Jump to content


Progetto CC55 mod. 54 - Tier 8 Heavy


  • Please log in to reply
25 replies to this topic

WOT_SEPP_HECKenbewacher #1 Posted 28 January 2021 - 10:26 AM

    General

  • Player
  • 44588 battles
  • 9,144
  • [KRW4L] KRW4L
  • Member since:
    08-10-2013

Der Progetto 54 ist der erste Heavy mit Autoreloader.

 

Er hat eine ordentliche Mobilität für einen Heavy und fährt den langsamen Meds nicht großartig hinterher mit seinen 45 Top Speed.

Der Turm kann gegen gleichstufige Panzer etwas bouncen, einige können ihn da aber schon mit der AP durchschlagen (der untere Teil des Turms links und rechts neben der Kanonenblende hat grob 230mm). 

Die Wanne hat 180mm und ist dementsprechend ein Autopen für die meisten Gegner denen man gegenübersteht.

Während die AP mit 220mm noch vollkommen ok ist, wurde die APCR mit 242 leider komplett vermurkst, da die AP mit 1150 m/s auch schnell genug ist, kann man sich die APCR eigentlich komplett sparen.

Leider ist die DPM mit 1600 rum ziemlich mies.

Zum Vergleich, der Emil 1951 hat grob 1900 und der Somua bissl über 2000, Single Shooter wie der Renegade haben 2200 und der Spitzenreiter Caernarvon mit über 3000 DPM lächelt nur müde wenn er sowas liest...

 

Mit einer guten Crew kann man dank 370m Basis Sichtweite auch ohne Rationen die volle Sichtweite erreichen, wenn man das Standard Setup Lüfter / Stabi / Optik nimmt. Aggressivere Spieler können Lüfter oder Optik für nen Turbo tauschen.

Die Spielweise sollte der aktuellen Meta gut entsprechen - die Punkte auf der Karte anfahren wo sich im Regelfall die Meds treffen und dort eine Hulldown Position suchen von der man bevorzugt als Singleshooter arbeiten kann und nur im Notfall den Clip leert. Die Mobilität ermöglicht Flankenwechsel und das sollte man auch tun um den gut gepanzerten Gegnern erstmal aus dem Weg zu gehen...

 

Grundsätzlich, und das gilt für die ganze Linie, und auch noch stärker als schon bei den Mediums - spart Euch den letzten Schuss so lange es geht, wenn Ihr nur über den letzten Schuss arbeiten müßt, senkt Ihr Eure DPM auf 1300 und um den Clip wieder komplett zu füllen vergehen so fast 40 Sekunden. Alle GSOR oder 50 100 Spieler wissen wie lang das manchmal ist...

 


Edited by WOT_SEPP_HECKenbewacher, 28 January 2021 - 10:27 AM.


t0uchy #2 Posted 28 January 2021 - 10:36 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 36870 battles
  • 526
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013

View PostWOT_SEPP_HECKenbewacher, on 28 January 2021 - 09:26 AM, said:

Während die AP mit 220mm noch vollkommen ok ist, wurde die APCR mit 242 leider komplett vermurkst, da die AP mit 1150 m/s auch schnell genug ist, kann man sich die APCR eigentlich komplett sparen.

Die Wanne hat 180mm und ist dementsprechend ein Autopen für die meisten Gegner denen man gegenübersteht.

 

Die Fluggeschwindigkeit der APCR ist ziemlich gut fast 1400m/s, aber in den meisten Situation reicht AP.
Die Wanne ist trollig durch ihre runde Form, besonders wenn man nahe dran steht sollte man auf die Oberwanne zielen und nicht die Unterwanne weil dann ein paar Autobouncewinkel entstehen.



MarioO #3 Posted 28 January 2021 - 01:23 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 75171 battles
  • 7,796
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

Turbo brauch er nicht wirklich, spotten tun in der Regel auch andere, ich fahre ihn mit Stabi und verbesserter Zielführung.

