Die Radpanzer sind neuer als die anderen lights(außer britten) daher schneiden sie immer besser ab aber selbst damit fahren sie unter anderen Werten z.b. der Lynx. Eines der Hauptprobleme am EBR 105 ist die Gun und HE... Die wird nicht angefasst, nur nen pseudo Streuungsnurf... zeigt sich wie wenig Plan ihr von eurem game habt...

 

Muss man sich mal ziehen... Ihr wollt dass die lights vorsichtiger spielen aber nehmt ihnen Sichtweite... So wenig muss man gameplay erstmal verstehen können...

 

Die Britten schneiden deutlich unter dem Durchschnitt ab und werden nicht angefasst. Es macht wie immer keinen Sinn und ist nur gefasel von WG.

 

Wer auch immer bei WG die requierments schreibt hat null Plan von dem Spiel oder von requirements... Vielleicht sollte WG mal Leute anstellen mit nem abgeschlossenen Studium, vielleicht sogar von einer vernünftigen Uni


Edited by ilmephax, 03 July 2020 - 06:46 AM.


Josephus_Miller #177 Posted 03 July 2020 - 09:04 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 19001 battles
  • 1,487
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

View PostBig_Grummel, on 01 July 2020 - 03:24 PM, said:

 

Bin ich nicht. Mir wurde sowohl bei Radau wie auch bei PZK eingebläut nie die Xp für Fahrzeuge einzusetzten bzw mit meiner Brieftasche und Gold diverse Neuner oder Zehner in die Garage  zu stellen und muss miterleben das es diverse Leute hier gibt die sowas machen und dann auch noch der Meinung sind uns ihre Meinung aufdrücken zu müssen. Ich muss leider sagen das ich daher kein Vertrauen mehr in Ihn habe.

Ich verstehe nicht was dir da eingebläut wurde...du kannst doch erforschen und kaufen was du willst. Nach knapp 77K!! battles solltest du doch selbst wissen was dir wichtig ist.

 

Klar kannst du free xp für Fahrzeuge einsetzen, wenn du dann noch genügend freexp hast um sie auszubauen, um so besser! wenn nciht, fährst du halt 5-20 Gefecht im Nichtoptimalzustand. Dass ist doch heute alles kein Thema mehr, bei den ganzen Bosstern, Blaupausen what ever...

 

Zum Thema Meinung: Die musst du dir selber bilden. Ich habe auch eine, obwohl ich den 105er nicht selbst habe, sondern nur den 75 FL. 

Für meine Begriffe sind diese Autos nicht so leicht zu fahren, wie man denkt. Es ist viel wichtiger vorausschauend zu fahren, und sich immer einen Rückzugsort freizuhalten. Desweitern sollte man auch nicht den Wendekreis unterschätzen, gerade wenn man durch enge Gassen muss...Komischerweise hat man immer das Gefühl der Gegner hat Lenkraketen wenn man selber fährt, wenn man sie als Gegner hat, denkt man wtf ich treff einfach nciht.

Bei den Radfahrzeugen ist es noch viel psychologischer als bei anderen Fahrzeugen: Man merkt sich nur das Schlechte! Wenn du ihn triffst freust du dich kurz und vergisst es wieder! Wenn du ihn aber paar mal einfach nciht triffst, weil RNG, weil vorhalten nicht klappt, etc. das merkst du dir natürlich. Dein Zorn verraucht erst nach Stunden, manchmal Tagen und selbst im TS wirst du deinen Kumpels erzählen, dass du den einfach nicht treffen konntest, während du deine Erfahrungen wenn du ihn getroffen hast, nicht erzählen wirst!

 

Meine Meinung nach ist der 105er etwas zu stark, alle anderen Techtree EBR´s sind eigentlich ok. 

 

Den EBR 75 FL finde ich auch etwas zu stark. Aber ich habe ihn mit Echtgeld gekauft und genau wegen dieser Stärke! Deswegen sehe ich einen Nerf skeptisch und wie ich weiter über Nerfs von virtuellen Gütern denke, steht verteilt hier im thread.. 

 



Zapfhan #178 Posted 03 July 2020 - 09:48 AM

    Community Manager

  • WG Staff
  • 24493 battles
  • 1,983
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    04-11-2015

View Postilmephax, on 03 July 2020 - 05:43 AM, said:


Das sind ja wo die selben Daten welche man nutzt um andere lights wie die Britten zu bewerten. Und wie werden die Werte verglichen? Die Radpanzer sind neuer als die anderen lights(außer britten) daher schneiden sie immer besser ab aber selbst damit fahren sie unter anderen Werten z.b. der Lynx. Eines der Hauptprobleme am EBR 105 ist die Gun und HE... Die wird nicht angefasst, nur nen pseudo Streuungsnurf... zeigt sich wie wenig Plan ihr von eurem game habt...

 

Muss man sich mal ziehen... Ihr wollt dass die lights vorsichtiger spielen aber nehmt ihnen Sichtweite... So wenig muss man gameplay erstmal verstehen können...

 

Die Britten schneiden deutlich unter dem Durchschnitt ab und werden nicht angefasst. Es macht wie immer keinen Sinn und ist nur gefasel von WG.

 

Wer auch immer bei WG die requierments schreibt hat null Plan von dem Spiel oder von requirements... Vielleicht sollte WG mal Leute anstellen mit nem abgeschlossenen Studium, vielleicht sogar von einer vernünftigen Uni

 

:facepalm:

 

Block Quote

 

Das sind ja wo die selben Daten welche man nutzt um andere lights wie die Britten zu bewerten. Und wie werden die Werte verglichen? Die Radpanzer sind neuer als die anderen lights(außer britten) daher schneiden sie immer besser ab aber selbst damit fahren sie unter anderen Werten z.b. der Lynx. Eines der Hauptprobleme am EBR 105 ist die Gun und HE... Die wird nicht angefasst, nur nen pseudo Streuungsnurf... zeigt sich wie wenig Plan ihr von eurem game habt...

 

 

Sind es eben nicht. 

 

Weiter sollte es doch gerade dir doch einbläuen, dass die gängigen Seiten nur die Daten seit Release bis heute als durchschnitt anzeigen und nicht aufgeschlüsselt. Wir hingegen können diese Daten eben über Server, Zeitraum, Spieler, Spielergruppen, etc. filtern. 

 

 

 

Block Quote

 Die Britten schneiden deutlich unter dem Durchschnitt ab und werden nicht angefasst. Es macht wie immer keinen Sinn und ist nur gefasel von WG.

 

Siehe dazu das Q/A

Statistisch gesehen performed der Manticore voll im Ramen. Der Grund dafür ist, dass er eben fast ausschließlich von guten/sehr guten Spielern gespielt wird. 

Das dilemma ist nun, wenn man ihn etwas besser machen würde, würde er ja logischerweise noch besser abschneiden, wobei es gleichzeitig für den Durchschnittsspieler noch immer ein uninteressantes Fahrzeug bliebe, da die Buffs nicht "ausreichend" sind. Heißt also man müsste den Panzer stark buffen, würde dann einige Wochen die Pros haben, die damit dominieren, da sie den Panzer bereits haben, bevor man überhaupt sehen kann, ob es denn zuviel des guten war. Denn auch das sollte dir klar sein, theoretische Modelle können nicht immer alles aus der Realität abbilden. 



MrAmazing #179 Posted 03 July 2020 - 09:57 AM

    Corporal

  • Player
  • 24161 battles
  • 160
  • [SPIKE] SPIKE
  • Member since:
    01-18-2012

View PostZapfhan, on 03 July 2020 - 10:48 AM, said:

 

 

Siehe dazu das Q/A

Statistisch gesehen performed der Manticore voll im Ramen. Der Grund dafür ist, dass er eben fast ausschließlich von guten/sehr guten Spielern gespielt wird. 

Das dilemma ist nun, wenn man ihn etwas besser machen würde, würde er ja logischerweise noch besser abschneiden, wobei es gleichzeitig für den Durchschnittsspieler noch immer ein uninteressantes Fahrzeug bliebe, da die Buffs nicht "ausreichend" sind. Heißt also man müsste den Panzer stark buffen, würde dann einige Wochen die Pros haben, die damit dominieren, da sie den Panzer bereits haben, bevor man überhaupt sehen kann, ob es denn zuviel des guten war. Denn auch das sollte dir klar sein, theoretische Modelle können nicht immer alles aus der Realität abbilden. 

 

Einen Monat "Oben an der Spitze" Event für die Briten und schon sollten mehr auf den Servern unterwegs sein. :B



Avatas #180 Posted 03 July 2020 - 12:19 PM

    Corporal

  • Player
  • 26088 battles
  • 108
  • [PSDE] PSDE
  • Member since:
    11-13-2012

View PostZapfhan, on 03 July 2020 - 08:48 AM, said:

 

Statistisch gesehen performed der Manticore voll im Ramen. Der Grund dafür ist, dass er eben fast ausschließlich von guten/sehr guten Spielern gespielt wird.

 

Was heißt denn "voll im Rahmen"? Wenn man unterstellt/annimmt (oder beweißt mit Datenlage?), dass der Manticore nur von "Mailands" gefahren wird, dann müsste der doch "nicht im Rahmen" abschneiden, sondern eben deutlich darüber. Oder andersherum, die gleiche Spielerbasis mit LT100 / EBR105 / Manticore / Rheinmetall auswerten und sehen wie die Daten dann aussehen. Oder meinst du das mit "voll im Rahmen", d.h. bei gleichen Spielern kein Unterschied in den Daten? Das würde mich aber schon sehr überraschen. Nach meinem Verständnis sollten Spieler in guten Panzern besser abschneiden als in schlechteren, egal wie gut der spieler nun ist --> Jeder sollte in einem Progetto46 besser sein als in einem TVP VTU.

 

Vielleicht nochmal kurz formuliert: Wenn Unicums im Maticore mittelmäßig abschneiden, stimmt mit der Karre was nicht.


Edited by Avatas, 03 July 2020 - 03:21 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users