Dank der hohen Geschossgeschwindigkeit und der dann verbesserten Genauigkeit, kann man auch mal angenehm aus der zweiten Reihe snipen, wenn es erforderlich ist.

Zur Not kann man auch die Lüftung tauschen



UM8D #4 Posted 29 January 2021 - 04:49 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 39928 battles
  • 732
  • Member since:
    09-23-2011

Kann doch nur n schlechter Witz sein, maximal 1600dpm wenn man nur den letzten Schuss schießt, der für 320dmg immer noch 12 sec braucht? Wenn man realistisch, also bei Konfrontation maximal spielt dann kommt man auf 1200dpm

 

Ich hab mal beim polnischen C53 geschaut: 2400dpm, konstant. 



BdW_Marecc #5 Posted 29 January 2021 - 06:07 PM

    Corporal

  • Player
  • 13952 battles
  • 121
  • [BPG_E] BPG_E
  • Member since:
    11-05-2013

Die italienischen Heavies sind alle ziemlich unterwältigend. Der 9er ist ok, aber man kann auch was anderes fahren. Der 8. und 10. sind sehr mässig, hier ist die Nische in der der Panzer einigermassen performt so schmal dass die meisten Leute eher schlecht damit abschneiden dürften.

Irgendwie scheint Wargaming hier ein ähnliches Balancing anzuwenden wie bein den Briten-Lights: Der gesamte Techtree ist eher "meh", von einem "guten" Panzer mit hohem Skill-Level mal abgesehen (bei den Briten der 10er, bei den Italienern der 9er), und beide haben einen 8er Premium der schlichtweg besser ist als der Techtree im Schnitt.



_TIGER205 #6 Posted 29 January 2021 - 09:39 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 39078 battles
  • 3,033
  • Member since:
    05-21-2011

für mich einer der schlechtesten 8er Panzer überhaupt. 

Die schlechte DPM killt alles andere. Gunhandling und Mobilität ist sehr gut. Dazu hätte ich gerne einen normalen Einzelschusspanzer.

Hatte eigentlich vor den zu behalten aber nee nach 20 Gefechten reicht es mir schon. 

 



t0uchy #7 Posted 29 January 2021 - 10:15 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 36870 battles
  • 526
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013

View PostBdW_Marecc, on 29 January 2021 - 05:07 PM, said:

Die italienischen Heavies sind alle ziemlich unterwältigend. Der 9er ist ok, aber man kann auch was anderes fahren. Der 8. und 10. sind sehr mässig, hier ist die Nische in der der Panzer einigermassen performt so schmal dass die meisten Leute eher schlecht damit abschneiden dürften.

Irgendwie scheint Wargaming hier ein ähnliches Balancing anzuwenden wie bein den Briten-Lights: Der gesamte Techtree ist eher "meh", von einem "guten" Panzer mit hohem Skill-Level mal abgesehen (bei den Briten der 10er, bei den Italienern der 9er), und beide haben einen 8er Premium der schlichtweg besser ist als der Techtree im Schnitt.


Finde ich nicht, gerade der 8er ist der Beste der Reihe und auch besser als der Bisonte. Durch das bessere Gunhandling bringt man seine Schüsse besser an und die gute Mobilität lässt einen auch mal verlagern, im Bisonte geht das nicht. Vor allem das schlechte Gunhandling und die Ungenauigkeit lässt mich manchmal verzweifeln am Bisonte. Und wenn man seine Schüsse nicht trifft, hilft auch einem die bessere DPM nicht.

 



MarioO #8 Posted 30 January 2021 - 09:09 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 75171 battles
  • 7,796
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

DpM ist nun Mal kein Kriterium bei einem Autolader, beim italienischen Misch- System schon gar nicht.

 

Wer bei nem Autolader über die DpM jammert, hat den Sinn nicht verstanden.

 

Die Panzer sind nicht dafür ausgelegt, ihren Schaden über die Zeit zu machen, dir sind dafür da, immer mal Schaden zu machen und wenn es passt dem Gegner richtig in die Fresse zu treten und dann in aller Ruhe nachzuladen und das Spiel von vorne zu beginnen.

 

Es ist ne Spielweise, die sich von den anderen Panzern unterscheidet, muss man sich drauf einlassen, wenn nicht, wird man keinen Spaß haben.

 

Wer im russia med Style 320 Kellen alle 6 Sekunden verteilen will, hat falsche Erwartungshaltungen.


Edited by MarioO, 30 January 2021 - 09:10 AM.


_TIGER205 #9 Posted 30 January 2021 - 11:52 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 39078 battles
  • 3,033
  • Member since:
    05-21-2011

habe Testserver gespielt und weiss das der 8er eigentlich der Beste der Reihe ist. Aber in der schnellen Meta habe ich keine Zeit ständig abzuwarten um nachzuladen.

In der Zeit ist mein Team erledigt. Bin jetzt auch schon mehrfach wehrlos von EBR oder ELC Lights gekillt worden. Und nein ich habe mich nicht allein dämlich isoliert um zu sterben.

Mein Team um mich herum stirbt in Sekunden weg. 

Panzerung Wanne ist ganz ok und Turm auch lässt mal was bouncen.

Werde mal bis 100 Gefechte weiterspielen und dann schauen ob er bleibt oder wegkommt.

Mir gefällt es schon nicht das man noch nicht einmal in ein 1:1 Duell gegen Tier 7 Panzer gehen kann. Die meisten Tier 6 Panzer haben schon eine DPM von 2200 .

Für Solospieler laut Skill eine sehr schwierig zu spielende Linie da sind die Italo Mediums die bessere und einfachere Wahl.

Aber gut versuche mal zu lernen und Erfahrungen zum Sammeln jetzt gleich.



UM8D #10 Posted 30 January 2021 - 04:44 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 39928 battles
  • 732
  • Member since:
    09-23-2011

View PostMarioO, on 30 January 2021 - 09:09 AM, said:

DpM ist nun Mal kein Kriterium bei einem Autolader, beim italienischen Misch- System schon gar nicht.

 

Wer bei nem Autolader über die DpM jammert, hat den Sinn nicht verstanden.

 

Die Panzer sind nicht dafür ausgelegt, ihren Schaden über die Zeit zu machen, dir sind dafür da, immer mal Schaden zu machen und wenn es passt dem Gegner richtig in die Fresse zu treten und dann in aller Ruhe nachzuladen und das Spiel von vorne zu beginnen.

 

Es ist ne Spielweise, die sich von den anderen Panzern unterscheidet, muss man sich drauf einlassen, wenn nicht, wird man keinen Spaß haben.

 

Wer im russia med Style 320 Kellen alle 6 Sekunden verteilen will, hat falsche Erwartungshaltungen.

 

Da ist schon was dran, aber grade Heavys definieren sich und ihren Erfolg über Schaden. Und den können sie mehrheitlich nicht bringen.

Wenn natürlich alles traumhaft läuft, das Team immer schön mit dem Schaden wartet bis man geladen hat usw....



MarioO #11 Posted 30 January 2021 - 05:28 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 75171 battles
  • 7,796
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011
Das ist viel zu pauschal, eigentlich sind die meisten heavys keine damage Dealer, zumindest nicht als Hauptaufgabe

UM8D #12 Posted 30 January 2021 - 06:05 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 39928 battles
  • 732
  • Member since:
    09-23-2011

View PostMarioO, on 30 January 2021 - 05:28 PM, said:

Das ist viel zu pauschal, eigentlich sind die meisten heavys keine damage Dealer, zumindest nicht als Hauptaufgabe

 

lol

 



HeatMage #13 Posted 30 January 2021 - 09:36 PM

    Mobberator

  • Moderator
  • 47580 battles
  • 12,163
  • [BOB] BOB
  • Member since:
    07-10-2015

Der Progetto 54 ist auf jeden Fall eine deutliche Kampfwertsteigerung im Vergleich zu dem katastrophalen Vorgänger auf Stufe 7. Vor allem die Geschwindigkeit macht ihn sehr flexibel einsetzbar. Diese Flexibilität bezahlt er leider mit quasi nicht vorhandener Wannenpanzerung. Was mir überhaupt nicht gefällt ist die Tatsache, dass die Unterseite der Turmfront durch die 45° Winkel der Panzerung zum Weakspot wird wenn man Hulldown spielt, was ja eigentlich die Stärke des Panzers sein soll. Ein absolutes Fehldesign in meinen Augen. Die Kanone ist leider auch alles andere als zuverlässig, auch wenn sie auf dem Papier zu den genauesten unter den T8 Heavies zählt.

 

Unterm Strich sicher ein gut ausbalancierter Panzer auf Stufe 8... weit weg von OP aber auf jeden Fall spielbar. Allerdings hätte ich mir die Nachlademechanik der italienischen Meds gewünscht.. etwas besserer Reload dafür ohne diese Bonuszeitnachladeautomatik. Denn eine "Verbesserung" wie es der Name vermuten lässt ist das wegen der extrem niedrigen DPM auf keinen Fall, und die Situationen in der einem diese Mechanik einen Nutzen bringt tritt wie oft auf? Einmal in 10 Gefechten?



gfmhaga #14 Posted 01 February 2021 - 07:35 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32121 battles
  • 999
  • Member since:
    11-02-2013

Hab mir am Anfang nur die Große Kanone mit FreeXP gegönnt. Den Rest durch Grind. Ohne Ketten und Motor ist das Teil komplett schwerfällig und hat einen Wendekreis wie ein Flugzeugträger. 

 

Erinnert mich an den Char Futur. Das braucht es auch ein Team das nicht komplett grenzdebil ist, sonst gehts ziemlich schnell wieder in die Garage. 

 

Durch die Mechanik sind die Panzer eben schwer zu Balancen. Wenn die DPM nur ein bisschen besser wäre dann würde er ziemlich schnell Richtung OP rutschen. Nach den ersten knappen 15 Runden würde ich sagen ein brauchbarer Panzer, der seine Momente hat, aber nur wenn das Team einigermaßen mitspielt. Meine Leistung war immer ans Team gekoppelt. War es gut, war der Schaden meist über 2.500, war es schlecht war der Schaden um die 1.000.

 

Im Zug mit einem Renegade der ja ähnlich mobil ist und eine sehr gute DPM hat, dürfte der Progetto recht gut funktionieren.



Sternencolonel #15 Posted 01 February 2021 - 09:32 PM

    Corporal

  • Player
  • 28550 battles
  • 166
  • Member since:
    11-17-2011

Wenn man vom P88 kommt, ist der Panzer ein erfrischender Wind, das die Wanne was Bounced halte ich für ein Gerücht, vielleicht einen schlecht eingezielten Schuss von einem 6er, ansonsten geht da alles durch und in 8 von 10 Fällen auch gleich das Ammorack kaputt, Safe Stowage ist daher ein muss für den Ladeschützen.

Wenn ich mich zwischen CC55 und Bisonte entscheiden soll, hat der Bisonte zwar mehr Umpf in der Kanone trifft aber deutlich schlechter, daher würde ich spontan den CC55 bevorzugen.

Der einzig negative Punkt, von Ammorack mal abgesehen, sind die 12km/h Rückwärts, was angesichts der flotten Vorwärtsbewegung irritierend ist.



frankstrunz #16 Posted 03 February 2021 - 12:31 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 48583 battles
  • 6,536
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostSternencolonel, on 01 February 2021 - 09:32 PM, said:

Wenn man vom P88 kommt, ist der Panzer ein erfrischender Wind, das die Wanne was Bounced halte ich für ein Gerücht, vielleicht einen schlecht eingezielten Schuss von einem 6er, ansonsten geht da alles durch und in 8 von 10 Fällen auch gleich das Ammorack kaputt, Safe Stowage ist daher ein muss für den Ladeschützen.

Wenn ich mich zwischen CC55 und Bisonte entscheiden soll, hat der Bisonte zwar mehr Umpf in der Kanone trifft aber deutlich schlechter, daher würde ich spontan den CC55 bevorzugen.

Der einzig negative Punkt, von Ammorack mal abgesehen, sind die 12km/h Rückwärts, was angesichts der flotten Vorwärtsbewegung irritierend ist.

Doch die Wanne bounct schon mal was. Ich bin gestern 3x nicht durch gekommen. War C55 vs. C55 und ich hab noch die erste Kanone. Die Wanne hat zwischen 170 und 220mm Panzerung. Und einige harte Stellen noch dazu. Da haut frontal nicht einfach ein 6er durch. Dafür muss er schon die Taste 2 drücken und richtig zielen. Bei mir ist sogar schon mal ein JpzE100 abgeprallt. Aber wahrscheinlich eher am Turm. So aus Pappe ist dieser Panzer also nicht. Dennoch sollte man sich nicht zu sehr auf die Panzerung verlassen. 

 

Ich find der CC55 ist besser gepanzert als der Bisonte.

 

Was mich am CC55 bisher nervt ist die Kanone. Dieser riesige Zielkreis, diese ewige Einzielerei. Da geht kein Snapshot. Vielleicht wird das mit der großen Kanone ja noch etwas besser. Ich sehe gerade die Ketten müssten da auch noch was bringen. Habe ich auch noch nicht. Turm und Motor sind schon drin. Ketten kommen jetzt definitiv als nächstes drauf.


Edited by frankstrunz, 03 February 2021 - 12:53 PM.


Armor1ng #17 Posted 03 February 2021 - 05:21 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 36162 battles
  • 718
  • [NOBYN] NOBYN
  • Member since:
    03-28-2017

kann man dieses blöde gepiepse beim nachladen irgendwie ausschalten ?

das nervt echt gewaltig



frankstrunz #18 Posted 03 February 2021 - 10:23 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 48583 battles
  • 6,536
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostArmor1ng, on 03 February 2021 - 05:21 PM, said:

kann man dieses blöde gepiepse beim nachladen irgendwie ausschalten ?

das nervt echt gewaltig

Stört mich nicht. Was mir aber total auf die Nüsse geht ist die Kanone selbst. Damit kann ich gar nichts anfangen. So einen Krüppel von Kanone hatte ich schon lange auf keinem Panzer mehr. 



MarioO #19 Posted 04 February 2021 - 09:48 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 75171 battles
  • 7,796
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

View PostArmor1ng, on 03 February 2021 - 05:21 PM, said:

kann man dieses blöde gepiepse beim nachladen irgendwie ausschalten ?

das nervt echt gewaltig

Finde ich eine der besten Neuerungen überhaupt. Ich muss keinen Blick auf die Ladeanzeige verschwenden sondern bekomme akustisch mit, wann ich wieder schießen kann.

 

Wünschte, sie würden das für die Meds auch einführen.

20:49 Added after 0 minute

View PostUM8D, on 30 January 2021 - 06:05 PM, said:

 

lol

 

Qualitativ hochwertiger Post,...



frankstrunz #20 Posted 05 February 2021 - 03:15 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 48583 battles
  • 6,536
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostMarioO, on 04 February 2021 - 09:48 PM, said:

Finde ich eine der besten Neuerungen überhaupt. Ich muss keinen Blick auf die Ladeanzeige verschwenden sondern bekomme akustisch mit, wann ich wieder schießen kann.

 

Wünschte, sie würden das für die Meds auch einführen.

 

Ja das würde ich auch nehmen. Um alle zufrieden zu stellen, könnten sie ja dafür ein Häkchen in den Einstellungen vorsehen.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users